Multiroom - Erfahrungen mit Sonos & Co.

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 22137
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 386 Mal
Danksagung erhalten: 1576 Mal

#101 Beitragvon Loewengrube » Di 29. Jul 2014, 22:07

Ja, bei Heimkinoraum, Saturn (Schwanthaler Str.) und Home Entertainment Concept (laut Homepage) ;)
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 20537
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 340 Mal
Danksagung erhalten: 2524 Mal
Kontakt:

#102 Beitragvon Pretch » Di 9. Sep 2014, 12:48

Das 5.1 Update von Sonos ist inzwischen draußen. Ist das WLAN stabil genug kann man damit nun auf die Bridge verzichten. Sie wird aber weiterhin angeboten und empfohlen falls das WLAN eben nicht so dolle ist.
Quelle

Benutzeravatar
518it
Freak
Beiträge: 603
Registriert: So 17. Apr 2011, 12:31
Wohnort: in der lebenswertesten Stadt Deutschlands :)
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#103 Beitragvon 518it » Fr 10. Okt 2014, 09:04

Pretch hat geschrieben:Das 5.1 Update von Sonos ist inzwischen draußen. Ist das WLAN stabil genug kann man damit nun auf die Bridge verzichten. Sie wird aber weiterhin angeboten und empfohlen falls das WLAN eben nicht so dolle ist.
Quelle

ich habe umgestellt auf Wlan, es funktioniert mal sehr gut, mal fast gar nicht. wieso das so ist, ist mir schleierhaft. Die Einrichtung ist jedenfalls leicht, aber der Verbindungsaufbau erscheint manchmal zäh. Dann gibts Fehlermeldungen, das die Titel (oder was man grad ausgewählt hat) nicht der playlist zugefügt werden können....das ist ein kleines Manko, aber verschmerzbar. Immerhin saugt die bridge locker 4-5 W, das summiert sich aufs Jahr, was viele Nutzer ärgert (24h*5W=120Wh/Tag, *365=43800 Wh=43,8 kWh, *26ct = 11,40 € für nix). Das Sonosforum ist gut gefüllt zum Thema Stromverbrauch.
viele Grüße
Berti
Connect 40 DR+ (SL150, V 8.52.0), I Sound Sub (silber), B&W DM305 front, CC3 (Center), DM302 rear; Loewe Blutech Interactive (schwarz); so siehts aus
Connect 26 (SL121, V 7.32.0) im 2. WoZi, Sonos play:5, Panasonic DVD-S52 codefree

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 22137
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 386 Mal
Danksagung erhalten: 1576 Mal

#104 Beitragvon Loewengrube » Fr 10. Okt 2014, 09:08

Vollkommen zu recht. Absolut nicht zeitgemäß. Aber in den USA kommt der Strom halt aus der Steckdose :D
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 20537
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 340 Mal
Danksagung erhalten: 2524 Mal
Kontakt:

#105 Beitragvon Pretch » Fr 10. Okt 2014, 09:11

naja, für nix? Zumindest dafür daß es stabil läuft.
Zumindest hat man nun aber die Option, wem die 11,- im Jahr zu viel sind kann sie ins WLAN klinken, wer's möglichst zuverlässig will nimmt die Bridge. Grad für Händler ist es ein schöner Problemlöser.
Ich rate jedenfalls all unseren Kunden die Bridge zu nutzen.

Benutzeravatar
518it
Freak
Beiträge: 603
Registriert: So 17. Apr 2011, 12:31
Wohnort: in der lebenswertesten Stadt Deutschlands :)
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#106 Beitragvon 518it » So 12. Okt 2014, 15:28

es geht ja nicht nur ums Geld, es geht auch ums Prinzip. ein permanenter, hoher Stromverbrauch im standby ist einfach überflüssig. da ist ja nicht nur die bridge, sondern auch die play-Geräte saugen ordentlich an der Leitung. das wäre sicher durch ein Software-update zu verringern. scheint aber nicht gewollt, und das ist halt das Ärgerliche
viele Grüße
Berti
Connect 40 DR+ (SL150, V 8.52.0), I Sound Sub (silber), B&W DM305 front, CC3 (Center), DM302 rear; Loewe Blutech Interactive (schwarz); so siehts aus
Connect 26 (SL121, V 7.32.0) im 2. WoZi, Sonos play:5, Panasonic DVD-S52 codefree

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 20537
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 340 Mal
Danksagung erhalten: 2524 Mal
Kontakt:

#107 Beitragvon Pretch » Mi 15. Okt 2014, 17:36

Sonos hat jetzt mit dem Boost eine neue Wireless Basis am Start die eine deutlich bessere Abdeckung als die Bridge und handelsübliche WLAN Router bringen soll.

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 22137
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 386 Mal
Danksagung erhalten: 1576 Mal

#108 Beitragvon Loewengrube » Mi 15. Okt 2014, 18:18

Standby-Verbrauch: 50 Watt :rofl:
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 20537
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 340 Mal
Danksagung erhalten: 2524 Mal
Kontakt:

#109 Beitragvon Pretch » Mi 15. Okt 2014, 18:34

4 Watt in Betrieb. Keine Ahnung was im Standby, wird aber schon was sein da`s ja auf`n Ping wartet ... wie die Lautsprecher.

Aber wie schon gesagt, keiner ist dazu gezwungen so ein Ding zu benutzen wenn man alle Lautsprecher per LAN einbindet, das WLAN stabil ist oder man bereit ist Aussetzer zu ignorieren...

Benutzeravatar
518it
Freak
Beiträge: 603
Registriert: So 17. Apr 2011, 12:31
Wohnort: in der lebenswertesten Stadt Deutschlands :)
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#110 Beitragvon 518it » Di 21. Okt 2014, 11:44

Loewengrube hat geschrieben:Standby-Verbrauch: 50 Watt :rofl:

wo hast du die Zahl gefunden? ich habe bisher keine Daten zum Stromkonsum entdecken können. Im Benutzerhandbuch (auf der Seite Support erhältlich) steht nur das
Stromversorgung Schlankes externes Netzteil, Ausgang: Gleichstrom 5V, 2A
, das wären 10VA =10W am Ausgang. 50W kann ich nicht sehen, aber selbst 10W finde ich schon nicht wenig.
viele Grüße
Berti
Connect 40 DR+ (SL150, V 8.52.0), I Sound Sub (silber), B&W DM305 front, CC3 (Center), DM302 rear; Loewe Blutech Interactive (schwarz); so siehts aus
Connect 26 (SL121, V 7.32.0) im 2. WoZi, Sonos play:5, Panasonic DVD-S52 codefree

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 20537
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 340 Mal
Danksagung erhalten: 2524 Mal
Kontakt:

#111 Beitragvon Pretch » Di 21. Okt 2014, 11:57

Das war wohl als Scherz gemeint.

Benutzeravatar
518it
Freak
Beiträge: 603
Registriert: So 17. Apr 2011, 12:31
Wohnort: in der lebenswertesten Stadt Deutschlands :)
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#112 Beitragvon 518it » Di 21. Okt 2014, 12:51

bei Sonos-Produkten ist in dieser Hinsicht mit allem zu rechnen ;)
viele Grüße
Berti
Connect 40 DR+ (SL150, V 8.52.0), I Sound Sub (silber), B&W DM305 front, CC3 (Center), DM302 rear; Loewe Blutech Interactive (schwarz); so siehts aus
Connect 26 (SL121, V 7.32.0) im 2. WoZi, Sonos play:5, Panasonic DVD-S52 codefree

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 22137
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 386 Mal
Danksagung erhalten: 1576 Mal

#113 Beitragvon Loewengrube » Di 21. Okt 2014, 13:28

Pretch hat geschrieben:Das war wohl als Scherz gemeint.

Natürlich :)
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

indianajones0712
Neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: Mo 10. Apr 2017, 19:52

Re: Multiroom - Erfahrungen mit Sonos & Co.

#114 Beitragvon indianajones0712 » Mo 10. Apr 2017, 20:04

Hi,

sagt mal.... Ich habe gesehen, dass dieser Thread schon etwas älter ist, aber ich hoffe dennoch, dass mir hier jemand helfen kann.

Ich habe einen Russound C5 und einen DMS3.1. Ich habe jetzt schon so lange mit der Konfigurationssoftware rumgespielt und etliche Stunden investiert, aber irgendwie schein ich zu doof zu sein das System vernünftig aufzusetzen.

Eigentlich will ich nur folgendes: Die drei Quellen des DMS 3.1 und eine analoge Chinch Verbindung vom Amazon Echo aufsetzen.

Kann mir jemand sagen wie ich die Quellen einstellen muss? Die offiziellen Russound Anleitungen sind ja auch eher "mangelhaft" und zu nix zu gebrauchen. :blink:

Wäre echt klasse, wenn mir jemand helfen könnte! Vielen Dank und Gruß
Stephan


Zurück zu „NAS, Server, Router“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste