Lautsprecherkabel: Kleiner gemeinsamer Hörtest

Tamino
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: Sa 10. Dez 2016, 17:16
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#26 Beitragvon Tamino » So 4. Nov 2018, 10:25

Ich habe vor vielen Jahre eine Camtech-High-End-Anlage zusammengestellt (nach zahlreichen Blind-Hörtests). Nach Abschluss der Geräteauswahl haben wir Lautsprecherkabel ebenfalls blind getestet. Die Ergebnisse waren frappierend, denn teilweise war der Unterschied zwischen zwei Kabeln hörmäßig größer als der zwischen den Amps. Die 3 besten Kabel haben wir dann zu Hause getestet. Auch da ergaben sich Unterschiede wegen der akustischen Wohnraumqualität. Seinerzeit war das beste Kabel mit Camtech-Anlage und TMR-Boxen ein Isoda-Kabel.
Gruß
Jens

bild 7.65, Marantz SR 5011, NuVero Surround 7.0 , Panasonic Blu Ray T500 E, Macrosystem Streamcorder
Philips PFL 55 6007, Denon 3800 BD, Camtech 101 Vorverstärker, 2x Camtech Verstärker, TMR Standart Boxen
Philips 42pes0001, Denon AX4000, Nuwave , Macrosystem Enterprise max.

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 22562
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 396 Mal
Danksagung erhalten: 1615 Mal

#27 Beitragvon Loewengrube » So 4. Nov 2018, 11:21

Bestreitet ja im Übrigen niemand, dass das in Abhängigkeit der genutzten Elektronik durchaus so sei kann. Die Erfahrung habe ich auch bereits gemacht. Hier aber ging es eben um genau das Szenario. Und da hatten wir nunmal diesen Ausgang letztendlich. Noch teurere Kabel hatte ich von vornherein ausgenommen, da ich eh nicht bereit gewesen wäre, einen solchen Preis zu bezahlen.
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

loeweliebhaber
Neues Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: Do 27. Sep 2018, 12:59
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#28 Beitragvon loeweliebhaber » So 4. Nov 2018, 21:42

Loewengrube hat geschrieben: Fehler „4“:
Das letzte Posting ist hier komplett off topic ;) Kannst aber ja gerne dazu ein Thema aufmachen.

Danke, aber ich denke das Kabelklangthemen hier nicht so gut ankommen würden, mein kleines Heimkino hab ich ja auch nicht übermässig getuned, ganz anders meine Röhrenanlage :)
Ich muss ganz ehrlich gestehen das ich eigentlich eher Musikliebhaber bin, ich höre gerne anspruchsvolle gute Musik fast ausschliesslich über Analoge Bausteine aus überzeugung und lege auf besten Klang sehr viel wert (bild ich mir zumindest ein :bye: )

..aber für ein gutes Bild geh ich jetzt auch (wieder) meilenweit :D

gruß
volkmar


Zurück zu „Kabel & Co.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast