DR+ Cloud - Verbindung zum NAS (QNAP) schlägt fehl

Metro
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 15:52
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontakt:

DR+ Cloud - Verbindung zum NAS (QNAP) schlägt fehl

#1 Beitragvon Metro » Di 27. Mär 2018, 14:38

Hallo.
Unter Quellen kann ich mir Filme, die auf meiner QNAP-Cloud angezeigt werden, problemlos anschauen.
Leider scheitere ich beim Einrichten der DR+Cloud mit der Fehlermeldung, dass die Verbindung zum Host QNAP (0.0.0.0) fehlgeschlagen ist, obwohl ich die korrekte IP-Adresse angegeben habe. Ich habe Extra noch einen Benutzer und einen Pfad auf dem QNAP für den Fernseher angelegt Ein Kontinent habe ich noch nicht angelegt. Aber ich denke, das spielt hier auch keine Rolle, da es sich ja um die Verbindung handelt.
Ich hatte gestern bei Loewe angerufen, doch der Herr vom Support hat mich direkt an dieses Forum verwiesen.
Um Hilfe bin ich dankbar.
Viele Grüße,
Metro
IMG_0067.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Spielzimmer
Spezialist
Beiträge: 2848
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 08:42
Händler/Techniker: ja
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 409 Mal

#2 Beitragvon Spielzimmer » Di 27. Mär 2018, 14:43

Die Verbindung kommt erst zustande, wenn das NAS diese auch bestätigt, hast du dort den TV für Zugriffe freigeschaltet?
Connect 48 (SL420) & Connect 40 (SL320) beide mit ß-Software, Sub 525 an DAL, DVB-S & DVB-C, Sky, Synology-NAS

Metro
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 15:52
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontakt:

#3 Beitragvon Metro » Di 27. Mär 2018, 14:52

Vollzitat gelöscht.

Wo stelle ich das denn ein? "Loewe" ist ein normaler Benutzer mit den Zugriffsrechten auf seinen Ordner.

Benutzeravatar
Spielzimmer
Spezialist
Beiträge: 2848
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 08:42
Händler/Techniker: ja
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 409 Mal

#4 Beitragvon Spielzimmer » Di 27. Mär 2018, 14:52

Ich kenne es nur bei Synology. Ich glaube von QNap war hier auch schon mal was drin. Einfach suchen...
Connect 48 (SL420) & Connect 40 (SL320) beide mit ß-Software, Sub 525 an DAL, DVB-S & DVB-C, Sky, Synology-NAS

Metro
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 15:52
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontakt:

#5 Beitragvon Metro » Di 27. Mär 2018, 15:06

Vollzitat gelöscht.

Hatte ich natürlich schon. Aber Probleme mit der Verbindung hatte bisher wohl keiner.

Benutzeravatar
GEORGzer
Routinier
Beiträge: 308
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 00:19
Wohnort: Oberösterreich
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

#6 Beitragvon GEORGzer » Di 27. Mär 2018, 23:26

Ich kenne das QNap OS nicht und betreibe ebenfalls eine Synology, aber für die DR+Cloud musste auf der Synology extra der "NFS Dateidienst" aktiviert werden. DLNA läuft ja über SMB bzw. AFP.

:boxed: keine Ahnung ob das jetzt hilfreich war oder nicht.
Loewe Art 40 FullHD - 54450W85 (SL310F), TV3
Loewe One 40 FullHD - 56404W72 (SL302), TV3 - for sale!
Loewe Art 55 UHD (SL310)
Loewe bild 3.55 UHD - 56460D80 (SL410) + Universal Stand, Feature Upgrade Stick, TV4k

Sony KDL-55HX855, TV4

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2756
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 673 Mal

#7 Beitragvon DanielaE » Mi 28. Mär 2018, 07:35

GEORGzer hat geschrieben:DLNA läuft ja über SMB bzw. AFP
Tut es nicht!
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (5.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV Stick 4K, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Metro
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 15:52
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontakt:

#8 Beitragvon Metro » Mi 28. Mär 2018, 10:10

Vollzitat gelöscht.

Es ist auf dem QNAP zur Zeit alles aktiviert: NFS, Apple, Windows. Trotzdem wird es nicht erkannt.

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 23677
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 406 Mal
Danksagung erhalten: 1659 Mal

#9 Beitragvon Loewengrube » Mi 28. Mär 2018, 11:14

Bitte Antwort-Funktion nutzen und nicht immer das Vorposting zitieren. Danke!
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
4x Apple HomePod, Jabra Elite Active 65t InEars
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 23677
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 406 Mal
Danksagung erhalten: 1659 Mal

#10 Beitragvon Loewengrube » Mi 28. Mär 2018, 11:16

Threadtitel mal konkretisiert!
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
4x Apple HomePod, Jabra Elite Active 65t InEars
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

Metro
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 15:52
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontakt:

Update des Problems

#11 Beitragvon Metro » Do 5. Apr 2018, 17:42

Der Loewe-Support hatte mir jetzt empfohlen, dass ich Windows einstelle. Da mein QNAP auch dieses unterstützt, habe ich es jetzt umgestellt. Es kommt nun keine "0.0.0.0"-Fehlermeldung mehr. QNAP wird aber unter DR+ nicht angezeigt.
Ich hoffe auf Eure Hilfe!

Benutzeravatar
Mr.Krabbs
Moderator
Beiträge: 5446
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:32
Wohnort: HARZ
Hat sich bedankt: 537 Mal
Danksagung erhalten: 452 Mal

#12 Beitragvon Mr.Krabbs » Do 5. Apr 2018, 21:42

Gruß aus dem Harz !

bild 7.65 (SL 4xx mit Beta),TSM,2xUnicamEvo:2xHD+,klang 5, klang 5 Sub, Klang Link, BTVi,Connect 55 (SL4); Connect 32 (SL3), Connect 26SL(MB180), Airspeaker, Speaker2go

Christianowitsch
Neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 22:18
Hat sich bedankt: 2 Mal

1/3 Eventuell auch ein Sicherheitsproblem für das NAS?

#13 Beitragvon Christianowitsch » Do 17. Jan 2019, 20:29

Hallo,

ich habe eventuell dasselbe Problem oder eine Abwandlung davon, da es bei mir evtl. mit der Sicherheits-Architektur des QNAP-NAS zusammenhängt - oder eventuell ja auch bei anderen hier im Forum, so dass aus meinem Post heraus eine neue Lösungsidee entsteht:

Will ich mein NAS als DR+HomeCloud-Speicher mit dem TV verbinden, kommt die Meldung "Verbindung zum Host NAME_DES_NAS (IP-NR) fehlgeschlagen". Ganz egal, welche Verbindungsart (NFS, CIFS) ich nutze. Auf dem NAS landet die durch die Fritzbox festvergebene IP des Löwe-TV auf der Banlist, da ich den Netzwerkszugangsschutz aktiviert habe. Aber auch nach Deaktivierung des Netzwerkzugangsschutzes des NAS bekomme ich obige Fehlermeldung vom Loewe. Kurios daran ist, dass in den Logs des NAS keine Zugriffsversuche mit "Login-Fail" von der Löwe-IP angezeigt werden. (Natürlich auch kein "Login ok".) Was immer da in der Kommunikation der Geräte geschieht: der Loewe scheint irgendwas zu machen, was der QNAP-NAS nicht gefällt. Aber was?

Hier mal die Details:

Ich habe folgenden TV:

IMG_2406.JPG


Software ist aktuell:
IMG_2405.JPG


DR+HomeCloud-Angaben:
IMG_2407.JPG


Ich habe das Thema viewtopic.php?f=26&t=7151&hilit=DR+Home+cloud&start=25 sehr genau gelesen, d.h.:

Die im Loewe gemachten Angaben stimmen, als auch die am NAS notwendigen Einstellungen:
- Freigabe-Ordner existiert
- User hat Lese-/Schreibrechte für den Freigabe-Ordner
- NFS und SMB sind als Dienst aktiviert

... ENDE TEIL 1: Die Forum-Software scheint nicht mehr wie DREI BILDER-UPLOADS zu erlauben, weshalb ich meinen Post hier splitte
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Christianowitsch am Do 17. Jan 2019, 20:39, insgesamt 4-mal geändert.

Christianowitsch
Neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 22:18
Hat sich bedankt: 2 Mal

2/3 Eventuell auch ein Sicherheitsproblem für das NAS?

#14 Beitragvon Christianowitsch » Do 17. Jan 2019, 20:34

Zum NAS:

Gerät:
Bildschirmfoto 2019-01-16 um 23.44.33.png


Eigenschaften des Freigabe-Ordners:
Bildschirmfoto 2019-01-16 um 23.45.33.png

(Nicht im Bild: QSync ist auch aktiviert.)

Berechtigungen für den Ordner:
Bildschirmfoto 2019-01-16 um 23.46.10.png


>>> TEIL DREI folgt sogleich
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Christianowitsch
Neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 22:18
Hat sich bedankt: 2 Mal

3/3 Eventuell auch ein Sicherheitsproblem für das NAS?

#15 Beitragvon Christianowitsch » Do 17. Jan 2019, 20:36

Systems-Logs 1: Der Loewe auf der Ban-List, ...
Bildschirmfoto 2019-01-16 um 23.47.55.png


System-Logs 2: ... aber keine protokollierten Zugriffsversuche!
Bildschirmfoto 2019-01-16 um 23.48.30.png


Wenn jemand eine Idee hat, würde mich das sehr freuen und meinen Löwe-Spaß sehr steigern!

Vielen Dank, Christianowitsch
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
tokon
Routinier
Beiträge: 488
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 01:45
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

#16 Beitragvon tokon » Do 17. Jan 2019, 20:57

Sofern du keine Screenshots vergessen hast, vermisse ich die Konfiguration der NFS-Berechtigungungen.
Was dann noch auffällt, der Freigabeordner heißt TVRecordings, beim Pfad steht jedoch /TV-Recordings.
Mein Haupt-NAS ist eine Syno, QNAP nur noch Backup, von daher kenne ich die genauen Einstellungen für eine QNAP nicht.
bild 5.55 oled (SL420 - SW V5.1.8)
Individual 40 Selection FullHD+ 100 DR+ (L2710)
Connect 32 Media Full-HD+ DR+ (L2710)

Christianowitsch
Neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 22:18
Hat sich bedankt: 2 Mal

#17 Beitragvon Christianowitsch » Do 17. Jan 2019, 21:26

Hallo tokon,

meinst Du das:
Bildschirmfoto 2019-01-17 um 21.19.12.png


und das?
Bildschirmfoto 2019-01-17 um 21.20.24.png


Die unterschiedliche Benennung erklärt sich durch eine nachträgliche Umbebenennung in "TVRecordings". Das QNAP-Linux-System behält den alten Namen einerseits bei, reicht den neuen aber an die zugreifenden Systeme weiter ...

Danke für Dein Mitdenken!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
tokon
Routinier
Beiträge: 488
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 01:45
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

#18 Beitragvon tokon » Do 17. Jan 2019, 21:47

Beim zweiten Screenshot gibts als Berechtigungstyp irgendwas mit NFS-Host....
Das musst du konfigurieren. Und bei dem unterschiedlichen Namen wäre ich mir auch nicht so sicher welchen NFS benutzt.
bild 5.55 oled (SL420 - SW V5.1.8)
Individual 40 Selection FullHD+ 100 DR+ (L2710)
Connect 32 Media Full-HD+ DR+ (L2710)

Christianowitsch
Neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 22:18
Hat sich bedankt: 2 Mal

#19 Beitragvon Christianowitsch » Do 17. Jan 2019, 23:46

Der erste Screenshot zeigt, dass NFS-Zugriff aktiviert ist. Der zweite zeigt die Zugriffsrechte der NAS-Benutzer auf "TVRecordings", egal ob von einem System aus, das Samba, AFP, NFS, etc. benutzt bzw. "spricht" ... "Berechtigungstyp NFS-Host" sagt mir leider nichts. Kannst Du das genauer erklären?

Benutzeravatar
tokon
Routinier
Beiträge: 488
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 01:45
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

#20 Beitragvon tokon » Fr 18. Jan 2019, 11:35

Christianowitsch hat geschrieben:Der zweite zeigt die Zugriffsrechte der NAS-Benutzer auf "TVRecordings", egal ob von einem System aus, das Samba, AFP, NFS, etc. benutzt bzw. "spricht"

Für CIFS ja, für NFS nein. Für NFS ist der Berechtigungstyp Benutzer- und Gruppenberechtigungen irrelevant, es muss der Berechtigungstyp NFS-Hostuzugriff konfiguriert werden.
bild 5.55 oled (SL420 - SW V5.1.8)
Individual 40 Selection FullHD+ 100 DR+ (L2710)
Connect 32 Media Full-HD+ DR+ (L2710)

Christianowitsch
Neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 22:18
Hat sich bedankt: 2 Mal

#21 Beitragvon Christianowitsch » Fr 18. Jan 2019, 12:34

Und wo konfiguriere ich den?

Beachtenswert finde ich auch, dass der Loewe ebenso bei einem Zugriff via CIFS auf der Banlist des NAS landet.

Habe beides mehrfach durchprobiert.

Auch die Verwendung der ursprünglichen Ordnerbezeichnung „TV-Recordings“ anstatt „TVRecordings“ bei „Pfad“ im Loewe bringt nix, außer das das offensichtlich richtig falsch ist und sofort die Fehlermeldung kommt. Bei der Verwendung des gültigen Namens ohne Bindestrich, dauert es zumindest eine Weile.

Loewe und Nas reden also miteinander, aber am Ende scheint das NAS zu zicken.

Wer weiß denn, wo dieser NFS-Host bei QTS konfiguriert wird? Finde dort in den Manuals nix!?

Benutzeravatar
tokon
Routinier
Beiträge: 488
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 01:45
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

#22 Beitragvon tokon » Fr 18. Jan 2019, 12:49

Das ist doch ein Dropdown-Menü bei Berechtigungstyp Benutzer- und Gruppenberechtigungen.
Kommt da in der Liste nichts?

Dass es über CIFS ebenfalls nicht geht ist natürlich auch merkwürdig.
bild 5.55 oled (SL420 - SW V5.1.8)
Individual 40 Selection FullHD+ 100 DR+ (L2710)
Connect 32 Media Full-HD+ DR+ (L2710)

Benutzeravatar
tokon
Routinier
Beiträge: 488
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 01:45
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

#23 Beitragvon tokon » Fr 18. Jan 2019, 20:03

Eben mal schnell auf der QNAP getestet -> funktioniert

Anmerkung 2019-01-18 195617.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
bild 5.55 oled (SL420 - SW V5.1.8)
Individual 40 Selection FullHD+ 100 DR+ (L2710)
Connect 32 Media Full-HD+ DR+ (L2710)

Christianowitsch
Neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 22:18
Hat sich bedankt: 2 Mal

#24 Beitragvon Christianowitsch » Sa 19. Jan 2019, 11:54

Hallo tokon,

erstmal Danke für Deine Posts und den Screenshot, der mich das Dropdown-Menü hat entdecken lassen. Jetzt bin ich einen Schritt weiter, aber leider noch nicht am Ziel!

Der Loewe verbindet jetzt das NAS und meldet sowohl beim CIFS-Zugriffsversuch wie beim NFS-Zugriffsversuch "Verbindung zu NAME-DES-NAS (IP-ADRESSE) erfolgreich hergestellt."

Neues Teil-Problem1:
Unter Quellen wird es allerdings dann nicht angezeigt. Hypothese: Weil sich noch keine Aufnahmen darauf befinden?

Neues Teil-Problem 2:
Will ich eine Aufnahme starten, meldet der Loewe "Kein geeignetes Medium zur Aufnahme vorhanden."


Hier ein Einblick in meine neu vorgenommenen Einstellungen am NAS:


a) Ich habe für den Freigabeordner bei Gastzugriff einmal "Vollzugriff" aufgeklappt, damit hier - warum auch immer das der Fall sein sollte, habe ich dort ja Nas-Userdaten hinterlegt - kein Hindernis für den Loewe entsteht:
Bildschirmfoto 2019-01-19 um 11.25.51.png


b) Dann habe ich die Löwe-IP für die Freigabe in Windows-Netzwerken explizit hinzugefügt (ist in meiner QTS-Version ein weiteres Dropdown neben "NFS-HOST"):
Bildschirmfoto 2019-01-19 um 01.32.46.png


c) Und natürlich Dein Tipp: Unter NFS-HOST die Löwe-IP hinzugefügt!
Bildschirmfoto 2019-01-19 um 01.33.06.png


Bei mir sieht das allerdings ein wenig anders aus, als bei Dir (unterschiedliche QTS-Versionen?). Die drei mit den roten Pfeilen versehene Einstellungen sagen mir bislang nichts, weil ich Ihnen bisher nie begegnet bin. Die Verbindung mit anderen Rechnern funktionierte sowohl unter Linux wie auf dem MAC sowie auf Win-PCs ohne diese zusätzlichen Dropdown-Menü-Einstellungen, die Du mir offenbart hast.

Kennst Du Dich da aus:
- Was sind diese "SQUASH-Optionen"? > Ich habe mich mal sematisch orientiert und einfach "ALL-SQUASH" gewählt, um es dem Loewe möglichst leicht zu machen.
- Was ist "Anonymer GID"? > Ich habe da einfach mal "everyone" anstatt "gast" gewählt, auch um da dem Loewe bloß keine Zugriffssteine in den Weg zu legen.
- Was ist "Anonymer UID"? > Da habe ich einfach mal den im Loewe auch hinterlegten NAS-USER angegeben.

Macht das einen Sinn?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
tokon
Routinier
Beiträge: 488
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 01:45
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

#25 Beitragvon tokon » Sa 19. Jan 2019, 13:00

Christianowitsch hat geschrieben:Neues Teil-Problem1:
Unter Quellen wird es allerdings dann nicht angezeigt. Hypothese: Weil sich noch keine Aufnahmen darauf befinden?

Korrekt, wenn dann mal eine Aufnahme drauf wäre erscheint das NAS unter Aufnahmen, nicht unter Quellen.

Meine funktionierenden Einstellungen siehst du ja (NO_ROOT_SQUASH, UID guest). Ist eine TS119 mit QTS 4.3.3.0789.
Microsoft Networking ist nichts konfiguriert, Gastzugriffsrecht steht wie im Standard auf Zugriffsverweigerung und auf dem Loewe hab ich sogar nur nen Pseudo-User angegeben (123), welcher auf der QNAP nicht mal angelegt ist.
bild 5.55 oled (SL420 - SW V5.1.8)
Individual 40 Selection FullHD+ 100 DR+ (L2710)
Connect 32 Media Full-HD+ DR+ (L2710)


Zurück zu „NAS, Server, Router“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste