DR+ Cloud - Verbindung zum NAS (QNAP) schlägt fehl

Christianowitsch
Neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 22:18
Hat sich bedankt: 2 Mal

#26 Beitragvon Christianowitsch » Sa 19. Jan 2019, 13:32

Und trotz Pseudo-User kriegst Du eine erfolgreiche Verbindung hin? Wie geht denn das?

Und: Kannst Du auf Dein NAS aufnehmen?

Benutzeravatar
Spielzimmer
Spezialist
Beiträge: 2808
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 08:42
Händler/Techniker: ja
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 397 Mal

#27 Beitragvon Spielzimmer » Sa 19. Jan 2019, 13:46

Aufnehmen auf ein NAS geht nie, nur verschieben/kopieren vorhandener Aufnahmen.
Connect 48 (SL420) & Connect 40 (SL320) beide mit ß-Software, Sub 525 an DAL, DVB-S & DVB-C, Sky, Synology-NAS

Benutzeravatar
tokon
Routinier
Beiträge: 486
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 01:45
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

#28 Beitragvon tokon » Sa 19. Jan 2019, 13:55

Ist ja dann ein Gast-Benutzer, aber keine Ahnung wie NFS genau mit Benutzern umgeht.

Und zum Aufnehmen, wie Spielzimmer schrieb. Direktes Aufnehmen ging noch nie. Dürfte eigentlich auch keinen Menüpunkt diesbezüglich geben oder wie kommst du zu:

Neues Teil-Problem 2:
Will ich eine Aufnahme starten, meldet der Loewe "Kein geeignetes Medium zur Aufnahme vorhanden."


Lediglich beim Verschieben/Kopieren erscheint dann das NAS im Menü.
bild 5.55 oled (SL420 - SW V5.1.8)
Individual 40 Selection FullHD+ 100 DR+ (L2710)
Connect 32 Media Full-HD+ DR+ (L2710)

Christianowitsch
Neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 22:18
Hat sich bedankt: 2 Mal

#29 Beitragvon Christianowitsch » Sa 19. Jan 2019, 16:31

Hello again,

ich komme darauf, weil ich hier irgendwo im Forum gelesen habe, dass das zunächst nicht ging - also NAS-Laufwerke nur als Quelle einbindbar waren - aber mit einem späteren Software-Update sei auch die Aufnahme-Funktion auf NAS-Laufwerke noch implementiert worden. Ist das jetzt so oder ist das Wunschdenken. Weiß das jemand?

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 23030
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 380 Mal
Danksagung erhalten: 2788 Mal
Kontakt:

#30 Beitragvon Pretch » Sa 19. Jan 2019, 16:38

Das weiß hier wohl jeder. ;)
Aufnehmen auf NAS direkt geht aus unterschiedlichen Gründen nicht.
Aufnahmen können seit einiger Zeit aber von der internen Platte auf eine NAS ausgelagert werden.

Benutzeravatar
tokon
Routinier
Beiträge: 486
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 01:45
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

#31 Beitragvon tokon » Sa 19. Jan 2019, 17:05

Dass es nicht geht hatten wir ja geschrieben, keine Ahnung wo du was anderes hier im Forum gefunden hast. Das kann aber auch nur ein Wunschgedanke gewesen sein, bestimmt keine Bestätigung.

Aber wo kannst du denn beim Programmieren einer Aufnahme das NAS auswählen, so dass überhaupt die Meldung "Kein geeignetes Medium zur Aufnahme vorhanden." kommt? Einen derartigen Menüpunkt gibt's doch gar nicht.

Der einzigste Weg ist:
DR+ Archiv > aufgenommene Sendung wählen > Menü > verschieben/kopieren extern
Da wird dann als Ziel der vergebene Name angezeigt und man kann verschieben oder kopieren starten.
bild 5.55 oled (SL420 - SW V5.1.8)
Individual 40 Selection FullHD+ 100 DR+ (L2710)
Connect 32 Media Full-HD+ DR+ (L2710)

Christianowitsch
Neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 22:18
Hat sich bedankt: 2 Mal

#32 Beitragvon Christianowitsch » Sa 19. Jan 2019, 17:11

Okay, okay, bin noch neu in der Materie ... verzeiht mit deshalb auch die nachfolgende Frage: Jetzt habe ich einen USB-Stick (FAT32) in den Loewe geschoben, mit der Absicht dorthin eine Probeaufnahme zu machen, um sie dann auf das NAS umzukopieren. Ergebnis: "Kein geeignetes Medium zur Aufnahme vorhanden." Hallo?! Na gut, dachte ich, und wollte den Stick über die Formatierungsfunktion des Loewe formatieren, was aber auch fehlschlug mit einer Fehlermeldung, die mich bat den TV an und wieder auszuschalten.

Funktionieren USB-Sticks am Loewe nicht oder was könnte da falsch sein? (Mit einem zweiten Stick machte ich dieselben Erfahrungen, eine SSD- oder HDD-Platte habe ich gerade nicht über ...) Please help me one more time?

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2714
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 667 Mal

#33 Beitragvon DanielaE » Sa 19. Jan 2019, 18:46

Es muß eine Platte sein, um darauf aufnehmen zu können. Oder ganz exakt: ein sog. non-removable-device. Sowas gibt es auch als USB-Stick, ist aber sehr selten.
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (5.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV Stick 4K, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Christianowitsch
Neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 22:18
Hat sich bedankt: 2 Mal

#34 Beitragvon Christianowitsch » Sa 19. Jan 2019, 19:23

Aha, danke für die Auskunft!

Benutzeravatar
234
Freak
Beiträge: 802
Registriert: Do 1. Sep 2016, 16:14
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal
Kontakt:

#35 Beitragvon 234 » So 20. Jan 2019, 08:24

Du könntest das mal probieren. Langeweile vorausgesetzt

https://www.techwalla.com/articles/how- ... -removable
One 55 (5.1.8) / DR+ Feature Disk / Raumfeld Soundbar (2.6) / TV4k / Technisat Mini Router 2/1x2 / Synology DS215j

Christianowitsch
Neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 22:18
Hat sich bedankt: 2 Mal

#36 Beitragvon Christianowitsch » So 20. Jan 2019, 19:17

:D Mal sehen, aber Danke.


Zurück zu „NAS, Server, Router“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste