Loewe bild 5.32 als Zuspieler

Benutzeravatar
Bullenwächter
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: Do 26. Jul 2018, 11:42
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontakt:

Loewe bild 5.32 als Zuspieler

#1 Beitragvon Bullenwächter » So 24. Jan 2021, 22:22

An meinem Loewe ist über Digital Coax mit einem mubert ampX Vollverstärker verbunden. Je nach Quelle spielt er den Ton aber mit sehr unterschiedlichen Lautstärken dem Verstärker zu, auch wenn sie über den Loewen gefühlt gleich laut klingen. Internetradio wird relativ laut zugespielt, TV-Programme schon leise, Youtube-Filmer und auf dem NAS-Medienserver gespeichere Filme noch leiser. Kann man den Ausgabepegel der einzelnen Quellen ampassen?
Loewe bild 5.32 SL310F Sofware 5.20 an SAT ASTRA (Davor: Concept 55, Profil 3563) - OPPO BDP-93 - Nubert nuConnect ampX - Quadral Shogun MK II - FRITZ!box 7490 - WD-MyCloud NAS - Cyrus CS45 XA - BMW R 1200 GS LC

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 25907
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 553 Mal
Danksagung erhalten: 3585 Mal
Kontakt:

#2 Beitragvon Pretch » Mo 25. Jan 2021, 00:04

Nicht für unterschiedliche Quellen und für den Digitalausgang sowieso nicht. Der gibt ja den unbearbeiteten, codierten Ton einfach weiter.

Benutzeravatar
Bullenwächter
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: Do 26. Jul 2018, 11:42
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontakt:

#3 Beitragvon Bullenwächter » Mo 25. Jan 2021, 15:10

Danke Pretch! Das hab ich schon fast befürchtet. Also muss ich weiter fleißig am Lautstärkeregler drehen, wenn ich am Löwen die Zuspielquelle umschalte :cry:
Loewe bild 5.32 SL310F Sofware 5.20 an SAT ASTRA (Davor: Concept 55, Profil 3563) - OPPO BDP-93 - Nubert nuConnect ampX - Quadral Shogun MK II - FRITZ!box 7490 - WD-MyCloud NAS - Cyrus CS45 XA - BMW R 1200 GS LC

Benutzeravatar
Rudi16
Profi
Beiträge: 1461
Registriert: Di 21. Feb 2012, 13:41
Wohnort: Ilmenau
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

#4 Beitragvon Rudi16 » Mo 25. Jan 2021, 16:11

Pretch hat geschrieben:Nicht für unterschiedliche Quellen und für den Digitalausgang sowieso nicht. Der gibt ja den unbearbeiteten, codierten Ton einfach weiter.
Jein. Ich würde mal annehmen, daß der Verstärker an den S/PDIF-Eingängen nur PCM versteht. Das Quellmaterial wird aber in der Regel in Form von MPEG, Dolby oder AAC vorliegen. Und da kommt das Problem: Liefert die Quelle z.B. Dolby Digital, dann muß der TV das ggf. "Downmixen". Insofern hat er schon Einfluß auf die Lautstärke. Es ist eine bekannte Tatsache, daß ein (standardkonformer) Downmix von 5.1 zu 2.0 in der Regel als zu leise empfunden wird. Das hängt damit zusammen, daß man eine gewisse Reserve lassen muß für den Fall "alle Kanäle liefern volle Pulle". Internetradio und DAB dagegen fahren den zulässigen Maximalpegel voll aus. Daher sind die zumeist lauter. Als ich vor Jahren 'mal mit dieser Problematik zu tun hatte, bin ich den Weg gegangen, zweikanalige (MPEG-)Tonformate absichtlich ein paar dB leiser zu decodieren, um den subjektiven Unterschied zu heruntergemischtem Mehrkanalton zu reduzieren...
Loewe Connect 40 3D DR+ (8.52.0), UniCAM V2 (Sparta 5.52), Yamaha Aventage RX-A810 / BD-1010, Canton GLE490.2, GLE455.2 und GLE430.2, Nubert AW-441, Fritzbox 7362SL+3370, iPad1, iPhone6, GeeXBoX auf PandaBoard, CubieBoard, CuBox, CuBox-i, RaspberryPi 0-3

Benutzeravatar
Bullenwächter
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: Do 26. Jul 2018, 11:42
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontakt:

#5 Beitragvon Bullenwächter » Di 26. Jan 2021, 21:40

In der Tat der nubert ampX versteht leider nur PCM und kann mit Dolby etc nix anfangen.
Loewe bild 5.32 SL310F Sofware 5.20 an SAT ASTRA (Davor: Concept 55, Profil 3563) - OPPO BDP-93 - Nubert nuConnect ampX - Quadral Shogun MK II - FRITZ!box 7490 - WD-MyCloud NAS - Cyrus CS45 XA - BMW R 1200 GS LC


Zurück zu „Chassis SL3xx (Reference UHD, Connect UHD, Art UHD, aktuelle Full HD Modelle) Baujahr ab 2014“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 34 Gäste