Altes Modell Loewe Xelos A 26 mit Internet verbinden mögich?

Kiki
Neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Do 16. Jan 2020, 12:57

Altes Modell Loewe Xelos A 26 mit Internet verbinden mögich?

#1 Beitragvon Kiki » Do 16. Jan 2020, 13:11

Hallo.
Bis dahin habe ich beim Streamen mein MacBookAir (mit Internet verbunden per Huawei USB Stick) per HDMI Kabel mit dem TV verbunden.
Funktioniere gut, bis der MiniDisplayPort beim Mac kaputt ging. Der Mac hat keinen anderen Schnittstellen, nur USB.
Gibt es eine andere Möglichkeit das Modell Loewe Xelos A 26 mit dem Internet zu verbinden?

Danke für eure Antworten.

Benutzeravatar
518it
Freak
Beiträge: 631
Registriert: So 17. Apr 2011, 12:31
Wohnort: in der lebenswertesten Stadt Deutschlands :)
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#2 Beitragvon 518it » Do 16. Jan 2020, 15:23

moin, was ist denn dein Ziel? willst du was vom PC auf dem TV zeigen? das geht zB mit einem Apple TV. da kannste direkt vom Mac drauf beamen. so hab ich das letztens vom iPhone gemacht.
eine direkte Verbindung ginge per Netzwerkkabel, wenn der TV einen solchen Anschluss hat.
viele Grüße
Berti
Connect 40 DR+ (SL150, V 8.52.0), I Sound Sub (silber), B&W DM305 front, CC3 (Center), DM302 rear; Loewe Blutech Interactive (schwarz); ATV 4K; Chrome Stick für Notfälle; so siehts aus
Connect 26 (SL121, V 7.32.0) im 2. WoZi

Kiki
Neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Do 16. Jan 2020, 12:57

#3 Beitragvon Kiki » Fr 17. Jan 2020, 08:47

[quote="518it"]moin, was ist denn dein Ziel? willst du was vom PC auf dem TV zeigen? das geht zB mit einem Apple TV. da kannste direkt vom Mac drauf beamen. so hab ich das letztens vom iPhone gemacht.

Ja genau. Ich möchte vom Laptop (Mac) Bild und Ton auf den TV übertragen.
Wie meinst du das, per Netzwerkkabel. Da würde ich aber nicht vom Laptop streamen, sondern mit einem Modem, oder?
Müsste ich einen kaufen, oder gleich einen Router? Nur der TV ist nicht netzwerkfähig (kein Smart TV).
folgende Anschlüsse sind vorhanden: VGA, HDMI (DVI), Euro-AV-Buchse, Videoeingang AVS, Toneingang rechts und links.
Kein Netzwerkanschluss.

Ich habe nachgelesen, es gäbe einen Streaming-Stick: Google Chromecast
Oder den Streaming Stick Amazon Fire TV Stick.
Beides ist aber laut Bewertung schlecht und kompliziert.

Danke für deinen Beitrag. LG

j.j.
Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: Sa 11. Jan 2014, 21:47
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

#4 Beitragvon j.j. » Fr 17. Jan 2020, 13:27

Der Microsoft Wireless Display Adapter v2 geht (nur Display/Ton spiegeln vom Windows 10 PC oder Androiden, Apple weiß ich nicht)

jpceca
Mitglied
Beiträge: 162
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 11:43
Händler/Techniker: ja
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

#5 Beitragvon jpceca » Fr 17. Jan 2020, 13:34

Hallo Kiki,
nochmal genau nachgefragt:
was möchtest Du genau wiedergeben?

Inhalte Deines Mac´s oder Streaming Dienste?

Liste bitte einfach mal Deine Wunschvorstellung auf...

Kiki
Neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Do 16. Jan 2020, 12:57

#6 Beitragvon Kiki » Mo 20. Jan 2020, 08:43

j.j. hat geschrieben:Der Microsoft Wireless Display Adapter v2 geht (nur Display/Ton spiegeln vom Windows 10 PC oder Androiden, Apple weiß ich nicht)


Danke für deinen Beitrag. Die Übertragung findet aber eben vom Mac aus.

Benutzeravatar
518it
Freak
Beiträge: 631
Registriert: So 17. Apr 2011, 12:31
Wohnort: in der lebenswertesten Stadt Deutschlands :)
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#7 Beitragvon 518it » Mo 20. Jan 2020, 14:43

jpceca hat geschrieben:Hallo Kiki,
nochmal genau nachgefragt:
was möchtest Du genau wiedergeben?

Inhalte Deines Mac´s oder Streaming Dienste?

Liste bitte einfach mal Deine Wunschvorstellung auf...
steht doch oben, er möchte vom Mac streamen auf den Fernseher. ;) beim Apple TV (ATV) ist es egal, ob ich nun Bilder oder Video streame vom iPhone der Mac. Streaming im Sinne von netflix und Co kann der ATV ja selber

@Kiki da du ja auf meine Frage schriebst, der TV habe keinen Netzwerkanschluss, ist doch meine Frage eindeutig beantwortet worden :)

und wieso soll der Amazon Fire stick nicht funktionieren? ist nicht schlecht, ich habe ihn am 2. kleinen Connect an HDMI. und kompliziert ist das auch nicht. Das Teil holt dann den stream via Wlan, was du ja hoffentlich hast. mit dem USB-stick kannste das nämlich wohl vergessen zu kombinieren.
viele Grüße
Berti
Connect 40 DR+ (SL150, V 8.52.0), I Sound Sub (silber), B&W DM305 front, CC3 (Center), DM302 rear; Loewe Blutech Interactive (schwarz); ATV 4K; Chrome Stick für Notfälle; so siehts aus
Connect 26 (SL121, V 7.32.0) im 2. WoZi

Kiki
Neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Do 16. Jan 2020, 12:57

#8 Beitragvon Kiki » Di 21. Jan 2020, 13:59

und wieso soll der Amazon Fire stick nicht funktionieren? ist nicht schlecht, ich habe ihn am 2. kleinen Connect an HDMI. und kompliziert ist das auch nicht. Das Teil holt dann den stream via Wlan, was du ja hoffentlich hast. mit dem USB-stick kannste das nämlich wohl vergessen zu kombinieren.[/quote]

Nur zur Info, ich bin eine Frau. :)

Wie meinst du das, den USB-Stick kann ich vergessen. Nur per diesem Huawei Stick E3372 kann der Amazon Fire Stick via WLAN verbunden werden.
Oder nicht?
Und ist WLAN nicht zu langsam zum Streamen? (Es ist kein Netflix, Amazon, oder Apple Stream, andere Streaming Dienst im Internet)

Hagen2000
Mitglied
Beiträge: 241
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 16:54
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

#9 Beitragvon Hagen2000 » Di 21. Jan 2020, 14:23

Hallo Kiki,
vielleicht wäre es am sinnvollsten, vorab abzuklären, wie hoch die Reparaturkosten für das MacBook Air wären. Vielleicht ist es ja nur ein mechanisches Problem und der Stecker muss lediglich nachgelötet werden o.ä.

Ansonsten ist sicherlich ein Apple TV für Dich die erste Wahl, es wird mit dem Fernseher über HDMI verbunden und bietet sowohl drahtgebundenes Netzwerk (LAN) als auch drahtloses Netzwerk (WLAN). Da Du ja offenbar kein festnetzbasierendes Internet verwendest, müsstest Du auf dem MacBook Air das WLAN freigeben (Access Point einrichten) und das Apple TV so einerseits mit dem MacBook verbinden und andererseits die Internetverbindung über den Huawei USB Stick zur Verfügung stellen. Es muss Dir klar sein, dass es dann zwei Funkverbindungen gibt: Apple TV zum MacBook via WLAN und MacBook zum Internet via Mobilfunk. Ob das am Ende zufriedenstellend funktionieren wird, ist der springende Punkt. Vielleicht kannst Du das irgendwo im Bekanntenkreis oder in einem Geschäft vorab ausprobieren.
bild 3.55 OLED mit SW 5.2.0.0, 2xDVB-S

Hagen2000
Mitglied
Beiträge: 241
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 16:54
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

#10 Beitragvon Hagen2000 » Di 21. Jan 2020, 16:34

Ergänzung: Vielleicht ist auch bloß dein Thunderbolt-HDMI-Kabel defekt, im Thunderbolt-Stecker sitzt nämlich auch Elektronik.
bild 3.55 OLED mit SW 5.2.0.0, 2xDVB-S

Kiki
Neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Do 16. Jan 2020, 12:57

#11 Beitragvon Kiki » Mi 22. Jan 2020, 13:33

Denke auch, dass der Apple TV die beste Lösung wäre. Die Anschaffungskosten sind aber eher hoch. Naja.
An dem HDMI Kabel liegt es nicht, habe ich schon beim Mediamarkt ausprobieren lassen. Auch an dem MINI Display Port Kabel liegt es nicht.
Eine Reparatur habe ich auch schon erfragt, kostet angeblich um die 500 EURO (sie meinten das ganze Motherboard muss ausgewechselt werden.)

Die Lösung für mich wird wohl etwas dauern.

Danke für deine Antwort und deinen Rat.


Zurück zu „Netzwerksysteme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste