Stiftung Warentest, bild 3.48

smart-set
Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: Mo 9. Mai 2011, 15:10
Danksagung erhalten: 7 Mal

Stiftung Warentest, bild 3.48

#1 Beitragvon smart-set » Sa 14. Okt 2017, 21:05

Testergebnis bei Stiftung Warentest u.a. mit LOEWE bild 3.48. Ist das nachvollziehbar: Bildqualität nur zufriedenstellend ?
bild 3.43 DR+, SL420, über DVB-S2 und -T2

Benutzeravatar
Loewengrube
Site Admin
Beiträge: 25451
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 459 Mal
Danksagung erhalten: 1953 Mal

#2 Beitragvon Loewengrube » Sa 14. Okt 2017, 22:20

:D
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad Pro, iPad mini Retina, iPhone 12 Pro
6x Apple HomePod, Apple AirPods Pro
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 25595
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 531 Mal
Danksagung erhalten: 3506 Mal
Kontakt:

#3 Beitragvon Pretch » Sa 14. Okt 2017, 22:23

Nein, wie kein Test bei der Stiftung Warentest.
Wer sich permanent weigert irgendwelche Angaben dazu zu machen wie man zu seinen Testergebnissen kommt ist für mich generell nicht ernst zu nehmen.

Der Typ der dort TVs testet scheint irgendeine Verbindung zu Samsung zu haben. Egal was, egal welche Eigenschaft, Samsung TVs sind bei der Stiftung immer das non plus ultra und alles was bei den anderen TVs anders ist als bei Samsung wird abgewertet.


Am deutlichsten wird das daran:
Stiftung Warentest hatte die linke FB mit befriedigend bewertet, die rechte mit sehr gut. :pfeif:
fbs.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

smart-set
Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: Mo 9. Mai 2011, 15:10
Danksagung erhalten: 7 Mal

#4 Beitragvon smart-set » So 15. Okt 2017, 11:42

Interessanter Vergleich, zu dem ich nur sagen kann, dass ich noch nie eine bessere FB in der Hand hatte als die LOEWE-FB. (abgesehen von Xelos A32 BJ 2005 - war grenzwertig im Handling)
bild 3.43 DR+, SL420, über DVB-S2 und -T2

Benutzeravatar
Spielzimmer
Spezialist
Beiträge: 3346
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 08:42
Händler/Techniker: ja
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 579 Mal

#5 Beitragvon Spielzimmer » So 15. Okt 2017, 17:06

Interessant sind auch die Kriterien bzgl. fehlender Features, bei einem Philips-Gerät wird zwar die fehlende Smart-Fähigkeit bemängelt, Auswirkungen hat das aber nicht. Bei anderen Geräten gibt's schlechte Noten dafür...ach ja, warum eigentlich? Nicht so bei der fehlenden Front-Bedienung des Loewen...hier wird wegen des Fehlens trotzdem abgewertet, und dass ein Doppel-Tuner die "Aufnahme über USB" signifikant verbessert und erleichtert findet null Berücksichtigung im Test...Die Funktion ist gleich gut wie bei einem Single-Tuner...aha.

Mit welchen Musikstücken wurde denn der Ton bewertet? Aufstellung? Mit Verlaub...ohne Offenlegung der Kriterien ist kein Test glaubhaft oder würde man einem Vergleichstest bei Autos glauben, wenn dort nicht die Kriterien offengelegt würden? Da ist es selbstverständlich...nur die SW ist ein Heiligtum und vermeintlich unanfechtbar.
Connect 48 (SL420) & Connect 40 (SL320) beide mit ß-Software, Sub 525 an DAL, SL26 (MB180), DVB-S & DVB-C, Sky, Synology-NAS, Apple-tv 4k,

Benutzeravatar
shu
Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: Di 2. Sep 2014, 07:43
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#6 Beitragvon shu » So 15. Okt 2017, 20:15

Es gab mal einen E-Mail Provider Test, bei dem der immer auf höchste Sicherheit bedachte Provider Posteo diverse Fehler in dem Test bemängelte und eine Klarstellung eingefordert hat. Mehr dazu hier:
https://posteo.de/blog/update-stiftung- ... st-artikel

Stiftung Warentest macht vielleicht einen guten Job bei weißer Ware, bei technisch komplexeren Tests allerdings zeigen sich anscheinend schnell Grenzen.

Charles Remington
Routinier
Beiträge: 306
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 10:27
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

#7 Beitragvon Charles Remington » So 15. Okt 2017, 21:35

Der "Individual 32 Compose..." war seinerzeit laut Stiftung Warentest "bester TV der Welt" :thumbsupcool:
Stand der Dinge: Ein TV ohne OLED gehört ins Museum :D

bild 7.65 (3D) >> klang 5 Sub / >>> ARCAM SOLO 5.1 MKII + ELAC 247/241/WS1235/Sub 2050 + Panasonic DB-UB9000
bild 5.55 >> Subwoofer Highline + 3 x Canton Inwall / S1+Ceiling mounts + Sony X800M2

Jens

#8 Beitragvon Jens » So 29. Okt 2017, 21:01

Stiftung Warentest ist schon eine Institution. Man sollte sich immer der Kritik stellen. Ich besitze einen bild 1.65. Ich muß gestehen, dass ich anfänglich mit dem Bild gar nicht so zufrieden gewesen bin. Der erste Eindruck war „ ...oh, das Bild ist aber flau und der Blickwinkel sehr gering“. In den Läden sind die Loewe-TV auch meist ausgeschalten, die TV der anderen Hersteller sind immer in Betrieb. Irgendwie komisch. Von den statischen Werten (Blickwinkel, Helligkeit) muß man schon sagen, dass die LCD- Panels eher im Mittelfeld liegen. Sony-Geräte scheinen von den verbauten Panels eine andere Liga. Trotzdem bin ich vom Farbmanagement und der Bedienung begeistert. Die Fernbedienung ist auch sehr wertig, obwohl sie in die Jahre gekommen ist. Die iOS-App ist toll. Auch der Klang des TV ist sehr gut. Toll finde ich, dass Loewe auf Linux als Betriebssystem setzt. Einen Testbericht auf chip.de fand ich sehr zutreffend, allerdings vom bild 1.55.

Chris.vH
Neues Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Sa 20. Mai 2017, 11:24
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#9 Beitragvon Chris.vH » Mo 30. Okt 2017, 13:58

Sehr verwunderlich ist auch, dass die beiden Loewen im Test gerade auch eigentlichen Paradedisziplinen wie Ton (ok, ist der 1.32, aber im Vergleich zum anderen 32ern?) und Handhabung (Installation, täglicher Gebrauch, Bildschirmmenü) durchfallen. Sind das nicht (unter anderem) die Punkte die in Fachmagazinen immer so gelobt werden? Und gleichzeitig wird ein Samsung mit weniger Anschlussmöglichkeiten (nur Singeltuner, weniger USB und keine Aufnahmefunktion) in jenem Punkt besser bewertet als der 3.48 mit Doppeltuner? Für mich mehr als fragwürdig!

Benutzeravatar
Spielzimmer
Spezialist
Beiträge: 3346
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 08:42
Händler/Techniker: ja
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 579 Mal

#10 Beitragvon Spielzimmer » Mo 30. Okt 2017, 14:12

Die SW hat auch Matratzen getestet und bewertet ohne dass jemand mal darauf geschlafen hätte...

Vermutlich wurden die TV-Geräte ähnlich intensiv ihrer eigentlichen Funktion unterzogen :rofl: .
Connect 48 (SL420) & Connect 40 (SL320) beide mit ß-Software, Sub 525 an DAL, SL26 (MB180), DVB-S & DVB-C, Sky, Synology-NAS, Apple-tv 4k,

Jens

#11 Beitragvon Jens » Mo 30. Okt 2017, 15:14

Bildlook, Ton, Menüführung und Design ist wirklich sehr gut. Die Bedienung der Netflix-App und die Texteingabe ist stark verbesserungsbedürftig.

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 25595
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 531 Mal
Danksagung erhalten: 3506 Mal
Kontakt:

#12 Beitragvon Pretch » Mo 30. Okt 2017, 17:18

Den Grund für das Erscheinungsbild der Netflix "App" kennst du?

Jens

#13 Beitragvon Jens » Mo 30. Okt 2017, 18:08

...ja, es gibt ein Thread zum Thema Netflix. Scheint wohl am Linux-BS zu liegen. Egal, ich nutze den TV nur als Monitor für mein AppleTV. Tolle Kombi, bin absolut zufrieden, nur die Blickwinkelabhängigkeit stört etwas.

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 25595
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 531 Mal
Danksagung erhalten: 3506 Mal
Kontakt:

#14 Beitragvon Pretch » Mo 30. Okt 2017, 19:35

Hat vor allem damit zu tun, daß Netflix die App auf dem Loewe nicht freigeben mag und man daher den Kniff über den Browser machen muss.

Online
Benutzeravatar
dubdidu
Moderator
Beiträge: 5848
Registriert: Fr 15. Apr 2011, 11:08
Wohnort: Hamburg - meine Perle
Hat sich bedankt: 197 Mal
Danksagung erhalten: 810 Mal
Kontakt:

#15 Beitragvon dubdidu » Mo 30. Okt 2017, 19:53

Zu ergänzen ist dabei, dass die App vollkommen fertig und funktionsfähig ist und nur das Management aufgrund der geringen Stückzahlen von Loewe die Zertifizierung verweigert.
bild 7.65 mit klang 5 F/R und klang 5 Subwoofer, bild 3.49 DR+ mit klang 1 Set, bild 3.40 mit Individual Sound Subwoofer, Individual Compose 40" L2700, Individual Sound L1, HD+ mit Unicam Evo (Troja), AirSpeaker, Speaker 2Go, ATV4K, Synology RS 816

Jens

#16 Beitragvon Jens » Mo 30. Okt 2017, 20:37

Okay, Danke, Netflix im Browser erklärt das Problem.
Zuletzt geändert von Jens am Mo 30. Okt 2017, 20:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Loewengrube
Site Admin
Beiträge: 25451
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 459 Mal
Danksagung erhalten: 1953 Mal

#17 Beitragvon Loewengrube » Mo 30. Okt 2017, 20:43

Bitte hier on topic bleiben.

Konkrete neue Frage, neuer Thread ;)
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad Pro, iPad mini Retina, iPhone 12 Pro
6x Apple HomePod, Apple AirPods Pro
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

Online
Benutzeravatar
Rudi16
Profi
Beiträge: 1415
Registriert: Di 21. Feb 2012, 13:41
Wohnort: Ilmenau
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 180 Mal

#18 Beitragvon Rudi16 » Di 31. Okt 2017, 23:49

dubdidu hat geschrieben:... das Management aufgrund der geringen Stückzahlen von Loewe die Zertifizierung verweigert.
Auch wenn's hier OT ist: Gerade ging mir so durch den Kopf, ob man da nicht vielleicht mal jemand in Brüssel darauf ansetzen könnte. Vielleicht widerspricht das Verhalten von Netflix in dieser Sache ja dem EU-Wettbewerbsrecht oder irgend einer anderen dubiosen Richtlinie...
Loewe Connect 40 3D DR+ (8.52.0), UniCAM V2 (Sparta 5.52), Yamaha Aventage RX-A810 / BD-1010, Canton GLE490.2, GLE455.2 und GLE430.2, Nubert AW-441, Fritzbox 7362SL+3370, iPad1, iPhone6, GeeXBoX auf PandaBoard, CubieBoard, CuBox, CuBox-i, RaspberryPi 0-3


Zurück zu „Testberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste