Loewe bild 7.65 knackst nach dem Ausschalten

redkun
Routinier
Beiträge: 267
Registriert: Di 27. Dez 2016, 15:34
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#551 Beitragvon redkun » Sa 15. Dez 2018, 21:00

Ja genau und als Kunde verlasse ich mich in Zukunft auf Wunder und bezahle mit meinem Zaubergeld aus Regenbogenstrahlen.

Und das mit dem unwahrscheinlich, lasse ich nicht so stehen. Das ist hier mehrfach vorgekommen.

Aber wie dem auch sei.
Mein bild 7 ist jetzt im Werk. Wenn der knackend zurückkommt, werden andere Seiten aufgezogen. Da ist mir langsam sowas von egal, was Loewe das kostet, oder wie schwierig das sein mag.

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 23030
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 380 Mal
Danksagung erhalten: 2788 Mal
Kontakt:

#552 Beitragvon Pretch » Sa 15. Dez 2018, 21:16

Ist dein gutes Recht.
Selbstverständlich kann es einem Kunden egal sein was den Hersteller das Beheben eines Fehlers kostet.
Davon hab ich oben auch nicht gesprochen. Es ging darum, daß du gern hättest, daß Loewe funktionierende Komponenten entsorgen soll, weil du sonst ein schlechtes Gefühl hast.

redkun
Routinier
Beiträge: 267
Registriert: Di 27. Dez 2016, 15:34
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#553 Beitragvon redkun » Sa 15. Dez 2018, 21:53

Pretch ich kann man nicht erinnern, dass gefordert zu haben.

Aber klar es ist gänige Praxis bei Reparaturen "Gebrauchtware" einzubauen. Wohl kaum!

Ich rede sicher nicht von Boards die ein paar Stunden liefen, aber mehrere Monate oder Jahre, sind ganz sicher nicht zu akzeptieren. Hoffe du hast es so gemeint. Alles andere würde mich ehrlich gesagt schockieren.

Benutzeravatar
thomba62
Routinier
Beiträge: 488
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 11:52
Wohnort: Oberbayern
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

#554 Beitragvon thomba62 » Sa 15. Dez 2018, 22:27

redkun hat geschrieben:Hat dein Händler sonst irgendwas gemacht, oder echt nur das Board ausgetauscht? Also nichts nachgezogen oder so?
Warum hat man dir bitte nen altes Board eingebaut? Und jetzt erst ein neues?
Mein Händler hat auf meinen ausdrücklichen Wunsch ein neues Signalboard bei Loewe in Kronach bestellt. Eingebaut habe ich es diesmal selbst, da ich selber seit 34 Jahren als Servicetechniker arbeite. War auch kein Problem. Die Schrauben habe ich normal angezogen. Also nicht zu fest und auch nicht zu locker. Kann leider auch nicht sagen, ob das vorige Board "alt oder neu" war. Es knackte halt auch. Kann nur noch mal sagen, das momentan nichts mehr knackt - und das finde ich richtig gut.
Loewe bild 7.65 mit Tischfuß motorisch drehbar - Chassis: SL420 - Software: 5.1.11
Loewe klang 1 subwoofer mit Loewe klang 1

VU+DUO² UG - 2 TB HDD - 2 x DVB-S2 Single-Tuner - Samsung UE60D6500
VU+DUO² EG - 4 TB HDD - 2 x DVB-S2 Dual-Tuner über Oehlbach Matrix Evolution HDMI-Kabel an Loewe bild 7.65
VU+DUO² OG - 2 TB HDD - 1 x DVB-S2 Dual-Tuner - Metz Caleo 37
LAN per FRITZ!Box 7490 mit 30 Mbit/s

Online
Benutzeravatar
Rudi16
Profi
Beiträge: 1083
Registriert: Di 21. Feb 2012, 13:41
Wohnort: Ilmenau
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

#555 Beitragvon Rudi16 » Sa 15. Dez 2018, 22:30

redkun hat geschrieben:Aber klar es ist gängige Praxis bei Reparaturen "Gebrauchtware" einzubauen. Wohl kaum!
Wenn die Kosten für die Prüfung und eventuelle Reparatur der "Gebrauchtware" deutlich geringer sind als die einer Neukomponente, dann ja. Im Besonderen, wenn der Boardtausch - wie in diesem Fall - eher Voodoo-Character (Knochenreiben über dem Netzteil) hat bzw. dem Kunden gegenüber suggeriert, daß man überhaupt etwas tut. Auch wenn es technisch nicht wirklich sinnvoll erscheint.
Loewe Connect 40 3D DR+ (8.52.0), UniCAM V2 (Sparta 5.45), Yamaha Aventage RX-A810 / BD-1010, Canton GLE490.2, GLE455.2 und GLE430.2, Nubert AW-441, Fritzbox 7362SL+3370, iPad1, iPhone6, GeeXBoX auf PandaBoard, CubieBoard, CuBox, CuBox-i, RaspberryPi 0-3

redkun
Routinier
Beiträge: 267
Registriert: Di 27. Dez 2016, 15:34
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#556 Beitragvon redkun » Sa 15. Dez 2018, 22:41

Rudi16 hat geschrieben: Im Besonderen, wenn der Boardtausch - wie in diesem Fall - eher Voodoo-Character (Knochenreiben über dem Netzteil) hat bzw. dem Kunden gegenüber suggeriert, daß man überhaupt etwas tut. Auch wenn es technisch nicht wirklich sinnvoll erscheint.


Du suggeriest mir gerade was anderes. Ich wäre an deiner Stelle ganz vorsichtig, was ich hier Leuten abspreche. Solange uns Loewe nicht genau sagen kann was es ist, lasse ich mir und allen anderen nicht einreden, dass es das NIE im Leben sein kann.

Benutzeravatar
dubdidu
Moderator
Beiträge: 4451
Registriert: Fr 15. Apr 2011, 11:08
Wohnort: Hamburg - meine Perle
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 327 Mal
Kontakt:

#557 Beitragvon dubdidu » Sa 15. Dez 2018, 23:24

Sach' mal. Entspann Dich. Dein TV ist bei Loewe im Werk und wir hoffen alle, dass es zu Deiner Zufriedenheit gelöst werden kann. Div. Lösungsansätze sind hier formuliert und auch die Umgangsweise. Bist Du damit nicht einverstanden, weißt Du, dass Dein Händler Dein Ansprechpartner ist. Und in diesem Zusammenhang wird sich sicherlich eine zufriedenstellende Lösung erreichen lassen.

Da sich das Fehlerbild nicht eindeutig festlegen lässt, lassen sie sich auch nicht vergleichen.
bild 7.65 mit klang 5 und klang 5 Subwoofer, bild 3.40 mit Individual Sound Subwoofer, Individual Compose 40" L2700, TV 9.29, DVB 9.43, Connect 26 SL MB180, Individual Sound L1, HD+ mit Unicam Evo (Troja), AirSpeaker, Speaker 2Go, ATV4K, Synology RS 816

Online
Benutzeravatar
Rudi16
Profi
Beiträge: 1083
Registriert: Di 21. Feb 2012, 13:41
Wohnort: Ilmenau
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

#558 Beitragvon Rudi16 » Sa 15. Dez 2018, 23:32

@redkun: Weder suggeriere ich Dir etwas, noch spreche ich jemanden etwas ab. Ich bin nur einigermaßen erstaunt, das Loewe in dieser Situation überhaupt einem Boardtausch zugestimmt hat. Und zwar ohne daß es Hinweise darauf gibt, welcher Unterschied zwischen einem neuen und dem alten Board den Effekt beeinflußt bzw. bewirkt. Das ist für mich Stochern im Nebel bzw. Aktionismus in einer Situation, in der einem sonst nicht Besseres einfällt.
Loewe Connect 40 3D DR+ (8.52.0), UniCAM V2 (Sparta 5.45), Yamaha Aventage RX-A810 / BD-1010, Canton GLE490.2, GLE455.2 und GLE430.2, Nubert AW-441, Fritzbox 7362SL+3370, iPad1, iPhone6, GeeXBoX auf PandaBoard, CubieBoard, CuBox, CuBox-i, RaspberryPi 0-3

ws163
Freak
Beiträge: 679
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 21:37
Händler/Techniker: ja
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

#559 Beitragvon ws163 » Sa 15. Dez 2018, 23:35

Hi redkun,
ich jetzt über 35 Jahre Fernsehtechniker. Seit meiner Lehre werden Module ausgebaut und beim Hersteller repariert und ev. auch modifiziert. Heute sind Hardwaremodifikationen eher selten, geht eigentlich immer über Software. Nagelneue Module gab es nur am Anfang oder wenn neue produziert wurden.
Ausnahme ist Philips. Die haben schon damals nur neue Module in Umlauf gebracht und für entsprechenden Elektronikmüll gesorgt.
Und auf diesen Zug sind schon fast alle Hersteller aufgesprungen. Panasonic ist da noch eine positive Ausnahme. Da wird, wenn keine Module mehr lieferbar sind, versucht die defekten zu reparieren. Aber auch erst dann.
Bei Metz ist es wie bei Loewe. Modultausch.
Wenn bei Loewe ein Modul als "defekt" zurück kommt, wird es überprüft. Wenn der Fehler festgestellt werden kann, wird es repariert.
Wird kein Fehler festgestellt, kommt es zurück in den Kreislauf. Kommt es mit der gleichen Fehlerangabe zurück und der Fehler wird nicht gefunden, wird es aussortiert. Falls der Fehler inzwischen bekannt ist wird es repariert.
Für die Umwelt ist das die beste Lösung
Technisch habe ich damit keine Bauchschmerzen
Finanziell ist die Neumodul-Lösung es für Loewe oder Metz nicht möglich.
Gruß
Wolfgang
Loewe Connect 40 SL420 Beta, VU+ Duo2, ATV4K, Samsung UBD-K8500 , BluTechVision 3D, Sonos Playbar,Sub,2 Play1
Loewe Art32 DR+ SL150 mit VU+ Zero, ATV4, FireTV, ChromeCast, Leelbox M9S Pro

redkun
Routinier
Beiträge: 267
Registriert: Di 27. Dez 2016, 15:34
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#560 Beitragvon redkun » Sa 15. Dez 2018, 23:43

Das war doch jetzt mal ein sinnvoller kritikloser Kommentar. Danke dafür!

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 23547
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 404 Mal
Danksagung erhalten: 1647 Mal

#561 Beitragvon Loewengrube » So 16. Dez 2018, 16:38

redkun hat geschrieben:Aber klar es ist gänige Praxis bei Reparaturen "Gebrauchtware" einzubauen. Wohl kaum! Ich rede sicher nicht von Boards die ein paar Stunden liefen, aber mehrere Monate oder Jahre, sind ganz sicher nicht zu akzeptieren. Hoffe du hast es so gemeint. Alles andere würde mich ehrlich gesagt schockieren.
Du hast aber auch einen TV, mit dem Du nun bis zum Ende der Garantiezeit gewartet hast, um dann noch mal Druck zu machen. Wenn es mit einem Boardwechsel behoben wäre (und sei es nur aufgrund des Transportes und/oder der (De)Montage selber, dann ist es doch kein Thema, wenn das Board nicht nagelneu ist?!
redkun hat geschrieben:Das war doch jetzt mal ein sinnvoller kritikloser Kommentar. Danke dafür!
Wolfgang hat ja nun nichts anderes geschrieben, als Sascha vorher auch ;) Aber schön, wenn das jetzt so besser ankam :)
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
4x Apple HomePod, Jabra Elite Active 65t InEars
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

redkun
Routinier
Beiträge: 267
Registriert: Di 27. Dez 2016, 15:34
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#562 Beitragvon redkun » Mo 17. Dez 2018, 19:42

Mein Händler hat mich heute angerufen und mein bild 7 wird am Donnerstag bei mir aufgebaut. Laut Loewe wurde kein "Knacken" festgestellt. Sie haben aber trotzdem die Kühlplatte am Chassis getauscht. Muss wohl recht aufwendig gewesen sein, weil es halt wie schon erwähnt vernietet ist. Wenn sie es also wirklich nicht gehört haben (Was ich mir nur schlecht vorstellen kann), würde ich es sehr kulant finden. Aber wie dem auch sei, dass Ergebnis ist entscheidend.
Zusätzlich wurde bei meiner Kinematik irgendein Teil getauscht.

Nun bin also sehr auf den Donnerstag gespannt, ob es endlich behoben wurde. Wenn zeihe ich vor Loewe meinen Hut und sie haben ein langjährigen Kunden gewonnen.

Benutzeravatar
thomba62
Routinier
Beiträge: 488
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 11:52
Wohnort: Oberbayern
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

#563 Beitragvon thomba62 » Di 18. Dez 2018, 16:10

@redkun
Na da bin ich auf den kommenden Donnerstag echt gespannt. Wünsche Dir, das dann die Knackgeräusche auch bei Dir entgültig verschwunden sind.
Loewe bild 7.65 mit Tischfuß motorisch drehbar - Chassis: SL420 - Software: 5.1.11
Loewe klang 1 subwoofer mit Loewe klang 1

VU+DUO² UG - 2 TB HDD - 2 x DVB-S2 Single-Tuner - Samsung UE60D6500
VU+DUO² EG - 4 TB HDD - 2 x DVB-S2 Dual-Tuner über Oehlbach Matrix Evolution HDMI-Kabel an Loewe bild 7.65
VU+DUO² OG - 2 TB HDD - 1 x DVB-S2 Dual-Tuner - Metz Caleo 37
LAN per FRITZ!Box 7490 mit 30 Mbit/s

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 23030
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 380 Mal
Danksagung erhalten: 2788 Mal
Kontakt:

#564 Beitragvon Pretch » Di 18. Dez 2018, 16:27

Ich glaub wir sind alle gespannt. :D

Online
Benutzeravatar
234
Freak
Beiträge: 802
Registriert: Do 1. Sep 2016, 16:14
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal
Kontakt:

#565 Beitragvon 234 » Di 18. Dez 2018, 16:50

Pretch hat geschrieben:Ich glaub wir sind alle gespannt. :D

... und das Chassis ist’s hoffentlich nicht :rofl:
One 55 (5.1.8) / DR+ Feature Disk / Raumfeld Soundbar (2.6) / TV4k / Technisat Mini Router 2/1x2 / Synology DS215j

Benutzeravatar
Mr.Krabbs
Moderator
Beiträge: 5296
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:32
Wohnort: HARZ
Hat sich bedankt: 521 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal

#566 Beitragvon Mr.Krabbs » Di 18. Dez 2018, 17:11

:D jetzt entspannt euch mal.
Gruß aus dem Harz !

bild 7.65 (SL 4xx mit Beta),TSM,2xUnicamEvo:2xHD+,klang 5, klang 5 Sub, Klang Link, BTVi,Connect 55 (SL4); Connect 32 (SL3), Connect 26SL(MB180), Airspeaker, Speaker2go

redkun
Routinier
Beiträge: 267
Registriert: Di 27. Dez 2016, 15:34
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#567 Beitragvon redkun » Do 20. Dez 2018, 20:15

Ich kann es irgendwie noch nicht so ganz Glauben. DAS VERDAMMTE KNACKEN IST ENDLICH WEG !!!!!

Habe ihn jetzt gerade das erste mal im Betrieb genommen, aber habe nicht ein einziges Knacken gehört. Wenn das jetzt so bleibt und ich nicht Taub war, bin ich endlich wieder rundum glücklich.

Glaube Thomba kann es nachvollziehen! Habe gerade echt einen Endorphin Schock. Wenn du dich so lange damit umärgerst, ist es irgendwie unwirklich :D :lalala: :danke:

Benutzeravatar
dubdidu
Moderator
Beiträge: 4451
Registriert: Fr 15. Apr 2011, 11:08
Wohnort: Hamburg - meine Perle
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 327 Mal
Kontakt:

#568 Beitragvon dubdidu » Do 20. Dez 2018, 21:29

Puh. Glück gehabt. War es doch die Platte unter dem Chassis. Oder was anderes :rofl:

Freut mich für Dich. Wirklich.
bild 7.65 mit klang 5 und klang 5 Subwoofer, bild 3.40 mit Individual Sound Subwoofer, Individual Compose 40" L2700, TV 9.29, DVB 9.43, Connect 26 SL MB180, Individual Sound L1, HD+ mit Unicam Evo (Troja), AirSpeaker, Speaker 2Go, ATV4K, Synology RS 816

redkun
Routinier
Beiträge: 267
Registriert: Di 27. Dez 2016, 15:34
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#569 Beitragvon redkun » Do 20. Dez 2018, 21:49

Ich habe den "Fehlerbericht" von meinem Händler vor mir liegen. Den hat er mir netter Weise zur Verfügung gestellt.

In dem steht das "vorsorglich" der Chassisträger gewechselt wurde. Ich kann nicht erkennen ob nur die Kühlplatte oder der Chassisträger komplett getauscht wurde. Da er aber vernietet ist, gehe ich davon aus, dass es komplett getauscht wurde.

Loewe hat laut Bericht keine wirklich hörbaren Geräusche gehört, dass ist aber laut Loewe die einzigste Möglichkeit, weil die Wärme vom Siignalboard über die Kühlplatte auf dem Chassis abgeleitet wird. Soweit nachvollziehbar. Nur halt das man das nicht gehört haben will, finde ich eigenartig (aber soll mich nicht stören, solange mein Problem damit behoben wurde) :D

Ich habe auch den Preis stehen, was meinen Händler der Spass gekostet hat ;) Von daher meinen Dank auch an ihn :)

Benutzeravatar
thomba62
Routinier
Beiträge: 488
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 11:52
Wohnort: Oberbayern
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

#570 Beitragvon thomba62 » Do 20. Dez 2018, 22:00

Servus redkun, freut mich total das jetzt alles in Ordnung ist. :thumbsupcool:
Hoffe es bleibt so. Bei mir auch noch alles ruhig. :D
Loewe bild 7.65 mit Tischfuß motorisch drehbar - Chassis: SL420 - Software: 5.1.11
Loewe klang 1 subwoofer mit Loewe klang 1

VU+DUO² UG - 2 TB HDD - 2 x DVB-S2 Single-Tuner - Samsung UE60D6500
VU+DUO² EG - 4 TB HDD - 2 x DVB-S2 Dual-Tuner über Oehlbach Matrix Evolution HDMI-Kabel an Loewe bild 7.65
VU+DUO² OG - 2 TB HDD - 1 x DVB-S2 Dual-Tuner - Metz Caleo 37
LAN per FRITZ!Box 7490 mit 30 Mbit/s

na-sicher
Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: Fr 9. Dez 2016, 23:33
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#571 Beitragvon na-sicher » Fr 21. Dez 2018, 22:08

@thomba
@redkun

freut mich für euch, dass das Knacken weg ist bzw. aktuell für euch behoben wurde. Auch finde es seitens Loewe sehr löblich, dass hier bei redkun nachgebessert wurde, dies, obwohl ja aus deren Sicht nur auf Verdacht und "Hörensagen". Jaja, ich weiß redkun, das Knacken bei dir zu Hause war da, glaube ich sofort, da meiner ja das gleiche Probelm hat. Möchte aber auch glauben, dass es bei Loewe vor Ort dann wieder nicht so nachvollzogen werden konnte.

Aber, ich hoffe für euch, dass es auch dabei bleibt, sprich Abwarten ist angesagt. Als die Geräte neu waren, war da ja auch kein Knacken zu hören, das Problem hat sich ja erst nach Monaten offenbart, so zumindest bei meinem bild 7.

Ich bin gespannt.

na-sicher

redkun
Routinier
Beiträge: 267
Registriert: Di 27. Dez 2016, 15:34
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#572 Beitragvon redkun » Sa 22. Dez 2018, 09:28

Ja das stimmt. Aber das werde ich erst nach ca. 8 Monaten wissen :) Jedenfalls fing es bei mir damals an. Aber schauen wir mal. Zur Zeit bin ich erstmal Glücklich und wenn die Aussagen der anderen hier alle er Wahrheit entsprechen ist es ja kein generelles Problem der Reihe. Also vertraue ich mal darauf, dass nach dem Chassitausch mein Problem für immer weg ist. :gk:

Ich würde an deiner Stelle, auch darauf bestehen, dass dein Händler den Fehlerbericht an Loewe weiter gibt und sie im Zweifel das gleiche machen sollen wie bei mir. Habe aufgeschrieben in welchen Abständen es bei mir aufgetreten ist. Ob Loewe das nun gehört hat oder nicht, sollte für für das resultat egal sein, wenn sie dir auch das Chassis tauschen sollen. Ist ja laut Loewe die einzigste Quelle. Aber natürlich entscheidet das Loewe nicht ich. Ich hab aber nicht drauf bestanden, dass haben sie schon freiwillig gemacht. Aber wie gesagt ich habe das meinem Händler schon vor über einem Jahr gesagt.

Muss aber schon sagen das ich das Kulant von meinem Händler und Loewe finde (wenn man es nicht gehört hat).

Ich habe es erwartet, dass man mir hilft. Aber das es nach dem anfänglichen "is normal" meines Händlers, dann doch relativ schnell und reibungslos lief, habe ich sehr begrüßt.

ws163
Freak
Beiträge: 679
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 21:37
Händler/Techniker: ja
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

#573 Beitragvon ws163 » Sa 22. Dez 2018, 17:26

Das der Fehler bei Loewe nicht (mehr) aufgetreten ist könnte am Transport gelegen haben.
Wir haben früher oft Geräte mit Aussetzfehlern abgeholt, in der Werkstatt zum Probelauf hingestellt, Fehler nicht aufgetreten, Gerät zurück, nach 2-3 Wochen Fehler wieder da. Ist für mich nix ungewöhnliches.
Ich hoffe das der Fehler weg ist und nicht wieder kommt :)
Gruß
Wolfgang
Loewe Connect 40 SL420 Beta, VU+ Duo2, ATV4K, Samsung UBD-K8500 , BluTechVision 3D, Sonos Playbar,Sub,2 Play1
Loewe Art32 DR+ SL150 mit VU+ Zero, ATV4, FireTV, ChromeCast, Leelbox M9S Pro

Benutzeravatar
Mr.Krabbs
Moderator
Beiträge: 5296
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:32
Wohnort: HARZ
Hat sich bedankt: 521 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal

#574 Beitragvon Mr.Krabbs » Sa 22. Dez 2018, 19:43

Ich bekomme jedesmal Angst, wenn ich einen neuen Beitrag in diesem Thread sehe. :D Puh! :woot:
Gruß aus dem Harz !

bild 7.65 (SL 4xx mit Beta),TSM,2xUnicamEvo:2xHD+,klang 5, klang 5 Sub, Klang Link, BTVi,Connect 55 (SL4); Connect 32 (SL3), Connect 26SL(MB180), Airspeaker, Speaker2go

redkun
Routinier
Beiträge: 267
Registriert: Di 27. Dez 2016, 15:34
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#575 Beitragvon redkun » Fr 28. Dez 2018, 14:34

Hmm...

Also ein bisschen wurde die Euphorie dann wieder gebremst. Nach nun einigen Tagen testen, knackt er bedeutend weniger, aber leider ist es nicht komplett verschwunden. Keine Ahnung, warum sich daran nach zwei Tagen ruhe wieder was geändert hat, aber naja Mittlerweile Knackt er nur noch 2x Mal, jedoch ein einem Abstand von 30-40 min. Keine Ahnung. Jetzt kann es eigentlich nur noch das Board sein, was dem dann aber auch wieder widerspricht, dass es ja weniger geworden ist. Aber natürlich habe ich böse Erinnerungen, da es ja am Anfang auch nur mit wenigen Knackgeräuschen anfing.

Meint ihr ich soll meinen Händler nochmal nerven, dass es mir das Board austauschen soll, oder muss ich das jetzt wohl hinnehmen? Komm mir langsam selbst bescheuert vor...


Zurück zu „Chassis SL4xx (bild 1-9, Connect UHD, Art UHD, One UHD) Baujahr 2016 -...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: acevalsl, fswerkstatt, Google [Bot], j.j., ma-mue, nerdlicht, raverke95, Richard Loewenherz, Tobias.K und 27 Gäste