Tonqualität verbessern bild 5.55

upstalsboom

Tonqualität verbessern bild 5.55

#1 Beitragvon upstalsboom » Di 19. Feb 2019, 11:27

Hallo, ich habe den Loewe bild 5.55 Set mit Soundbar, Standfuß und MIMI. Der TV steht auf einem lowboard, Abstand zur Wand beträgt ca. 20 cm.

Der Ton ist Loewe ist nicht gut, keine klare Stimme, der Ton klingt trotz MIMI hohl und so, als wenn Jugendliche im Stimmbruch sind, Sprache ist schwer verständlich. Alle Möglichkeiten, die der Fernseher bietet, habe ich son ausprobiert.

Ich habe jetzt gelesen, dass man den Ton durch einen Schallabsorber, hinter dem Fernseher angebracht, verbessern kann. Hat jemand Erfahrung mit einem Schallabsorber? Wenn ja, mit welchem?

Danke für Antworten...………..

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 25595
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 531 Mal
Danksagung erhalten: 3506 Mal
Kontakt:

#2 Beitragvon Pretch » Di 19. Feb 2019, 11:37

Die Beschreibung klingt für mich eher nach einem Defekt des Lautsprechers.
Ich würde das mal dem Händler vorführen.

Benutzeravatar
Loewengrube
Site Admin
Beiträge: 25451
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 459 Mal
Danksagung erhalten: 1953 Mal

#3 Beitragvon Loewengrube » Di 19. Feb 2019, 11:47

upstalsboom hat geschrieben:Der Ton ist Loewe ist nicht gut, keine klare Stimme, der Ton klingt trotz MIMI hohl und so, als wenn Jugendliche im Stimmbruch sind, (...)
Kann mir diese akustische Kombination gerade nicht so richtig vorstellen ;) Würde aber auch eher an einen Defekt denken und nichts, was man in irgendeiner Form über ein Absorber korrigieren könnte.

Irgendetwas auf oder im Sideboard, was Probleme machen könnte?
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad Pro, iPad mini Retina, iPhone 12 Pro
6x Apple HomePod, Apple AirPods Pro
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

upstalsboom

#4 Beitragvon upstalsboom » Di 19. Feb 2019, 12:14

Auf dem lowboard ist nichts, was Probleme machen könnte. In der Nähe des Fernsehers, ca 50 cm entfernt, steht "ALEXA". Die Dame wird wohl keinen entscheidenden Einfluss auf den Fernsehton haben.

Benutzeravatar
Loewengrube
Site Admin
Beiträge: 25451
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 459 Mal
Danksagung erhalten: 1953 Mal

#5 Beitragvon Loewengrube » Di 19. Feb 2019, 12:21

Man sagt Frauen ja diverse Einflüsse nach, aber das denke ich eher auch nicht :D

Wie Sascha schon schrieb, mal den Händler aktivieren.

Du könntest ja spaßeshalber mal eine Wolldecke hinten um den Fernsehfuss legen und hören, was passiert und ob überhaupt etwas sich ändert.
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad Pro, iPad mini Retina, iPhone 12 Pro
6x Apple HomePod, Apple AirPods Pro
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

upstalsboom

#6 Beitragvon upstalsboom » Di 19. Feb 2019, 14:38

Andere Frage:

Kann ich die Löwe-Soundbar selber deaktivieren, um festzustellen, wie der Ton dann ist?

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 25595
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 531 Mal
Danksagung erhalten: 3506 Mal
Kontakt:

#7 Beitragvon Pretch » Di 19. Feb 2019, 14:47

Die Frage versteh ich leider nicht. Wenn du den Lautsprecher des TV deaktivierst hast du keinen Ton mehr ... oder hängt da noch was anderes dran? Dann wäre die Frage was und wie.

upstalsboom

#8 Beitragvon upstalsboom » Di 19. Feb 2019, 15:03

Nein, da hängt nichts anderes dran. Da man die Soundbar extra dazu kaufen muss, gehe ich davon aus, das der TV noch einen anderen einfachen Lautsprecher hat.

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 25595
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 531 Mal
Danksagung erhalten: 3506 Mal
Kontakt:

#9 Beitragvon Pretch » Di 19. Feb 2019, 15:33

Nein, hat er nicht.

Benutzeravatar
Loewengrube
Site Admin
Beiträge: 25451
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 459 Mal
Danksagung erhalten: 1953 Mal

#10 Beitragvon Loewengrube » Di 19. Feb 2019, 16:37

Das mit der Decke testen!! Sollte weder den TV noch den Lautsprecher berühren.
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad Pro, iPad mini Retina, iPhone 12 Pro
6x Apple HomePod, Apple AirPods Pro
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

quantentroll
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 13:59
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#11 Beitragvon quantentroll » Mo 25. Feb 2019, 15:59

Probier noch zusätzlich einen Pappkarton, der sollte reflektieren. Die Decke sollte Schall schlucken. Teste normale Sprache und Musik (am besten ein Lied, das du kennst).

Porsch
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 11:07
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#12 Beitragvon Porsch » Mo 25. Feb 2019, 19:21

Man könnte die Soundbar tonlos stellen und einen Kopfhörer anschließen. Über Bluetooth oder Kabel. Wäre interessant, ob der Ton so gehört einwandfrei ist. Gruß.
Loewe bild 5.55 OLED Set, SL420, SW 5.1.8, TechniRouter Mini 2/1x2, FritzBox 7490, DSL 33,0 Mbits/s, Amazon Fire TV mit 4k UHD, Bose SoundLink Bluetooth Kopfhörer, Loewe App 1.3.14 (Android OS 8.0),klang 1 sub, Bose Front Speaker


Zurück zu „Testberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste