Auge pulsiert lange Zeit weiß, teilweise Logo schwach sichtbar dabei

uniqueID
Neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Do 12. Sep 2019, 20:07

Auge pulsiert lange Zeit weiß, teilweise Logo schwach sichtbar dabei

#1 Beitragvon uniqueID » Sa 13. Jun 2020, 21:02

Hallo in die Runde :)

habe bereits kurz das Forum durchsucht, in diesem Thread findet sich der Fehler so ziemlich eindeutig wieder:
viewtopic.php?f=69&t=11288

Hatte gestern das Gerät normal über die FB ausgeschaltet, als ich ca. 10 Minuten später zufällig höre dass sich im TV "etwas tut". Dachte erst sofort, aah wird wohl LOEWE evtl. ein Update gebastelt haben oder der TV aktualisiert sein EPG. Whatever. War aber leider nicht der Fall. Es war genau wie im Beispiel Thread beschrieben: man sieht ganz dünn das LOEWE Logo. Dazu hatte der weiße Balken im Auge ohne Unterlass "pulsiert". Hatte mir das bestimmt 10 Minuten lang angeschaut ohne dass sich am Zustand etwas geändert hätte. Hatte das Gerät dann irgendwann wieder zum Laufen bekommen, ich glaube über das Auge, dann kurz gewartet, normal ausgeschaltet, dann Kippschalter auf Aus, dann Strom gezogen.

Heute wieder in umgekehrter Reihenfolge angesteckt, eingeschaltet. Balken im Auge hatte lediglich wieder weiß pulsiert. Ohne Logo. Ewig lange. Über das Auge ließ er sich dann doch ermuntern etwas mehr zu machen und zeigte mir das letzte Programm vom Vorabend mit Ton und allem. Hatte ihn dann einfach mal laufen lassen und irgendwann ließ er sich wieder normal bedienen auch über Stunden hinweg. Jetzt macht er ganz normal sein EPG Update (blauer Balken).

Lange Rede kurzer Sinn: nochmal Werksreset ausführen? Habe ich bis zum heutigen Tag ( 3,5 Jahre Nutzung ) kein einziges Mal machen müssen (machen wollen :D ). Könnte mir allerdings auch nicht erklären was das bringen sollte. Nebenfrage: bleiben die Aufnahmen bei Neuinitialisierung erhalten? Oder ist es doch eher eine Frage der Garantie ( Zusatzgarantie habe ich noch )?

LG :bye:

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 3085
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 823 Mal

#2 Beitragvon DanielaE » So 14. Jun 2020, 08:59

Wieso nochmal Werksreset? Laut eigener Aussage hast du das noch nie gemacht. Also hurtig ans Werk: machen - nicht erst lang fragen. Die Aufnahmen bleiben erhalten. Lange (vermeintliche) Untätigkeit kann auch Zeichen einer Festplattenprüfung (ggf. mit Reparaturversuch) sein. In solch einem Fall wäre Ungeduld und Ausschalten per Schalter höchst schädlich. Nach einem Werksrest kannst du eine Festplattenprüfung per Menüpunkt im Systemmenü anstoßen.

Die Frage Garantie kann dir nur dein Garantieanbieter (sofern der noch existiert) beantworten.

Nebenbei: 'Probleme' ist ein außergewöhnlich nichtssagender Threadtitel. Wer nach Antworten sucht, sollte wenigstens ein paar Sekunden in eine vernünftige Frage investieren.
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (SL5xx+v6.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, UniCAM EVO (4.0, Troja 4.60) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, ShieldTV Pro (2019), FireTV Stick 4K, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Online
Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 24646
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 431 Mal
Danksagung erhalten: 1853 Mal

#3 Beitragvon Loewengrube » So 14. Jun 2020, 14:24

Deswegen angepasst ;)
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
4x Apple HomePod, Jabra Elite Active 65t InEars
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

uniqueID
Neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Do 12. Sep 2019, 20:07

#4 Beitragvon uniqueID » Do 18. Jun 2020, 20:06

Hi ;)

Ich hatte nun die Neueinrichtung angestoßen. Die Prüfung der Festplatte ergab keine Fehler. Wenn ich kurz den Vergleich zum von mir verlinkten Thread ziehen darf, hatte der TE ursprünglich ein sehr ähnliches "Problem". Auf einmal ging es dann aber direkt von 0 auf 100 um "LVDS Stecker", oder auch "Stromstecker auf Hintergrundbeleuchtungen die im gestarteten Zustand auf 1+- bzw. 2+- liegen" usw. Das sagt mir leider alles gar nichts; macht mir mehr Angst als alles Andere. Die Rede von einer Festplattenprüfung war dort zumindest nirgendwo :???:

GEHT es denn um die Festplatte wenn sich der TV SO verhält ( Diode pulsiert abnormal lange weiß / Logo rudimentär sichtbar / Bedienung nur über Auge möglich ) ? Äußert sich das beim Reference 55 mit SL320 in DIESER ART und WEISE wenn er die Festplatte prüft? Oder spricht evtl. etwas für einen noch anderen Sachverhalt? DAS sind die Fragen, die sich mir stellen. Ich möchte eigentlich nur wissen ob ich mir Sorgen machen muss um den TV, ob eine Prüfung und ggf. (!) der Tausch einer oder mehrerer Komponenten ( T-CON etc. ) in einer Fachwerkstatt sinnvoll / notwendig / obsolet ist, ob es Erfahrungswerte bezüglich beschriebener "Probleme" gibt. Momentan läuft er tadellos; habe zwar jetzt nach Reset wieder die hässlichen großen Kacheln im Start BS aber das ist zweitrangig. Software sollte mit 5.1.17. aktuell sein.

Dass ein Werksreset hin und wieder hilfreich ist, weiß ich aus eigener Erfahrung. Allerdings eher bei nahezu allen anderen Herstellern; ich verkaufe auch diese "Gehhilfen" seit mittlerweile 11 Jahren :rofl: Daher meine Entscheidung, mir den LOEWE zuzulegen, die ich zu keinem Zeitpunkt bereut habe. Ein Reset war schlichtweg nie notwendig; kleine Unstimmigkeiten ( z.B. Querstreifen über wenige Zeilen bei DR+ Aufnahmen ) hat er alleine weggebügelt. Wie auch immer er das tut. Ich vertraue in die Qualität die mich bisher niemals enttäuscht hat. Ich möchte den TV auch gerne noch möglichst viele Jahre nutzen. Ich "fordere" ihn ja noch nicht einmal, ich nutze weder das CI Modul noch streame ich, noch habe ich das Gerät im Netzwerk angemeldet für irgendwelche IP Geschichten. Brauche ich alles nicht. Ich schau TV, nutze DR+, nutze Mediatheken, nutze Youtube und ein paar wenige Internetradio Stationen. Das wars.

Was tun? Abwarten und Bier trinken? Support nerven? Oder gnadenlos Reparatur anmelden, was hochgradig aufwendig wäre ( Thema Transport etc ) und u.U. darauf hinausläuft dass "das Gerät den Spezifikationen entspricht". Weil natürlich dann dort kein Fehler auftritt. Was meint ihr?

So long :bye:
uniqueID

P.S. ja es ist mir peinlich nicht zu wissen ob die Aufnahmen nach Reset bleiben obwohl ich selbst diese Geräte verkauft habe. Asche auf mein Haupt :sil:

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 3085
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 823 Mal

#5 Beitragvon DanielaE » Do 18. Jun 2020, 20:34

Du hast nun eine Saga zu allem möglichen geschrieben, nicht aber, ob die Kiste nun wieder ordentlich läuft. Wenn ja: case closed. Wenn nein: oh je.
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (SL5xx+v6.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, UniCAM EVO (4.0, Troja 4.60) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, ShieldTV Pro (2019), FireTV Stick 4K, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

fswerkstatt
Spezialist
Beiträge: 2158
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 20:48
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 692 Mal
Kontakt:

#6 Beitragvon fswerkstatt » Do 18. Jun 2020, 20:53

uniqueID hat geschrieben:... noch habe ich das Gerät im Netzwerk angemeldet für irgendwelche IP Geschichten. Brauche ich alles nicht. Ich schau TV, nutze DR+, nutze Mediatheken, nutze Youtube und ein paar wenige Internetradio Stationen.

Wie denn, wenn er nicht im Netzwerk angemeldet ist? Oder was vesrtehst du unter "IP Geschichten"?
bild 7.55 OLED SL420 β-SW (DVB-S, DVB-C), TSM, Home Cinema Set 2.1, Mediavision 3D, FireTV Stick 4k
Connect 55 UHD SL420 β-SW (SAT>IP, DVB-T2)
Xelos 32 SL DR+ L2715 (DVB-C)

uniqueID
Neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Do 12. Sep 2019, 20:07

#7 Beitragvon uniqueID » Do 18. Jun 2020, 21:21

Ich habe doch gesagt dass der TV aktuell läuft ( auch vor dem Reset ) und sitze ja nicht permanent davor, es gibt Wichtigeres im Leben. Ist es denn so abnormal dass sich ein Nutzer bezüglich Verhalten seines LOEWE besorgt äußert? Wenn du mir auf meine Fragen keine Antworten geben kannst - Zitat: "läuft er wieder?: case closed" wenn nicht: "Ohje" ... - was bitte soll ich damit anfangen?; dann lass doch bitte andere Nutzer zu Wort kommen und zeige deine Stärken in Zurückhaltung :clap:

Den Reference als "Kiste" zu bezeichnen halte ich für fast kriminell. Da kann ich mich auch in anderen Foren anmelden wenn ich Bock habe sowas zu lesen.

@fswerkstatt: ja natürlich ist er im WLAN angemldet. Für erwähnte Nutzung. Erweiterte Möglichkeiten bzgl. Streaming über Server über NAS über ... solche Abenteuer mache ich nicht. Das meine ich damit. Es kann ja sein dass jemand davon ausgeht dass man so etwas nutzt um dann darüber das Problem zu finden oder gar zu lösen versucht. Mein Gott. Ich hab doch das Verhalten beschrieben oder? Was brauche ich da solch unnütze Gegenfragen :pfeif:

Ich will wissen ob jemand eine Lösung oder sinnvolle Idee parat hat oder mir, rein intuitiv aufgrund Erfahrung helfen kann; weil er entweder selbiges Problem bereits behoben hat oder dabei helfen konnte. Um mir dann über entsprechende Antworten eine Meinung bilden zu können. Bisher ist Beides nicht eingetreten.

Gruß :bye:
uniqueID

Benutzeravatar
Robotnik
Mitglied
Beiträge: 219
Registriert: Fr 2. Mär 2018, 21:08
Wohnort: Südthüringen
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

#8 Beitragvon Robotnik » Do 18. Jun 2020, 21:38

Naja so wie du es beschreibst können es schon erste Anzeichen dafür sein, das sich das Signalboard verabschiedet, falls es sich nicht wieder durch Softwareregeneration fängt. So ein Fehlerbild habe ich schon bei einigen SL320 erlebt, das es beim Flagschiff dem Reference passiert ist natürlich doppelt ärgerlich. Das Board wird allerdings hier auch in voller Ausbaustufe und Funktionen gefordert :)
Das alles kann man aus der Ferne aber weiter schlecht beurteilen, dazu müsste man mal quertauschen und testen. Man könnte natürlich, vorrausgesetzt man bekommt noch eins, im Totalversagen gleich auf ein SL420 umschwenken. Kommt drauf an wie du es dir selbst zutraust, oder jemanden kennst der daran was machen will bzw. Kontakt zum Teilebezug bei Loewe hat (Fachwerkstatt)
Auch wäre es sinnvoll solange das Gerät noch läuft, die ganzen individuellen Boardinformationen zu sichern. (Das wäre über das Servicemenü, nach der Umbauanleitung vom Upgradekit)
Ansonsten einfach weiterschauen und am Gerät erfreuen. Das kann man schon noch ein paar Jahre reparieren und ist bis auf die OLED-Reihe durch nichts zu ersetzen ;)
bild 7.65 SL420 mit Blutech 3D und ATV 4K an Sub525 mit Concertos PA | bild 3.55 V19 SL520 DAL/DR+ | Reference 55 UHD SL420 | Indi 40 3D SL151 | Indi 40 Selection HD+ 100 L2710 | Connect 40 UHD SL520 DAL/DR+ |

uniqueID
Neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Do 12. Sep 2019, 20:07

#9 Beitragvon uniqueID » Do 18. Jun 2020, 22:40

Na, das ist doch mal eine Antwort :thumbsupcool:

Leider habe ich keine Möglichkeit zum Quertauschen und Testen :wah:

Signalboard ... Softwareregeneration ... was heißt das denn? Kommt ein Update? Oder soll ich das Board ausbauen und einmal unter intensiver Sonneneinstrahlung um die eigene Achse drehen? ;)

Ich trau mir hier gar nix zu, alleine schon wegen Nichtvorhandensein sämtlicher notwendiger Vorrichtungen, wiegt ja auch bisschen was, die ganze Chose. Wie gesagt, ich könnte es höchstens in die Werkstatt schicken / bringen. Aber momentan läuft er ja. Müsste man jetzt wieder über mehrere Wochen beobachten. Mach ich auch, ist ja kein Ding. Noch ist Garantie :wayne:

Wie auch immer, Danke, Robotnik :)

P.S. der OLED kann den Reference schon aufgrund seiner Konstruktion und dann infolgedessen als Gesamtkonzept nicht überbieten. Aber das nur nebenbei.

LG :bye:
uniqueID

Benutzeravatar
Robotnik
Mitglied
Beiträge: 219
Registriert: Fr 2. Mär 2018, 21:08
Wohnort: Südthüringen
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

#10 Beitragvon Robotnik » Do 18. Jun 2020, 23:44

Das Signalboard ist das "Herzstück" des TV, da wo alles drauf zuammenläuft und aufbereitet wird... Aber hm was soll man da weiter groß raten, du meinst ja selbst, das du dir kein Handanlegen zutraust.
Ist auch besser so, denn da kann man schnell mal mehr kaputtmachen als einen lieb ist, wenn man nicht weiß was man tut. Dann lieber zum Fachmann damit, wenn er "weiter" kaputt gehn sollte.
Software - so wie du geschrieben hast, ist ja die aktuellste die es für SL3 gab ja auch schon drauf.
Wie in anderen Threads hier mitzulesen ist, steht es auch in den Sternen ob es für diese Generation nochmal was neueres geben sollte. Die letzte läuft ja recht stabil. Man könnte durch gezielten Downgrade auf eine ganz alte Version 4 und danach wieder Upgrade mit neueren Versionen auf einen anderen Teil des internen Speichers/Bootbereich des Betriebsystems gelangen der zuverlässig läuft, das ist aber nur eine theoretische Vermutung von mir und auch nicht so ganz einfach. Wenn jedoch die Hardware eine weg hat wird das auch wenig bringen...

PS: glaub mir der bild 7 kommt noch drüber, kann das mit ruhigen Gewissen sagen, hab beide Geräte hier in Betrieb und den Vergleich ;)
bild 7.65 SL420 mit Blutech 3D und ATV 4K an Sub525 mit Concertos PA | bild 3.55 V19 SL520 DAL/DR+ | Reference 55 UHD SL420 | Indi 40 3D SL151 | Indi 40 Selection HD+ 100 L2710 | Connect 40 UHD SL520 DAL/DR+ |

kulle007
Neues Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: So 25. Okt 2015, 19:29
Hat sich bedankt: 2 Mal

#11 Beitragvon kulle007 » Fr 19. Jun 2020, 10:24

Bei meinem Connect UHD 55 kündigte sich so der Ausfall desSignalboards an. Irgendwann startete der Loewe dann gar nicht mehr und konnte auch nicht (durch die Werkstatt) zum Leben erweckt werden ... Ich glaube, das Problem wurde hier im Forum mehrfach beschrieben, da haben sich einige Boards verabschiedet.


Zurück zu „Chassis SL3xx (Reference UHD, Connect UHD, Art UHD, aktuelle Full HD Modelle) Baujahr ab 2014“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste