LOEWE USB-Recording – Daten in Zukunft noch verwendbar?

peleffm
Neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Sa 27. Apr 2019, 19:00

LOEWE USB-Recording – Daten in Zukunft noch verwendbar?

#1 Beitragvon peleffm » Mi 13. Nov 2019, 13:41

Hallo in die Runde
@Moderator: sollte ich hier verkehrt sein, bitte mitteilen oder gleich verschieben. Danke

Vielleicht geht es vielen anderen ebenso – drei FP sind je nach Genre per USB-Recording gut gefüllt.
Die Inhalte sollen ja codiert sein. Ist jetzt, bei evtl. Wechsel des TV, alles verloren?
Die Google-Suche bringt mir keine Antwort und die meisten Händler wollen gleich ein Neugerät verkaufen.
Zum Teil mit höhnischem Lachen... Das kann doch wohl nicht wahr sein.

Mein bescheidenes Gerät, das ohne Störungen läuft und läuft und läuft:
Ein Xelos 32 Media mit SL 150 Chassis
SN 9210
Software PV 8.37.1

Würde mich freuen nicht nur o.a. Lachen zu hören sondern ernsthafte Postings zu erhalten.

Benutzeravatar
Olli
Profi
Beiträge: 1312
Registriert: So 17. Apr 2011, 15:00
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

#2 Beitragvon Olli » Mi 13. Nov 2019, 14:26

Die Aufnahmen sind nicht kodiert oder geschützt, das ist ja der Vorteil bei LOEWE. Vorausgesetzt die Aufnahmen stammen nicht von verschlüsselten Quellen mit Restriktionen (CI +) aber das haäätest du schon gemerkt. Die USB-Platten sollten an jedem LOEWEn ab deinem Chassis abspielbar sein, du kannst hier im Forum mal nach "TS-Dosctor" suchen dann findest du reichlich Ideen zur Weiterverarbeitung deiner Aufnahmen.
LOEWE. Connect 55 UHD (SL320 ß) | Sky CI+ mit Sky V13 | AVR: Marantz NR1402 | Blu-Ray: Marantz UD 5007
LS: Heco Victa 5.1 | Fernbedienung: Logitech Harmony 650 | NAS: DS 213j mit 2 x WD30EFRX Red | Amazon Fire TV Stick 4K
LOEWE. Xelos A 42 HD+ 100 DR+ (L2710 / TV: 9.29 / DVB: 9.43) an WM 61 | MovieVision DR+ | Vu+ Uno 4K SE | Amazon Fire TV Stick

peleffm
Neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Sa 27. Apr 2019, 19:00

#3 Beitragvon peleffm » Do 14. Nov 2019, 00:19

@Olli: Danke für die schnelle Antwort

Verstehe ich das so richtig: die aufgezeichneten Filme und Beiträge sind an jedem LOEWE ab SL 150 abspielbar.
An Geräten von Wettbewerbern aber nicht?

Wenn das so der Fall ist hoffe ich, daß es noch lange genug LOEWE TV in der Medienlandschaft gibt.
Die Insolvenz mit ihren Folgen für die Mitarbeiter ist ja eine unendlich traurige Geschichte...

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 24199
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 421 Mal
Danksagung erhalten: 1728 Mal

#4 Beitragvon Loewengrube » Do 14. Nov 2019, 12:10

peleffm hat geschrieben:Verstehe ich das so richtig: die aufgezeichneten Filme und Beiträge sind an jedem LOEWE ab SL 150 abspielbar.
An Geräten von Wettbewerbern aber nicht?
Das ist so korrekt. Ansonsten müssten die Aufnahmen bearbeitet werden.
Sie dazu auch das Posting über Deinem (TS-Doctor).
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
4x Apple HomePod, Jabra Elite Active 65t InEars
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 24780
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 459 Mal
Danksagung erhalten: 3301 Mal
Kontakt:

#5 Beitragvon Pretch » Sa 16. Nov 2019, 11:13

Naja, so richtig korrekt ist das nicht.
Grundsätzlich zeichnen Loewe Geräte 1:1 den Transportstream auf, der hinten aus dem Tuner fällt.
Damit können erstmal alle digitalen TVs umgehen, da der überall gleich ist.
Was dann tatsächlich geht, hängt von den Fähigkeiten des alternativen TV ab. Es gibt durchaus Geräte an die man die USB Platte vom Loewe anstecken und die Inhalte direkt abspielen kann. Einzig die aus dem DR+ Menü bekannte Darstellung fehlt.
Im Fall der Fälle einfach die Loewe Platte mit zum Händler nehmen und ausprobieren.

peleffm
Neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Sa 27. Apr 2019, 19:00

#6 Beitragvon peleffm » So 24. Nov 2019, 00:33

Vielen Dank an @loewengrube und @pretch für eure Erläuterungen.
Jetzt müsste ich im Fall der Fälle klarkommen.


Zurück zu „NAS, Server, Router“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast