Tonkomponenten nach Standby auf TV-Lautsprecher statt klang 1

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2881
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 720 Mal

#51 Beitragvon DanielaE » Sa 24. Nov 2018, 09:33

Wer diesen Menüpunkt vermißt, soll mal schreiben oder besser per Foto zeigen (einmal im Ok-Fall und einmal im Fehlerfall), welche Auswahl an Gerätschaften im Systemmenü unter "Tonkomponenten" auflistet ist. Dort muß das externe Soundsystem namentlich genannt sein um als solches dann in "Ton über" aufzutauchen.
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (SL5xx+v6.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV Stick 4K, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Tom_F11
Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 19:50
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

#52 Beitragvon Tom_F11 » Sa 24. Nov 2018, 09:53

Ich habe sowohl TV als auch AVR stromlos gemacht. Das hat leider auch bei mir keinen Erfolg gebracht.

Der Menüpunkt "Ton über" fehlt. Unter "Tonkomponenten" ist der AVR namentlich aufgeführt ("AVR 1610"), es ist aber "TV-Lautsprecher" aktiviert. Erst wenn man hier den AVR auswählt, wird der Ton über diesen ausgegeben und es erscheint im Ton-Menü wieder der Punkt "Ton über".
LOEWE bild 5.55 OLED Set mit Mimi Defined™ (Chassis SL420) SW 5.1.17 - Denon AVR-1610, Denon DBP-1610, ELAC Cinema 2 ESP Set (5.1-System)
LOEWE Connect 40 LED 200 DR+ (Chassis SL150) SW 8.46.0

Benutzeravatar
thomba62
Freak
Beiträge: 533
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 11:52
Wohnort: Oberbayern
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

#53 Beitragvon thomba62 » Sa 24. Nov 2018, 09:55

Bei mir taucht im Systemmenü unter Tonkomponenten schon "klang 1 system" auf, aber die letzten Tage war halt immer nach dem Einschalten "TV Lautsprecher" aktiv. Eventuell liegt es daran, das ich am vergangenen Mittwoch auch den subwoofer für einige Zeit vom Stromnetz getrennt hatte. Vorher jedenfalls trat der Fehler nur sporadisch eher selten auf.
Loewe bild 7.65 mit Tischfuß motorisch drehbar - Chassis: SL420 - Software: 5.1.17
Loewe klang 1 subwoofer mit Loewe klang 1

VU+DUO² UG - 2 TB HDD - 2 x DVB-S2 Single-Tuner - Samsung UE60D6500
VU+DUO² EG - 4 TB HDD - 2 x DVB-S2 Dual-Tuner über Oehlbach Matrix Evolution HDMI-Kabel an Loewe bild 7.65
VU+DUO² OG - 2 TB HDD - 1 x DVB-S2 Dual-Tuner - Metz Caleo 37
LAN per FRITZ!Box 7490 mit 30 Mbit/s

Tom_F11
Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 19:50
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

#54 Beitragvon Tom_F11 » Sa 24. Nov 2018, 10:07

Es sieht m.E. danach aus, dass der TV die angeschlossenen Geräte erkennt (egal ob LOEWE klang-system oder ein externer AVR), aber den Ton standardmäßig über TV-Lautsprecher wiedergibt und dann von der Software "vergessen" wird, zu schauen, welche Geräte unter Tonkomponenten aufgeführt sind und den Menüpnkt "Ton über" nicht anzeigt.

Sorry, etwas laienhaft formuliert. Hoffe, es ist verständlich. ;)
LOEWE bild 5.55 OLED Set mit Mimi Defined™ (Chassis SL420) SW 5.1.17 - Denon AVR-1610, Denon DBP-1610, ELAC Cinema 2 ESP Set (5.1-System)
LOEWE Connect 40 LED 200 DR+ (Chassis SL150) SW 8.46.0

Benutzeravatar
thomba62
Freak
Beiträge: 533
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 11:52
Wohnort: Oberbayern
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

#55 Beitragvon thomba62 » Sa 24. Nov 2018, 10:13

Sieht echt so aus, als würde der TV nach jedem Einschalten immer wieder auf die Werkseinstellung "TV Lautsprecher" schalten. :D Vorstufe von Alzheimer :D
Loewe bild 7.65 mit Tischfuß motorisch drehbar - Chassis: SL420 - Software: 5.1.17
Loewe klang 1 subwoofer mit Loewe klang 1

VU+DUO² UG - 2 TB HDD - 2 x DVB-S2 Single-Tuner - Samsung UE60D6500
VU+DUO² EG - 4 TB HDD - 2 x DVB-S2 Dual-Tuner über Oehlbach Matrix Evolution HDMI-Kabel an Loewe bild 7.65
VU+DUO² OG - 2 TB HDD - 1 x DVB-S2 Dual-Tuner - Metz Caleo 37
LAN per FRITZ!Box 7490 mit 30 Mbit/s

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2881
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 720 Mal

#56 Beitragvon DanielaE » Sa 24. Nov 2018, 11:24

Tom_F11 hat geschrieben:Es sieht m.E. danach aus, dass der TV die angeschlossenen Geräte erkennt (egal ob LOEWE klang-system oder ein externer AVR), aber den Ton standardmäßig über TV-Lautsprecher wiedergibt und dann von der Software "vergessen" wird, zu schauen, welche Geräte unter Tonkomponenten aufgeführt sind und den Menüpnkt "Ton über" nicht anzeigt.
Ich denke, ich hab's verstanden.

Zuallererst: Loewe klang-system und AVR/Soundbar/etc. sind zwei völlig verschiedene Paar Stiefel. Das eine hat mit dem anderen absolut nichts zu tun (außer daß es trötet). Zu den klang-systemen kann ich nichts sagen, und werde ich auch nichts sagen.

Bei den AVRs habe ich den Eindruck, daß die nach dem Start des TV zu spät auf die Suchkommandos am HDMI-CEC reagieren, oder zu spät mitteilen, daß sie die Funktion 'HDMI-System-Audio' unterstützen (das ist die Grundlage für den zugehörigen Menüpunkt in "Ton über", den es natürlich nur gibt, wenn wenigstens zwei erkannte Tonausgabemöglichkeiten existieren). Irgendwann später taucht der AVR offensichtlich in den Tonkomponenten auf und wird als Systemverbundfähig und damit als zweite Tonausgabe-Option akzeptiert.

  • Schaltet der AVR selbständig mit dem TV ein? (meiner macht das)
  • wird der AVR ggf. bei Nichtbenutzung vom Netz getrennt?
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (SL5xx+v6.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV Stick 4K, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

McInner1
Mitglied
Beiträge: 227
Registriert: So 25. Dez 2016, 19:31
Wohnort: Mödling/Österreich
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

#57 Beitragvon McInner1 » Sa 24. Nov 2018, 13:08

Schaltet der AVR selbständig mit dem TV ein?

Ja, mein AVR wurde - im bis jetzt nur einmal aufgetretenen Fehler - vom TV eingeschalten, auf TV-Empfang gestellt und auch die Lautstärkeänderung über TV-FB wurde sowohl am TV als auch am AVR angezeigt. Es kam aber am AVR kein Ton an.

wird der AVR ggf. bei Nichtbenutzung vom Netz getrennt?

Nein, bleibt immer am Netz.
Am AVR leuchtet im Standy eine LED: „HDMI THRU“
(als der AVR noch nicht über HDMI1 ARC angeschlossen war und über digitalen Ton SPDIF separat betrieben wurde, leuchtete im Standby eine andere LED: „STANDBY“)
bild 7.65

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2881
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 720 Mal

#58 Beitragvon DanielaE » Sa 24. Nov 2018, 14:05

Ok Leute, solange ihr euch nicht die Mühe macht, mal vollständige Gerätebeschreibungen in eure Signatur zu packen, werde ich alle solchen Beiträge geflissentlich ignorieren. Ich habe keine Lust nachzurecherchieren, wer da gerade mit welcher Konfiguration unterwegs ist.

Mein momentan bester Vorschlag ist eh, auf die kommende Firmwareversion zu warten und das Verhalten dann damit zu prüfen. Es gab da einige Änderungen in diesem Bereich.
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (SL5xx+v6.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV Stick 4K, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

jukujuha
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: Do 3. Sep 2015, 13:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

#59 Beitragvon jukujuha » Sa 24. Nov 2018, 15:34

Ich konnte den Fehler (Soundbar an HDMI 1/ARC schaltet nicht ein, "Ton über"-Menüpunkt fehlt) jetzt reproduzierbar eingrenzen. Er tritt in folgenden Konstellationen auf:

1. Direkt nach dem Einschalten, also bevor der Fernseher komplett hochgefahren ist, drückt mein hektischer 17jähriger Sohn irgendwelche Tasten auf der Fernbedienung, z.B. Programmwechsel. Die Soundbar schaltet sich dann zwar immer ein, aber beim nächsten Einschalten des Fernsehers kommt dann der Fehler.

2. Man schaltet den Fernseher ein, während eine Aufnahme läuft. Dann tritt der Fehler praktisch immer auf.

Scheint also wirklich eine Software-Macke zu sein. Es wäre schön, wenn das beim nächsten Update behoben würde, denn das nervt doch ziemlich.
Loewe bild 3.55 OLED mit DR+ Feature Disc, Ton über Spectral BRA2
Loewe Art 48 UHD (SL310)

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 24410
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 443 Mal
Danksagung erhalten: 3074 Mal
Kontakt:

#60 Beitragvon Pretch » Sa 24. Nov 2018, 15:46

1. werden wohl die wenigsten Betroffenen bestätigen.
2. könnte ein Punkt sein. Was sagen die anderen dazu?

Tom_F11
Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 19:50
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

#61 Beitragvon Tom_F11 » Sa 24. Nov 2018, 16:37

Also ich habe einen bild 5.55 OLED und einen Denon AVR 1610.

Bei vorherigen Softwareversionen hat sich der AVR in ca. 75% der Fälle mit eingeschaltet, in ca. 25% der Fälle musste ich ihn manuell anschalten, dann wurde er aber sofort erkannt und der Ton über diesen ausgegeben (und die TV Lautsprecher verstummten) oder alternativ habe ich einfach über "Ton über" den AVR ausgewählt, dann hat er sich angeschaltet.

Ja, ich trenne den AVR häufig vom Netz, insbesondere wenn ich "nur" über TV Lautsprecher hören möchte. Andernfalls würde sich der AVR im Stand-By-Modus grundsätzlich miteinschalten (s.o.).

Manchmal habe ich auch erst ohne den AVR, d.h. lediglich über TV Lautsprecher geschaut (z.B. Tagesschau) und anschließend einen Film und dabei den AVR manuell angeschaltet oder ihn manuell über das Ton-Menü "Ton über" (NICHT über das Menü "Tonkomponenten") ausgewählt. Hat in der Vergangenheit alles prima funktioniert (so war das auch bei meinem vorherigen Connect, nur das da noch der Menüpunkt "Hifi/AV-Verstärker oder TV-Lautsprecher (umschaltbar)" existierte).

Aus meiner Sicht ist es naheliegend, dass es nichts mit den Geräten (LOEWE klang-system oder AVR) oder Anschlüssen (DAL oder HDMI) zu tun hat (wie ich vorher schon mal geschrieben hatte), sondern an der Software liegt.

Aber das Problem scheint lt. Dani bei LOEWE ja bekannt zu sein und man wird das bei einer der nächsten Softwareversionen ändern. Dann "Schau'n mer mal". :)

Vielen Dank auf jeden Fall an alle, insbesondere die Experten, die hier versuchen, das Problem näher zu lokalisieren und bemüht sind, eine Lösung zu finden!
LOEWE bild 5.55 OLED Set mit Mimi Defined™ (Chassis SL420) SW 5.1.17 - Denon AVR-1610, Denon DBP-1610, ELAC Cinema 2 ESP Set (5.1-System)
LOEWE Connect 40 LED 200 DR+ (Chassis SL150) SW 8.46.0

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2881
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 720 Mal

#62 Beitragvon DanielaE » Sa 24. Nov 2018, 19:20

Eine Netztrennung des AVR ist insofern problematisch, weil er dann erst deutlich später auf HDMI-CEC reagiert. Er sollte immer mit dem Netz verbunden bleiben, denn einige wichtige Funktionen von HDMI-CEC (z.B. Geräteerkennung) sind auch dann noch aktiv, wenn der AVR (oder jedes andere Gerät am CEC) im Stand-by ist. Das ist ja auch der Sinn des Ganzen! Der Loewe merkt sich ja, welches das letzte Tonausgabegerät war. War er das selbst, dann schaltet er nach dem Erwachen aus dem Stand-by auch nicht den AVR mit ein, sondern erst dann, wenn man per "Ton über" explizit den AVR anwählt.

Gegen das System zu arbeiten bringt immer Verdruß!
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (SL5xx+v6.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV Stick 4K, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Benutzeravatar
thomba62
Freak
Beiträge: 533
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 11:52
Wohnort: Oberbayern
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

#63 Beitragvon thomba62 » So 25. Nov 2018, 16:45

Wie von DanielaE gewünscht, hier mal ein Foto gerade nach dem Einschalten.
Wie zu sehen ist taucht das klang 1 system gar nicht auf.
20181125_161829.jpg

Mußte den TV nochmal ausschalten. Erst dann war der subwoofer system klang 1 sichtbar und konnte ausgewählt werden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Loewe bild 7.65 mit Tischfuß motorisch drehbar - Chassis: SL420 - Software: 5.1.17
Loewe klang 1 subwoofer mit Loewe klang 1

VU+DUO² UG - 2 TB HDD - 2 x DVB-S2 Single-Tuner - Samsung UE60D6500
VU+DUO² EG - 4 TB HDD - 2 x DVB-S2 Dual-Tuner über Oehlbach Matrix Evolution HDMI-Kabel an Loewe bild 7.65
VU+DUO² OG - 2 TB HDD - 1 x DVB-S2 Dual-Tuner - Metz Caleo 37
LAN per FRITZ!Box 7490 mit 30 Mbit/s

Tom_F11
Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 19:50
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

#64 Beitragvon Tom_F11 » So 25. Nov 2018, 17:08

DanielaE hat geschrieben:[...]. War er das selbst, dann schaltet er nach dem Erwachen aus dem Stand-by auch nicht den AVR mit ein, sondern erst dann, wenn man per "Ton über" explizit den AVR anwählt.

Gegen das System zu arbeiten bringt immer Verdruß!


Ah ja, deswegen hat es mit dem Vorgänger-TV fast 7 Jahre und mit dem bild 5 über ein Jahr bis zur aktuellen Software funktioniert...

Aber genau der Menüpunkt "Ton über" erscheint ja nicht.
LOEWE bild 5.55 OLED Set mit Mimi Defined™ (Chassis SL420) SW 5.1.17 - Denon AVR-1610, Denon DBP-1610, ELAC Cinema 2 ESP Set (5.1-System)
LOEWE Connect 40 LED 200 DR+ (Chassis SL150) SW 8.46.0

Tom_F11
Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 19:50
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

#65 Beitragvon Tom_F11 » So 25. Nov 2018, 17:18

Hier noch mal Fotos von meiner Situation:

Unter "Tonkomponenten" wird der AVR 1610 angezeigt. Im Ton-Menü erscheint jedoch kein Punkt "Ton über"

20181125_171210_resized.jpg
20181125_171139_resized.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LOEWE bild 5.55 OLED Set mit Mimi Defined™ (Chassis SL420) SW 5.1.17 - Denon AVR-1610, Denon DBP-1610, ELAC Cinema 2 ESP Set (5.1-System)
LOEWE Connect 40 LED 200 DR+ (Chassis SL150) SW 8.46.0

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2881
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 720 Mal

#66 Beitragvon DanielaE » So 25. Nov 2018, 17:35

Ok Tom, dann reagiert dein 1610 auf die CEC-Kommandos soweit, daß er vom TV als "ist vorhanden" in seine Liste externer Geräte aufgenommen wird. Allerdings scheint nicht erkannt zu werden, daß er die CEC-Funktion "System Audio" unterstützt. Das kann mit dem Timing nach dem Einschalten des AVR zusammenhängen.

Selbstverständlich schließe ich nicht aus, daß da noch ein Fehler im Umfeld des Speicherns der aktuellen Tonkonfiguration existiert (würde die Probleme mit dem klang-System einschließen). Dann gilt das folgende nur für den Sonderfall 'AVR vom Netz getrennt'.

Und wie bereits geschrieben: ein Betrieb gegen den Systemgedanken kann funktionieren, muß aber nicht. Und selbst wenn irgendwann irgendetwas in irgendeiner Konstellation mal funktioniert haben sollte (wie lange auch immer), wird dir kein Ingenieur dieser Welt in diesem Fall die Funktion garantieren - Erwartungshaltung hin oder her. 'Undefiniertes Verhalten' oder 'unspezifiziertes Verhalten' impliziert eben auch 'funktioniert so nicht'. Ganz sicher ist das kein Fehler, der behoben werden muss. Andererseits kann der Hersteller bis zu einem gewissen Grad versuchen, trotzdem die Situation zu verbessern. Ob es eine befriedigende Lösung sein wird, steht immer noch auf einem anderen Blatt. Sie könnte zum Beispiel lauten: "Laß du den AVR in Stand-By und wir tun alles im Rahmen der HDMI-CEC-Spezifikation erlaubte, den AVR und seine Fähigkeiten sicher zu erkennen". Wenn dich diese Antwort nicht befriedigt, dann können wir gerne mal bei einem Bier über das Thema reden.
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (SL5xx+v6.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV Stick 4K, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Tom_F11
Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 19:50
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

#67 Beitragvon Tom_F11 » So 25. Nov 2018, 18:07

Hallo Dani,
ja, ich weiß, dass es besser ist, den AVR auf Stand-By zu belassen. Aber ich möchte halt nicht, dass er automatisch mit dem TV zusammen angeht, wenn ich NICHT über den AVR hören möchte (ihn in diesem Fall jedesmal ausschalten ist irgendwie blöd). Umgekehrt finde ich es super, dass der AVR zusammen mit dem TV angeht, wenn ich eben doch möchte, dass der Ton über den AVR ausgegeben wird. Deshalb habe ich einfach zu diesem "brutalem" Mittel gegriffen. So eine Eierlegendewollmilchsau wäre cool. :D
Ich werde einfach mal versuchen, was passiert, wenn ich erst den AVR einschalte und anschließend den TV.
Gegen ein Bier hätte ich natürlich auch nichts einzuwenden. ;)
VG, Tom
LOEWE bild 5.55 OLED Set mit Mimi Defined™ (Chassis SL420) SW 5.1.17 - Denon AVR-1610, Denon DBP-1610, ELAC Cinema 2 ESP Set (5.1-System)
LOEWE Connect 40 LED 200 DR+ (Chassis SL150) SW 8.46.0

felix
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 18:40
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#68 Beitragvon felix » So 25. Nov 2018, 19:51

Loewe One 55 mit 5.0.27 und Individual Sound Projector.

Seit dem Update habe ich häufig (etwa 1x am Tag) die Situation, dass der Loewe den Ton über die eingebauten Lautsprecher UND den Soundprojector ausgibt. Ein Umschalten der Tonausgabe auf eines der beiden Geräte klappt nicht, die Lautstärkeverstellung über die Fernbedienung kommt zwar am TV und am Soundprojector an (die Volume-Anzeige verändert sich), am Lautstärkepegel tut sich aber nichts.

Einzige Lösung bisher: Fernseher stromlos machen und kalt starten.

Dass der Loewe One 55 den Sound Projector mal nicht gefunden hat, ist schon seit der V4.x Firmware regelmäßig (2-3x pro Woche) der Fall, damals konnte man es aber immer im Soundmenü einfach wieder auf den Sound Projector umschalten.

Gruß
Felix

Tom_F11
Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 19:50
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

#69 Beitragvon Tom_F11 » So 25. Nov 2018, 22:19

So, ich wollte ja berichten.

Den Denon AVR 1610 vor dem Fernseher anzuschalten hat leider nichts gebracht. "Ton über" wird im Ton-Menü nicht angezeigt.

Nach Auswahl des AVR 1610 unter Tonkomponenten erscheint das Menü "Ton über" wieder. Dort kann man dann auch zwischen TV Lautsprechern und AVR 1610 wählen. Der Menüpunkt bleibt auch bestehen, wenn der AVR auf Stand-By geschaltet wird.

Interessant ist folgendes: Schalte ich den AVR komplett aus (der Denon hat zwei Schalter: einen "On / Stand By"-Schalter und einen separaten "On / Off"-Schalter), verschwindet der Menüpunkt. Schalte ich ihn anschließend wieder in "Stand By", erscheint er wieder. Insofern macht es dem TV nichts aus, wenn der AVR komplett abgeschaltet (d.h. Netz aus) und wieder eingeschaltet wird. Erst wenn auch der TV ausgeschaltet (in "Stand By") wird, bleibt "Ton über" verschwunden.

Nachfolgend die Fotos:
LOEWE bild 5.55 OLED Set mit Mimi Defined™ (Chassis SL420) SW 5.1.17 - Denon AVR-1610, Denon DBP-1610, ELAC Cinema 2 ESP Set (5.1-System)
LOEWE Connect 40 LED 200 DR+ (Chassis SL150) SW 8.46.0

Tom_F11
Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 19:50
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

#70 Beitragvon Tom_F11 » So 25. Nov 2018, 22:20

20181125_185121_resized.jpg
20181125_185127_resized.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LOEWE bild 5.55 OLED Set mit Mimi Defined™ (Chassis SL420) SW 5.1.17 - Denon AVR-1610, Denon DBP-1610, ELAC Cinema 2 ESP Set (5.1-System)
LOEWE Connect 40 LED 200 DR+ (Chassis SL150) SW 8.46.0

Tom_F11
Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 19:50
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

#71 Beitragvon Tom_F11 » So 25. Nov 2018, 22:20

20181125_185146_resized.jpg
20181125_185156_resized.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LOEWE bild 5.55 OLED Set mit Mimi Defined™ (Chassis SL420) SW 5.1.17 - Denon AVR-1610, Denon DBP-1610, ELAC Cinema 2 ESP Set (5.1-System)
LOEWE Connect 40 LED 200 DR+ (Chassis SL150) SW 8.46.0

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2881
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 720 Mal

#72 Beitragvon DanielaE » Mo 26. Nov 2018, 08:01

Ok, super. Ich denke, damit haben die Loewe-Entwickler genügen Infos, mal darüber zu hirnen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DanielaE für den Beitrag:
Tom_F11
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (SL5xx+v6.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV Stick 4K, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Tom_F11
Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 19:50
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

#73 Beitragvon Tom_F11 » Mo 26. Nov 2018, 18:43

Prima, vielen Dank soweit! :)

Wie gesagt, wenn der bild 5 läuft und der Denon aus- und wieder an bzw. auf Stand By geschaltet wird, funktioniert es. Sobald der TV selbst ausgeschaltet und wieder eingeschaltet wird, "vergisst" er "Ton über" anzuzeigen.

Es bleibt spannend. ;)
LOEWE bild 5.55 OLED Set mit Mimi Defined™ (Chassis SL420) SW 5.1.17 - Denon AVR-1610, Denon DBP-1610, ELAC Cinema 2 ESP Set (5.1-System)
LOEWE Connect 40 LED 200 DR+ (Chassis SL150) SW 8.46.0

Kujko
Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: Mo 14. Mai 2018, 11:54
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#74 Beitragvon Kujko » Di 27. Nov 2018, 09:05

Zum Glück besitzen wir ein Premiumprodukt und können sicherlich zeitnahe mit einer Lösung rechnen, da wir ja "made in Germany" bezahlt haben.
Testet heutzutage eigentlich überhaupt jemand noch solche Freigaben?
LOEWE bild 5.55 OLED
LOEWE bild 1.40
klang 1 Soundsystem
Bowers & Wilkins PX
B&O Play H3

Benutzeravatar
Spielzimmer
Spezialist
Beiträge: 2978
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 08:42
Händler/Techniker: ja
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 447 Mal

#75 Beitragvon Spielzimmer » Di 27. Nov 2018, 09:19

Natürlich nicht. Jeder Entwickler schreibt was in die Software die einfach spontan veröffentlicht wird.

Eben "Made in Germany"...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Spielzimmer für den Beitrag (Insgesamt 2):
Ollinerdlicht
Connect 48 (SL420) & Connect 40 (SL320) beide mit ß-Software, Sub 525 an DAL, SL26 (MB180), DVB-S & DVB-C, Sky, Synology-NAS


Zurück zu „Chassis SL4xx (bild 1-9, Connect UHD, Art UHD, One UHD) Baujahr 2016 -...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste