ExFAT USB HDD (Festplatte) bei SL155

bmn
Neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 19:28
Hat sich bedankt: 2 Mal

ExFAT USB HDD (Festplatte) bei SL155

#1 Beitragvon bmn » Fr 11. Jan 2019, 18:19

Hallo Leute,

ein Bekannter von mir versucht Filme auf einer USB Festplatte welche mit ExFAT formatiert ist auf einem SL155 abzuspielen, was aber nicht funktioniert.
Könnte das an dem ExFAT Dateisystem liegen? Welche Dateisysteme und Codecs werden hier denn alle untersützt?

Wie finde ich denn eigentlich am besten das Handbuch zu diesem Fernseher auf der Loewe Homepage?
Ich bin da aus den ganzen Bezeichnungen irgenwie nicht recht schlau geworden.

lg.

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 23434
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 395 Mal
Danksagung erhalten: 2841 Mal
Kontakt:

#2 Beitragvon Pretch » Fr 11. Jan 2019, 18:40

Kann am ExFat liegen, auch die SL155 haben eigentlich schon alles gängige abgespielt.
Für den SL150 gibts die auf der Loewe Website garnicht mehr.
Dafür bei uns. ;)
35180002_Connect_ID_32_55_3n_DE_120807.pdf


Video:
AVI (MPEG-1/2, DivX, XviD, AC3, MP3),
WMV (WMV9, VC-1, WMA9, WMA Pro),
MP4 (DivX, XviD, H.264/MPEG-4 AVC, AAC LC),
MOV (H.264/MPEG-4 AVC, AAC LC),
MKV (H.264/MPEG-4 AVC, AC3),
FLV (H.264/MPEG-4 AVC, H.263, MP3, AAC LC),
MP4 (MPEG-1, MPEG Audio),
TS/PS (MPEG-2, H.264/MPEG-4 AVC, MPEG2 Audio, AC3),
VOB (MPEG-2, MPEG2 Audio, AC3)
DivX bis zu einer Auflösung von 720p
H.264/MPEG-4 AVC bis zum Profil High (Level 4.)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

bmn
Neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 19:28
Hat sich bedankt: 2 Mal

#3 Beitragvon bmn » Fr 11. Jan 2019, 19:12

Pretch hat geschrieben:Kann am ExFat liegen, auch die SL155 haben eigentlich schon alles gängige abgespielt.

Das Gerät scheint laut Anleitung nur FAT32 zu unterstützen, ExFAT wird nicht erwähnt:

"Das TV-Gerät verwendet das Festplatten-Dateisystem FAT32. Das
Dateisystem NTFS wird nicht unterstützt. PCs mit dem Betriebssystem
Microsoft Windows unterstützen bei der Formatierung auf FAT32 nur
eine Festplatten-Gesamtgröße von 32GB. Größere Festplatten werden
dadurch automatisch in ihrer Kapazität reduziert.
Formatieren Sie externe USB-Festplatten, die Sie mit dem TV-Gerät
verwenden möchten, wie oben beschrieben."

Würde hier ein Software Update helfen?

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2756
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 673 Mal

#4 Beitragvon DanielaE » Fr 11. Jan 2019, 19:16

Nein (theoretisch natürlich ja - ist ja 'nur' Software). Vor SL3xx konnte m.W. kein Loewe exFAT verarbeiten.
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (5.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV Stick 4K, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5


Zurück zu „Chassis SL4xx (bild 1-9, Connect UHD, Art UHD, One UHD) Baujahr 2016 -...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste