Loewe klang m1 im friends Test

Wonko
Routinier
Beiträge: 373
Registriert: Do 26. Jan 2012, 22:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Unboxing

#1 Beitragvon Wonko » Di 8. Jan 2019, 16:46

heute kam Post...
Ein sehr leichtes Paket, fällt schon mal positiv auf!
Auspacken und ein paar Bilder:
2019_01_08_17_33_59-1.jpg

Eine sehr stabiler, leichter Pappkarton, in dem alles gut platziert ist.
Ich halte diese Verpackung für "ökologisch korrekt". Und es ist nicht wie bei manchen Produkten eine Riesen-Hülle mit wenig drin...
2019_01_08_17_35_02-4.jpg

2019_01_08_17_36_06-7.jpg

Sehr positiv: diese kleine Plastikhülle, die den M1 einhüllt. Die ist wiederverwendbar! Hilft sicher nicht nur hier beim Weitersenden, sondern auch am Strand/im Garten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LOEWE Connect 48 UHD DR+ (V4.6.13.0) {SL320}
LOEWE klang 1
LOEWE SoundVision Software-Version 3.11
LOEWE Speaker 2go
LOEWE klang m1
Sonos Play:1
FritzBox 7490
Doppel-Flat 50 über 1&1

Wonko
Routinier
Beiträge: 373
Registriert: Do 26. Jan 2012, 22:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

#2 Beitragvon Wonko » Di 8. Jan 2019, 16:49

2019_01_08_17_38_08-10.jpg

Die Optik und die Haptik: allererste Sahne! Oder, anders ausgedrückt: die von Loewe gewohnt gute Qualität. :cool:
Das USB-Kabel ist ausreichend lang und auch hier wieder: tolles Material! Stoff(?)ummantelt. Fasst sich prima an und ist recht beweglich.
Im Vergleich mit meinem Loewchen (Speaker2go) ist der M1 ein Zwerg.
Mal sehen, wie er klingt und wie die Bedienung ist.
Geht heute Abend weiter.
Viele Grüße
Wonko
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LOEWE Connect 48 UHD DR+ (V4.6.13.0) {SL320}
LOEWE klang 1
LOEWE SoundVision Software-Version 3.11
LOEWE Speaker 2go
LOEWE klang m1
Sonos Play:1
FritzBox 7490
Doppel-Flat 50 über 1&1

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 24109
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 428 Mal
Danksagung erhalten: 2974 Mal
Kontakt:

#3 Beitragvon Pretch » Di 8. Jan 2019, 16:55

Ahh, bei dir ist der goldene gelandet, war mir nicht mehr sicher in welchem Paket der war. :D
Wie findest du die Farbe?

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 24109
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 428 Mal
Danksagung erhalten: 2974 Mal
Kontakt:

Loewe klang m1 im friends Test

#4 Beitragvon Pretch » Di 8. Jan 2019, 16:55

Hab das mal in einen eigenen Thread gepackt.

Wonko
Routinier
Beiträge: 373
Registriert: Do 26. Jan 2012, 22:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

#5 Beitragvon Wonko » Di 8. Jan 2019, 19:22

Pretch hat geschrieben:Wie findest du die Farbe?


Diese Farbe ist die Wucht!
Man muss ja nicht unbedingt erst lesen, dass da wirklich Blattgold verarbeitet sei und was es kostet. Die matte Farbe ist definitiv nicht aufdringlich oder anderweitig unangenehm auffällig. Ein in meinen Augen und den meiner Frau dezent, angenehm fürs Auge und auch haptisch sehr gut.

Im Vergleich dazu (okay, der Vergleich läuft via Webseite) Graphitgrau oder Silber?
Nö!! Will ich nicht!

Ich denke aber auch, dass dies mit der Größe zu tun hat - beim speaker2go ist silbern einfach toll und "state of the art". Den in Gold? Würde sicher nicht so gut aussehen. Der Kleine aber sieht dadurch irgendwie sexy aus. Sorry Mädels... :D
LOEWE Connect 48 UHD DR+ (V4.6.13.0) {SL320}
LOEWE klang 1
LOEWE SoundVision Software-Version 3.11
LOEWE Speaker 2go
LOEWE klang m1
Sonos Play:1
FritzBox 7490
Doppel-Flat 50 über 1&1

Wonko
Routinier
Beiträge: 373
Registriert: Do 26. Jan 2012, 22:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

#6 Beitragvon Wonko » Di 8. Jan 2019, 20:06

Leider erst jetzt sehe ich, dass dubdidu ja schon vor recht langer Zeit was zum Auspacken notiert hat:
viewtopic.php?t=9111#p172588

Jetzt zum ersten Test, der im Vergleich mit dem speaker2go stand.
Gewichtsvergleich übrigens (jeweils gemessen) 1307 Gramm speaker2go und 326 Gramm Klang M1.
Trotzdem steht der M1 sehr stabil auf seinen Mini-Gummifüßchen! Auch Erschütterungen am Tisch, da war wer unbeabsichtigt drangestoßen) schmeißen ihn nicht gleich um (wie liegt da der Schwerpunkt, ich dachte mittig? egal). Zu diesen Füßchen stellt sich zwar wieder die Frage, ob die nach längerer Standzeit am gleichen Ort Abdrücke "chemischer Art" hinterlassen. Allerdings wird der ja eher mal hier und mal da genutzt - insofern: egal.

Sound:
Der hat mich einerseits sehr positiv überrascht! Ziemlich "gestochen klarer" Sound, da steht der speaker2go ein kleines Stück dahinter (ist vor allem "dumpfer" im direkten Vergleich). Schön ist, dass keinerlei Rauschen oder auch Übersteuern zu bemerken ist (gute Qualität des Musikmaterials vorausgesetzt!).
Die maximale Lautstärke aber ist ziemlich schnell ausgereizt (das ist der kleine Minuspunkt). Zumindest nach meiner subjektiven Einschätzung. Im Zimmer ist das okay, draußen im Garten kann ich es gerade nicht testen...

Meine heutige Testmusik, ausgewählt nach Höhen/Tiefen/Raumsound und aktueller Laune:
https://www.youtube.com/watch?v=bo_efYh ... rt_radio=1 Lady Gaga, Bradley Cooper - Shallow (A Star Is Born)
https://www.youtube.com/watch?v=uSbxCX2LVps Josh. - Cordula Grün
https://www.youtube.com/watch?v=8NrGfTKAtC8 PRAG - ALL DIE NARBEN
https://www.youtube.com/watch?v=jhdFe3evXpk Dire Straits - Brothers In Arms
https://www.youtube.com/watch?v=sFJTMnVdQSg Seiler und Speer - Der letzte Schnee 2018
https://www.youtube.com/watch?v=2mTqsBOhnu4 Roger Waters - Amused To Death

Und dann noch aus meinem Netz gespielt das hier, Orgelmusik ist immer was Besonderes. Der M1 schlägt sich wacker, der Sound kommt (logischerweise) aber nicht so wie mit der Anlage rüber... https://www.amazon.de/Orgelsonaten-Matt ... B00112AMHM

Sound 2:
Vielleicht kann am Ende des Tests mal jemand von den Moderatoren was zum "Jam-Mode" sagen. 2 Lautsprecher direkt untereinander zu koppeln, ist mir neu (da es ohne zusätzliche App, Splitter oder ähnliches auskommt).
LOEWE Connect 48 UHD DR+ (V4.6.13.0) {SL320}
LOEWE klang 1
LOEWE SoundVision Software-Version 3.11
LOEWE Speaker 2go
LOEWE klang m1
Sonos Play:1
FritzBox 7490
Doppel-Flat 50 über 1&1

Wonko
Routinier
Beiträge: 373
Registriert: Do 26. Jan 2012, 22:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

#7 Beitragvon Wonko » Di 8. Jan 2019, 20:32

Bedienung

Da gibt es nicht viel zu sagen, oder doch: auch hier optisch und haptisch gut gelungen! Die Bedienknöpfe sind leicht versenkt, der Lichtring um den Ein/Ausschalter erinnert mich an das Auge am Loewe-TV.
Das man den Ein/Ausschalter etwas länger drücken muss, verhindert Fehlbedienungen.
Die Ladezustands- + Lautstärkeanzeige ist gut gelungen.
Und die verschiedenen Sounds für verschiedene Aktionen (An, Aus, …) sind eine gute Idee.

NoGo
Diese Lederschlaufe... geht gar nicht!!
Meine Liebste hat es drastisch-treffender beschrieben: "Das erinnert an eine dieser Altherrenhandgelenktaschen!"
Warum wurde da nicht ein ähnliches Material wie beim USB-Kabel genommen? So wie sie ist, versaut sie den Gesamteindruck... Es gibt doch so gute reisfeste "Strickchen" z.B. im Seglerbedarf. Flexibler und auch optisch dezenter sollte die Schlaufe schon sein.
Ja, ich weiß, man kann die auch abmachen... (Frage an die andere Gehäusefarbe: Fällt die Schlaufe da weniger auf?)
LOEWE Connect 48 UHD DR+ (V4.6.13.0) {SL320}
LOEWE klang 1
LOEWE SoundVision Software-Version 3.11
LOEWE Speaker 2go
LOEWE klang m1
Sonos Play:1
FritzBox 7490
Doppel-Flat 50 über 1&1

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 24109
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 428 Mal
Danksagung erhalten: 2974 Mal
Kontakt:

#8 Beitragvon Pretch » Di 8. Jan 2019, 20:42

Ist halt Leder, manch einer findet das gut. ;)
Mir ist sie zumindest nicht negativ aufgefallen, denke das hat aber nix mit der Farbe des Lautsprechers zu tun (hier graphit).

Online
Benutzeravatar
Mr.Krabbs
Moderator
Beiträge: 5790
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:32
Wohnort: HARZ
Hat sich bedankt: 600 Mal
Danksagung erhalten: 497 Mal

#9 Beitragvon Mr.Krabbs » Di 8. Jan 2019, 21:06

Wir haben die gleiche Kombi. Silberner Speaker2go und güldener klang m1. Den m1 nimmt meine Beste für die Schule (Fremdsprachenlehrerin) und erntet damit regelmäßig Beifall für Klang und Optik.

Ich selbst finde das Gold auch super. Den Speaker2go findet ich jedoch vom Klang her wesentlich ausgewogener.
Gruß aus dem Harz !

bild 7.65 (SL 4xx mit Beta),TSM,2xUnicamEvo:2xHD+,klang 5, klang 5 Sub, Klang Link, BTVi,Connect 55 (SL4); Connect 32 (SL3), Connect 26SL(MB180), Airspeaker, Speaker2go

jb_foto
Neues Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: Di 24. Apr 2018, 15:20
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

#10 Beitragvon jb_foto » Mi 9. Jan 2019, 11:55

Wonko hat geschrieben:Bedienung


Ja, ich weiß, man kann die auch abmachen... (Frage an die andere Gehäusefarbe: Fällt die Schlaufe da weniger auf?)



Leider Nein

LG
Jürgen
bisher: Individual Selection 46" mit DTS & DR+
neu: bild 5.65 OLED + klang 1 5.2 - System

Wonko
Routinier
Beiträge: 373
Registriert: Do 26. Jan 2012, 22:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Telefonfunktion

#11 Beitragvon Wonko » Mi 9. Jan 2019, 18:07

...heute ganztags mit im Büro...
Musik läuft da bei mir eher gaaanz selten, das Handy aber fast immer.

Telefontest also

Klappt gut, klare Töne, am anderen Ende die Gesprächspartner waren auch zufrieden.

Akku

Angaben von Herstellern begegne ich immer mit Vorsicht. Und Akkus haben die Eigenheit, erst nach einigen Ladezyklen die volle Leistung zu bringen.
Was sich aber heute schon sagen lässt: Nach einem Tag mit ziemlich kompletten Betrieb seit 7:30 Uhr ist da noch keine Ausfallerscheinung zu bemerken. 2 Punkte leuchten noch. Schon mal gut!!
LOEWE Connect 48 UHD DR+ (V4.6.13.0) {SL320}
LOEWE klang 1
LOEWE SoundVision Software-Version 3.11
LOEWE Speaker 2go
LOEWE klang m1
Sonos Play:1
FritzBox 7490
Doppel-Flat 50 über 1&1

Wonko
Routinier
Beiträge: 373
Registriert: Do 26. Jan 2012, 22:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

#12 Beitragvon Wonko » Do 10. Jan 2019, 17:19

Nachtrag zum Akku
(da ich mich an die Frage nach dessen Austausch beim speaker2go erinnert habe)

Im Handbuch steht auf Seite 10, dass er vom Fachhändler ersetzt werden könne.
download/file.php?id=5705
LOEWE Connect 48 UHD DR+ (V4.6.13.0) {SL320}
LOEWE klang 1
LOEWE SoundVision Software-Version 3.11
LOEWE Speaker 2go
LOEWE klang m1
Sonos Play:1
FritzBox 7490
Doppel-Flat 50 über 1&1

Wonko
Routinier
Beiträge: 373
Registriert: Do 26. Jan 2012, 22:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Fazit

#13 Beitragvon Wonko » Do 10. Jan 2019, 17:35

Hab gerade den süßen Kleinen (oder ist das eine Sie, weil gülden?) weitergesendet...
Hier mein abschließendes Fazit:
Auf einer Skala von 1 bis 10 bekommt der Loewe Klang M1 von mir in diesen Kategorien eine glatte 10:
- Haben-Wollen-Faktor
- Optik
- Haptik
- Verarbeitungsqualität
- Bedienkomfort
- Soundqualität
- Gewicht und Stand
Ausnahme 1 ist die Soundstärke - eine 8 dafür, weil er eben nicht so "laut" ist. Positiv ist, dass er keinerlei Rauschen bei Stille/ruhigen Stellen in der Musik hat!
Ausnahme 2 ist das Design -- Ohne diese Lederschlaufe wäre es eine 10, so ist es eine 8 (da ich die aber demontieren könnte...)

Anzumerken ist natürlich, dass ich nicht nach dem Preis schaue. Den halte ich allerdings bei sachlich-nüchterner Betrachtung für konkurrenzfähig. (Die Media-Doof-Fraktion wird sicher jammern. Na und?!)

Viele Grüße und dem nächsten Tester viel Spaß damit :bye:
Wonko
LOEWE Connect 48 UHD DR+ (V4.6.13.0) {SL320}
LOEWE klang 1
LOEWE SoundVision Software-Version 3.11
LOEWE Speaker 2go
LOEWE klang m1
Sonos Play:1
FritzBox 7490
Doppel-Flat 50 über 1&1

jb_foto
Neues Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: Di 24. Apr 2018, 15:20
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Klang m1 test - Die 2.

#14 Beitragvon jb_foto » Fr 11. Jan 2019, 08:03

Hallo,

Hier mein Testbericht zum Loewe klang m1

Ich hatte das Vergnügen das gute Stück erstmalig auszupacken und muss sagen, dass die Verpackung kleiner ist als ich angenommen hatte.
Art und Umfang der Verpackung sehe ich als vollkommen ausreichend an, besonders positiv finde ich, dass die Verpackung komplett aus Pappe besteht.
Im Karton befindet sich neben dem klang m1 noch eine multilinguale Kurzanleitung, ein Booklet mit den obligatorischen Sicherheitshinweisen sowie ein schickes USB Ladekabel.
Ein gesondertes Netzteil gibt es nicht, USB Ladeadapter sollte heute jeder haben.

IMG_0013_test.JPG

IMG_0012_test.JPG


Getestet wurde der m1 im Vergleich zu einem JBL Charge 3 sowie einem Sennheiser PCX550 Kopfhörer.
Die Telefonfunktion wurde nicht ausprobiert.

Im Vergleich zum Charge 3 fällt direkt die Haptik und Größe auf. Der m1 wartet mit einem attraktiven und edlen Metallgehäuse auf und findet in fast jeder Tasche Platz. Hier muss der JBL direkt Federn lassen obwohl die beiden Geräte preislich in der gleichen Liga spielen.
Sehr positiv ist, dass der m1 weder wackelt noch sonst in irgendeiner Art und Weise wackelig wirkt.


Sound:
Ich habe diverse aktuelle Stücke, wie z.B. Ed Sheeran oder Vincent Weiss genutzt.
Dazu dann noch einige Big-Band und Jazz-Aufnahmen.
Im Vergleich zum JBL ist der Klang m1 ausgewogener und nicht so Bass-lastig. Der m1 kommt sehr „klar“ und „Neutral“ daher und ist nah beim Sennheiser. Wer einen Speaker mit viel Bass möchte ist beim m1 an der falschen Adresse.
Mir hat der Klang gefallen, insbesondere bei Bläser-Soli (Jazz) löst der kleine Speaker sehr schön auf.
Dagegen empfinde ich Stücke wie „Knock on Wood“ (hier insbesondere das Intro) als etwas dünn im Tieftonbereich.
Die Lautstärke ist für den Gebrauch im Raum ausreichend, für die Beschallung von Feiern dürfte es aber nicht reichen - Nutzung im Freien ist wegen des Wetters entfallen.
Rauschen bzw. Verzerren war akustisch nicht wahrnehmbar.

Bedienung:
Hier gibt es nichts zu meckern und ist optisch wie haptisch gut gelungen. Die Knöpfe sind versenkt und haben einen angenehmen Druckpunkt.
Verschiedene Töne geben die entsprechende Rückmeldung (An/Aus, Kopplung, etc). Mir gefällt insbesondere auch die Bereitschaftsanzeige mit dem Leuchtring um den Ein/Aus-Schalter.
Etwas weniger gut gelungen finde ich die Lösung des BT Pairings, hier hätte man ggf. noch einen kleinen Knopf spendieren können.
Die Funktion der Speaker-Kopplung müsste jemand mit zwei Systemen testen.

Optik:
Wie auch schon von Wonko geschrieben – diese Lederschlaufe passt nicht.
Ich hatte den silbernen m1 zum Test, auch dieser kommt mit einer braunen Lederschlaufe daher und das passt in meinen Augen farblich nicht dazu.
Dass der Riemen auch noch fest angeschraubt und nicht beweglich ist versaut den kleinen Klangzwerg doch etwas.
Der Vergleich mit der Handgelenktasche kam bei uns als meine Frau das gute Stück erstmalig gesehen sah.
Eine kleine Öse am Speaker und eine andere Schlaufe würden hier die Akzeptanz deutlich erhöhen

Fazit:
Ich finde den Klang m1 sehr gelungen, der Sound ist gut und für den normalen Gebrauch im Raum ausreichend laut.
Beim Sound gefällt mir der Loewe besser als der JBL.
Bei der Optik sehe ich Optimierungspotential
Preis-Leistung finde ich ebenfalls völlig in Ordnung
Auf einer Skala von 1-10 würde ich bei 8 Punkten landen, Grund für den Abzug ist der Trageriemen

Wer Fragen hat möge sich gerne bei mir melden
Das gute Stück tritt nun in Kürze seine Reise zum nächsten Tester an

LG
Jürgen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
bisher: Individual Selection 46" mit DTS & DR+
neu: bild 5.65 OLED + klang 1 5.2 - System

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 24109
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 428 Mal
Danksagung erhalten: 2974 Mal
Kontakt:

#15 Beitragvon Pretch » Fr 11. Jan 2019, 12:14

Lasst uns die friends Testberichte bitte hier sammeln und externe Tests bitte rauslassen. Danke.

spy-1
Mitglied
Beiträge: 240
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 20:11
Wohnort: Schwarzwald
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

#16 Beitragvon spy-1 » Sa 12. Jan 2019, 14:52

Nun ist er da! Der Kleine !!!
Ich war ernsthaft überrascht von der Größe.
Das Auspacken erinnerte mich an das Auspacken meines ersten iPods. Edle und durchdachte, optisch ansprechende Verpackung ohne irgendwelchen Schnickschnack.
Der erste Eindruck des m1 ist für mich als langjähriger Weggefährte von Loewe einfach typisch und man fühlt sich irgendwie sofort wohl und zurecht.
Im Gegensatz zu anderen Meinungen finde ich den Lederriemen optisch total stylisch. Gebrauchen könnte ich ihn nicht (es sei denn ich will keine Fingerabdrücke hinterlassen ;-)).
Das Silber ist für mich optisch die beste Wahl, da ich HiFi schon immer mit der Farbe Silber verbunden habe.

Laden, Koppeln (iphone 7 und PC/Laptop) sowie die restliche Bedienung stellten keinerlei Probleme dar
(nur was der Jam-Modus sein sollte ließ mich kurz rätseln).

Natürlich habe ich gleich mal die Mucke von iPhone angeschmissen und gehört.
Der erste Eindruck hat mich leicht enttäuscht.
Vielleicht waren meine audiophilen Erwartungen zu hoch.

Der Klang ist warm, fast zu warm für mich. Die Mitten und Bässe sind sehr dynamisch, vor allem ob der Größe der Treiber.
In der Höhe fehlt mir ein wenig Brillanz.
Für mich hört sich das im Moment leicht verwaschen an.
Allerdings habe ich keinerlei Vergleichsmöglichkeit in der Größe des m1. Eventuell ist das ja auch der Größe geschuldet.
Um den Klang aber objektiv bewerten zu können werde ich mir eine Playlist zusammenstellen und diese sowohl als MP3 (320Kbps) und Loseless (Flac) hören.
Dazu dann morgen dann mehr.
Loewe bild 7.55 mit mot. Tablestand, Software:5.1.17, Mimi Defined™, 2 x Unicam Evo Level 4, ROTEL RMB-1555, Loewe Individual Sound Stand Speaker SL, Velodyne SPL-1200 Ultra, Loewe Satelliten mit Stand, AppleTV 5 - 4K, Amazon FireTV, Synologie DS415play mit 4x Western Digital Red 6TB, iPad AIR 2, iPad pro 9,7, iPhone7, JBmedia Lightmanager Air

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 24109
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 428 Mal
Danksagung erhalten: 2974 Mal
Kontakt:

#17 Beitragvon Pretch » Sa 12. Jan 2019, 14:55

Schau auch mal in die Klangeinstellungen deines Zuspielers. Eigentlich widerspricht deine Beurteilung den anderen Erfahrungen. ;)

spy-1
Mitglied
Beiträge: 240
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 20:11
Wohnort: Schwarzwald
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

#18 Beitragvon spy-1 » Sa 12. Jan 2019, 15:50

Ja, das ist klar.
Deswegen ja die Playlist mit verschiedenen Genres.
Allerdings sind bei mir alle Klangverbesserer, Loudness u. ä. immer standardmäßig aus.
Ich vermute mal, dass ich mich erstmal einhören muss!
Da ich ja keine Erfahrung, außer mit Sonos, mit diesen „Zwergen“ habe, sind meine Ohren eventuell verwöhnt. Hinzu kommt, dass ich hauptsächlich nur Musik höre, die nicht in irgend einer Weise komprimiert oder optimiert wurde.
Das iPhone und die darauf gespeicherte Musik dient mir hauptsächlich dem ‚Gedudele‘ nebenher. Dafür ist der Klang des m1 mehr als ausreichend.
Für mich ist das also zunächst mal eine neue Erfahrung, die erst mal einordnen muss!
Loewe bild 7.55 mit mot. Tablestand, Software:5.1.17, Mimi Defined™, 2 x Unicam Evo Level 4, ROTEL RMB-1555, Loewe Individual Sound Stand Speaker SL, Velodyne SPL-1200 Ultra, Loewe Satelliten mit Stand, AppleTV 5 - 4K, Amazon FireTV, Synologie DS415play mit 4x Western Digital Red 6TB, iPad AIR 2, iPad pro 9,7, iPhone7, JBmedia Lightmanager Air

spy-1
Mitglied
Beiträge: 240
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 20:11
Wohnort: Schwarzwald
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

#19 Beitragvon spy-1 » So 13. Jan 2019, 13:45

So, ich habe jetzt den Klang m1 mit den folgenden Stücken, jeweils als MP3 mit 320 Kbps und als losseless, getestet.

Rita Ora - Phoenix - First Time High
Max Giesinger - Die Reise - Ultraviolett
Purple Schulz & die Neue Heimat – Sehnsucht

Elizabeth Shepherd – Willow
City - Am Fenster - die lange Version
Fischer Z - Best - Berlin
Tasmin Archer - Sleeping Satellite - Maxi - Sleeping Satellite (Extended Version)
Jamie Cullum - The Song Society Playlist - I Took A Pill In Ibiza
Esbjorn Svensson Trio - E.S.T. - Live in London - When God Created The Coffeebreak
Joe Bonamassa - Different Shades Of Blue - Gitarrenriff kling irgendwie belegt

Ich muss meine frühere Aussage zum Klang teilweise relativieren.
Es kommt darauf an welche Musik man hört.
Pop wie von Rita Ora oder auch Max Giesinger hören sich ordentlich an.
Da wo es auf Feinheiten ankommt, wie bei Joe Bossanaova (Gitarrenriff kling irgendwie belegt) oder beim Esbjorn Svenson Trio (Klavierintro klingt leicht blechern und gehr unter) merkt man einfach die Größe des Lautsprechers.
Alles in allem aber ein ausgewogener Klang, der mir besonders bei City (sehr gute Transparenz, allerdings geht die Bass Drum leicht unter) oder Tasmin Archer (sehr gute Auflösung) gut gefallen hat.

Erstaunlicherweise wirkt der m1 deutlich transparenter wenn er nicht quer vor einem steht, sondern vertikal ausgerichtet wird.
In der horizontalen Ausrichtung wirkt er deutlich voluminöser.

Ich übernehme einfach mal die Punktescala eines Vorgängers und vergebe folgenden Punkte:
- Haben-Wollen-Faktor - 9
- Optik - 10+
- Haptik - 10+
- Verpackung - 10
- Verarbeitungsqualität - 10+
- Bedienkomfort - 10+
- Soundqualität - 8+

Die max. Lautstärke ist für meinen Bedarf und Geschmack vollkommend ausreichend.

Was ich mir wünschen würde: Eine kleine, feine Ledertasche, gerne auch als Zubehör, als Aufbewahrungs- und Reiselösung.

Endfazit: Ich behalte den einfach und sag es keinem. ;-)
Loewe bild 7.55 mit mot. Tablestand, Software:5.1.17, Mimi Defined™, 2 x Unicam Evo Level 4, ROTEL RMB-1555, Loewe Individual Sound Stand Speaker SL, Velodyne SPL-1200 Ultra, Loewe Satelliten mit Stand, AppleTV 5 - 4K, Amazon FireTV, Synologie DS415play mit 4x Western Digital Red 6TB, iPad AIR 2, iPad pro 9,7, iPhone7, JBmedia Lightmanager Air

Online
Benutzeravatar
Mr.Krabbs
Moderator
Beiträge: 5790
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:32
Wohnort: HARZ
Hat sich bedankt: 600 Mal
Danksagung erhalten: 497 Mal

#20 Beitragvon Mr.Krabbs » So 13. Jan 2019, 14:24

Merkt bestimmt keiner. :D
Aber ja: eine Tasche wäre schön. Beim Speaker2go war ja auch ein samtener :D Beutel dabei. Ich habe so einen Mikrofaserbeutel (für Kameras) zweckentfremdet.
Gruß aus dem Harz !

bild 7.65 (SL 4xx mit Beta),TSM,2xUnicamEvo:2xHD+,klang 5, klang 5 Sub, Klang Link, BTVi,Connect 55 (SL4); Connect 32 (SL3), Connect 26SL(MB180), Airspeaker, Speaker2go

spy-1
Mitglied
Beiträge: 240
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 20:11
Wohnort: Schwarzwald
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

#21 Beitragvon spy-1 » So 13. Jan 2019, 15:19

Ich finde, dass so ein Schmuckstück auch adäquat aufbewahrt werden sollte.
Samt innen wäre ok :cool:
Aber außen was stylisches in Leder müsste schon sein. Passend zum „Henkel“. :D
Loewe bild 7.55 mit mot. Tablestand, Software:5.1.17, Mimi Defined™, 2 x Unicam Evo Level 4, ROTEL RMB-1555, Loewe Individual Sound Stand Speaker SL, Velodyne SPL-1200 Ultra, Loewe Satelliten mit Stand, AppleTV 5 - 4K, Amazon FireTV, Synologie DS415play mit 4x Western Digital Red 6TB, iPad AIR 2, iPad pro 9,7, iPhone7, JBmedia Lightmanager Air

Benutzeravatar
Spielzimmer
Spezialist
Beiträge: 2948
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 08:42
Händler/Techniker: ja
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal

#22 Beitragvon Spielzimmer » Mo 14. Jan 2019, 12:35

Samt wäre für mich ein nogo, kann ich nicht anfassen, wie auch Pfirsiche o.ä.

Aber eine Tasche gehört schon dazu...bei dem Preis :D
Connect 48 (SL420) & Connect 40 (SL320) beide mit ß-Software, Sub 525 an DAL, SL26 (MB180), DVB-S & DVB-C, Sky, Synology-NAS

spy-1
Mitglied
Beiträge: 240
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 20:11
Wohnort: Schwarzwald
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

#23 Beitragvon spy-1 » Di 15. Jan 2019, 13:09

Nachtrag zu meinem Test:

Telefonate annehmen klappt gut, klare Töne, sehr gute Sprachverständlichkeit.

zum Akku kann ich berichten, dass ein Tag Dauerbetrieb bei mittlerer Lautstärke überhaupt kein Problem darstellte.
Heute am zweiten Tag des Dauertests zeigen sich immer noch 3 Punkte. Das ist ordentlich.

An Klang habe ich mich inzwischen gewöhnt :thumbsupcool:
Loewe bild 7.55 mit mot. Tablestand, Software:5.1.17, Mimi Defined™, 2 x Unicam Evo Level 4, ROTEL RMB-1555, Loewe Individual Sound Stand Speaker SL, Velodyne SPL-1200 Ultra, Loewe Satelliten mit Stand, AppleTV 5 - 4K, Amazon FireTV, Synologie DS415play mit 4x Western Digital Red 6TB, iPad AIR 2, iPad pro 9,7, iPhone7, JBmedia Lightmanager Air

drplus
Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: So 1. Sep 2013, 15:46
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#24 Beitragvon drplus » Di 15. Jan 2019, 14:57

Goldie ist da.
Erster Eindruck:
Brauchbarer Klang, vor allem gute Sprachverständlichkeit. Die Farbe "Gold" brauche ich nicht. Ist ein nicht ganz so technischer Farbton, aber merkwürdig. Bisschen Kupfer, bisschen "Rosé" à la Apple. Schnullifax und 50 EUR Aufpreis nur für's Ego ("seht her, ich hab's so dicke, ich kaufe die Limited Edition, hehe") imho. Wenn, dann bitte eine Edition mit Mehrwert, zB Tragebeutel oder dann eben Lederriemen statt Plastikriemen oder so.
Egal.

Koppeln:
Mit aktuellen Mobilgeräten keine Probs.
Mit dem Laptop kriegt er ärgerlicherweise keine lückenlose Wiedergabe hin. Zwischen 2 Titeln setzt der Ton aus. Ich *hasse* das (höre halt auch mal Klassik). Ich muss mal testen ob andere Bluetooth-Geräte mit dem Laptop ebenfalls die Macke mit den Gaps haben.

Die "Bedienungsanleitung" ist ein Faltblatt mit mehr oder weniger selbsterklärenden Schaubildchen. Die volle BDA kann man momentan nicht bei Loewe runterladen, oder ich bin zu blöd das auf der deutschen Supportseite zu finden. Wenn man loewe.tv auf englisch schaltet kommt man aber an die englische Anleitung. Zumindest der Gag mit dem Stereomodus ist in der BDA doch etwas klarer erläutert...

Die Lautstärke am Gerät ist in 16 Stufen regelbar. Elegant symbolisiert mit den 5 LEDs, die jeweils in 3 Helligkeitsstufen (die erste in 4) leuchten.
Die Tasten haben eine schöne Größe und Haptik.

Ob es sein muss dass das Gerät immer wieder irgendwelche Geräusche macht (Ladegerät angeschlossen) weiß ich auch nicht. Bin ich kein Freund von.

Mehr Klangeindrücke und Telefontest folgen.

Online
Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 24025
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 413 Mal
Danksagung erhalten: 1682 Mal

#25 Beitragvon Loewengrube » Di 15. Jan 2019, 15:59

Info: aktuell ist die Supportseite nicht online. Deswegen auch keine Download-Option für die BA.
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
4x Apple HomePod, Jabra Elite Active 65t InEars
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB


Zurück zu „Testberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste