Loewe Reference 75 und Soundprojector SL

bschmal
Neues Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Do 20. Okt 2016, 11:35
Hat sich bedankt: 2 Mal

Loewe Reference 75 und Soundprojector SL

#1 Beitragvon bschmal » Mo 11. Mai 2020, 11:58

Hallo,

zu Hause haben wir einen Loewe Reference 75 und bedingt durch einen Umzug haben wir uns von Sub 525 und von den Lautsprechern getrennt. Jetzt gibt es ein Lowboard / TV Board und der Hersteller lässt die Möglichkeit des Einbaus einer Soundbar. Da ich ungern eine weitere Fernbedienung auf dem Tisch liegen haben möchte, dachte ich ggf. an den (alten?) Soundprojector SL von Loewe. Wir würden diesen gerne kaufen (sofern noch möglich) und mit unserem Reference verbinden, so dass man weiterhin nur eine Fernbedienung nutzen kann. Soweit die Theorie... wie sieht das Ganze in der Realität aus? Hat jemand Erfahrung bei der Nutzung von Reference und Soundprojector SL? Funktioniert das? Bringt das was?

Über Tipps, Erfahrungen, Empfehlungen würde ich mich sehr freuen. Vorab besten Dank!

BS

fswerkstatt
Spezialist
Beiträge: 2116
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 20:48
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 680 Mal
Kontakt:

#2 Beitragvon fswerkstatt » Mo 11. Mai 2020, 17:26

Funktionieren tut es, siehe meine Beiträge ab HIER

Ob dir der Klang zusagt kann ich nicht beurteilen, ausprobieren ist angesagt.
bild 7.55 OLED TSM (SL420 β-SW), Home Cinema Set 2.1, Mediavision 3D, FireTV Stick 4k
Connect 55 UHD (SL420 β-SW), Xelos 32 SL DR+ (L2715)

bschmal
Neues Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Do 20. Okt 2016, 11:35
Hat sich bedankt: 2 Mal

#3 Beitragvon bschmal » Di 12. Mai 2020, 08:09

Besten Dank.

Gibt es denn gute Alternative hierzu? Gesucht wird halt eine Soundbar, die gut mit dem Loewe Reference 75 harmoniert. Die Soundbar wird in einem TV Board verbaut, also unterhalb des TV. Das TV Board hat an dieser Stelle vom Hersteller ein Lochgitter, bzw. Textilbezug.

Für die Soundbar, ich habe hiermit noch gar keine Erfahrungen und bin hierbei absoluter Laie, würde ich "gerne" maximal 2.000 € ausgeben wollen - weniger wäre natürlich schöner. Wer hat hierbei Ideen oder Tipps, vor allem in Bezug auf den TV? Sofern hilfreich - wir sitzen ca. 3,5 - 4 Meter vom TV entfernt.

Nochmals besten Dank vorab für Eure Antworten.

Online
Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 24462
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 427 Mal
Danksagung erhalten: 1794 Mal

#4 Beitragvon Loewengrube » Di 12. Mai 2020, 10:18

Ganz ehrlich?

Ich hätte mich nicht vom Sub und den externen Lautsprechern getrennt. Würde sogar dazu tendieren, eher nur noch den Sub525 anzuschließen und die internen Lautsprecher des Reference zu nutzen, als einen Soundprojector solo. Bin mir nicht sicher, ob der (finanzielle) Aufwand sich lohnt. Auch im Vergleich zu der Lösung davor. Würde immer Subwoofer und zwei gute Stereolautsprecher (ggf. Center dazu) bevorzugen. Aber natürlich blöd, wenn das Board das nicht hergibt und man das anders optisch nicht mag oder möchte.
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
4x Apple HomePod, Jabra Elite Active 65t InEars
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

bschmal
Neues Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Do 20. Okt 2016, 11:35
Hat sich bedankt: 2 Mal

#5 Beitragvon bschmal » Di 12. Mai 2020, 12:16

Die passenden Reference Sound Lautsprecher und der Sub 525 sind schon verkauft... :cry:

In der neuen Wohnsituation steht der Reference in einer "Wandnische" von ca. 4 Meter. Die zwei Reference Sound können wir dort aufgrund des TV Boards nicht stellen, aufhängen wollten wir sie nicht. Einen Sub, egal ob jetzt 525, 800 oder Klang könnte ich unterbringen.

Wir sind jetzt keine TV- und Musikenthusiasten, aber der Sound sollte schon ein wenig lauter sein als dass, was der Lautsprecher vom Reference hergibt. Daher dachte ich als Unterstützung an eine Soundbar, kam aber gar nicht auf die Idee, dass ggf. ein guter Sub reichen könnte... Würde man denn aus dem im Reference 75 verbauten Lautsprecher einen besseren / lauteren Klang rauskitzeln können, wenn wir nur einen guten Subwoofer dazu nutzen?

Online
Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 24462
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 427 Mal
Danksagung erhalten: 1794 Mal

#6 Beitragvon Loewengrube » Di 12. Mai 2020, 13:27

In meinen Augen (äääh, Ohren ;)) definitiv. Wobei man natürlich erst mal besseren Klang „definieren“ müsste. Auf jeden Fall bekommt die Reference dadurch ja klanglich ein sattes Fundament. Der Gesamteindruck ist damit voluminöser.

Ich finde allerdings auch nicht, dass man mit dem Reference solo nicht laut hören kann. Aber natürlich sind dem Grenzen gesetzt.

Ob Dich ein Soundprojector ohne Sub da weiter bringt, ist schwer zu sagen. Hängt nicht zuletzt auch von dem Möbel ab, in dem er verbaut wird. Wunder würde ich da nicht erwarten.
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
4x Apple HomePod, Jabra Elite Active 65t InEars
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

fswerkstatt
Spezialist
Beiträge: 2116
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 20:48
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 680 Mal
Kontakt:

#7 Beitragvon fswerkstatt » Di 12. Mai 2020, 20:14

Zur Not geht ja beides, d. h. Soundprojector UND Subwoofer ;)
bild 7.55 OLED TSM (SL420 β-SW), Home Cinema Set 2.1, Mediavision 3D, FireTV Stick 4k
Connect 55 UHD (SL420 β-SW), Xelos 32 SL DR+ (L2715)

Online
Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 24462
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 427 Mal
Danksagung erhalten: 1794 Mal

#8 Beitragvon Loewengrube » Di 12. Mai 2020, 22:25

Klar!
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
4x Apple HomePod, Jabra Elite Active 65t InEars
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

bschmal
Neues Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Do 20. Okt 2016, 11:35
Hat sich bedankt: 2 Mal

#9 Beitragvon bschmal » Mi 13. Mai 2020, 08:55

Danke für die Hinweise.

Der Händler vor Ort gibt mir die Tage über noch einmal einen Subwoofer von Loewe mit. Der wird dann angeschlossen und getestet. Das hätte ich auch alles vorher mal machen können... :???:

Zumindest würde der Sub kein Brot fressen und wer kann schon sagen, was in ein paar Jahren an der Wand hängt - nach den zwei-drei Jahren sind die 75´ des Reference wirklich "klein" geworden... :D

michael hu
Neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: So 5. Feb 2017, 11:02
Hat sich bedankt: 1 Mal

#10 Beitragvon michael hu » So 24. Mai 2020, 00:00

Hallo bschmal,

nach einem Wechsel vom Individual zum Reference wegen Panelausfall betreibe ich den Reference zusammen mit dem "alten" Subwoofer ohne den Soundprojector SL. Mein persönlicher Eindruck ist, dass der Ton und auch die verschiedenen Kanalvarianten beim Individual besser klangen. Wegen des neuen, anderen Drehfußes kann ich den sehr gut erhaltenen Soundprojector leider nicht ohne größeren (Umbau)-Aufwand unterhalb des Reference befestigen. Falls noch Bedarf besteht, bitte bei mir melden. Würde mich interessieren, ob es sich klanglich lohnt.

Schön gesund bleiben!


Zurück zu „Chassis SL3xx (Reference UHD, Connect UHD, Art UHD, aktuelle Full HD Modelle) Baujahr ab 2014“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste