Mimi Defined™ - technische Hintergründe und Infos zur Einrichtung

Online
Benutzeravatar
nerdlicht
Freak
Beiträge: 696
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 10:51
Wohnort: Heimisch im Osten, wohnhaft in Hessen, Europäer im Herzen, weltweit zu Gast.
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 223 Mal

#126 Beitragvon nerdlicht » Mo 10. Dez 2018, 16:45

Hier gibt es eine Zusammenfassung zum Thema "Apple TV, Einstellungen und Mimi": viewtopic.php?f=80&t=9673&p=184874#p184874
Reference 55 UHD (SL420 Upgrade Kit) an Twin-DVB-S/ -T2
Subwoofer Individual Sound in 5.1 Config via Converter DAL - tv 4K
Loewe App (iOS Edition) - Mimi Defined™
RG 28

LOEWE since 2000.

Fm11
Neues Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: Sa 6. Dez 2014, 09:09
Wohnort: Kronach
Hat sich bedankt: 3 Mal

Tonstörung

#127 Beitragvon Fm11 » Fr 21. Dez 2018, 11:51

Hallo
Hab immer noch ein knacken im Ton , wenn Mimi aktiviert ist ... neuste Software ist geladen. Wenn Mimi deaktiviert ist , ist es weg . Egal ob ich über tv Lautsprecher oder über Digital Audiolink Ton ausgebe . Mein System ist bild 7 zwei mal l1 und s1 und Highline 800 . Mimi steht auf 75% loudness aus .

Mit freundlichen Grüßen
Flo

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 23805
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 409 Mal
Danksagung erhalten: 1671 Mal

#128 Beitragvon Loewengrube » Fr 21. Dez 2018, 13:47

Unabhängig von der Quelle?
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
4x Apple HomePod, Jabra Elite Active 65t InEars
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

Fm11
Neues Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: Sa 6. Dez 2014, 09:09
Wohnort: Kronach
Hat sich bedankt: 3 Mal

Tonstörung

#129 Beitragvon Fm11 » Fr 21. Dez 2018, 17:53

Hallo
Auffällig nur im normalen TV Programm über Satellit HD TV .

Mit freundlichen Grüßen
Flo

Online
Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 23811
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 418 Mal
Danksagung erhalten: 2892 Mal
Kontakt:

#130 Beitragvon Pretch » Fr 21. Dez 2018, 17:57

Dazu gibts und gab es bisher keinerlei Meldungen.
Denke nicht, daß das ein Softwareproblem ist. Du solltest dich damit evtl. an deinen Händler wenden.

Benutzeravatar
Maulwurf
Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: Do 9. Feb 2017, 06:38
Wohnort: An der Waterkant
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#131 Beitragvon Maulwurf » Mo 24. Dez 2018, 08:38

Danke Loewe in Koorperation mit loewe-friends für die Weihnachts- (oder besser 4. Advent-) Aktion Mimi! Da musste ich dann gestern Abend einfach noch zuschlagen! :bye:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Maulwurf für den Beitrag:
Mr.Krabbs
∎ Loewe bild 7.65 (5.1.8.0) Mimi Defined™ ∎ Loewe Art 47 SL DR+ L2712 (TV V9.29.0 DVB V9.42.0) ∎ Unicam Evo 4.0 (Troja 4.60) mit HD+
∎ Yamaha RX-V781 ∎ Magnat Quantum 505 BiAmp (Front) □ Canton LE150 (Center) □ Canton Combi SC (Rear) □ Magnat Betasub 30A (Sub)
∎ Sony BDP-S550

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 23805
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 409 Mal
Danksagung erhalten: 1671 Mal

#132 Beitragvon Loewengrube » Mo 24. Dez 2018, 11:08

Dann genieße es!
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
4x Apple HomePod, Jabra Elite Active 65t InEars
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

norei
Neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Mi 21. Dez 2016, 11:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

mimi-defined Soundbeispiel von Loewe

#133 Beitragvon norei » Di 29. Jan 2019, 14:22

Hallo zusammen,

ich bin in der mißlichen Lage, an mimi interessiert zu sein, aber bislang keine Möglichkeit gefunden zu haben, diese Option einmal in live zu erleben; dies ist aber eigentlich unabdingbar, um zu entscheiden, ob sich für mich die Anschaffung lohnt. Keiner der TV-Händler in oder in der Nähe von meinem Wohnort führt Loewe-TVs, an denen mimi demonstriert werden könnte.

Anhand der positiven Berichte vor allem hier im Forum wäre ich nun durchaus bereit, ungeprüft zu kaufen, wenn ich nicht Folgendes erlebt hätte:
Ich habe mir den Hörtest (für Android) und auch das Soundbeispiel von der Loewe-Seite heruntergeladen; allerdings bin ich bei dem Soundbeispiel nicht in der Lage, irgend einen Unterschied zwischen "Original" und "mimifiziert" zu hören, auch dann nicht, wenn ich den "mimifizierungs-Faktor" auf 100% stelle. Mache ich da vielleicht irgend etwas falsch? Oder geht es da auch anderen so, die aber mimi haben und sagen: vergiß das Soundbeispiel ...

Gruß Norbert

smart-set
Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: Mo 9. Mai 2011, 15:10
Danksagung erhalten: 5 Mal

#134 Beitragvon smart-set » Di 29. Jan 2019, 14:37

Ich gehöre zu denjenigen (+ Partner) , die von Mimi nicht überzeugt sind. Es macht aber keinen Sinn, darüber zu philosophieren.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor smart-set für den Beitrag:
drplus
bild 3.43 DR+, SL420, über DVB-S2 und -T2

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 23805
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 409 Mal
Danksagung erhalten: 1671 Mal

#135 Beitragvon Loewengrube » Di 29. Jan 2019, 14:46

Vergiss das Sound-Beispiel :D

P.S.:
Ich kenne das Sound-Beispiel gar nicht ;)
Aber ich kenne Mimi defined auf verschiedenen Loewen.
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
4x Apple HomePod, Jabra Elite Active 65t InEars
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

Online
Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 23811
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 418 Mal
Danksagung erhalten: 2892 Mal
Kontakt:

#136 Beitragvon Pretch » Di 29. Jan 2019, 15:15

Ich weiß auch nicht was für Soundbeispiele gemeint sind, finde auf der Loewe Seite auch keine.

Es gibt auch eine Smartphone App namens Mimi Music. Probier doch damit mal aus, ob du einen Unterschied hörst.

norei
Neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Mi 21. Dez 2016, 11:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#137 Beitragvon norei » Di 29. Jan 2019, 16:15

Zitat: "... Es gibt auch eine Smartphone App namens Mimi Music ..."

Diese App meine ich mit "Soundbeispiel" - da höre ich keinerlei Unterschied.

Danke übrigens für die schnelle Reaktion.

Online
Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 23811
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 418 Mal
Danksagung erhalten: 2892 Mal
Kontakt:

#138 Beitragvon Pretch » Di 29. Jan 2019, 16:22

Also bei mir gibts in der Mimi Music App keine "Soundbeispiele", ich kann da auf meine Musik auf dem Gerät oder diverse Streamingdienste zugreifen.
Ich hör dort selbst mit den integrierten iPhone Lautsprechern einen deutlichen Unterschied wenn ich Mimi runter/rauf regle.
Aber ist natürlich auch möglich daß du perfekt hörst, dann brauchst du Mimi selbstverständlich nicht.

Online
Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 23811
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 418 Mal
Danksagung erhalten: 2892 Mal
Kontakt:

#139 Beitragvon Pretch » Di 29. Jan 2019, 16:25

smart-set hat geschrieben:Ich gehöre zu denjenigen (+ Partner) , die von Mimi nicht überzeugt sind. Es macht aber keinen Sinn, darüber zu philosophieren.

Zu philosophieren vielleicht nicht, aber möglicherweise mal zu checken woran das liegen könnte?
Warum bist du nicht überzeugt? Vielleicht ist es ja nicht korrekt eingerichtet oder ähnliches?

Benutzeravatar
234
Freak
Beiträge: 846
Registriert: Do 1. Sep 2016, 16:14
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal
Kontakt:

#140 Beitragvon 234 » Di 29. Jan 2019, 16:30

Ich würde sagen > 35 Jahre ist Mimi Defined definitiv hörbar. Diejenigen, die Gehörschutz auf Konzerten lästig finden, könnten auch eher zur Zielgruppe gehören ;)
One 55 (5.1.11) / DR+ Feature Disk / mimi defined / Raumfeld Soundbar (2.7.1) / TV4k / Technisat Mini Router 2/1x2 / Synology DS215j

j.j.
Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: Sa 11. Jan 2014, 21:47
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

#141 Beitragvon j.j. » Di 29. Jan 2019, 19:46

Mimi erzeugt bei Sprache mehr Verständlichkeit, aber bei Musik entfaltet es Zauberkräfte. So luftig und fein ziseliert wie das rüberkommt hat mir noch keine (teure) HiFi Anlage ein vergleichbares Klangerlebnis geboten. Läuft bei mir auf einem bild 7.55 und auf einem Connect 55, jeweils mit klang 1 Sub (an einem der beiden Sub hängen auch noch hochwertige alte HiFi Boxen). Schade dass Mimi nicht auf SL320 und SL220 Chassis läuft, würde ich auch dort sofort installieren wollen.

norei
Neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Mi 21. Dez 2016, 11:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#142 Beitragvon norei » Di 29. Jan 2019, 22:25

Habe die App zum Laufen gebracht und bin von der Klangbeeinflussung angetan (die Bedienung der App ist in meinen Augen nicht so das Wahre, aber darauf kommt es ja nicht an). Ich werde mir mimi für meinen bild 5.40 wohl zulegen.

Online
Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 23811
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 418 Mal
Danksagung erhalten: 2892 Mal
Kontakt:

#143 Beitragvon Pretch » Di 29. Jan 2019, 22:31

Ich fand die eigentlich selbsterklärend.

norei
Neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Mi 21. Dez 2016, 11:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#144 Beitragvon norei » Mi 30. Jan 2019, 13:18

Das war meine erste App - ich bin noch ganz frischer Smartphone-Benutzer ... im Übrigen finde ich (auf Basis meiner bisherigen Hörerfahrungen mit der App) die Bewertung des Klangeindruckes von "j.j." weiter oben absolut treffend.

Benutzeravatar
dubdidu
Moderator
Beiträge: 4723
Registriert: Fr 15. Apr 2011, 11:08
Wohnort: Hamburg - meine Perle
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 331 Mal
Kontakt:

#145 Beitragvon dubdidu » Mi 30. Jan 2019, 15:23

Habe mir mal die Mimi Music App runtergeladen. Sehr interessant. Man kann dort regeln wieviel die Musik (Quellen Apple Music, iTunes, Spotify, Soundcloud & Podcasts) mimifiziert wird. Das Ergebnis finde ich schon beeindruckend. Dachte zu erst, dass die nackte Musik in Mimi absichtlich "abgeflaut" wurde, aber es scheint tatsächlich so zu sein, dass die Soundcloud App sich nackt anhört wie 20% mimifiziert. Und - so finde ich - ist eine Mimifizierung in der App! von 50% ausreichend. Und interessanterweise kommen nicht die Höhen verstärkt zum Vorschein sondern ein mittleres Spektrum bekommt mehr Bühne.

Mimifizierung über mein persönliches Profil nach Hör-Test mit einem "nicht kalibrierten" Beoplay H9i Bluetooth ANC-Kopfhörer.
bild 7.65 mit klang 5 und klang 5 Subwoofer, bild 3.40 mit Individual Sound Subwoofer, Individual Compose 40" L2700, TV 9.29, DVB 9.43, Connect 26 SL MB180, Individual Sound L1, HD+ mit Unicam Evo (Troja), AirSpeaker, Speaker 2Go, ATV4K, Synology RS 816

Patricck
Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: Mo 3. Dez 2018, 19:43
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Bei Ravensburg
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#146 Beitragvon Patricck » Mi 30. Jan 2019, 23:09

Leider finde ich die Mimi App nicht wirklich brauchbar.

Die Musik aufm Handy spielt sie ab, und die Verbindung zu Spotify geht seit dem Update auf Android 9 auch (endlich).
Aber die Spotify Wiedergabe hackt und bricht ab, und die Letze Version ist auch schon lange her.
Auf Anfragen kommt keine Antwort.

Das ist leider für mich nicht zufrieden stellend, und ich hoffe das die Zusammenarbeit mit Loewe da besser läuft.

Grüße Patrick

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 23805
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 409 Mal
Danksagung erhalten: 1671 Mal

#147 Beitragvon Loewengrube » Mi 30. Jan 2019, 23:15

Das hat letztendlich mit Mimi auf dem Loewe ja auch nicht viel zu tun. Bis auf den Hörtest. Insofern hier etwas off topic. Ich fand bisher jede Kontaktaufnahme zu den Jungs von Mimi durchaus positiv. Zu der App selber kann ich nicht viel sagen. Wollte ich demnächst mal ausprobieren. Im Zweifelsfall dazu einen neuen Thread eröffnen...
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
4x Apple HomePod, Jabra Elite Active 65t InEars
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

norei
Neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Mi 21. Dez 2016, 11:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#148 Beitragvon norei » Mi 6. Feb 2019, 19:46

Habe gestern meinen Freischaltcode für mimi defined bekommen und auch gleich mein persönliches Profil (erzeugt anhand des Hörtestes) geladen. Ich kann mich nur kurz zusammenfassend äußern: toll! Jetzt entspricht für mich (!) die Klangqualität der Bildqualität.

Gruß Norbert
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor norei für den Beitrag:
dubdidu

Falco
Neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 10:52

Mimi Defined - Knacksen

#149 Beitragvon Falco » Mo 11. Feb 2019, 10:39

Seit einiger Zeit habe ich auch wie Fm11 das Problem, dass es mit eingeschaltetem Mimi Defined beim normalen TV-Betrieb immer wieder zu einem Knacksen kommt. Zu Beginn des Auftretens dachte ich noch, das ist ein dramaturgisches Element eines modernen Regisseurs, war aber leider nicht so. Das Knacksen tritt sehr unregelmäßig auf, kann aber sehr häufig und sehr störend sein, schätze mal, dreimal pro Minute (in der Häufigkeit sehr schwankend während einer Sendung). Meine Softwarestände sind alle am aktuellen Stand.

Ich habe mich mit dem Phänomen nicht mehr weiter beschäftigt, kann daher nichts dazu sagen, ob das nur auf bestimmten Sendern bzw. bei besonderen Inhalten vorkommt. Hab es deaktiviert und seither passt es wieder. Es geht mir kaum ab, denn es hat bei meinem Connect UHD mit nach unten abstrahlenden Lautsprechern (ohne angeschlossenes Soundsystem) sehr wenig gebracht, im Gegenteil, ich empfand den Ton manchmal als sehr dumpf.

Ich will keine große Diskussion darüber lostreten, wollte es nur einmal erwähnt haben, dass dieses Phänomen kein Einzelfall von Fm11 ist.

Online
Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 23811
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 418 Mal
Danksagung erhalten: 2892 Mal
Kontakt:

#150 Beitragvon Pretch » Mo 11. Feb 2019, 10:53

Ein Connect hat aber nach vorn abstrahlende Lautsprecher...


Zurück zu „Chassis SL4xx (bild 1-9, Connect UHD, Art UHD, One UHD) Baujahr 2016 -...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste