Vergleich Sonos Beam mit Sonos Play 1

Online
Benutzeravatar
dubdidu
Moderator
Beiträge: 5059
Registriert: Fr 15. Apr 2011, 11:08
Wohnort: Hamburg - meine Perle
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 388 Mal
Kontakt:

Vergleich Sonos Beam mit Sonos Play 1

#1 Beitragvon dubdidu » Di 9. Jul 2019, 15:09

Ahoi,

überlege mir so eine Sonos-Kiste ins Bad zu stellen. Da die Installation auf einem Schrank erfolgen würde, bin ich am überlegen ob 2x Sonos Play:1 oder 1x Sonos Beam sinnvoller ist. Jemand beides schon mal im Vergleich mit Musik gehört?

Oder gleichdie Finger davon lassen, weil der Standby-Stromverbrauch so hoch ist?

Einen Home-Pod hatte ich auch schon überlegt, aber da dieser nur über WLAN einbindbar ist und die Gebäudeautomation auch nicht mit ihm sprechen möchte, ist das Ding leider nicht mein Favorit.
bild 7.65 mit klang 5 und klang 5 Subwoofer, bild 3.40 mit Individual Sound Subwoofer, Individual Compose 40" L2700, TV 9.29, DVB 9.43, Connect 26 SL MB180, Individual Sound L1, HD+ mit Unicam Evo (Troja), AirSpeaker, Speaker 2Go, ATV4K, Synology RS 816

Benutzeravatar
Arribada
Routinier
Beiträge: 398
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 17:46
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

#2 Beitragvon Arribada » Di 9. Jul 2019, 18:27

Hi,
schau dir mal die KEF LSX an oder Libratone.

Gruß Arribada
Loewe Art UHD 55" (SL410,weiß, SW 5.1.8), Feature Disk, LOEWE Sound Projector SL (SW E_5.1160), ATV 3, XBOX One, Libratone Zipp Mini

AusSteinsel
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 19:01
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

#3 Beitragvon AusSteinsel » Mi 10. Jul 2019, 18:13

Moien,
da es ums Bad geht - hast Du mal den Aspekt Feuchtigkeit in Betracht gezogen? Der Play:1 soll feuchtigkeitsbestaendig sein (O-Ton Werbung), ich bezweifele das für die Beam.
Wir haben zwar beide Systeme im Haus, ich habe sie aber noch nicht direkt gegeneinander bewertet.
Bei uns steht ein Play:1 im Bad .... habe aber auch keine hohen Ansprüche bzgl Musikqualität beim Duschen ;) .
bild 5.55 OLED set 5.1.11, DVB-C
Sonos Beam & 2*Play1 & SUB am TV,
Fritzbox 7490 Fiber & 7390, Synology DS918+
Panasonic DMR-BCT 835

Benutzeravatar
Loewe-Fan
Profi
Beiträge: 1157
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 09:52
Wohnort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 227 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

#4 Beitragvon Loewe-Fan » Mi 10. Jul 2019, 18:44

Verwende schon einige Jahre einen Play3 im Bad. Reicht vollkommen für eine ordentliche Beschallung.
Ja ich weis der ist nicht feuchtigkeitsbeständig.

Online
Benutzeravatar
dubdidu
Moderator
Beiträge: 5059
Registriert: Fr 15. Apr 2011, 11:08
Wohnort: Hamburg - meine Perle
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 388 Mal
Kontakt:

#5 Beitragvon dubdidu » Mi 10. Jul 2019, 19:06

Danke für den Hinweis. Ich denke, dass kann ich vernachlässigen. Habe seit ca 6 Jahren da einen Loewe AirSpeaker am laufen. So hoch ist die Luftfeuchtigkeit bisher nicht.
bild 7.65 mit klang 5 und klang 5 Subwoofer, bild 3.40 mit Individual Sound Subwoofer, Individual Compose 40" L2700, TV 9.29, DVB 9.43, Connect 26 SL MB180, Individual Sound L1, HD+ mit Unicam Evo (Troja), AirSpeaker, Speaker 2Go, ATV4K, Synology RS 816

Benutzeravatar
zero11
Routinier
Beiträge: 395
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 09:33
Wohnort: NRW, OWL
Hat sich bedankt: 537 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

#6 Beitragvon zero11 » Mi 10. Jul 2019, 19:28

Die Fischköppe sind halt hart im Nehmen, da wird nur kalt geduscht :D
LOEWE. bild 7.65 auf Floorstand FSM 7.65-77, SL420@Beta, Ton über Yamaha RX-A 2060, Apple TV 4K, Oppo UDP-203
LOEWE. bild 7.55 auf Tablestand TS 7.55, SL420@Beta

Online
Benutzeravatar
dubdidu
Moderator
Beiträge: 5059
Registriert: Fr 15. Apr 2011, 11:08
Wohnort: Hamburg - meine Perle
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 388 Mal
Kontakt:

#7 Beitragvon dubdidu » Do 11. Jul 2019, 02:51

AusSteinsel hat geschrieben: Wir haben zwar beide Systeme im Haus, ich habe sie aber noch nicht direkt gegeneinander bewertet.
Bei uns steht ein Play:1 im Bad .... habe aber auch keine hohen Ansprüche bzgl Musikqualität beim Duschen ;) .


Vielleicht gibt es demnächst mal wieder ein verregnetes Wochenende und Du kannst beide System mal gleichzeitig & abwechselnd testen :D :thumbsupcool:
bild 7.65 mit klang 5 und klang 5 Subwoofer, bild 3.40 mit Individual Sound Subwoofer, Individual Compose 40" L2700, TV 9.29, DVB 9.43, Connect 26 SL MB180, Individual Sound L1, HD+ mit Unicam Evo (Troja), AirSpeaker, Speaker 2Go, ATV4K, Synology RS 816

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 24097
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 418 Mal
Danksagung erhalten: 1699 Mal

#8 Beitragvon Loewengrube » Do 11. Jul 2019, 06:30

Zum klanglichen Vergleich kann ich leider auch nichts beitragen. Hatte aber einige Zeit zwei Sonos Play 1 im Bad und die ließen keine Wünsche offen. Da mir der Standby-Verbrauch der Dinger definitiv zu hoch war (insbesondere gemessen am tatsächlichen Nutzzeitraum im Bad), Hatte ich sie über den Lichtschalter schaltbar gemacht.
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
4x Apple HomePod, Jabra Elite Active 65t InEars
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

AusSteinsel
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 19:01
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

#9 Beitragvon AusSteinsel » Di 23. Jul 2019, 20:57

dubdidu hat geschrieben:
AusSteinsel hat geschrieben: Wir haben zwar beide Systeme im Haus, ich habe sie aber noch nicht direkt gegeneinander bewertet.
Bei uns steht ein Play:1 im Bad .... habe aber auch keine hohen Ansprüche bzgl Musikqualität beim Duschen ;) .

Vielleicht gibt es demnächst mal wieder ein verregnetes Wochenende und Du kannst beide System mal gleichzeitig & abwechselnd testen :D :thumbsupcool:

Auf Regen warten hat zu lange gedauert. Insbesondere da es ja momentan angeblich 15% bei Sonos gibt.

Ich mußte feststellen, daß mein letztes ernsthaftes Lautsprecher-Probehören schon arg lange her war (>20 Jahre vermutlich), und meine Ohren in der Zwischenzeit wohl ein wenig verrostet sind. Also alles unter Vorbehalt.
Testaufbau: Beam ca 3 Meter entfernt (vor dem TV liegend, ca 0.5m vor der Wand), Play:1 als Stereopaar in verschiedenen Abständen zueinander, aber +/- gleich weit wie die Beam von mir und der Wand entfernt. Gewechselt habe ich immer mit der Sonos App bei gleicher Ziellautstärke - die hatte am Schluß ganz schön zu kämpfen, das Wechseln dauerte immer länger.

- Insgesamt betont die Beam die Mitten mehr.
- Je lauter es wird, umso mehr klingen die Play 'besser'.
- Je weiter die Play auseinanderstehen (max 2m im Versuch), umso besser der Eindruck.
- Wenn die Play genauso weit auseinander stehen wie die Beam breit ist, klingt die Beam breiter (soll ja auch so sein, oder?).

Ich konnte keine himmelweiten Unterschiede hören, ich hätte mehr Differenzen erwartet.
Falls nur begrenzt Platz ist und max bei Zimmerlautstärke gehört wird, kann man die Beam in Betracht ziehen. Ansonsten würde ich das Play-Paar vorziehen.
bild 5.55 OLED set 5.1.11, DVB-C
Sonos Beam & 2*Play1 & SUB am TV,
Fritzbox 7490 Fiber & 7390, Synology DS918+
Panasonic DMR-BCT 835


Zurück zu „Streaming Clients, Computer und Co.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste