HDMI-Verbindung am Xelos A 32 DVB

momomo
Neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: So 10. Nov 2019, 21:52

HDMI-Verbindung am Xelos A 32 DVB

#1 Beitragvon momomo » So 10. Nov 2019, 22:07

Hallo zusammen,
Ich habe einen alten Loewe Xelos A 32 DVB (L2650/65466 A 89) geschenkt bekommen, und möchte ihn über einen PC nutzen. VGA funktioniert, aber HDMI habe ich bis jetzt nicht ein einziges mal zum laufen gebracht (verschiedene Laptops mit je Linux, Windows, Mac und 2 unterschiedliche Kabel, die definitiv funktionieren, waren meine Versuchsbasis).

Ich habe das HDMI-Gerät im Anschlussmenü angemeldet und den PC wahlweise davor, währenddessen oder danach angeschlossen. Beim Wechsel auf den HDMI/DVI-Eingang kommt kein Signal. Ebenso habe ich mehrere Erstinbetriebnahmen vorgenommen und den Fernseher auch zwischen meinen Versuchen immer wieder ganz ausgesteckt, um ein neues Handshake zu erzwingen. Vergeblich. Mein Computer erkennt nicht mal ein EDID vom Gerät.
Hat jemand eine Idee, was hier das Problem sein könnte? Ich habe mich auch schon gefragt, ob der HDMI-Anschluss eine Attrappe sein könnte und nur in höherwertigeren Modellen wirklich verkabelt ist?!... Dagegen spricht sicherlich, dass im Service Menü eine Versionsnummer von HDMI-EDID angegeben wird.

Hat irgendjemand eine Idee? Würdet ihr einen Factory Reset machen?

Beste Grüße

ws163
Freak
Beiträge: 932
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 21:37
Händler/Techniker: ja
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal

#2 Beitragvon ws163 » Mo 11. Nov 2019, 21:25

Hi.
SW-Stand vom TV? Aktuelle SW ist beim L2650 wichtig. Hatten schon öfter HDMI-Probleme mit alter SW. Ist allerdings ein spezieller Programmierer notwendig ->Forensuche

Schon mal ein anderes Gerät am HDMI getestet? DVD, Sat-Receiver, Apple TV....

Gruß
Wolfgang
Loewe Connect 40 SL420 Beta, VU+ Duo2, ATV4K, Samsung UBD-K8500 , BluTechVision 3D, Sonos Playbar,Sub,2 Play1
Loewe Art32 DR+ SL150 mit VU+ Zero, ATV4, FireTV, ChromeCast, Leelbox M9S Pro

momomo
Neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: So 10. Nov 2019, 21:52

#3 Beitragvon momomo » Mi 13. Nov 2019, 12:48

Schon mal ein anderes Gerät am HDMI getestet? DVD, Sat-Receiver, Apple TV....


Habe ich leider nicht da, für mich ist der Laptop auch der einzige Anwendungszweck. Habe mehrere Laptops probiert. Ich werde aber mal schauen, ob ich mir zu Diagnosezwecken ein Gerät (XBOX oä.)ausleihen kann.

SW-Stand vom TV?


Ist wohl die V4.1. Ich werde mich mal informieren bezüglich Update. Würdest du dennoch einen Komplett-Reset durchführen, bevor das zum Thema werden würde? Oder ist das eher aussichtslos?

Online
Benutzeravatar
mulleflup
Profi
Beiträge: 1156
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 17:41
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal
Kontakt:

#4 Beitragvon mulleflup » Mi 13. Nov 2019, 13:15

Mit welcher Auflösung versuchst du den TV anzusprechen?
bild 7.65(6.ß.ß, Ultracam + Unicam) Subwoofer 525 (schwarz), Yamaha RX A 2070, Elac FS 247.( weiß );Universal Speaker; Dali Phantom Atmos Deckenlautsprecher, Blu-ray Panasonic DMP-UB824 (schwarz); Apple TV 4K ;
Connect 32 DR+(6.ß.ß) mit FUS im Esszimmer

momomo
Neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: So 10. Nov 2019, 21:52

#5 Beitragvon momomo » Mi 13. Nov 2019, 14:17

Praktischerweise verfügt mein Laptop über die gleiche Auflösung (1366x768) wie der Fernseher. Nur erkennt der Laptop den Fernseher überhaupt nicht; so, als wäre kein Kabel eingesteckt.

jpceca
Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 11:43
Händler/Techniker: ja
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

#6 Beitragvon jpceca » Do 14. Nov 2019, 10:01

Die gewählte Auflösung könnte ein Problem sein.
Bitte wähle doch mal 1280x720

Grüsse
jpceca


Zurück zu „Chassis 27xx Baujahr ....-2010“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste