Frontlautsprecher abschalten

King_of_the_road
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 13:28

Frontlautsprecher abschalten

#1 Beitragvon King_of_the_road » Mi 15. Jan 2020, 10:21

Hallo Gemeinde, ich brauche mal eure Hilfe bitte.

Ich habe zwei Aktivboxen am LOEWE 3.55 angeschlossen. Dadurch das der Mittellautsprecher mitläuft entsteht natürlich ein unklares Klangbild. Gibt es eine Möglichkeit den Frontlautsprecher (Soundbar) abzustellen und trortzdem die Aktivboxen weiter ganz normal anzusteuern wie mit der Lautstärke und bei Bedarf Ton aus wenn es denn mal kurzfristig erfordert. Eine weiteren Vertärker um so die Aktivboxen zu stern macht keinen Sinn.
Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar. :???:
MfG, Dirk

Benutzeravatar
Robotnik
Mitglied
Beiträge: 139
Registriert: Fr 2. Mär 2018, 21:08
Wohnort: Südthüringen
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

#2 Beitragvon Robotnik » Mi 15. Jan 2020, 10:30

Schonmal unter Menü-Tonkomponenten ein Setup zur installierten Konstellation durchgeführt? Das sollte das Problem eigentlich lösen.
Danach kann man dann unter kurzem Drücken der Menütaste unter Ton die Konstellationen je nach Bedarf hin und herschalten.
bild 7.65 SL420 mit Bluetech 3D und ATV 4K an Sub525 mit Concertos PA | bild 3.55 V19 SL520 DAL/DR+ | Reference 55 UHD SL420 | Indi 40 3D SL151 | Indi 40 Selection HD+ 100 L2710 |

Benutzeravatar
DWDus
Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 09:56
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#3 Beitragvon DWDus » Mi 15. Jan 2020, 10:34

Wie sind die Boxen angeschlossen ?
Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten.
Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen.
Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas besseres zu bezahlen.

Loewe Reference 85 :horror: (SL420 Upgrade Kit) - Subwoofer Highline - Apple TV 4K - PS4 Pro // Loewe bild 1.40 - Apple TV 4

King_of_the_road
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 13:28

Frontlautsprecher abschalten

#4 Beitragvon King_of_the_road » Sa 18. Jan 2020, 14:01

Die Aktivboxen sind an der Seite an dem Analogausgang mit 3,5er Klinke angeschlossen. Die eine Buchse Lautsprechersystem ( AUDIO OUT ) regelt sich paralel in der Lautstärke Frontlautsprecher/Aktivboxen.

Himmel ganz schön kompliziert.... :???:

Aber wenn wir schon mal dabei sind liebe Gemeinde, der LOEWE 3.55 wird derzeitig über SAT betrieben. Jetzt haben wir Glasfaser bekommen und ich würde gerne wegen der Kabel über Glasfaser via Setupbox das Fernsehen beziehen. Kann mir jemand sagen ob das möglich ist? Ich habe mir die Anschlüsse angesehen und da steht etwas von Kabel analog. Das ist doch aber alles digital.... :???: Also Frage: Kann ich mit dem 3.55 Glasfaserfernsehen empfangen?
Liebe Grüße, Dirk

King_of_the_road
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 13:28

Frontlautsprecher abschalten

#5 Beitragvon King_of_the_road » Sa 18. Jan 2020, 14:26

@ Robotlink hat geschrieben.....
" Schonmal unter Menü-Tonkomponenten ein Setup zur installierten Konstellation durchgeführt? "

Also, ich bin via Menü Ton / Ton über / Lautsprecher oder in diesem Fall über Lautsprechersystem ( Audio out ) gegangengen.

Richtig / Falsch?

By the way gleich noch mal zu meiner Frage Deutsche Glasfaser an diesen Fernseher.....die haben mir eben gesagt, das ich von der Setupbox via HDMI in den Fernseher gehen kann um das TV Programm zu via Glasfaser zu empfangen....

Benutzeravatar
Robotnik
Mitglied
Beiträge: 139
Registriert: Fr 2. Mär 2018, 21:08
Wohnort: Südthüringen
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

#6 Beitragvon Robotnik » Sa 18. Jan 2020, 16:23

Hallo,
nein, Menütaste lange drücken, unten vorletzter Punkt "Anschlüsse" dann auf Tonkomponenten und da kann man seine Konstellation auswählen und dazu verschiedene Einstellungen menügeführt machen.
Also interne LS abschalten lassen wenn man über AudioOUT geht. Da wo du warst, kann man dann später nur zw. Internen Lautsprechern und seinen konfigurierten Ausgang umschalten.

Ja wenn du eine Settopbox zb. von Magenta TV bekommst, ist es dem TV ziemlich egal was du darüber reinholst, ist ja über HDMI angeschlossen und davon hat dein TV gleich 4 ;)
bild 7.65 SL420 mit Bluetech 3D und ATV 4K an Sub525 mit Concertos PA | bild 3.55 V19 SL520 DAL/DR+ | Reference 55 UHD SL420 | Indi 40 3D SL151 | Indi 40 Selection HD+ 100 L2710 |

King_of_the_road
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 13:28

Frontlautsprecher abschalten

#7 Beitragvon King_of_the_road » So 19. Jan 2020, 10:43

@ Robotlink, ganz herzlichen Dank. Ich werde es heute mal ausprobieren. Das man die " Menütaste " lange gedrückt haltem muss, habe ich wohl überlesen.

Egal, dafür gibt es ja dieses wunderbare Forum und euch. Danke.

L.G. Dirk :bye:

King_of_the_road
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 13:28

Frontlautsprecher abschalten

#8 Beitragvon King_of_the_road » So 19. Jan 2020, 16:28

So, deiner Beschreibung nach komme ich dann an einem Menüpunkt an, an dem ich schon einige mal war:
Irgendwie habe ich es hinbekommen. Jetzt muss ich erstmal mit meiner Frau die Tonqualität begutachten und uns ein ( Ton ) - Bild machen.
Ich trage mich mit dem Gedanken, ob ich mir eine Soundbar (Sennheiser https://de-de.sennheiser.com/ambeo-soundbar ) anschaffe. Glaubst du, ob sich dann die Frontlautsprecher automatisch abschalten durch den HDMI - Anschluss?
Grund : Ich möchte die großen Aktivboxen verbannen.

L.G. Dirk :bye:

King_of_the_road
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 13:28

Frontlautsprecher abschalten

#9 Beitragvon King_of_the_road » So 19. Jan 2020, 17:17

Danke. Danke. Danke !!!!!!!

Endlich eine klare Ton / Kanatrennung......

Super......

Dirk

Benutzeravatar
Robotnik
Mitglied
Beiträge: 139
Registriert: Fr 2. Mär 2018, 21:08
Wohnort: Südthüringen
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

#10 Beitragvon Robotnik » So 19. Jan 2020, 17:17

Okay, hm das weiß ich nicht, ob man die internen bei Ton Out über HDMI auch konfigurieren kann, hatte ich so noch nicht. Vielleicht kann da jemand anderes zu sagen. Was hast du denn für ein Chassis? Wenn du schon das neue SL510 hast, das hat einen optischen Digitalausgang, darüber kannst du auch die Sennheiser Soundbar anschließen. Ansonsten brauchst du noch einen koaxial-Optisch Digitalwandler um die an einem SL410 zu betreiben.
bild 7.65 SL420 mit Bluetech 3D und ATV 4K an Sub525 mit Concertos PA | bild 3.55 V19 SL520 DAL/DR+ | Reference 55 UHD SL420 | Indi 40 3D SL151 | Indi 40 Selection HD+ 100 L2710 |

King_of_the_road
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 13:28

Frontlautsprecher abschalten

#11 Beitragvon King_of_the_road » So 19. Jan 2020, 18:03

Ich habe einen optischen Ausgang. Du hast recht. Damit kann ich die Soundbar ansteuern. Erstmal erfeue ich mich über dem sauberen Klang der aktiv Boxen.
Das war vorher schrecklich wie ein Omnibus voller Schulkinder. Alles brabbelt durcheiander und jetzt ist alles total rein und klar. Das ist natürlich ein ganz anderes Hör / Seherlebnis. Die Visiualisierung ist eine ganz andere.
Eine schöne Woche dir und allen anderen die hier mitlesen.

Dirk

ws163
Freak
Beiträge: 982
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 21:37
Händler/Techniker: ja
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

#12 Beitragvon ws163 » So 19. Jan 2020, 19:29

Normalerweise werden die eingebauten LS abgeschaltet wen ARC verwendet wird.
Die Soundbar solltest du vorher testen ob alles funktioniert in Sachen Steuerung.
Externe Geräte am besten an die SB anschliessen damit alle Tonnormen funktionieren
Und auch das mit dem Klang!! Wenn du gute Standboxen (?) hast solltest du mal genau vergleichen.
Gruß
Wolfgang
Loewe Connect 40 SL420 Beta, VU+ Duo2, ATV4K, Samsung UBD-K8500 , BluTechVision 3D, Sonos Playbar,Sub,2 Play1
Loewe Art32 DR+ SL150 mit VU+ Zero, ATV4, FireTV, ChromeCast, Leelbox M9S Pro

King_of_the_road
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 13:28

Frontlautsprecher abschalten

#13 Beitragvon King_of_the_road » So 19. Jan 2020, 19:46

Hallo Wolfgang, danke für deinen Tipp. Das mit dem testen ist vollkommen richtig. Da ich es nicht allzuweit zu Sennheiser in Bissendorf habe und man mich dort kennt ist es überhaupt kein Problem sich direckt dort die Soundbar genauer anzuhören. Aber wie es so ist mit den Räumlichkeiten, gehört natürlich ein Test dazu wo die Soundbar mal ihren Platz haben sollte. ( Einmessen)
Also, so ein Gerät würde man mir mitgeben zu Probehören. Ich wollte einfach nur ein bisschen weniger umherstehen haben und natürlich auch mal was neues. Jetzt aber, da ich nun die saubere Kanaltrennung gefunden habe werde ich es mir gut überlegen ob ich mich von den hochwertigen Aktivboxen trenne. Ich habe nämlich keinen Receiver mehr stehen, sondern die Boxen nur über den Fernseher in Betrieb. Wer einmal gute Aktive gehört hat, glaube ich möchte nie wieder was anderes. Es sei den Elektrostaten....
Aber das gehört hier nicht hin.
L.G. Dirk


Zurück zu „Stand Alone Audiokomponenten - Soundbox, AirSpeaker, SoundVision...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast