klang 1 an Loewe 3.55 OLED Mehrkanalton möglich?

heinilein
Neues Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 19:06
Danksagung erhalten: 1 Mal

klang 1 an Loewe 3.55 OLED Mehrkanalton möglich?

#1 Beitragvon heinilein » Sa 23. Mär 2019, 13:05

Hallo guten Tag,

habe eher zufällig (wollte LG) den 3.55 OLED gekauft. Beim Kauf habe ich nicht erfahren, dass das Gerät keinen Mehrkanaldekoder hat. Gibt es eine Möglichkeit mit meiner Kombination Loewe 3.55 OLED und klang 1 Subwoofer und Frontlautsprecher und dem TV Lautsprecher als Center Mehrkanalton wieder zu geben. Die Lautsprecher sind mangels DAL an AUDIO OUT angeschlossen.

Freundliche Grüße
heinilein

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 23820
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 418 Mal
Danksagung erhalten: 2892 Mal
Kontakt:

#2 Beitragvon Pretch » Sa 23. Mär 2019, 13:24

Nein, das gibts erst ab bild 4.
(bei LG und Co. garnicht ;) )

heinilein
Neues Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 19:06
Danksagung erhalten: 1 Mal

#3 Beitragvon heinilein » Sa 23. Mär 2019, 14:16

Dann bliebe wohl nur ein Av-receiver mit entsprechendem Boxenset und den klang 1 verkaufen. Oder lassen wie es ist. Ergibt auch einen guten Klang, vor allem bei Musik. Danke für die Auskunft.

Mfg
heinilein

heinilein
Neues Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 19:06
Danksagung erhalten: 1 Mal

#4 Beitragvon heinilein » Sa 23. Mär 2019, 15:40

Hallo,

würde ein AV-Receiver auch mit dem klang 1 System funktionieren?

mfg

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 23820
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 418 Mal
Danksagung erhalten: 2892 Mal
Kontakt:

#5 Beitragvon Pretch » Sa 23. Mär 2019, 15:43

Grundsätzlich ja.
Den klang 1 Subwoofer schließ du einfach als aktiven Sub an den AVR an, die klang 1 Speaker als Lautsprecher.

heinilein
Neues Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 19:06
Danksagung erhalten: 1 Mal

#6 Beitragvon heinilein » Sa 23. Mär 2019, 16:14

Der TV Lautsprecher als Center würde dann wegfallen?

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 23820
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 418 Mal
Danksagung erhalten: 2892 Mal
Kontakt:

#7 Beitragvon Pretch » Sa 23. Mär 2019, 16:20

Richtig. TV as Center funktioniert ausschließlich bei Geräten mit AudioLink.

heinilein
Neues Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 19:06
Danksagung erhalten: 1 Mal

#8 Beitragvon heinilein » Sa 23. Mär 2019, 16:43

Es ist wahrscheinlich weit hergeholt. Könnte man den Lautsprecher des TV ausbauen und als Center an den AVR anschließen?

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 23820
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 418 Mal
Danksagung erhalten: 2892 Mal
Kontakt:

#9 Beitragvon Pretch » Sa 23. Mär 2019, 16:54

Irgendwie könnte man wahrscheinlich den TV Lautsprecher intern abklemmen und statt dessen an einen externen Verstärker hängen.
Natürich verlierst du damit die Garantie für das Gerät.

heinilein
Neues Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 19:06
Danksagung erhalten: 1 Mal

#10 Beitragvon heinilein » Sa 23. Mär 2019, 17:07

Dann lasse ich das lieber. Vielen Dank für deine Auskünfte. Muss ich das Thema irgendwo als abgeschlossen markieren?

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 23820
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 418 Mal
Danksagung erhalten: 2892 Mal
Kontakt:

#11 Beitragvon Pretch » Sa 23. Mär 2019, 17:19

Nein, ist schon ok. ;)

heinilein
Neues Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 19:06
Danksagung erhalten: 1 Mal

#12 Beitragvon heinilein » Mi 17. Apr 2019, 16:31

Hallo guten Tag,

könnte man denn mit einem HDMI Extraktor den Ton digital am Loewe abgreifen und dann über den HDMI Out des HDMI Extraktors mittels eines HDMI auf RJ45 Adapters den Sub des klang 1 mit dem mitgelieferten RJ45 Kabel daran anzuschließen?

Freundliche Grüße

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 23820
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 418 Mal
Danksagung erhalten: 2892 Mal
Kontakt:

#13 Beitragvon Pretch » Mi 17. Apr 2019, 16:51

Ähm, wie genau stellst du dir das vor?
Damit hättest du das gleiche wie wenn du den Ton direkt am Audio Out des bild 3 abgreifst. Der TV wird dadurch auch nicht zum Center.

heinilein
Neues Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 19:06
Danksagung erhalten: 1 Mal

#14 Beitragvon heinilein » Mi 17. Apr 2019, 17:07

Hallo,

Entschuldigung. Stimmt. Bleiben wohl tatsächlich nur zwei Möglichkeiten. Belassen wie es ist oder klang 1 verkaufen und Dolby Atmos Soundbar an HDMI.
Danke für die Antwort.

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 23820
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 418 Mal
Danksagung erhalten: 2892 Mal
Kontakt:

#15 Beitragvon Pretch » Mi 17. Apr 2019, 17:12

Ob eine (Dolby Atmos) Soundbar eine bessere Lösung ist bezweifle ich.

heinilein
Neues Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 19:06
Danksagung erhalten: 1 Mal

#16 Beitragvon heinilein » Mi 17. Apr 2019, 19:34

Ich habe mich auch noch nicht entschieden. Ich hätte mir nur von einer digitalen Übertragung der Audiokanäle eine bessere Trennung und Verteilung der Signale auf die Lautsprecher versprochen. Z. Bsp. dass Sprache nur aus dem Center (TV) kommt. So kommt auch Sprache aus den Fronts.

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 23820
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 418 Mal
Danksagung erhalten: 2892 Mal
Kontakt:

#17 Beitragvon Pretch » Mi 17. Apr 2019, 20:21

Mit der digitalen Übertragung hat das nur indirekt zu tun.
Bei den meisten Soundbars liegt der Fokus auf Räumlichkeit, nicht so sehr auf Sprachverständlichkeit. Dezidierte Lautsprecher für den Centerkanal gibts da oft genau so wenig wie eine Möglichkeit das Level der einzelnen Kanäle anzupassen.


Zurück zu „Stand Alone Audiokomponenten - Soundbox, AirSpeaker, SoundVision...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste