TV anfällig für Schwankungen der 50 Hz Netzfrequenz?

Porsch
Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 11:07
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

TV anfällig für Schwankungen der 50 Hz Netzfrequenz?

#1 Beitragvon Porsch » Do 8. Mär 2018, 14:39

Ich habe folgende allgemeine Frage: Ist z.B. ein moderner Loewe TV anfällig für eine Schwankung der 50 Hz Netzfrequenz? In den letzten Wochen wurde die Wechselstromfrequenz im europäischen Stromnetz unterschritten, was sich darin äußerte, dass Uhren, die am Stromnetz hängen,insgesamt um 6 Minuten langsamer gingen. Kann das zu Störungen am Fernseher führen und eventuell einen Absturz der Software zur Folge haben?
Loewe bild 5.55 OLED Set, SL420, SW 4.4.40, TechniRouter Mini 2/1x2, FritzBox 7490, DSL 33,0 Mbits/s, Amazon Fire TV mit 4k UHD, Bose SoundLink Bluetooth Kopfhörer, Loewe App 1.3.10 (Android OS 5.6),

Benutzeravatar
Olli
Profi
Beiträge: 1180
Registriert: So 17. Apr 2011, 15:00
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

#2 Beitragvon Olli » Do 8. Mär 2018, 14:48

Die Uhrzeit sollte der TV afaik automatisch über das Internet oder den Teletext abgleichen. Somit dürfte es zumindest keine Probleme mit der Uhrzeit geben.
Bin kein Fachmann, aber für die Nutzung im TV wird der Strom doch ohnehin im Netzteil transformiert.
LOEWE. Connect 55 UHD (SL320 ß) | AlphaCrypt One4All 2.4 mit Sky V13 | AVR: Marantz NR1402 | Blu-Ray: Marantz UD 5007
LS: Heco Victa 5.1 | Fernbedienung: Logitech Harmony 650 | NAS: DS 213j mit 2 x WD30EFRX Red | Amazon Fire TV Stick
LOEWE. Xelos A 42 HD+ 100 DR+ (L2710 / TV: 9.29 / DVB: 9.43) an WM 61 | MovieVision DR+ | Vu+ Uno | Amazon Fire TV Stick

Online
Benutzeravatar
Spielzimmer
Spezialist
Beiträge: 2445
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 08:42
Händler/Techniker: ja
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 345 Mal

#3 Beitragvon Spielzimmer » Do 8. Mär 2018, 15:17

TV-Geräte arbeiten grundsätzlich unabhängig von der Netzfrequenz, es gibt somit keinen Einfluss von geringen Schwankungen auf den Betrieb.
Connect 48 (SL420) & Connect 40 (SL320) beide mit ß-Software, Sub 525 an DAL, DVB-S & DVB-C, Sky, Synology-NAS

Benutzeravatar
nerdlicht
Routinier
Beiträge: 479
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 10:51
Wohnort: Heimisch im Osten, wohnhaft in Hessen, Europäer im Herzen, weltweit zu Gast.
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

#4 Beitragvon nerdlicht » Do 8. Mär 2018, 15:51

Eine Nebenwirkung der Unterschreitung der Netzfrequenz (von z.B. 10%) ist die veränderte Laufzeit von Sendungen. Ein um 10% längerer unterhaltender Spielfilm kann sicherlich noch als angenehm empfunden werden. Bei Reality TV Formaten aus dem RTL II Bereich kann es durch die längere Laufzeit aber dann schon in den lebensgefährlichen Bereich gehen. :teach:

Öffentlich-rechtliche Nachrichtensendungen werden übrigens dynamisch angepasst und laufen immer exakt wie angegeben. Die Tagesschau kommt also unabhängig von der Netzfrequenz immer von 20.00 - 20.15 Uhr und wird nur durch den obligatorischen Brennpunkt zum Thema "Netzschankungen" verlängert.
Reference 55 UHD (SL420) an Twin-DVB-S/ -T2 mit AlphaCrypt Classic (One4All)/ HD+ HD02
Subwoofer Individual Sound in 5.1 Config via Converter DAL - tv 4K
Loewe App (iOS Edition)
Loewe AirSpeaker

LOEWE since 2000.

Hagen2000
Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 16:54
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#5 Beitragvon Hagen2000 » Do 8. Mär 2018, 16:29

Ist das ernst gemeint oder ein verfrühter Aprilscherz? Falls ersters zutrifft: Kannst Du die technischen Hintergründe dafür erläutern? Danke!
bild 3.55 OLED SW 4.4.73, 2xDVB-S

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2407
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 595 Mal

#6 Beitragvon DanielaE » Do 8. Mär 2018, 17:43

Echt jetzt? :D
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (4.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV Stick, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Benutzeravatar
Olli
Profi
Beiträge: 1180
Registriert: So 17. Apr 2011, 15:00
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

#7 Beitragvon Olli » Do 8. Mär 2018, 17:46

Sehr schön :rofl:
LOEWE. Connect 55 UHD (SL320 ß) | AlphaCrypt One4All 2.4 mit Sky V13 | AVR: Marantz NR1402 | Blu-Ray: Marantz UD 5007
LS: Heco Victa 5.1 | Fernbedienung: Logitech Harmony 650 | NAS: DS 213j mit 2 x WD30EFRX Red | Amazon Fire TV Stick
LOEWE. Xelos A 42 HD+ 100 DR+ (L2710 / TV: 9.29 / DVB: 9.43) an WM 61 | MovieVision DR+ | Vu+ Uno | Amazon Fire TV Stick

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 19608
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 329 Mal
Danksagung erhalten: 2421 Mal
Kontakt:

#8 Beitragvon Pretch » Do 8. Mär 2018, 17:49

Hört auf! Ich möchte gerne die Erklärung hören. :thumbsupcool:

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2407
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 595 Mal

#9 Beitragvon DanielaE » Do 8. Mär 2018, 18:01

Wofür? #1 oder ein beliebiger anderer Beitrag deiner Wahl?
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (4.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV Stick, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Benutzeravatar
Olli
Profi
Beiträge: 1180
Registriert: So 17. Apr 2011, 15:00
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

#10 Beitragvon Olli » Do 8. Mär 2018, 18:11

@Pretch
Das wird bei nerdlicht irgendwas mit Aerodynamik sein. :teach:
LOEWE. Connect 55 UHD (SL320 ß) | AlphaCrypt One4All 2.4 mit Sky V13 | AVR: Marantz NR1402 | Blu-Ray: Marantz UD 5007
LS: Heco Victa 5.1 | Fernbedienung: Logitech Harmony 650 | NAS: DS 213j mit 2 x WD30EFRX Red | Amazon Fire TV Stick
LOEWE. Xelos A 42 HD+ 100 DR+ (L2710 / TV: 9.29 / DVB: 9.43) an WM 61 | MovieVision DR+ | Vu+ Uno | Amazon Fire TV Stick

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 19608
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 329 Mal
Danksagung erhalten: 2421 Mal
Kontakt:

#11 Beitragvon Pretch » Do 8. Mär 2018, 18:12

Na für #4! Das wird sicher lustig.

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2407
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 595 Mal

#12 Beitragvon DanielaE » Do 8. Mär 2018, 18:21

Ok, wenn die Netzfrequenz um 10% unterschritten ist, dann bricht notwendigerweise (weil systemimmanent) das Stromnetz in Europa zusammen, und dann gibt es erstens sowie so keine Uhrzeit aus dem Stromnetz mehr und zweitens auf allen ÖR-Sendern Brennpunkte und dergleichen zu diesem Thema. Doof nur, daß das dann keiner mehr sehen kann. Die Begrenzung der erlaubten Frequenzunterschreitung hat - wie nerdlich völlig korrekt beschreibt - damit zu tun, daß eine sich daraus ergebende Sendezeitverlängerung der Reality-TV-Sendungen unter die Genfer Kriegsrechtskonvention fallen würde und folglich schon in den 60-Jahren vom Altenburger Skatgericht zumindest für Deutschland verboten wurde (einzige Ausnahme in der DDR: die Aktuelle Kamera)
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (4.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV Stick, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 19608
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 329 Mal
Danksagung erhalten: 2421 Mal
Kontakt:

#13 Beitragvon Pretch » Do 8. Mär 2018, 18:40

Der arme Porsch, fühlt sich bestimmt verarscht.

Nicht böse gemeint. ;)

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2407
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 595 Mal

#14 Beitragvon DanielaE » Do 8. Mär 2018, 19:02

Nun, ich gehe mal davon aus, daß er inzwischen mitbekommen hat, daß einem TV und seiner Uhr bzw. seinen Timern die Netzfrequenz völlig schnuppe ist. Nichts in moderner Elektronik läuft noch netzsynchron. Es braucht schon extreme low-tech, daß deren Funktion von der Netzfrequenz abhängig ist.
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (4.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV Stick, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Benutzeravatar
nerdlicht
Routinier
Beiträge: 479
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 10:51
Wohnort: Heimisch im Osten, wohnhaft in Hessen, Europäer im Herzen, weltweit zu Gast.
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

#15 Beitragvon nerdlicht » Fr 9. Mär 2018, 11:36

Ok, dann ist ja schon alles geklärt. Schade, ich hatte mir schon eine schöne technische Erklärung zurechtgelegt... :D :pfeif:
Reference 55 UHD (SL420) an Twin-DVB-S/ -T2 mit AlphaCrypt Classic (One4All)/ HD+ HD02
Subwoofer Individual Sound in 5.1 Config via Converter DAL - tv 4K
Loewe App (iOS Edition)
Loewe AirSpeaker

LOEWE since 2000.

Online
Benutzeravatar
Mr.Krabbs
Moderator
Beiträge: 4339
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:32
Wohnort: HARZ
Hat sich bedankt: 455 Mal
Danksagung erhalten: 371 Mal

#16 Beitragvon Mr.Krabbs » Fr 9. Mär 2018, 12:07

Ich möchte die jetzt eigentlich hören. :teach:
Gruß aus dem Harz !

bild 7.65 (SL 4xx mit Beta),TSM,2xUnicamEvo:2xHD+,klang 5, klang 5 Sub, Klang Link, BTVi,Connect 32 (SL3), Connect 26SL(MB180), Airspeaker, Speaker2go, SoundVision

Benutzeravatar
234
Routinier
Beiträge: 471
Registriert: Do 1. Sep 2016, 16:14
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontakt:

#17 Beitragvon 234 » Fr 9. Mär 2018, 12:57

10% mehr Bergdoktor. Jeder mag das für sich bewerten.
One 55 (4.4.73) / DR+ Feature Disk / Raumfeld Soundbar (2.3.1) / Apple TV4 / Technisat Mini Router 2/1x2 / Synology DS215j

Benutzeravatar
nerdlicht
Routinier
Beiträge: 479
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 10:51
Wohnort: Heimisch im Osten, wohnhaft in Hessen, Europäer im Herzen, weltweit zu Gast.
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

#18 Beitragvon nerdlicht » Fr 9. Mär 2018, 16:39

Hagen2000 hat geschrieben:Kannst Du die technischen Hintergründe dafür erläutern? Danke!

Gerne! Da jetzt mehrmals gefragt wurde, hier die technische Erklärung.

Wie allgemein bekannt sein dürfte, hat sich im Nachkriegseuropa als analoge Fernsehnorm PAL durchgesetzt. PAL beruht auf einer Bildwiederholfrequenz von 50 Hz. Dies wurde nicht willkürlich festgelegt, sondern auch aus der Netzfrequenz des Wechselstroms (50 Hz) abgeleitet. Ich darf mal aus obigen Wikipedia-Artikel zitieren:

Diese Parameter ergaben sich einerseits aus der traditionellen Frequenz des Netzwechselstromes in Europa von 50 Hz, andererseits entsprach die Festlegung auf 625 Zeilen einer annähernden Umrechnung des US-amerikanischen Standards NTSC auf diese gewachsenen europäischen technischen Gegebenheiten.


Mit der Digitalisierung des Fernsehens wurde auf größtmögliche Kompatibilität wert gelegt. Und so senden die europäischen Sendeanstalten auch heute noch mit 50 Hz. Ob dabei als Vollbild oder im sogenannten Zeilensprungverfahren, spielt dabei keine Rolle.

Wenn nun die Netzfrequenz sinkt, sinkt auch die ausgestrahlte Bildübertragungsrate, weil aus obiger Uraltnorm ja das Bild an die Netzfrequenz gekoppelt ist.
Die daraus folgende längere Dauer von Sendungen ist ähnlich wie bei der PAL-Beschleunigung von Kinofilmen - nur eben umgekehrt. Dort wird ein Kinofilm mit 24 fps einfach auf 25 fps beschleunigt und jedes Bild doppelt angezeigt um auf die 50 Hz zu kommen. Die resultierende Ausstrahlung hat dann eine ca. 4% kürzere Sendedauer.
Laut Presseberichten ist aber nun die Netzfrequenz gesunken und damit laufen die Sendungen länger. Wenn man Glück hat, sank die Netzfrequenz um 4% und kompensiert damit die PAL-Beschleunigung. Der Kinofilm wird also ausgestrahlt wie ursprünglich beabsichtigt.
Bei Fernsehproduktionen ist dies aber nicht der Fall, die laufen einfach länger.

Es gibt aber noch einen weiteren Nebeneffekt. Jeder hat dies vielleicht schon mal beobachtet. Läuft ein Video langsamer, sinkt auch die Tonhöhe. Ich zitiere:

Das kann Personen auffallen, die über ein absolutes Gehör verfügen – solche Menschen nehmen z. B. den Unterschied von Filmmusik im Vergleich mit z. B. einer CD als „in sich verstimmt“ wahr, da durch die Verschiebung alle Töne „daneben liegen“. Die Beschleunigung des Bildes wird vom Menschen allerdings kaum wahrgenommen; gleiches gilt für die Tonhöhenänderung der Sprache, sofern die Originaltonfassung dem Zuschauer nicht bekannt ist.


Bei hochwertigen Produktionen wird die Tonhöhe oft technisch korrigiert. Aber eben nicht immer. Billigformate wie GNTM profitieren sogar davon. Die unsägliche Quäkstimmen der Models sinken dadurch auf ein sexy Niveau. Hört mal genau hin!

Sinkt die Netzfrequenz übrigens zu weit, wäre die Ausstrahlung dann nicht mehr ertragbar, aber keine Angst, dann steigt auch der Loewe aus und geht einfach aus.

PS. Dani & Rudi, nehmt mich bloß nicht zu ernst. ;)
Reference 55 UHD (SL420) an Twin-DVB-S/ -T2 mit AlphaCrypt Classic (One4All)/ HD+ HD02
Subwoofer Individual Sound in 5.1 Config via Converter DAL - tv 4K
Loewe App (iOS Edition)
Loewe AirSpeaker

LOEWE since 2000.

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 19608
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 329 Mal
Danksagung erhalten: 2421 Mal
Kontakt:

#19 Beitragvon Pretch » Fr 9. Mär 2018, 17:00

:clap:

Online
Benutzeravatar
Mr.Krabbs
Moderator
Beiträge: 4339
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:32
Wohnort: HARZ
Hat sich bedankt: 455 Mal
Danksagung erhalten: 371 Mal

#20 Beitragvon Mr.Krabbs » Fr 9. Mär 2018, 17:14

Absolut plausibel. Der Doktortitel der Universität Prag wäre dir sicher. :D :clap:
Allerdings hast du vergessen zu erwähnen, dass es nie 50 Watt Glühbirnen (nur 40 oder 60 Watt) gab, um Interferenzen zu vermeiden! :teach:
Gruß aus dem Harz !

bild 7.65 (SL 4xx mit Beta),TSM,2xUnicamEvo:2xHD+,klang 5, klang 5 Sub, Klang Link, BTVi,Connect 32 (SL3), Connect 26SL(MB180), Airspeaker, Speaker2go, SoundVision

Benutzeravatar
nerdlicht
Routinier
Beiträge: 479
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 10:51
Wohnort: Heimisch im Osten, wohnhaft in Hessen, Europäer im Herzen, weltweit zu Gast.
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

#21 Beitragvon nerdlicht » Fr 9. Mär 2018, 19:32

:D Das ist mir auch neu! Aber watt weiß ich schon, es ist schon schwer genug, sich alternative Fakten auszudenken. :bye:
Reference 55 UHD (SL420) an Twin-DVB-S/ -T2 mit AlphaCrypt Classic (One4All)/ HD+ HD02
Subwoofer Individual Sound in 5.1 Config via Converter DAL - tv 4K
Loewe App (iOS Edition)
Loewe AirSpeaker

LOEWE since 2000.

Benutzeravatar
Rudi16
Freak
Beiträge: 918
Registriert: Di 21. Feb 2012, 13:41
Wohnort: Ilmenau
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

#22 Beitragvon Rudi16 » Fr 9. Mär 2018, 20:15

DanielaE hat geschrieben:Es braucht schon extreme low-tech, daß deren Funktion von der Netzfrequenz abhängig ist.
Wie z.B. meinen Küchenherd :us:
Übrigens steht im Loewe-Datenblatt etwas von 50-60Hz. Da wird er die aktuelle Abweichung von ca. 0.1Hz sicher wegstecken :D
Loewe Connect 40 3D DR+ (8.51.0), UniCAM V2 (Sparta 5.45), Yamaha Aventage RX-A810 / BD-1010, Canton GLE490.2, GLE455.2 und GLE430.2, Nubert AW-441, Fritzbox 7362SL+3370, iPad1, iPhone6, GeeXBoX auf PandaBoard, CubieBoard, CuBox, CuBox-i, RaspberryPi 0-3

Benutzeravatar
nerdlicht
Routinier
Beiträge: 479
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 10:51
Wohnort: Heimisch im Osten, wohnhaft in Hessen, Europäer im Herzen, weltweit zu Gast.
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

#23 Beitragvon nerdlicht » Di 3. Apr 2018, 23:55

Puuh, alles wieder gut:

Netzfrequenz 50 Hz: Zeitverlust aufgeholt (Quelle: heise online News)
Reference 55 UHD (SL420) an Twin-DVB-S/ -T2 mit AlphaCrypt Classic (One4All)/ HD+ HD02
Subwoofer Individual Sound in 5.1 Config via Converter DAL - tv 4K
Loewe App (iOS Edition)
Loewe AirSpeaker

LOEWE since 2000.

Benutzeravatar
Rudi16
Freak
Beiträge: 918
Registriert: Di 21. Feb 2012, 13:41
Wohnort: Ilmenau
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

#24 Beitragvon Rudi16 » Mi 4. Apr 2018, 06:54

Und die Tage fragte ich mich noch, ob die wohl die Frequenz jetzt hochgedreht haben :???: Ihr ahnt es sicher schon: der Herd :cry:
Loewe Connect 40 3D DR+ (8.51.0), UniCAM V2 (Sparta 5.45), Yamaha Aventage RX-A810 / BD-1010, Canton GLE490.2, GLE455.2 und GLE430.2, Nubert AW-441, Fritzbox 7362SL+3370, iPad1, iPhone6, GeeXBoX auf PandaBoard, CubieBoard, CuBox, CuBox-i, RaspberryPi 0-3

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2407
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 595 Mal

#25 Beitragvon DanielaE » Mi 4. Apr 2018, 08:24

Wieso? Wurde dein Rübenbrei schneller fertig und ist im Topf angebrannt?
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (4.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV Stick, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5


Zurück zu „Dies und Das“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste