Netzwerkkabel prüfen

Online
Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2791
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 677 Mal

#26 Beitragvon DanielaE » Do 14. Feb 2019, 10:22

Steile These!
Folgende Werte wurde durch das Programm durchschnittlich ermittelt.
Write 56-58 MB/s
Read 80-84 MB/s
sagt nichts über die Eignung zum Streaming: da geht es um die minimale Bandbreite und vor allem den Jitter.
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (5.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV Stick 4K, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Hagen2000
Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 16:54
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#27 Beitragvon Hagen2000 » Do 14. Feb 2019, 10:28

Jitter ist ein Mysterium aus der Steinzeit der Digitaltechnik. Und was Du mit minimaler Bandbreite meinst: gerne per PM, weil das wird hier m.E. OT!

Edit: Und es ging dem Themenersteller ja um Messungen, die er mit einem iMac selbst durchführen konnte. Dass da messtechnisch noch mehr geht, wurde ja schon erwähnt.
bild 3.55 OLED SW 5.1.11, 2xDVB-S

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 23807
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 409 Mal
Danksagung erhalten: 1671 Mal

#28 Beitragvon Loewengrube » Do 14. Feb 2019, 10:50

Die Diskussion darf hier gerne öffentlich weiter geführt werden.
Dafür ist ein Forum ja da. Und ist jetzt keinesfalls OT hier.
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
4x Apple HomePod, Jabra Elite Active 65t InEars
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

Benutzeravatar
234
Freak
Beiträge: 846
Registriert: Do 1. Sep 2016, 16:14
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal
Kontakt:

#29 Beitragvon 234 » Do 14. Feb 2019, 11:14

Jitter (als Qualitätsproblem) hätte ich jetzt eher bei den frühen CD-Drehern, High-End Freaks und den dazugehörigen, teilweise esoterisch anmutenden Lösungen vermutet.

In der Netzwerktechnik wie hier durchaus mit Bandbreite zu erschlagen. Vermutlich ist da routerseitig nicht mal QoS Aufmerksamkeit notwendig.

Mal ganz gut erklärt: https://howdoesinternetwork.com/2013/jitter
One 55 (5.1.11) / DR+ Feature Disk / mimi defined / Raumfeld Soundbar (2.7.2) / TV4k / Technisat Mini Router 2/1x2 / Synology DS215j

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 23824
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 418 Mal
Danksagung erhalten: 2892 Mal
Kontakt:

#30 Beitragvon Pretch » Do 14. Feb 2019, 11:27

Ursprünglich war doch die Frage ob das Netzwerkkabel in Ordnung ist und wie man das prüfen könnte?

Schießt ihr da nicht alle etwas übers Ziel hinaus? ;)

Online
Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2791
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 677 Mal

#31 Beitragvon DanielaE » Do 14. Feb 2019, 13:02

234 hat geschrieben:Jitter ... Mal ganz gut erklärt: https://howdoesinternetwork.com/2013/jitter
Und genau das ist das das Problem hinter den Qualitätsproblemen im Streaming. Insofern hat das erhebliche Relevanz.
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (5.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV Stick 4K, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Online
Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2791
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 677 Mal

#32 Beitragvon DanielaE » Do 14. Feb 2019, 13:09

Pretch hat geschrieben:Ursprünglich war doch die Frage ob das Netzwerkkabel in Ordnung ist und wie man das prüfen könnte?
Ja, und auch das leistet die Messung der mittleren Bandbreite nicht. Wenn man wissen möchte, ob das Kabel taugt, braucht es spezielles Equipment oder zumindest die Möglichkeit/das Wissen, an beiden Enden des Kabel die Fehlerzähler der Netzwerksstacks auszulesen.

Das gemessene Ergebnis taugt zumindest für ein gutes Gefühl und vielleicht wird auch garnicht mehr verlangt.
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (5.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV Stick 4K, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 23824
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 418 Mal
Danksagung erhalten: 2892 Mal
Kontakt:

#33 Beitragvon Pretch » Do 14. Feb 2019, 13:31

Ich hätte ja gesagt, steck es an einen Rechner, starte einen beliebigen Internet Speedtest, wen der die erwartete Geschwindigkeit erreicht wird das Kabel in Ordnung sein. Aber selbst das hab ich noch nie getan, bei mir gab es noch nie Probleme mit irgendeinem Netzwerkkabel.
Aber man kann natürlich aus allem auch eine Wissenschaft machen. ;)

Benutzeravatar
234
Freak
Beiträge: 846
Registriert: Do 1. Sep 2016, 16:14
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal
Kontakt:

#34 Beitragvon 234 » Do 14. Feb 2019, 14:52

DanielaE hat geschrieben:Und genau das ist das das Problem hinter den Qualitätsproblemen im Streaming. Insofern hat das erhebliche Relevanz.


Ok, aber mal realistisch. Er liest > 80Mbyte/s zwischen zwei Gigabit Knoten. Was ok ist. In diesem Falle muss auf der 100 MBit/s Connection schon arg viel schief gehen (dropped / resent packets, Jitter, ... tbc) damit das Streaming leiden könnte. Sonst wäre der relativ vernünftige, wenn auch nicht zwingend zeitrichtige, Transport im Test nicht möglich gewesen.

Für eine genaue Analyse reicht das Verfahren natürlich nicht aus.
One 55 (5.1.11) / DR+ Feature Disk / mimi defined / Raumfeld Soundbar (2.7.2) / TV4k / Technisat Mini Router 2/1x2 / Synology DS215j

Online
Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2791
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 677 Mal

#35 Beitragvon DanielaE » Do 14. Feb 2019, 18:11

Nachdem der Kram durch alle vier Mägen einer Kuh gegangen zu sein scheint und es eh niemanden interessiert, ist an dieser Stelle von meiner Seite aus Schluß. In letzter Konsequenz muß eh der TE einscheiden, welchen Aufwand und welche Risiken er eingehen möchte, wenn er sein Kabel einbetoniert. Aber das war ja bereits der Status beim Absenden des ersten Beitrags in diesem Thread.
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (5.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV Stick 4K, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

blitzsuche
Routinier
Beiträge: 469
Registriert: Sa 2. Jul 2011, 15:47
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

#36 Beitragvon blitzsuche » Fr 15. Feb 2019, 03:47

Pretch hat geschrieben:Ich hätte ja gesagt, steck es an einen Rechner, starte einen beliebigen Internet Speedtest, wen der die erwartete Geschwindigkeit erreicht wird das Kabel in Ordnung sein. ;)

Und genau das habe ich jetzt auch noch gemacht und konnte dabei keine schlechteren Werte ermittel, wie mit einer direkten kurzen Verbindung zum Router. Es gibt auch beim Streamen über dieses LAN-Kabel von meiner betagten Synology zum Art 46 3D keine Probleme.
Da ja aktuell alles funktioniert, habe ich mir vermutlich zu viel Sorgen gemacht.
Bei dem Gedanken, dass das Kabel bereits 9 Jahre liegt, kamen in mir Bedenken nach der Zuverlässigkeit hoch und der Wunsch das sicherheitshalber einmal abzuklären.
LOEWE.
Art 46 3D DR+ DVB-S 2 (Twin-Tuner), Chassis: SL151, PV 8.46.0

Apple
iMac 27 Zoll Retina 5K
iPad Pro 10,5
iPhone 8
ATV 4K

Andere
Synology DS212+

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 23824
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 418 Mal
Danksagung erhalten: 2892 Mal
Kontakt:

#37 Beitragvon Pretch » Fr 15. Feb 2019, 09:08

Ein Kabel das bereits im schulpflichtigen Alter ist, würde ich allerdings nicht mehr einmauern. Nimm doch einfach ein neues.

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 23807
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 409 Mal
Danksagung erhalten: 1671 Mal

#38 Beitragvon Loewengrube » Fr 15. Feb 2019, 11:41

Aber vorher testen ;)
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
4x Apple HomePod, Jabra Elite Active 65t InEars
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

blitzsuche
Routinier
Beiträge: 469
Registriert: Sa 2. Jul 2011, 15:47
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

#39 Beitragvon blitzsuche » Fr 15. Feb 2019, 15:54

Pretch hat geschrieben:Ein Kabel das bereits im schulpflichtigen Alter ist, würde ich allerdings nicht mehr einmauern. Nimm doch einfach ein neues.

Manchmal ist das halt leichter gesagt als getan.
Es geht noch durch andere Räume durch und da sollte nicht noch eine neue Baustelle eröffnet werden.
Ich schau mal, ob ich eine Möglichkeit finde das Kabel vollständig zu erneuern.
LOEWE.
Art 46 3D DR+ DVB-S 2 (Twin-Tuner), Chassis: SL151, PV 8.46.0

Apple
iMac 27 Zoll Retina 5K
iPad Pro 10,5
iPhone 8
ATV 4K

Andere
Synology DS212+

blitzsuche
Routinier
Beiträge: 469
Registriert: Sa 2. Jul 2011, 15:47
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

#40 Beitragvon blitzsuche » Fr 15. Feb 2019, 15:55

Loewengrube hat geschrieben:Aber vorher testen ;)

Das "WIE" scheint dabei aber ein Problem zu sein.
LOEWE.
Art 46 3D DR+ DVB-S 2 (Twin-Tuner), Chassis: SL151, PV 8.46.0

Apple
iMac 27 Zoll Retina 5K
iPad Pro 10,5
iPhone 8
ATV 4K

Andere
Synology DS212+

Benutzeravatar
Spielzimmer
Spezialist
Beiträge: 2880
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 08:42
Händler/Techniker: ja
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 418 Mal

#41 Beitragvon Spielzimmer » Fr 15. Feb 2019, 16:07

Schon schräg...erst fragst du ob man das messen kann, dann misst du und alles sieht gut aus und nun wird doch pauschal ersetzt...

Verstehen muss man das nicht mehr.
Connect 48 (SL420) & Connect 40 (SL320) beide mit ß-Software, Sub 525 an DAL, DVB-S & DVB-C, Sky, Synology-NAS

blitzsuche
Routinier
Beiträge: 469
Registriert: Sa 2. Jul 2011, 15:47
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

#42 Beitragvon blitzsuche » Fr 15. Feb 2019, 16:11

Siehe #37
LOEWE.
Art 46 3D DR+ DVB-S 2 (Twin-Tuner), Chassis: SL151, PV 8.46.0

Apple
iMac 27 Zoll Retina 5K
iPad Pro 10,5
iPhone 8
ATV 4K

Andere
Synology DS212+

Benutzeravatar
Spielzimmer
Spezialist
Beiträge: 2880
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 08:42
Händler/Techniker: ja
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 418 Mal

#43 Beitragvon Spielzimmer » Fr 15. Feb 2019, 16:42

Klar, nur ob du dem Neuen dann trauen willst?

Und täglich grüßt das Murmeltier...
Connect 48 (SL420) & Connect 40 (SL320) beide mit ß-Software, Sub 525 an DAL, DVB-S & DVB-C, Sky, Synology-NAS

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 23824
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 418 Mal
Danksagung erhalten: 2892 Mal
Kontakt:

#44 Beitragvon Pretch » Fr 15. Feb 2019, 16:52

Das war ja meine Idee. Einem Neuen würde ich mehr trauen als einem 9 Jahre alten, würde es aber vorm einmauern natürlich mal ausprobieren...
Ansonsten finde ich das Ausmaß hier ziemlich drüber. Auch wenn man das Kabel jedem Test der einem einfällt unterzieht, ist man doch auch nicht dagegen gefeit, daß jemand am Router zieht und es abreißt. 100% sicher ist man eh nie. Ein funktionierendes reinwerfen und Daumen drücken das nix passiert. Gehts irgendwann kaputt kann man sich immernoch ein Devolo kaufen.


Zurück zu „DR+ und Netzwerk-Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste