Ton/Bild asynchron bei Sat-Empfang

Gongi
Neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Sa 24. Nov 2018, 13:00

Ton/Bild asynchron bei Sat-Empfang

#1 Beitragvon Gongi » Mo 8. Apr 2019, 22:03

In letzter Zeit hängt ab und zu der Ton mehrere Sekunden dem Bild hinterher.
Das Problem tritt sofort nach dem Einschalten auf, betroffen sind z.B. ZDF HD aber auch manche SD-Sender, die ich über Sat empfange. Betroffen sind auch Aufnahmen. Es handelt sich um einen one 55.
Sehr selten kommt die Meldung "Der Sender strahlt momentan keine Sendung aus.". Die Empfangswerte sind jedoch einwandfrei.

fswerkstatt
Profi
Beiträge: 1861
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 20:48
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 587 Mal

#2 Beitragvon fswerkstatt » Di 9. Apr 2019, 18:33

Sehr selten kommt die Meldung "Der Sender strahlt momentan keine Sendung aus.". Die Empfangswerte sind jedoch einwandfrei.
Ich würde trotzdem auf ein Empfangsproblem tippen. Daher auch der gelegentliche Bild/Ton Versatz.
Connect 55 UHD SL420 mit β-SW (DVB-S/-C/-T), Home Cinema Set 2.1, Mediavision 3D, Unitymedia CI+, Alphacrypt CI One4All, Xelos 32 SL DR+ L2715 (DVB-C)

Gongi
Neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Sa 24. Nov 2018, 13:00

#3 Beitragvon Gongi » Di 9. Apr 2019, 19:40

O.k., was genau kann ich prüfen?
Bei ZDF HD wird z.B. folgendes angezeigt:
C/N 13,5 dB
Level 65 dBuV
BER 0 E-7

Vor 3 Monaten hatte ich noch einen Loewe Individual Selection. In all den Jahren ist nie ein derartiges Problem aufgetreten.

fswerkstatt
Profi
Beiträge: 1861
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 20:48
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 587 Mal

#4 Beitragvon fswerkstatt » Mi 10. Apr 2019, 19:54

Die Werte sehen zumächst gut aus. An der Ausrichtung der Antenne liegt es jedenfalls nicht.
Interessanter wären die Werte, wenn die Fehlermeldung angezeigt wird.

Tritt der Versatz nur beim Einschalten auf? Verschwindet er nach Umschalten auf ein anderes Programm?

Mögliche Ursachen gäbe es einige, groß prüfen kannst du ohne Messgerät aber nicht.
Standard Sat-Anlage oder Unicable?

Die Fehlermeldung bedeutet übrigens, dass der TV etwas empfängt, aber nicht den erwarteten Sender.
Connect 55 UHD SL420 mit β-SW (DVB-S/-C/-T), Home Cinema Set 2.1, Mediavision 3D, Unitymedia CI+, Alphacrypt CI One4All, Xelos 32 SL DR+ L2715 (DVB-C)

Gongi
Neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Sa 24. Nov 2018, 13:00

#5 Beitragvon Gongi » Fr 12. Apr 2019, 08:09

Der Versatz tritt nach dem Einschalten auf und bleibt auch nach dem Umschalten, allerdings nicht bei jedem Programm. Der Fehler tritt unregelmäßig auf. Ein Muster habe ich noch nicht erkannt. Aber wie gesagt, mit dem Fernseher vorher überhaupt kein Fehler.
Es handelt sich um eine stinknormale Satanlage mit Twinlnb.
Die Werte bei Auftritt des Fehlers muss ich noch herausfinden.
Die Fehlermeldung verstehe ich nicht, der gespeicherte Sender wird doch empfangen?
Welche Ursachen kämen denn in Frage?

fswerkstatt
Profi
Beiträge: 1861
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 20:48
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 587 Mal

#6 Beitragvon fswerkstatt » Fr 12. Apr 2019, 19:19

Da gibt es viele: defektes Kabel, schlecht montierte oder korrodierte F-Stecker, LNB, ...

Welches LNB ist verbaut? Kannst du die beiden Kabel mal tauschen?

SW auf dem Loewe auf dem neuesten Stand?
Connect 55 UHD SL420 mit β-SW (DVB-S/-C/-T), Home Cinema Set 2.1, Mediavision 3D, Unitymedia CI+, Alphacrypt CI One4All, Xelos 32 SL DR+ L2715 (DVB-C)

Gongi
Neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Sa 24. Nov 2018, 13:00

#7 Beitragvon Gongi » Sa 13. Apr 2019, 17:04

Neueste Software ist installiert.
Es handelt sich um ein Technisat Twin LNB. Die F Stecker sind mit einer Gummihülle geschützt.
Kabel kann ich mal tauschen. Diesen Tonversatz hatte ich aber auch bei einer Aufnahme.
Ich habe heute sogar die Sat-Anlage noch mal ausgerichtet, aber die Werte haben sich nur sehr geringfügig verbessert.
Wenn das Problem noch mal auftritt, muss ich einfach noch mal die Empfangswerte kontrollieren. Ich glaube aber es beim letzten mal schon gemacht zu haben und da waren die Werte auch ähnlich gut.

Benutzeravatar
Peter-BL
Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: So 7. Jan 2018, 10:54
Wohnort: Kerpen - Sindorf
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#8 Beitragvon Peter-BL » Sa 13. Apr 2019, 18:37

Bei einem Austausch der Kabel würde ich Wasser dichte SelfInstall Kompressionsstecker oder QuickMount (nur mit Werkzeug zu montieren) Stecker verwenden. Bei der seltenen anfangs erwähnten Fehlermeldung mal den Sender wechsel über die numerische Tastatur machen.
bild 1.32, SL302/ SW-Version 5.1.11, Alphacrypt One4all V.1, FritzBox 7490 (WLAN, 5GHZ), DVB-S & DVB-T2, 2 X Twin LNB

Benutzeravatar
Tigger
Routinier
Beiträge: 279
Registriert: Di 9. Apr 2013, 11:08
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

#9 Beitragvon Tigger » Sa 13. Apr 2019, 20:30

Ist vielleicht nicht wichtig, da nur einige Sender betroffen zu sein scheinen - aber wie und wo wird der Ton ausgegeben?

Gruß - T.
Loewe Connect 55" UHD (SL420 • SW 5.1.8) • Twin SAT Anschluss (Diseqc) • 1 x HD+ Modul • SKY über Modul • BluTechVision 3D • Yamaha RX-V777 (FW 1.98)

Retrostyle
Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: Do 7. Dez 2017, 21:15
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

#10 Beitragvon Retrostyle » So 14. Apr 2019, 10:26

Ist evtl. ein DECT-Telefon bzw. eine eingeschaltete Basisstation dafür in der Nähe des Fernsehers? Die Dinger stören bei SAT-Empfang bestimmte Frequenzen, auch wenn geschirmte Kabel verwendet wurden. Wenn es günstige Kabel sind, ist die Schirmung meist sowieso eher mau.
Loewe Art 40 weiß SL310F mit Featurestick
Connect ID 32 DR+ weiß SL155
Blutech Vision Interactive (am Art)
Playstation 3 (am CID)


Zurück zu „Chassis SL4xx (bild 1-9, Connect UHD, Art UHD, One UHD) Baujahr 2016 -...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: alicesprings, Magnet und 12 Gäste