Suche optimalen Vorgang beim 4k Quellen-upgrade für meinen 3.55

löwebe8
Neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 12:06

Suche optimalen Vorgang beim 4k Quellen-upgrade für meinen 3.55

#1 Beitragvon löwebe8 » So 24. Mai 2020, 22:52

hi folks!
Ich bin auf der Suche nach einem effizientem und (mit der Zeit) gesamtheitlichem Upgrade meiner Loewe Zuspeisung.
aktuell kann ich kein 4k Signal an meinen TV weitergeben. (siehe Signatur)
Da ich gerne Blu Rays mit englischer Tonspur schaue und auch Disney+ nutze, möchte ich dem 4k Format hier endlich die geegnete Bühne geben:
wenn geld keine Rolle spielen würde dann wäre meine optimale Lösung:
"Apple TV 4k" + "LG UBK90" (175€+148€) und erst irgendwann später dann ein Dolby Atmos fähigen AVR mitsamt front height Satelliten und ein update meiner Kupfer-Verkabelung.

aber da Geld nun eine Rolle spielt hab ich mal meine Gedanken spielen lassen und komme zu 3 Fragen:
-) gibt es einen Blu-Ray player der auch gleichzeitig als 4k+DolbyVision (kurz DV) streaming Box fungiert?
-) gibt es einen AV-Receiver der auch 4k+DV Streaming unterstützt? (wenn es sowas gäbe, dann würde ich den AVR kauf vorschieben und den Blu-Ray Player irgednwann später kaufen)
-) gibt es einen AV-Receiver mit BluRay-Player ( mit 4k und DV)? (hier habe ich schon in einem Beitrag gelesen dass dies aufgrund der Wärmeabführung technisch oft nicht möglich ist und es hier keine Geräte in Zukunft zu erwarten gäbe)

Lob ist hier auch noch angebracht: Ich lese hier nun schon lange mit und habe schon so verdammt viel gelernt sodass ich hier mal unbedingt ein Danke loswerden möchte!

Best
Löwebe8
-------------------------------------------------
Loewe bild 3.55 OLED (SL410) (mit Vogels thinline on-the-wall :cool: )
Denon AVR 2113 (Koax für TV-Audio, PS3 & Nintendo hängen an AVR)
Synology DS213+ (per Gigabit LAN, Aufnahme werden auf NAS verschoben)
Pionieer Surround/Front/Subwoofer + Canton L/R Stereoboxen (Satelitten)
peripherie direkt am TV: Google Chromecast FHD, 2 USB Platten

ws163
Profi
Beiträge: 1195
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 21:37
Händler/Techniker: ja
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

#2 Beitragvon ws163 » So 24. Mai 2020, 23:51

Hi,
um deine Fragen einfach zu beantworten:
Nimm, wenn es Platzmässig geht, immer Einzelgeräte. Passt irgendwann, irgendwas nicht, ist veraltet oder geht kaputt, lässt sich ein Einzelgerät günstiger austauschen.
ATV4K ist ok, alle wichtigen APPs sind drauf
4K-Player werden weniger, also....
AV-Receiver gibt es genug, die Entwicklung geht da aber auch immer weiter. Bestimmte Marken machen am Loewe mit ARC Probleme. Einfach mal hier rum stöbern
Gruß
Wolfgang
Loewe bild 3/55 OLED SL510 Beta, SkyQ, ATV4K, Samsung UBD-K8500 ,FireTV Qube, Sonos Playbar,Sub,2 Play1
Loewe Art32 DR+ SL150 mit VU+ Zero, ChromeCast, Leelbox M9S Pro, Soundprojektor ID
Loewe bild 1/43 SL502 Beta, ATV HD, FireTV 4k, Mi Box S, BluTechVision 3D
Loewe Connect 40 SL420 Beta, VU+4k,ATV3,Fire TV, Pioneer AV-Receiver per ARC

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 25087
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 506 Mal
Danksagung erhalten: 3418 Mal
Kontakt:

#3 Beitragvon Pretch » Mo 25. Mai 2020, 20:33

Ein BD-Player mit Disney+ ist mir nicht bekannt.

Als Tip vielleicht, beim Kauf eines AppleTV bekommst du ein Jahr AppleTV+ gratis. Hast dann noch ein bisschen mehr 4K DV Content. ;)

duese55
Neues Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: Fr 30. Nov 2018, 22:54

#4 Beitragvon duese55 » Di 26. Mai 2020, 18:56

Als all-in-one AV Receiver mit Bluray Player sind mir nur der Arcam Solo Movie (nur noch Restbestände) und der T+A K2 blu (ca. 3.400 €) bekannt. Die Idee hat sich nicht durchgesetzt,siehe die Antwort von Pretch
Loewe bild 3.65 OLED; Denon AVR-X4300H; Marantz UD7007; Sony UDX-700; Martin Logan Motion 40; B&W 686; Apple TV 4

löwebe8
Neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 12:06

#5 Beitragvon löwebe8 » Di 26. Mai 2020, 21:09

ws163 hat geschrieben:Nimm, wenn es Platzmässig geht, immer Einzelgeräte. Passt irgendwann, irgendwas nicht, ist veraltet oder geht kaputt, lässt sich ein Einzelgerät günstiger austauschen.
ATV4K ist ok, alle wichtigen APPs sind drauf
4K-Player werden weniger, also....

das Argument mit dem Austauschen find ich gut, danke dafür (platz hab ich für solche Geräte genug).
bzgl. ATV4K: die "wichtigen" Apps finde ich ja fast überall; was halt nur bei ATV passt sind die Standards "DolbyAtmos" & "DolbyVision".
bzgl. 4K-Player - preise rutschen da eh in den Keller habe gerade nur nach DolbyVision und Atmos geschaut da ist man mit 150€ dabei.

duese55 hat geschrieben:Als all-in-one AV Receiver mit Bluray Player sind mir nur der Arcam Solo Movie (nur noch Restbestände) und der T+A K2 blu (ca. 3.400 €) bekannt. Die Idee hat sich nicht durchgesetzt,siehe die Antwort von Pretch

okay... ich dachte ich habe was übersehen aber das bestätigt, dass es hier keinen Markt gibt.

Pretch hat geschrieben:Ein BD-Player mit Disney+ ist mir nicht bekannt.

Als Tip vielleicht, beim Kauf eines AppleTV bekommst du ein Jahr AppleTV+ gratis. Hast dann noch ein bisschen mehr 4K DV Content. ;)

Ist für mich kein Anreiz, aber danke :=)
-------------------------------------------------
Loewe bild 3.55 OLED (SL410) (mit Vogels thinline on-the-wall :cool: )
Denon AVR 2113 (Koax für TV-Audio, PS3 & Nintendo hängen an AVR)
Synology DS213+ (per Gigabit LAN, Aufnahme werden auf NAS verschoben)
Pionieer Surround/Front/Subwoofer + Canton L/R Stereoboxen (Satelitten)
peripherie direkt am TV: Google Chromecast FHD, 2 USB Platten

ws163
Profi
Beiträge: 1195
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 21:37
Händler/Techniker: ja
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

#6 Beitragvon ws163 » Di 26. Mai 2020, 21:27

Gut finde ich beim ATV auch das es die Bildwechselfrequenz bei den Apps richtig umschaltet. Das FireTV macht das z.B. nur bei Amazon Video
Gruß
Wolfgang
Loewe bild 3/55 OLED SL510 Beta, SkyQ, ATV4K, Samsung UBD-K8500 ,FireTV Qube, Sonos Playbar,Sub,2 Play1
Loewe Art32 DR+ SL150 mit VU+ Zero, ChromeCast, Leelbox M9S Pro, Soundprojektor ID
Loewe bild 1/43 SL502 Beta, ATV HD, FireTV 4k, Mi Box S, BluTechVision 3D
Loewe Connect 40 SL420 Beta, VU+4k,ATV3,Fire TV, Pioneer AV-Receiver per ARC

löwebe8
Neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 12:06

Update

#7 Beitragvon löwebe8 » Mo 1. Jun 2020, 01:17

Ich habe jetzt am Wochenende meinen LG UHD Player mit DV-Zertifizierung bekommen und gleich mal mit der UHD Disc von "SW RogueOne" gestartet.... :thumbsupcool:
natürlich ist das Bild atemberaubend aber das "Bildanpassung"-Menü lässt nur die "HDR10" Einstellungen zu - jetzt war ich im ersten Moment enttäuscht :???: aber eine kurze Recherche nach "RogueOne" bestätigte mir, dass diese Disc nur HDR10 unterstützt:
https://www.foto-tv-deals.de/star-wars- ... -ray-disc/

Jetzt hab ich auch schon im Voraus zum Kabel recherchiert, und den wikipedia Artikel so interpretiert, dass ein HDMI2.0 Kabel für DolbyVision ausreichend ist. mein Kabel: AXXTRA 4KX2K @ 50/60Hz, 2160p 5M:28awg OD7.3mm
PS: Das AudioSignal geht bei mir über ein zweites HDMI Kabel direkt zum AVR

zur Referenz aus Wikipedia:
HDMI 2.0: 3840 × 2160p @ 60 Hz
Max Datenrate:Typ A/C/D: 14,4 GBit/s


Glaubt ihr das Kabel bringt das DolbyVision Signal drüber? Ich werde mir nächste Woche einen DolbyVision Film ausborgen und dann weiß ich es hoffentlichauch aber ihr werdet mir hoffentlich vorher schon bestätigen dass die Kabel-Spezifikation ausreichend ist.
-------------------------------------------------
Loewe bild 3.55 OLED (SL410) (mit Vogels thinline on-the-wall :cool: )
Denon AVR 2113 (Koax für TV-Audio, PS3 & Nintendo hängen an AVR)
Synology DS213+ (per Gigabit LAN, Aufnahme werden auf NAS verschoben)
Pionieer Surround/Front/Subwoofer + Canton L/R Stereoboxen (Satelitten)
peripherie direkt am TV: Google Chromecast FHD, 2 USB Platten

ws163
Profi
Beiträge: 1195
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 21:37
Händler/Techniker: ja
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

#8 Beitragvon ws163 » Mo 1. Jun 2020, 10:29

Learning bei probiering :D
Es wird dir keiner eine Auskunft geben.
Siehe die Beiträge zum Apple TV4k
Eins geht, das andere nicht oder schlecht....
Die Daten auf dem Kabel sind nur aufgedruckt.
Einige hier im Forum sind dann zu einem anderen Kabel gewechselt mit dem die Probleme weg waren.
Also einfach testen :bye:
Gruß
Wolfgang
Loewe bild 3/55 OLED SL510 Beta, SkyQ, ATV4K, Samsung UBD-K8500 ,FireTV Qube, Sonos Playbar,Sub,2 Play1
Loewe Art32 DR+ SL150 mit VU+ Zero, ChromeCast, Leelbox M9S Pro, Soundprojektor ID
Loewe bild 1/43 SL502 Beta, ATV HD, FireTV 4k, Mi Box S, BluTechVision 3D
Loewe Connect 40 SL420 Beta, VU+4k,ATV3,Fire TV, Pioneer AV-Receiver per ARC

löwebe8
Neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 12:06

#9 Beitragvon löwebe8 » Mo 1. Jun 2020, 12:52

ws163 hat geschrieben:Learning bei probiering :D

Du hast sicher Recht.
Mal schauen was raus kommt. - ich lass es euch hier wissen ;)
-------------------------------------------------
Loewe bild 3.55 OLED (SL410) (mit Vogels thinline on-the-wall :cool: )
Denon AVR 2113 (Koax für TV-Audio, PS3 & Nintendo hängen an AVR)
Synology DS213+ (per Gigabit LAN, Aufnahme werden auf NAS verschoben)
Pionieer Surround/Front/Subwoofer + Canton L/R Stereoboxen (Satelitten)
peripherie direkt am TV: Google Chromecast FHD, 2 USB Platten

löwebe8
Neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 12:06

#10 Beitragvon löwebe8 » Fr 5. Jun 2020, 21:22

also nachdem ich mir nur 4 verschiedene 4K + DolbyVision -Blu-Rays geholt habe kann ich bestätigen dass mein HDMI 2.0 Kabel ohne Probleme Dolby Vision übertragen kann.
Artefakte oder weiße Punkte/rauschen hatte ich bei mir nicht.
Es wird auch Dolby Vision in der Info-Bar oben links angezeigt, was mich endlich in Sicherheit wiegt, dass auch das 5meter Kabel alles Überträge was es soll.

Der nächste Test wird sein, dass ich auch das AudioSignal über HDMI an den Fernseher weitergebe und dann per ARC an den AV Receiver umleite.

Dann fehlt mir zu meinem vollständigen Glück lediglich ein Streaming-Zuspieler in 4k und Dolby Vision und da werde ich noch auf die nächste Chromecast-Box warten bevor ich ein ATV kaufe.
-------------------------------------------------
Loewe bild 3.55 OLED (SL410) (mit Vogels thinline on-the-wall :cool: )
Denon AVR 2113 (Koax für TV-Audio, PS3 & Nintendo hängen an AVR)
Synology DS213+ (per Gigabit LAN, Aufnahme werden auf NAS verschoben)
Pionieer Surround/Front/Subwoofer + Canton L/R Stereoboxen (Satelitten)
peripherie direkt am TV: Google Chromecast FHD, 2 USB Platten

löwebe8
Neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 12:06

Update

#11 Beitragvon löwebe8 » Do 27. Aug 2020, 00:24

Mal ein kurzes update meinerseits:
Der 4k DV zuspieler bluray player funktioniert gut.
Die loewe assist hab ich so weit, dass ich i.d. „video“-kategorie den bluray player steuern kann.

Nur die ton weitergabe an den AVR klappt nicht reibungslos, was aber an meinem alten AVR liegt (der u.a. kein 4k signal verarbeiten kann)

Nachdem es bzgl. DolbyVision streaming über „chromecast ultra2“ noch nix neues gibt streame ich zurzeit nur in FullHD meine filme/serien.
-------------------------------------------------
Loewe bild 3.55 OLED (SL410) (mit Vogels thinline on-the-wall :cool: )
Denon AVR 2113 (Koax für TV-Audio, PS3 & Nintendo hängen an AVR)
Synology DS213+ (per Gigabit LAN, Aufnahme werden auf NAS verschoben)
Pionieer Surround/Front/Subwoofer + Canton L/R Stereoboxen (Satelitten)
peripherie direkt am TV: Google Chromecast FHD, 2 USB Platten


Zurück zu „Quellen (CD-/DVD-/BD-Player/Tuner)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast