Test Loewe bild 5.65 in Audiovision 2/2018

Benutzeravatar
JHE.65
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 09:33
Wohnort: Halle/Saale
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Test Loewe bild 5.65 in Audiovision 2/2018

#1 Beitragvon JHE.65 » Sa 20. Jan 2018, 12:43

Unter der Überschrift „OLED mal Anders“ Testende die Zeitschrift Audiovision in ihrer neusten Ausgabe den Loewe bild 5.65 mit der Wertung sehr gut und 85 Punkten. Pluspunkte waren das modulares System mit ansprechendes Design die hervorragende Ausstattung des TV mit einer Festplatte das sehr homogenes und kontrastreiches Bild und die breite HDR Unterstützung, inklusive Dolby Vision. Minuspunkte waren der Helligkeitsverlust bei großen Weißanteil und der nicht optimale Bedienkomfort, wenig Bildregler. Weiterhin gaben sie Empfehlungen für die Idealen Bildeinstellungen des TV.
Bildanpassung Kino Mode
Kontrast 12
Farbintensität 7
Bildformat 16:9 PC
Schärfe 1
Autom. Dimmung aus
Digitale Rausch-reduktion aus
Autom. Bildformat aus
Helligkeit 11
Image+Active aus
Farbtemperatur soft
Deblocking-Filter aus
Filmglättung DMM soft
Gamma Helligkeits korrektur 0
Die Einstellungen sind Optimiert auf die Naturgetreue HDTV-Wiedergabe über den HDMI-Eingang in dunkler Umgebung. Die Serienstreuungen und HDMI-Übertragungsvarianten könnten leicht veränderte Einstellungen nach sich ziehen.

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 19077
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 324 Mal
Danksagung erhalten: 2373 Mal
Kontakt:

#2 Beitragvon Pretch » Sa 20. Jan 2018, 14:21

Naja, die Bildeinstellungen find ich jetzt alles andere als schön ... aber ist ja auch ein gutes Stück Geschmackssache.

Benutzeravatar
Mr.Krabbs
Moderator
Beiträge: 4173
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:32
Wohnort: HARZ
Hat sich bedankt: 451 Mal
Danksagung erhalten: 367 Mal

#3 Beitragvon Mr.Krabbs » Sa 20. Jan 2018, 17:09

Vor allem 16:9 PC finde ich aus den bekannten Gründen NICHT empfehlenswert.
Gruß aus dem Harz !

bild 7.65 (SL 4xx mit Beta),TSM,2xUnicamEvo:2xHD+,klang 5, klang 5 Sub, Klang Link, BTVi,Connect 32 (SL3), Connect 26SL(MB180), Airspeaker, Speaker2go, SoundVision

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2379
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 592 Mal

#4 Beitragvon DanielaE » So 21. Jan 2018, 07:39

Was den Testern völlig schnuppe ist - ist ja nicht ihr Gerät und das muß auch nur für die Dauer des Tests halten
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (4.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV Stick, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Online
Kesan
Neues Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: Di 4. Jul 2017, 09:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#5 Beitragvon Kesan » So 21. Jan 2018, 09:02

Was ist den an 16:9 PC über HDMI verkehrt ? Das stelle bei mein Blu Ray Player bzw. Apple TV auch ein. Nur beim Kabelanschluss habe ich 16:9 TV an. Allerdings wäre bei meinem Helligkeit 11 schon sehr hell
Loewe bild 7.55 V4.4.40.0
Apple TV 4K
Sony UBP-X800 UHD-Bluray Player
Naim UnitiLite Stereo Verstärker
Kef R700 Lautsprecher
Synology DS116 für Backup und als Musicserver

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2379
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 592 Mal

#6 Beitragvon DanielaE » So 21. Jan 2018, 09:33

Wegen OT nur soviel: bei 100% dynamischen Bildinhalten ist es tatsächlich egal, aber schon kleinste (quasi-) statische Bildinhalte killen das Display an diesen Stellen wegen der Dauerbeanspruchung der Halbleiter.
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (4.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV Stick, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Charles Remington
Mitglied
Beiträge: 186
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 10:27
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

#7 Beitragvon Charles Remington » Di 30. Jan 2018, 19:59

DanielaE hat geschrieben:Wegen OT nur soviel: bei 100% dynamischen Bildinhalten ist es tatsächlich egal, aber schon kleinste (quasi-) statische Bildinhalte killen das Display an diesen Stellen wegen der Dauerbeanspruchung der Halbleiter.



Was ist schon 100% dynamisch ?

killt das Display klingt ja wirklich unfein :blink:
Stand der Dinge: Ein TV ohne OLED gehört ins Museum :D


Zurück zu „Testberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast