E-Auto

Agena
Routinier
Beiträge: 285
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 18:06
Wohnort: Oberösterreich
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

#326 Beitragvon Agena » Fr 7. Sep 2018, 13:29

Pretch hat geschrieben:... weil außerhalb Deutschlands keiner einen Kombi kauft.
*RÄUSPERRÄUSPER*
SL420 & Sub525
Alle Angaben sind wie immer ohne Gewähr oder sonstwas, nicht richtig, unwahr, erlogen, erfunden und glaubt mir bloß kein Wort!

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 21172
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 348 Mal
Danksagung erhalten: 2599 Mal
Kontakt:

#327 Beitragvon Pretch » Fr 7. Sep 2018, 13:40

Agena hat geschrieben:
Pretch hat geschrieben:... weil außerhalb Deutschlands keiner einen Kombi kauft.
*RÄUSPERRÄUSPER*

Außerhalb des deutschsprachigen Raums :D

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2521
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 635 Mal

#328 Beitragvon DanielaE » Fr 7. Sep 2018, 13:51

fswerkstatt hat geschrieben:Kommentar ...
Hallelujah - so voll auf den Punkt gebracht:
„Ich gebe hiermit klar und deutlich zu Protokoll: Meine Umwelt ist mir vollkommen schnuppe.“ (Gregor Honsel)
Zur Berechnung von Steuer und Versicherung würde ich die Formel '(Gewicht² + tatsächliche CO2-Emission) * Brutto-Tagessatz' vorschlagen. Damit wird hoffentlich wieder Vernunft einkehren.
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (5.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV 4K, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 21172
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 348 Mal
Danksagung erhalten: 2599 Mal
Kontakt:

#329 Beitragvon Pretch » Fr 7. Sep 2018, 13:56

Was ich hier halt schwierig finde, daß er nun ausgerechnet auf das erste "richtige" E Auto eines deutschen Premiumherstellers schießt.
Wen er damit erreicht sind die Kritiker der E Mobilität, die lachend weiter Q7 fahren.
Der E-Kompakte kommt halt nächstes Jahr.

Benutzeravatar
Mr.Krabbs
Moderator
Beiträge: 4764
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:32
Wohnort: HARZ
Hat sich bedankt: 484 Mal
Danksagung erhalten: 421 Mal

#330 Beitragvon Mr.Krabbs » Fr 7. Sep 2018, 14:10

Er erreicht aber auch die, die sich gern ein vernünftiges e-Auto kaufen würden und mit so einem Monstrum konfrontiert werden.
Gruß aus dem Harz !

bild 7.65 (SL 4xx mit Beta),TSM,2xUnicamEvo:2xHD+,klang 5, klang 5 Sub, Klang Link, BTVi,Connect 32 (SL3), Connect 26SL(MB180), Airspeaker, Speaker2go, SoundVision

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 21172
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 348 Mal
Danksagung erhalten: 2599 Mal
Kontakt:

#331 Beitragvon Pretch » Fr 7. Sep 2018, 14:20

Ist das dann jetzt wieder der Vorwurf, daß Hersteller x nicht das Produkt baut, das ich gern kaufen will? Ist ja nicht so, als gäbe es a Markt keine kompakteren E Autos.
Wo war eigentlich der Aufschrei als Audi kürzlich den Q8 vorgestellt hat?

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2521
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 635 Mal

#332 Beitragvon DanielaE » Fr 7. Sep 2018, 14:36

Zur Klarstellung: ich betrachte jeden SUV als Affront gegen die Welt und die meisten SUV-Fahrer als rücksichtslos. Dabei ist mir egal, wie das Fahrzeug angetrieben wird - bei E-Fahrzeugen wird die Schizophrenie nur offensichtlicher.
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (5.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV 4K, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

chrissy_el
Freak
Beiträge: 738
Registriert: Sa 14. Jan 2012, 10:54
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

#333 Beitragvon chrissy_el » Fr 7. Sep 2018, 15:25

Ich wiederhole mich gerne was die Bedeutung „SUV“ bedeutet: Super Unnötiges Vehikel.

Ich bin da voll bei DanielaE:
Diese Dinger sind vollkommen unnötig und- dieses Klischee passt leider sehr oft- sind SUV Fahrer oft rücksichtslos. Zudem kommt dass viele nicht mal die Abmaße ihres Strassenpanzers beherrschen und mindestens zwei Parkplätze benötigen- bevorzugt Behindertenparkplätze und Ladesäulen...
Am lustigsten finde ich die Mutties die morgen bei Krippe und KiGa ihre Kiddies aus der Kiste wuchten und dann versuchen wieder unfallfrei vom Parkplatz zu kommen. Das ist Slapstick pur ;)

Und leider hat die Autoindustrie die Käufer derart angefixt dass ja wirklich jeder so ne Mühle braucht „weil die ja so schön viel Platz bieten“.
Und glauben viele dass sie UNBEDINGT son Teil brauchen. Ok, einige müssen damit auch ihr kleines Ego befriedigen, hab ich gehört :D
Liebe Grüße
Christian

ART UHD 55- getunt mit Insekt 2.0; Soundport Compact in Alu Silber; ONKYO TX-SR607; BOSE ACCUSTIMASS 15 Speaker mit B&W ASW 610
Apple TV4; MacBook Pro 13,3" i7 2,9 (aufgebrezelt mit 16 GB RAM und 512 GB SSD); iPhone 6

Mythbuster E-Auto (Update August 2018): http://homepage.hispeed.ch/martin_rotta ... -Rotta.pdf

Alferic
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: So 19. Nov 2017, 18:20
Danksagung erhalten: 3 Mal

#334 Beitragvon Alferic » Fr 7. Sep 2018, 17:56

Was ich gar nicht verstehe, ist, dass die überaus praktischen Minivans, wie Ford B-Max, Opel Meriva, etc. praktisch vom Markt verschwunden sind.
Sie bieten auf kleiner Fläche mehr Platz wie eine Limousine, haben eine höhere Sitzposition so wie ein SUV, aber nicht deren Verbrauch.
Ein absolut praktisches Autokonzept, dass leider nur wenige Jahre lebte.

Elkdet
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: So 14. Aug 2016, 12:17
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#335 Beitragvon Elkdet » Fr 7. Sep 2018, 19:33

Da hat Mercedes doch ein schönes Auto auf die Räder gestellt. Und endlich ein ernstzunehmendes E-SUV eines Premiumherstellers. Geschmäcker sind eben verschieden, und das aus guten Gründen. Jetzt muss sich das Fahrzeug erst mal bewähren, ist ja kein Schnäppchen.
Es ist schon irritierend, wie hier Vorurteile und sehr persönliche Meinungen als Dogma dargeboten werden.

Man muss SUVˋs nicht lieben, aber sie sind nun mal sehr verbreitet. Nach meiner Meinung aus gutem Grund. Und wenn mir jemand sagt, dass ich ein unnötiges Auto fahre oder eine Affront gegen die Welt begehe, naja, dann soll es so sein. Ich konnte mit Kleinwagen noch nie etwas anfangen, aber wer’s mag soll damit glücklich werden.

Auf jeden Fall tut sich etwas auf dem Markt und ich gehe davon aus, dass sich die von Mercedes gebotene Qualität wohltuend abheben wird. Zugegeben, das ist bei den derzeit auf dem Markt befindlichen E-Autos nicht wirklich schwer. Allerdings ist der Preis dann auch happig. Wenn mein Budget es hergeben würde, wäre er mein Favorit.
Bei den technischen Details vertraue ich auch eher den Fachleuten von Mercedes, wenn auch sicher die Kaufleute hier und da gebremst haben.

Gruß Elkdet

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2521
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 635 Mal

#336 Beitragvon DanielaE » Fr 7. Sep 2018, 19:58

Elkdet hat geschrieben:Nach meiner Meinung aus gutem Grund.
Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen, denn bis heute konnte mir das noch niemand schlüssig und nachvollziehbar erklären.
Und wenn mir jemand sagt, dass ich ein unnötiges Auto fahre oder eine Affront gegen die Welt begehe, naja, dann soll es so sein.
Womit wir wieder bei #328 wären. Genau dieser Egoismus kotzt mich so an.
Ich konnte mit Kleinwagen noch nie etwas anfangen
Niemand verlangt, Kleinwagen zu fahren. Es gibt einen Unterschied zwischen 'ausreichend groß' und 'übermäßig groß'.
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (5.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV 4K, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Elkdet
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: So 14. Aug 2016, 12:17
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#337 Beitragvon Elkdet » Fr 7. Sep 2018, 20:46

DanielaE hat geschrieben:
Elkdet hat geschrieben:Nach meiner Meinung aus gutem Grund.
Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen, denn bis heute konnte mir das noch niemand schlüssig und nachvollziehbar erklären.

Weil wir es möchten, höher sitzen, bequemer ein- und aussteigen, den Wohnwagen oder Pferdehänger anhängen ..... und weil wir es können :cool:
DanielaE hat geschrieben:
Elkdet hat geschrieben:Und wenn mir jemand sagt, dass ich ein unnötiges Auto fahre oder eine Affront gegen die Welt begehe, naja, dann soll es so sein.
Womit wir wieder bei #328 wären. Genau dieser Egoismus kotzt mich so an.

Für Dich ist das egoistisch, für andere nicht .... ehrlich gesagt, dann kotzt Du eben. Woher weißt Du denn, ob ich das mit anderen Dingen kompensiere?

DanielaE hat geschrieben:
Elkdet hat geschrieben:Ich konnte mit Kleinwagen noch nie etwas anfangen
Niemand verlangt, Kleinwagen zu fahren. Es gibt einen Unterschied zwischen 'ausreichend groß' und 'übermäßig groß'.

Erstens kennst Du mein SUV nicht und dann stellt sich doch die Frage wer eigentlich ausreichend und übermäßig festlegt.

Es ist nun einmal so, dass es die eine Wahrheit nicht gibt. Vorurteile führen nur zu Verbortheit.
Ich bin nicht der Meinung dass ich alles richtig mache, aber ich denke über meine Entscheidungen nach und versuche auch nicht andere mit Totschlagargumenten zu überzeugen.

Ich bleibe dabei, diese Art der Diskussion, egal worüber, ist dogmatisch und perspektivlos.

Gruß Elkdet

Gruß Elkdet

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 21172
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 348 Mal
Danksagung erhalten: 2599 Mal
Kontakt:

#338 Beitragvon Pretch » Fr 7. Sep 2018, 20:52

Ein bisschen Toleranz wäre schön...
Es gibt Menschen für die ist ein Auto mehr als ein Gebrauchsgegenstand. Das kann man auch durchaus einfach mal hinnehmen. Allein der Preis wird dafür sorgen, daß nicht ab nächstes Jahr unsere Straßen mit E-SUVs verstopft werden.
Es braucht auch kein Mensch mit durchschnittlichem Wohnzimmer einen 65" TV. Da argumentiert auch keiner mit "ausreichend groß".

Nullnummer
Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 19:38
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

#339 Beitragvon Nullnummer » Fr 7. Sep 2018, 20:53

Manman. Lasst doch jeden das Auto fahren das er möchte. Ich fahre auch meist SUV. Meine Frau nen Kombi.
Ich war es bei den Kombis einfach leid beim ein- und austeigen immer hinter die B-Säule zu fallen aufgrund meiner Größe. Hinter mir der Sitz konnte nicht mehr genutzt werden. Beim SUV habe ich eine bequeme Sitzposition knapp vor der B-Säule und hinter mir kann noch jemand sitzen.
Hochdachkombis hatte ich auch schon, aber auf meiner täglichen sehr kurvenreichen Strecke lässt sich ein SUV halt besser bewegen, abgesehen davon das die Marken die ich fahren kann da nichts passendes bieten.

Gruß Nullnummer
bild 3.55 LCD Dal SL 420
DR+ Feature Disk
HD+ mit Unicam x2
TechniSat mini Router
Fritz Box 7490 (nur "Modem")
Unifi Access Point AC Pro 3x
Unifi Switch 16 Port PoE
Unifi USG
Synology DS718+

Agena
Routinier
Beiträge: 285
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 18:06
Wohnort: Oberösterreich
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

#340 Beitragvon Agena » Fr 7. Sep 2018, 22:19

Elkdet hat geschrieben:Nach meiner Meinung aus gutem Grund.

die SUV Fahrer die ich kenne gaben mir ihre guten Gründe so zur Auskunft:
- weil ich schon immer mal so ein Auto wollte
- weil ich die hohe Sitzposition mag

Gute Gründe wurden mir früher so erklärt: Weil ich am Berg wohne und im Winter mit einem normalen PKW Probleme auf schlecht geräumten Straßen habe.
Früher gab es noch nicht so viele brauchbare PKW Allradmodelle wie heute.

Jedem was er mag. Solange es mich nicht berührt ist es mir egal wer aus welchen Gründen auch immer welchen fahrbaren Untersatz wählt :)
SL420 & Sub525
Alle Angaben sind wie immer ohne Gewähr oder sonstwas, nicht richtig, unwahr, erlogen, erfunden und glaubt mir bloß kein Wort!

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2521
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 635 Mal

#341 Beitragvon DanielaE » Sa 8. Sep 2018, 08:03

Toleranz finde ich genauso unverzichtbar wie die Übernahme von Verantwortung für das eigene Handeln. Und genau das vermisse ich bei vielen Nutzern von SUVs. Es gehört aber beides zusammen.
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (5.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV 4K, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Verax
Mitglied
Beiträge: 220
Registriert: Mi 5. Feb 2014, 09:51
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

#342 Beitragvon Verax » Sa 8. Sep 2018, 10:24

Warum sollten SUV Besitzer keine Verantwortung haben? Vielleicht übernehmen sie die einfach in einem anderen Bereich. Wie schon geschrieben wurde braucht auch keiner einen großen Fernseher, Urlaub im Ausland oder mehr als 10m2 Wohnfläche pro Person.

EQC:
Optisch find ich ihn gut. Kühlergrill könnte ein wenig glatter wie in der Studie sein. Technisch ist er ok, keine Highlight, aber das wird man die nächsten Jahre noch nicht zwingend brauchen. Er wird sich auch so gut verkaufen.


Am 18. wird dann der e-tron endgültig vorgestellt :)
https://www.audi.de/de/brand/de/kampagn ... ieren.html
Die Produktion ist sogar schon angelaufen:
https://www.automobil-produktion.de/her ... n-388.html
Linus 37 FHDTV 100 twin Z (Chassis 609) + 250GB PVR
Taros 32 LED Media twin Z (Chassi 612) + 500GB PVR

HeinBloed
Neues Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: So 29. Jan 2012, 11:41

#343 Beitragvon HeinBloed » Mo 10. Sep 2018, 12:55

Ein nettes Lied zu dem Thema kommt von Thomas Pigor. Titel ist "Iiiih ein SUV".
Im Prinzip ist es mir aber egal, was die Leute fahren. Sie sollen aber nicht über Umweltverschmutzung reden und dann mit dem Auto zum Bäcker fahren. Das passt nicht zusammen.

chrissy_el
Freak
Beiträge: 738
Registriert: Sa 14. Jan 2012, 10:54
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

#344 Beitragvon chrissy_el » So 16. Sep 2018, 13:42

Am letzten Freitag konnten wir den aktuellen Smart EQ Fortwo in der Ausstattungsvariante „Passion“ testen.
Da ich vorher noch nie Smart gefahren bin war ich schon recht gespannt wie sich der Flitzer denn so fährt.
Ok, also Smart vom Händler und ab zur Arbeit.
Bis 50 km/h sprintet der Kleine verdammt zügig hoch, danach geht ihm aber leicht die Puste aus ;)
Zum Mitschwimmen über Land reichts aber locker aus.
Allerdings war ich über den Verbrauch etwas erschrocken: 18,2 kWh/100 km bei „schwerem Gasfuss“ war schon recht beeindruckend, negativ gesehen... (Zum Vergleich: Mein IONIQ braucht auf der gleichen Strecke mit selber Fahrweise höchstens 15 kWh/100km).
Auch während des Tages konnte ich den Verbrauch kaum reduzieren. Allerdings macht es auch einen Heidenspaß, in der Stadt an der Ampel voll“Gas“ zu geben und den einen oder anderen Wagen auf den ersten Metern stehen zu lassen (habe mich aber immer an die StVO gehalten und bin nicht mit 100 km/h oder so durch die Stadt gerast).
Der Smart ist wendig, zieht schnell ums Eck und fährt sich für einen solchen Kleinwagen halbwegs komfortabel- in der Stadt total klasse.
Wichtig beim Smart EQ sei zu erwähnen, dass es diesen mit dem 22 kW OnBoard optional gibt. Den würde ich IMMER ordern. Da sollte die 17,6 kWh Batterie innerhalb knapp 45 Minuten an einer 22 kw AC Säule wieder voll sein. Das ist in der Stadt wo es hauptsächlich AC Säulen gibt ein echter Vorteil gegenüber vielen anderen BEVs die teilweise nur einphasig laden. Mit dem normalen 3,7 kW Lader macht das Auto in meinen Augen keinen Sinn- zumal der 22 kW Lader aktuell grade mal 840€ Aufpreis kostet. Beim Smart ED (dem Vorgänger) soll dieser Lader angeblich mal 5.000€ extra gekostet haben erzählte mir ein Besitzer eines Smart EDs.

Trotz des witzigen Fahrverhaltens hat’s irgendwie nicht bei uns gefunkt. Ich kann jetzt grade garnicht mal sagen, was uns wirklich nicht gefällt: die ungewohnt hohe Sitzposition, das teilweise hoppelige Fahrverhalten oder der hohe Verbrauch.
Derzeit bietet Smart den EQ im Rahmen der Aktion „20 Jahre Smart“ ab 159€/ Monat im Leasing in der Basisversion an (Cabrio ab 189€/Monat). Kaufen würde ich den Smart nicht, da bekommt man fürs Geld einfach zu wenig Auto.
Apropos wenig Auto: immer wenn ich etwas am Kofferraum gemacht habe und dann wieder einsteigen wollte stand ich in Höhe des Außenspiegels und hab mich gewundert dass kein Türgriff vorhanden ist. Da fehlte mir gedanklich immer der eine Meter der beim IONIQ noch zusätzlich vorhanden ist :D :rofl:
Also ein Schritt nach rechts und da war dann auch der Türgriff.

Mein kurzes Fazit: Als Stadtauto ist der Smart echt klasse, mit dem 22 kW Lader würde ich sagen fast unschlagbar was laden angeht. Über Land ist der EQ konstruktionsbedingt etwas hoppelig unterwegs (BAB konnte ich jetzt nicht testen).
Kaufen würde ich den Smart EQ da aus meiner Sicht nicht der er einfach zu teuer ist und da macht Leasing derzeit wohl mehr Sinn. Es fehlt auch ein Thermalmanagement für die Batterien des Zwergs. Ich denke, dass im Winter wohl nur 90-100km Reichweite drin sind- sollte in der Stadt und mit 22 kW OnBoard Lader aber kein Hindernis darstellen.

Noch etwas positives: Die Verkäuferin für die Smart im Mercedes Autohauses bei uns in der Gegend hat echt Bock BEVs zu verkaufen und kennt sich auch gut aus.
Das hatte ich vor 1,5 Jahren als wir uns den B250e anschauten von einem ihrer Kollegen vollkommen anders erfahren müssen.
Liebe Grüße
Christian

ART UHD 55- getunt mit Insekt 2.0; Soundport Compact in Alu Silber; ONKYO TX-SR607; BOSE ACCUSTIMASS 15 Speaker mit B&W ASW 610
Apple TV4; MacBook Pro 13,3" i7 2,9 (aufgebrezelt mit 16 GB RAM und 512 GB SSD); iPhone 6

Mythbuster E-Auto (Update August 2018): http://homepage.hispeed.ch/martin_rotta ... -Rotta.pdf

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 21172
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 348 Mal
Danksagung erhalten: 2599 Mal
Kontakt:

#345 Beitragvon Pretch » So 16. Sep 2018, 16:30

Ich hatte Anfang der 2000er ein paar Jahre einen Smart (Benzin). Hatte erst einen für`n Jahr von Mercedes gemietet, danach einen gekauft.
Das Teil hat in Berlin, wo ich damals lebte, super Spaß gemacht. Zum einen das Fahren selbst, aber vor allem auch, daß man bedenkenlos überall hinfahren konnte, ohne sich Sorgen um einen Parkplatz machen zu müssen. Irgend `ne Ecke hat man für das Ding immer gefunden.
Heute mit Familie passt er einfach nicht mehr zu meinem Bedarf, ansonsten würde ich den bedenkenlos wieder kaufen.

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 21172
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 348 Mal
Danksagung erhalten: 2599 Mal
Kontakt:

#346 Beitragvon Pretch » So 16. Sep 2018, 20:30

Wahrscheinlich hat es jeder den es interessiert schon gesehen, ich bin erst jetzt am WE dazu gekommen. Aber das Elon Musk Interview bei Joe Rogan ist echt interessant und teilweise augenöffnend.


Benutzeravatar
234
Freak
Beiträge: 565
Registriert: Do 1. Sep 2016, 16:14
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontakt:

#347 Beitragvon 234 » Mo 17. Sep 2018, 15:01

Pretch hat geschrieben:das Elon Musk Interview bei Joe Rogan ist echt interessant


Ist es definitiv. Auch beim Thema KI (AI) mal genau hinhören. Schon erschreckend.
One 55 (5.0.27) / DR+ Feature Disk / Raumfeld Soundbar (2.6) / tv 4K / Technisat Mini Router 2/1x2 / Synology DS215j

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 21172
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 348 Mal
Danksagung erhalten: 2599 Mal
Kontakt:

#348 Beitragvon Pretch » Mo 17. Sep 2018, 15:16

Wobei er sich da inzwischen ja schon weniger apocalyptisch äußert als früher. ;)

Nullnummer
Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 19:38
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

#349 Beitragvon Nullnummer » Mo 17. Sep 2018, 18:59

Ich spiel dann auchmal mit... allerdings nur ein Hybrid...

Mfg Nullnummer
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
bild 3.55 LCD Dal SL 420
DR+ Feature Disk
HD+ mit Unicam x2
TechniSat mini Router
Fritz Box 7490 (nur "Modem")
Unifi Access Point AC Pro 3x
Unifi Switch 16 Port PoE
Unifi USG
Synology DS718+

Nullnummer
Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 19:38
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

#350 Beitragvon Nullnummer » Di 18. Sep 2018, 19:36

Nette Spielerei und Zuwenig Reichweite. Aber im Boost Modus eine nette Beschleunigung. Ladezeit unverschämt lang ohne spezielle wallbox. Nur 50 km Reichweite...

Aber wenn ich nur meine 50 km zur Arbeit fahre dann ist die Batterie komplett leer aber nur ein Verbrauch von 3,2 l (Sehr bergig!). Ohne die Batterie dann aber wieder hoch auf ca 10 bis 12 l.

Ich finde grundsätzlich Gefallen an dem Hybrid-Konzept! Ein Hybrid mit viel Kapazität und einem kleinen Motor mit wenig PS als Range Externer in eine normalen Van so wäre cool. Halt was Familientaugliches.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
bild 3.55 LCD Dal SL 420
DR+ Feature Disk
HD+ mit Unicam x2
TechniSat mini Router
Fritz Box 7490 (nur "Modem")
Unifi Access Point AC Pro 3x
Unifi Switch 16 Port PoE
Unifi USG
Synology DS718+


Zurück zu „Kaffeeklatsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste