HowTo: Umbau SSD statt HDD (bild 5.65 OLED)

Online
Talki
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: Sa 7. Okt 2017, 14:19
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

HowTo: Umbau SSD statt HDD (bild 5.65 OLED)

#1 Beitragvon Talki » Do 8. Mär 2018, 16:28

Nachdem mich das Laufgeräusch der eingebauten Festplatte (HGST Travelstar 5K1000 1TB, HTS541010A9E680/0J22413) gestört hat, habe ich diese gegen eine SSD ausgetauscht.

Man braucht:
  • SSD nach Wahl (derzeitige Empfehlung hier im Forum: Samsung 860 Evo)
  • Torx-Schraubendreher, TX 20 (oder entsprechenden Bit für den Akku-Schraubendreher)
  • Kreuz-Schraubendreher (oder entsprechenden Bit für den Akku-Schraubendreher)
  • Zehn Minuten Zeit
  • Selbsteinschätzung, dieser recht einfachen Aufgabe gewachsen zu sein
Man braucht zusätzlich, wenn man die Aufnahmen vorher auf eine externe Festplatte sichern möchte, um sie anschließend zurück zu kopieren:
  • Externe Festplatte (Größe je nach Menge der Aufnahmen) oder ein NAS
  • Jede Menge Zeit (das "Kopieren extern" dauert etwas)
Vorgehensweise:
  1. Wenn gewünscht: Aufnahmen auf externe Festplatte oder NAS kopieren. Ist mit Bordmitteln im Menü möglich (Mehrfachauswahl verwenden). Da man keine Ordner kopieren kann, muss man jede Aufnahme einzeln auswählen. Warten, bis das alles erledigt ist.
  2. Fernseher mit Fernbedienung ausschalten.
  3. Fernseher am Hauptschalter ausschalten.
  4. Alle Leitungen abstecken. CI-Modul(e) nicht vergessen.
  5. Neun Torx-Schrauben lösen (rot markiert):
    Bild
  6. Abdeckung unten leicht wegziehen und oben aushängen.
  7. HDD abstecken (zwei Stecker) und herausnehmen. Dazu die Festplatte aus der oberen Halterung herausziehen und aus der unteren Halterung aushängen:
    Bild
  8. Die vier Schrauben mit den Gummidämpfungen aus der Festplatte entfernen (mit den Fingern oder dem Kreuz-Schraubendreher)
  9. Die vier Schrauben mit den Gummidämpfungen in die SSD schrauben (da reichen die Finger allemal)
  10. Die SSD zuerst in die unteren Halterungen einhängen und dann in die oberen Halterungen hineindrücken.
  11. Beide Stecker wieder an der SSD anschließen:
    Bild
  12. Rückwand wieder montieren. Dazu oben einhängen und die neun Schrauben wieder anziehen.
  13. Alle Leitungen wieder anschließen, CI-Modul(e) wieder einstecken.
  14. Fernseher am Hauptschalter einschalten.
  15. Fernseher mit Fernbedienung einschalten und die Ruhe genießen.
  16. Gegebenenfalls die Aufnahmen von der externen Festplatte oder NAS zurück kopieren.
Nachdem es Diskussionen über die Haltbarkeit von SSDs im Fernseher gab, habe ich es jetzt mal vier Tage lang mit meinem durchschnittlichen Fernsehverhalten getestet. Mit den Tool "CrystalDiskInfo" (7.5.2) habe ich die S.M.A.R.T.-Werte der SSD vor dem Einbau und nach den vier Tagen ausgelesen:
  • Betriebsstunden: 23 Stunden (pro Tag 5.75 Stunden)
  • Host-Schreibvorgänge: 77 GB (pro Tag 19.25 GB)
Die von mir getestete SSD war eine "840 PRO Serie 256GB", für die Samsung 73 TBW ("TB to be written") angibt. Hochgerechnet wären diese 73 TB bei mir erst in zehn Jahren erreicht. Und wenn man bedenkt, dass z. B. Samsung für die "860 Evo 1TB" eine Schreibleistung von 600 TBW garantiert, sehe ich in dieser Hinsicht keine Probleme.

Liebe Grüße
Peter

P. S.: Die interne HDD ist übrigens mit dem Filesystem "Linux Ext" formatiert, und lässt sich auch unter Windows z. B. mit dem "Diskinternals Linux Reader" auslesen.
Loewe bild 5.65 OLED set black (57440W00)
SW: 5.1.8

Benutzeravatar
234
Freak
Beiträge: 809
Registriert: Do 1. Sep 2016, 16:14
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Kontakt:

#2 Beitragvon 234 » Do 8. Mär 2018, 16:36

Punkt 3.5: Statische Aufladung ableiten. Also Schutzkontakt oder Heizung berühren ;)
One 55 (5.1.8) / DR+ Feature Disk / Raumfeld Soundbar (2.6) / TV4k / Technisat Mini Router 2/1x2 / Synology DS215j

Benutzeravatar
Spielzimmer
Spezialist
Beiträge: 2851
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 08:42
Händler/Techniker: ja
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 409 Mal

#3 Beitragvon Spielzimmer » Do 8. Mär 2018, 16:43

Die erwähnte 860 Evo 1TB kostet allerdings das 5-fache der von dir verbauten Platte...aktuell >300€ :eek:
Connect 48 (SL420) & Connect 40 (SL320) beide mit ß-Software, Sub 525 an DAL, DVB-S & DVB-C, Sky, Synology-NAS

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2760
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 675 Mal

#4 Beitragvon DanielaE » Do 8. Mär 2018, 17:53

Der Herr belieben nicht rechnen zu können: die SSD 840 PRO 265GB kostet aktuell ab 170€ (0,664 €/GB), während die 860 EVO 1TB aktuell ab 299€ (0,299 €/GB) kostet. Noch ein wenig günstiger ist die 850 EVO (ab 0,247 €/GB), hat aber eine geringere Endurance als die neue 860 EVO, welche diesbezüglich nahezu einer PRO entspricht.
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (5.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV Stick 4K, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2760
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 675 Mal

#5 Beitragvon DanielaE » Do 8. Mär 2018, 17:57

Talki hat geschrieben:Man braucht zusätzlich, wenn man die Aufnahmen vorher auf eine externe Festplatte sichern möchte, um sie anschließend zurück zu kopieren:
  • Externe Festplatte (Größe je nach Menge der Aufnahmen) oder ein NAS
  • Jede Menge Zeit (das "Kopieren extern" dauert etwas)
Nö.

Ich hätte an deiner Stelle den Inhalt der ausgebauten Platte bereits am PC einfach komplett auf die neue SSD kopiert: SSD mit ext4 formatieren und dann die Dateien mit Bordmitteln rüberkopieren. Dazu braucht es natürlich den kostenlosen Windows-Dateisystem-Treiber für ext-formatierte Platten.
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (5.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV Stick 4K, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Benutzeravatar
234
Freak
Beiträge: 809
Registriert: Do 1. Sep 2016, 16:14
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Kontakt:

#6 Beitragvon 234 » Do 8. Mär 2018, 18:04

Außerdem sind bei dem Samsungs doch idR die USB3 Interfaces dabei. Am passenden Rechner ist die Kopiererei recht fix zu machen.

Hab gerade so‘n Ding hier liegen:

F055B5BD-02C5-42B0-B226-49478262E05B.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
One 55 (5.1.8) / DR+ Feature Disk / Raumfeld Soundbar (2.6) / TV4k / Technisat Mini Router 2/1x2 / Synology DS215j

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2760
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 675 Mal

#7 Beitragvon DanielaE » Do 8. Mär 2018, 18:07

Normalerweise sind die nicht dabei. Ich hab nun inzwischen 5 SSDs - alle ohne so einen Adapter. Den gibt es üblicherweise nur, wenn du ein Kit kaufst mit SSD, Adapter und Clone-Software als Bündelangebot.
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (5.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV Stick 4K, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

redkun
Routinier
Beiträge: 296
Registriert: Di 27. Dez 2016, 15:34
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#8 Beitragvon redkun » Do 8. Mär 2018, 20:14

Ja in der Nacht, bzw. am Abend stören mich die Laufgeräusche auch etwas. Bin nur noch zu geizig, bei den heutigen SSD Preisen. Trotzdem ist die Platte leiser als meine leiseste externe HDD die ich besitze. Ist also jammern auf hohen Niveau :) Aber danke für die Anleitung.

Benutzeravatar
ELIL
Routinier
Beiträge: 280
Registriert: Sa 7. Feb 2015, 14:40
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

#9 Beitragvon ELIL » Do 8. Mär 2018, 20:29

Nach dem ganzen Genörgel: Danke für die schöne Anleitung, auch wenn ich persönlich keine Anwendung dafür habe (keine DR+). ;)
Loewe Art 48 UHD (SL310)
Fire TV Stick
AVM FRITZ!Box 7490
Dell Latitude 7390

Benutzeravatar
Rudi16
Profi
Beiträge: 1110
Registriert: Di 21. Feb 2012, 13:41
Wohnort: Ilmenau
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

#10 Beitragvon Rudi16 » Do 8. Mär 2018, 20:47

Also ich habe den Eindruck, daß die Laufgeräusche beim meinem Gerät über die Jahre hin sogar geringer geworden sind. Man hört es praktisch nur, wenn der Ton stumm geschaltet ist und man sich - bei ansonsten absoluter Stille (d.h. auch kein gegen die Fenster blasender Wind) - im Abstand < ca. 3m vor dem TV aufhält. Die Heizung ist u.U. deutlich lauter :us: Es gibt allerdings räumliche Gegebenheiten, unter denen das Geräusch stärker zu Geltung kommt. Insofern kann ich mir schon Szenarien vorstellen, in denen es als störend empfunden wird. Für mich habe ich festgelegt, daß - wenn die Platte verrecken sollte und ich mich entschließe, den derzeitigen Connect nicht durch einen OLED zu ersetzen - die nächste Platte eine SSD sein wird. Aber das ist in der Tat 'meckern' auf sehr hohem Niveau...
Loewe Connect 40 3D DR+ (8.52.0), UniCAM V2 (Sparta 5.45), Yamaha Aventage RX-A810 / BD-1010, Canton GLE490.2, GLE455.2 und GLE430.2, Nubert AW-441, Fritzbox 7362SL+3370, iPad1, iPhone6, GeeXBoX auf PandaBoard, CubieBoard, CuBox, CuBox-i, RaspberryPi 0-3

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 23465
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 395 Mal
Danksagung erhalten: 2849 Mal
Kontakt:

#11 Beitragvon Pretch » Do 8. Mär 2018, 20:56

Neben der Streuunug bei den Platten, spielt erfahrungsgemäß tatsächlich der Aufstellungsort eine große Rolle dabei wie auffällig das Geräusch dieser ist/wahrgenommen wird.

Benutzeravatar
Geiselmen
Routinier
Beiträge: 349
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 13:20
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

#12 Beitragvon Geiselmen » Do 8. Mär 2018, 21:05

Rudi16 hat geschrieben:Also ich habe den Eindruck, daß die Laufgeräusche beim meinem Gerät über die Jahre hin sogar geringer geworden sind.


Kann aber auch ein Anzeichen sein mal wieder zum Ohrenarzt zu gehen :rofl:

Mit freundlichen Grüßen Geiselmen
Loewe bild 7.65 SW 5.1.8.0 + Mimi
Loewe bild 1.65 SW 4.4.73.0

Benutzeravatar
Rudi16
Profi
Beiträge: 1110
Registriert: Di 21. Feb 2012, 13:41
Wohnort: Ilmenau
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

#13 Beitragvon Rudi16 » Do 8. Mär 2018, 21:08

Darauf habe ich gewartet :D War natürlich auch eine Steilvorlage...
Loewe Connect 40 3D DR+ (8.52.0), UniCAM V2 (Sparta 5.45), Yamaha Aventage RX-A810 / BD-1010, Canton GLE490.2, GLE455.2 und GLE430.2, Nubert AW-441, Fritzbox 7362SL+3370, iPad1, iPhone6, GeeXBoX auf PandaBoard, CubieBoard, CuBox, CuBox-i, RaspberryPi 0-3

MikeBrown1
Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 19:23
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

#14 Beitragvon MikeBrown1 » Mi 28. Mär 2018, 00:40

I am thinking of changing the HDD in my Connect 40 for a SSD. Will any SSD work? I have seen a SanDisk SSD Plus for £100 or a Samsung Evo for £117 all 500GB, whereas the Evo 860 is £140??

I am not very technically minded but all appear roughly the same physical sizes so will presumably fit

Thanks in advance for any guidance :)

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2760
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 675 Mal

#15 Beitragvon DanielaE » Mi 28. Mär 2018, 07:33

Why don't you just read the posts before yours. It's all in there! :wayne:
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (5.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV Stick 4K, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

MikeBrown1
Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 19:23
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

#16 Beitragvon MikeBrown1 » Mi 28. Mär 2018, 10:52

Where does it refer to merits of different brands eg the SanDisk? Wouldn't it be a lot easier to just be helpful

Hagen2000
Mitglied
Beiträge: 139
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 16:54
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#17 Beitragvon Hagen2000 » Do 29. Mär 2018, 20:01

Hi Mike,

IMHO the brand of the SSD doesn't matter that much. What Peter pointed out in post #1 is that you should prefer a drive with a hight "TBW" value. Especially the permanent timeshift feauture will produce a significant amount of data to be written to the SSD over the time. On the other hand I would expect a standard HDD to fail even sooner...
Some SSD drives take significantly more power that a standard HDD. Power consumption and heat might also be a detail to have an eye on.
In PCs I'm using SSDs from SanDisk, Samsung an Transcend performing equally stable. For my TV I use an old OCZ SSD though it's connected externally via USB in my case.
bild 3.55 OLED SW 5.1.11, 2xDVB-S

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2760
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 675 Mal

#18 Beitragvon DanielaE » Fr 30. Mär 2018, 08:02

Der Betriebsfall "PC" ist völlig irrelevant für den Betriebsfall "TV". Insofern sind Hersteller und Modell durchaus bedeutsam und diejenigen, die ich explizit genannt habe, stehen nicht ohne Grund da. Für genauere Informationen zum Thema SSDs empfehle ich das Studium der Webseite "AnandTech" und deren Artikel zum Thema "SSD" der vergangenen Jahre. Wem das alles egal ist, kann natürlich - so wie in einem PC problemlos möglich - auch im TV jede beliebige 2.5"-SSD mit SATA-Anschluß einbauen.
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (5.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV Stick 4K, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Benutzeravatar
Rudi16
Profi
Beiträge: 1110
Registriert: Di 21. Feb 2012, 13:41
Wohnort: Ilmenau
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

#19 Beitragvon Rudi16 » Fr 30. Mär 2018, 13:00

Außer den Schrott von OCZ... Der ist generell nur zu empfehlen, wenn einem die Daten nichts wert sind :cry:
Loewe Connect 40 3D DR+ (8.52.0), UniCAM V2 (Sparta 5.45), Yamaha Aventage RX-A810 / BD-1010, Canton GLE490.2, GLE455.2 und GLE430.2, Nubert AW-441, Fritzbox 7362SL+3370, iPad1, iPhone6, GeeXBoX auf PandaBoard, CubieBoard, CuBox, CuBox-i, RaspberryPi 0-3

MikeBrown1
Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 19:23
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

#20 Beitragvon MikeBrown1 » Sa 31. Mär 2018, 13:45

Hagen2000 hat geschrieben:Hi Mike,

IMHO the brand of the SSD doesn't matter that much. What Peter pointed out in post #1 is that you should prefer a drive with a hight "TBW" value. Especially the permanent timeshift feauture will produce a significant amount of data to be written to the SSD over the time. On the other hand I would expect a standard HDD to fail even sooner...
Some SSD drives take significantly more power that a standard HDD. Power consumption and heat might also be a detail to have an eye on.
In PCs I'm using SSDs from SanDisk, Samsung an Transcend performing equally stable. For my TV I use an old OCZ SSD though it's connected externally via USB in my case.


Many thanks for your reply; I have in fact just bought a cheap 500GB SSD from Amazon for £90 (TCSUNBOW). It does come with a 3 yr guarantee so I reckon for the price its worth a punt. TBH I only ever use the DR for the odd recording

MikeBrown1
Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 19:23
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

#21 Beitragvon MikeBrown1 » Mo 2. Apr 2018, 01:13

I think Loewe should offer recording onto SSD instead of HDD as a upgrade option. I also think for what its worth they should make the HDD switch off in standby if quick start mode is enabled :???:

Königstiger
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: Fr 27. Apr 2018, 08:21
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Formatieren unnötig?

#22 Beitragvon Königstiger » Fr 27. Apr 2018, 08:35

Auch ich bin entsetzt über das deutlich vernehmbare Laufgeräusch der Festplatte meines Loewe bild 5.32 DR+ (ein Rauschen wie von einem nicht isolierten Heizungsrohr) .
Von einem Premiumhersteller hätte ich das nicht erwartet - beim Besuch meines Fachhändlers vor dem Kauf bin ich gar nicht auf die Idee gekommen darauf zu achten, sonst hätte ich vom Erwerb Abstand genommen. Wenigstens die Option auf eine SSD wäre bei dem Preis doch zu erwarten, ... den Aufpreis kann man dann auch noch verkraften.

Danke Dir 'Talki' daher für die Umbauanleitung, die ich in den nächsten Tagen anwenden werde.
Eine Frage dazu habe ich aber noch:
Muss die SSD nach dem Einbau nicht (neu) formatiert werden?
Loewe bild 5.32 DR+ | Loewe-App (iOS)

Benutzeravatar
Spielzimmer
Spezialist
Beiträge: 2851
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 08:42
Händler/Techniker: ja
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 409 Mal

#23 Beitragvon Spielzimmer » Fr 27. Apr 2018, 08:42

Gute Einstellung :thumbsupcool:

:doh: (mein Gerät hängt im Schlafzimmer und mich hat das Leuchten weitaus mehr gestört als das leise Rauschen, aber jeder hat ne andere Heizung zu Hause)

I.d.R. reicht es die Platte einzubauen, sie wird als unformatiert vom Gerät dann erkannt und formatiert. Ansonsten sind das ein paar Menü-Klicks.
Connect 48 (SL420) & Connect 40 (SL320) beide mit ß-Software, Sub 525 an DAL, DVB-S & DVB-C, Sky, Synology-NAS

Königstiger
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: Fr 27. Apr 2018, 08:21
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

OK ...

#24 Beitragvon Königstiger » Fr 27. Apr 2018, 08:47

... danke für die schnelle Antwort ... ich werde es ja dann sehen.
Melde mich nach (hoffentlich erfolgreichem) Umbau.
Loewe bild 5.32 DR+ | Loewe-App (iOS)

Benutzeravatar
Spielzimmer
Spezialist
Beiträge: 2851
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 08:42
Händler/Techniker: ja
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 409 Mal

#25 Beitragvon Spielzimmer » Fr 27. Apr 2018, 08:50

Btw. wäre jeder 32"-DR+ TV mit SSD bei gleicher Kalkulation völlig unverkäuflich am Markt und dass es eh nichts Vergleichbares gibt, sollte man auch nicht vergessen. Aber Hauptsache rumgemeckert....
Connect 48 (SL420) & Connect 40 (SL320) beide mit ß-Software, Sub 525 an DAL, DVB-S & DVB-C, Sky, Synology-NAS


Zurück zu „Chassis SL4xx (bild 1-9, Connect UHD, Art UHD, One UHD) Baujahr 2016 -...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: eyespy39, helpen, j.j., Mansel, Oliver-1967, ollihb, Talki und 19 Gäste