Telekom Entertain support

whoever
Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: Do 17. Nov 2016, 21:50
Danksagung erhalten: 2 Mal

Telekom Entertain support

#1 Beitragvon whoever » So 2. Sep 2018, 10:50

Jetzt wo Telekom Entertain für alle geöffnet wird, wäre das vielleicht was für die Loewe Fernseher. https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 52221.html

Wenn die Telekom das gut umsetzt wäre das sicherlich nicht schlecht und es ist ja auch eine Deutsche Firma, die würde vielleicht helfen das im Loewe zu integrieren.

Kommt natürlich drauf an wie viel es kostet, aber je früher man damit anfängt desto einfacher, auch wenn man nicht die größte Nutzerschaft hat dafür aber Prestige.

whoever
Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: Do 17. Nov 2016, 21:50
Danksagung erhalten: 2 Mal

#2 Beitragvon whoever » Do 8. Nov 2018, 08:34

Hat irgend jemand diesbezüglich Informationen oder vielleicht mal die Fühler ausgestreckt ob es da von Seiten Loewe Interesse gäbe? Das wäre auf jeden Fall super eine weitere Option für Fernsehen zu haben und keine ist so flexibel.

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 21246
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 2604 Mal
Kontakt:

#3 Beitragvon Pretch » Do 8. Nov 2018, 09:39

Ein aktueller Loewe könnte das schon. Loewe hat auch schon mit der Telekom gesprochen, die hatten sich allerdings komplett dagegen gesperrt, daß ein Loewe auf das IPTV Angebot zugreifen darf.

Benutzeravatar
thomba62
Routinier
Beiträge: 392
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 11:52
Wohnort: Oberbayern
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

#4 Beitragvon thomba62 » Do 8. Nov 2018, 10:00

Meiner Meinung nach, ganz schön dumm von der Telekom. :nicky: :wah:
Loewe bild 7.65 mit Tischfuß motorisch drehbar - Chassis: SL420 - Software: 5.0.27
Loewe klang 1 subwoofer mit Loewe klang 1

VU+DUO² UG - 2 TB HDD - 2 x DVB-S2 Single-Tuner - Samsung UE60D6500
VU+DUO² EG - 4 TB HDD - 2 x DVB-S2 Dual-Tuner über Oehlbach Matrix Evolution HDMI-Kabel an Loewe bild 7.65
VU+DUO² OG - 2 TB HDD - 1 x DVB-S2 Dual-Tuner - Metz Caleo 37
LAN per FRITZ!Box 7490 mit 30 Mbit/s

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 21246
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 2604 Mal
Kontakt:

#5 Beitragvon Pretch » Do 8. Nov 2018, 10:10

Ich bin da ehrlich gesagt zwiegespalten.
Klar ist jedes Feature prima, wenn ich aber hier immer lese daß die TVs selbstverständlich per WLAN angebunden sind sind die Beschwerden über wackelige Streams von HD Programmen vorprogrammiert.

Benutzeravatar
thomba62
Routinier
Beiträge: 392
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 11:52
Wohnort: Oberbayern
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

#6 Beitragvon thomba62 » Do 8. Nov 2018, 10:20

Auch ich würde niemals einen Fernseher oder Receiver über WLAN anschließen. Es geht halt nichts über ein gutes LAN Kabel. Denke aber, das nicht viele die Möglichkeit für LAN haben.
Z. B. Mietwohnung
Loewe bild 7.65 mit Tischfuß motorisch drehbar - Chassis: SL420 - Software: 5.0.27
Loewe klang 1 subwoofer mit Loewe klang 1

VU+DUO² UG - 2 TB HDD - 2 x DVB-S2 Single-Tuner - Samsung UE60D6500
VU+DUO² EG - 4 TB HDD - 2 x DVB-S2 Dual-Tuner über Oehlbach Matrix Evolution HDMI-Kabel an Loewe bild 7.65
VU+DUO² OG - 2 TB HDD - 1 x DVB-S2 Dual-Tuner - Metz Caleo 37
LAN per FRITZ!Box 7490 mit 30 Mbit/s

Benutzeravatar
Arribada
Routinier
Beiträge: 383
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 17:46
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

#7 Beitragvon Arribada » Do 8. Nov 2018, 10:37

Das eine hat doch mit anderen nichts zu tun.....kapier ich nicht.
Wenn die Telekom das nicht will, wird sie ihre Gründe haben, hat aber bestimmt nix zu tun, wie man sein TV vernetzt.
Loewe Art UHD 55" (SL410,weiß, SW 5.0.27), Feature Disk, LOEWE Sound Projector SL (SW E_5.1160), ATV 3, XBOX One, Libratone Zipp Mini

Online
Benutzeravatar
234
Freak
Beiträge: 586
Registriert: Do 1. Sep 2016, 16:14
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontakt:

#8 Beitragvon 234 » Do 8. Nov 2018, 10:45

Sehe ich genau so. LAN ist sicher einfacher stabil zu betreiben, aber das WLAN bashing kann ich wirklich nicht nachvollziehen.
Läuft hier (und bestimmt nicht nur hier) rock-solid. Guckt man einmal was an DSL Speed in einen durchschnittlichen Haushalt reingeht, ist solch ein Durchsatz idR gut per WLAN bis zum TV darstellbar.
One 55 (5.0.27) / DR+ Feature Disk / Raumfeld Soundbar (2.6) / tv 4K / Technisat Mini Router 2/1x2 / Synology DS215j

Benutzeravatar
Spielzimmer
Spezialist
Beiträge: 2665
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 08:42
Händler/Techniker: ja
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 380 Mal

#9 Beitragvon Spielzimmer » Do 8. Nov 2018, 10:48

Nein, aus der Praxis muss man sagen dass die meisten Probleme aus WLAN-Netzen stammen...ohne Not. Da ist jede Powerline-Verbindung zuverlässiger als das bequeme WLAN.

Und wenn dann die Datenraten zukünftig noch steigen werden, wird es nicht besser werden, gerade in Ballungsräumen.
Connect 48 (SL420) & Connect 40 (SL320) beide mit ß-Software, Sub 525 an DAL, DVB-S & DVB-C, Sky, Synology-NAS

Online
Benutzeravatar
234
Freak
Beiträge: 586
Registriert: Do 1. Sep 2016, 16:14
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontakt:

#10 Beitragvon 234 » Do 8. Nov 2018, 10:55

Wobei das Thema Performance in Ballungsräumen jede hausinterne Anbindungsart trifft.
Den überlasteten DSL-Knoten interessiert nicht, wie sich mein TV daheim seine Daten besorgt.
One 55 (5.0.27) / DR+ Feature Disk / Raumfeld Soundbar (2.6) / tv 4K / Technisat Mini Router 2/1x2 / Synology DS215j

Benutzeravatar
Spielzimmer
Spezialist
Beiträge: 2665
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 08:42
Händler/Techniker: ja
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 380 Mal

#11 Beitragvon Spielzimmer » Do 8. Nov 2018, 11:01

Ich meine die Probleme durch benachbarte WLAN-Netze...wenn da >10 Mitbewerber auftauchen, wird's auch langsam eng. Und die Fehler bzw. Erscheinungen sind dann nur schwer reproduzierbar.
Connect 48 (SL420) & Connect 40 (SL320) beide mit ß-Software, Sub 525 an DAL, DVB-S & DVB-C, Sky, Synology-NAS

Hellfire
Freak
Beiträge: 788
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 20:14
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

#12 Beitragvon Hellfire » Do 8. Nov 2018, 11:03

Spielzimmer hat geschrieben:Nein, aus der Praxis muss man sagen dass die meisten Probleme aus WLAN-Netzen stammen...ohne Not. Da ist jede Powerline-Verbindung zuverlässiger als das bequeme WLAN.

Und wenn dann die Datenraten zukünftig noch steigen werden, wird es nicht besser werden, gerade in Ballungsräumen.

Sehe ich genause und habe ich genauso selbst erfahren, WLAN Verbindung ruckelig. Powerline ohne Probleme....würde jedem zu Powerline raten bzw. diese Verbindung WLAN vorziehen.
Connect UHD 55 (SL 320 SW 4.6.13),Individual 3D DR+ (SL 151, PV 8.37.1, DVB SL150-N), Mediavision 3D im Heimkinoset 5.1, z
2 x MaxCam V2 Modul 2.16,
Qnap TS 210 (2 x 1,5 TB) FW 4.2.2, TwonkyServer 7.0.9
IPad 3, IpadMini, IPhone 4s, Apple TV 3, Patriot Box
ART 46 LED FHD/DR+ (SL150, PV 8.27.0, DVB SL150-N)
Xelos A 37 HD+100/DR+ (L2710, TV 9.18.0, DVB 9.21.0, DR 4.1.0A0), Denon S-302

Benutzeravatar
roger27
Neues Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: So 17. Jun 2018, 16:48
Hat sich bedankt: 5 Mal

#13 Beitragvon roger27 » Do 8. Nov 2018, 12:31

Sehe ich jetzt für mich völlig anders.
Ich habe WLan in meiner Wohnung mit FB 7590 plus 1750 E plus 7580 als Repeater.
Empfang tadellos mit allen Geräten (bild 5.55 OLED, ATV 4K, Pana 824 Ultra HD BR-Player).
Signalstärke 100%!
Im Betrieb seit Mitte Juli 2018.
Das kostet natürlich, aber wenn ich mir den TV, mit klang 1 und MIMI leisten kann, kam es mir nicht darauf an, nochmals für gutes WLan Geld in die Hand zu nehmen.
Dann habe ich fertig und muß mich nicht ärgern.
Das ist aber immer eine persönliche Entscheidung.
Rolf
Der, der aus dem Rathaus kommt, ist schlauer, als der, der gerade hineingeht :cool:

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 21246
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 2604 Mal
Kontakt:

#14 Beitragvon Pretch » Do 8. Nov 2018, 12:49

Leute, es bringt nix, wenn ihr schreibt "bei mir gehts aber!!1!11".
Jeder der mehr als ein Netzwerk kennt wird euch sagen daß LAN (oder Powerline) immer zu bevorzugen ist.
Jedem mit einem Hauch technischen Verständnis sollte das eigentlich auch einleuchten. Ein Funknetz also auch WLAN hat relativ enge Kapazitätsgrenzen. Funken alle um dich rum, sind die rasch ausgeschöpft und es kommt zu Verbindungsabbrüchen.

Wer irgendwo allein im Wald lebt, dem kann das sicher egal sein. Manchen im Mietshaus ist`s auch egal, daß der Nachbar keine E-Mails mehr abrufen kann wenn man grad UHD Streams schaut...
Auch denen die hier auf WLAN schwören kann es passieren, daß nächste Woche ein NAchbar einzieht, der all seine stationären Geräte per WLAN einbindet und bei euch deshalb plötzlich nichts mehr geht. Schuld ist dann natürlich wieder der TV, "gestern gings noch". :buck:

Benutzeravatar
roger27
Neues Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: So 17. Jun 2018, 16:48
Hat sich bedankt: 5 Mal

#15 Beitragvon roger27 » Do 8. Nov 2018, 14:30

Ist mir alles klar! :cool:
So war mein Bericht auch nicht gemeint.
Ich wollte nur mal was Positives berichten!
Ich bin keiner, der hier rummeckert, gerade weil ich technisches Verständnis habe!
Nichts für Ungut!
Rolf
Der, der aus dem Rathaus kommt, ist schlauer, als der, der gerade hineingeht :cool:

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 21246
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 2604 Mal
Kontakt:

#16 Beitragvon Pretch » Do 8. Nov 2018, 17:07

Hab mal das Vollzitat entfernt, nutz doch bei Antworten auf einen Beitrag direkt über deinem die Antwort, nicht die Zitatoption. Danke.

Ich sprach auch nicht direkt dich an. ;)

Aber die Diskussion zu WLAN hatten wir hier schon öfter und es nervt einfach.
Immer wieder sind hier im Forum Probleme auf eine schlechte WLAN Verbindung zurückzuführen. Immer wieder schreiben Händler und Techniker hier, die eben einen Überblick über mehr als nur das eigene heimische Netzwerk haben, daß WLAN eine häufige Fehlerquelle ist. Immer wieder kommen dann manche um die Ecke, schreiben wir würden WLAN Bashing betreiben, bei ihnen zuhause funktioniere der TV im WLAN schließlich ganz toll.

Ein Gerät, egal welcher Art, ohne Not per Funk zu betreiben macht schlicht und ergreifend keinerlei Sinn.

Alexander1967
Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: Mi 8. Mär 2017, 23:03
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#17 Beitragvon Alexander1967 » Do 8. Nov 2018, 22:35

Mal vorweg: ich finde es immer wieder erstaunlich, wie manche Threads "abdriften". Das Thema ist ja eigentlich Telekom Entertain Support und daraus geworden ist eine Diskussion über WLAN. Ich erlebe das oft hier und finde es ein bisschen schade, denn oftmals entsteht aus einer Randbemerkung eine teils (emotional) hitzige Diskussion zu einem Thema, welches komplett außerhalb des ursprünglichen Kontextes steht. Ja, es ist ein Forum. Aber spätestens wenn diese Diskussionen dann sachlich und emotional entgleiten, macht das Lesen keinen großen Spaß mehr.
(So, damit bin ich jetzt selber Opfer dieser Tendenz geworden und hätte das Thema wohl besser getrennt posten sollen...)

Nun zum Thema:
Ich würde eine direkte Integration von Magenta im Loewen sehr begrüßen, allerdings nicht als App sondern als eignen Decoder bzw. CI-Modul, um die volle Funktionalität des Loewen nutzen zu können (quasi wie ein Antennenanschluss, aber eben über IPTV). Ich bin selbst Entertain Kunde und nutze den Loewen zumindest zum Fernsehen am Ende des Tages nur als Monitor, obwohl der ja eigentlich alles mitbringt, was meine Telekom SettopBox an Aufnahme und Wiedergabemöglichkeiten bietet. Das finde ich schade und hab auf zudem den ganzen Stress mit unterschiedlichen Oberflächen/Menüführungen, etc.

Realistisch gesehen mache ich mir allerdings keine allzu großen Hoffnungen, dass so etwas mal realisiert wird.
Was sicher eher an der Telekom liegt denn an Loewe.

Beste Grüße
Alexander
bild 5.55 OLED . klang 5 Soundbar . klang 1 . Apple TV 4 . Amazon Fire TV 4k . Entertain MR-400 . RS-232 Steuerung . Future Automation PSE-90 Motorarm

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2523
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 636 Mal

#18 Beitragvon DanielaE » Fr 9. Nov 2018, 07:21

Wie bereits in #3 gesagt: es geht ja bereits jetzt schon. Die Telekom erlaubt nur nicht die Nutzung der Funktion. Warum? Das kann nur die Telekom beantworten. Ist wohl die gleiche Geschichte wie mit Netflix: auch da fehlt es nur an der Erlaubnis zur Nutzung.
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (5.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV 4K, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5


Zurück zu „Pay-TV“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: JHE.65 und 6 Gäste