Wireless rear an SL220 anschließen

Antworten
Huskypower
Neues Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: Sa 31. Dez 2016, 15:47
Hat sich bedankt: 4 Mal

Wireless rear an SL220 anschließen

#1 

Beitrag von Huskypower »

Hallo,

ich habe mich entschieden meine Satelliten über das Wireless rear zu betreiben, weiß aber nicht, wie ich die anschließen soll. Kann mir da eventuell jemand weiterhelfen? Ich denke, mit dem Bild ist es am besten erklärt...

Vielen Dank schon einmal, Grüße Dirk

[img][IMG]https://s19.directupload.net/images/200129/temp/lrtbbjap.jpg[/img][/img]

Salamovka
Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: Fr 13. Okt 2017, 09:58
Wohnort: Trier
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

#2 

Beitrag von Salamovka »

Hallo,

soweit ich das sehe, kannst Du die beiden Kanäle SL und SR der Audio-Link-Kabelpeitsche (welche momentan in dem Sub stecken, hinter dem DAL-Konverter) mit dem Klinke-Chinch-Kabel des Senders des wireless-rear-Moduls verbinden. Einfach aus dem Sub raus und mit dem Klinke-Chinch-Kabel in Audio 1 oder 2 des wireless-rear-Senders...

Eine kurze Frage noch am Rande...
Hast Du den Sender mit dem Empfänger des wireless-rear-Sets manuell mittels Set-Button gekoppelt? Bei Dir leuchtet auf dem Foto grün, das habe ich bei meinem nie hinbekommen, egal was ich versucht habe :wah:


Viele Grüße,
Salamovka
Loewe bild 5.65 SW V5.2.0.0, Mimi,
2x Unicam Evo 4.0 mit Troja 4.60 für HD+ (HD01+HD04),
Sky Q, ATV 4K,
Subwoofer 525 mit klang 1 F/R;
Loewe bild 1.32 SW 5.2.0.0, FUS

Huskypower
Neues Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: Sa 31. Dez 2016, 15:47
Hat sich bedankt: 4 Mal

#3 

Beitrag von Huskypower »

Danke Salamovka,

Dann brauche ich also nur einen Adapter für für den Chinch um die beiden male Stecker zu verbinden, richtig?


Zu den Grünen LEDs kann ich nur sagen, dass ich das System gebraucht gekauft habe, beide in die Steckdose gesteckt habe und kurze Zeit später waren beide grün.

Vg Dirk

Salamovka
Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: Fr 13. Okt 2017, 09:58
Wohnort: Trier
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

#4 

Beitrag von Salamovka »

Eigentlich solltest Du alles an Adaptern am Start haben.
Dem wireless-rear lag normalerweise ein 3,5 mm-Klinke auf Stereo-Chinch-Kabel bei, die beiden Chinch-Buchsen (rot und schwarz) verbindest Du mit den Chinch-Steckern für SL und SR der "Kabelpeitsche", welcher jetzt im "Line IN" des Subwoofers stecken. Und im Tonkomponenten-Setup Deines TVs natürlich auch die Surround-Kanäle konfigurieren. Dann sollte was ankommen bei den Surround-Lautsprechern.
Welche Kabel gehen denn momentan in den Sender es wireless-rear? Eins davon müsste ja vom Netzteil kommen...

P.S.: Das war ja optimal, dass die Geräte schon gepairt waren, meine beiden wireless-rear-Systeme sind einfach nicht zum kommunizieren zu überreden...
Loewe bild 5.65 SW V5.2.0.0, Mimi,
2x Unicam Evo 4.0 mit Troja 4.60 für HD+ (HD01+HD04),
Sky Q, ATV 4K,
Subwoofer 525 mit klang 1 F/R;
Loewe bild 1.32 SW 5.2.0.0, FUS

Huskypower
Neues Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: Sa 31. Dez 2016, 15:47
Hat sich bedankt: 4 Mal

#5 

Beitrag von Huskypower »

Ja, leider ist der Klinke auf chinch wie auch die von der Peitsche Male. Ich besorge mir jetzt eine Kupplung und hoffe, dass es dann funktioniert.
Danke nochmals, Grüße Dirk

Salamovka
Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: Fr 13. Okt 2017, 09:58
Wohnort: Trier
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

#6 

Beitrag von Salamovka »

Stimmt, die sind beide male...
Mit einer Kupplung sollte es funzen ;)
Loewe bild 5.65 SW V5.2.0.0, Mimi,
2x Unicam Evo 4.0 mit Troja 4.60 für HD+ (HD01+HD04),
Sky Q, ATV 4K,
Subwoofer 525 mit klang 1 F/R;
Loewe bild 1.32 SW 5.2.0.0, FUS

Ebsmo
Neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Di 23. Apr 2019, 20:05
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Wireless rear über SL220 und Sub 525 anschließen

#7 

Beitrag von Ebsmo »

Guten Tag!
Ich habe mein System um zwei Satelliten (Individual Sound Spaeker) auf 5.1 erweitert. Letztere werden über Loewe Wireless rear betrieben. Die Kopplung zum Sub 525 habe ich zunächst, gemäß der Anleitung (Verkabelung TV-Geräte (sonstige) – Sendermodul – Individual Sound) per Cinch-Klinke-Adapter bewerkstelligt. Nun muss ich feststellen, dass die die beiden Rear sehr leise laufen und über die Steuerung am TV ziemlich gepuscht werden müssen, um sie mit genügend Power einzubinden. Dabei rauschen die Boxen ziemlich laut. Nun frage ich mich und natürlich Euch, ob der Anschluss des Wireless-Senders besser über den mitgelieferten DAL-Adiolinkadapter erfolgten sollte. Dort ist dieser kleine Systemstecker dran, was wohl die Signalübertragung verbessern soll. Allerdings heißt es, dass diese Variante nur ab Chassis L2710 funktioniert. Nach meiner Kenntnis ist das Chassis SL 2xx doch nach L2710 erschienen. Oder?
Also letztendlich hier meine Frage: Kann ich den Wireless-Sender via des DAL-Audiolinkadapter anschließen? Dann müsste ich mir nämlich noch ein Audiolink-Kabel besorgen, welches ich zwischen den DAL-Converter und den Adapter stecke.
Ok. Tut mir leid, wenns zu viel Text geworden ist. Ist mein erster Auftritt hier.
Ich freue mich auf Eure Antworten!

Salamovka
Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: Fr 13. Okt 2017, 09:58
Wohnort: Trier
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

#8 

Beitrag von Salamovka »

Hallo Ebsmo,

ganz verstehe ich Dein Setup noch nicht...
Dein Sub 525 ist mittels DAL-Konverter und Netzwerkkabel mit dem TV verbunden? Dann sollte sich das Stereo-Signal für das Wireless-Rear-Set an den jeweiligen (unter dem DAL-Konverter angeordneten) Cinch-Buchsen des Subwoofers abgreifen lassen. Diese sind parallel zu dem (D)AL-Anschluss beschaltet, so dass die eigentlichen Cinch-Eingänge bei Nutzung der Audiolink-Buchse (auch in Verbindung mit einem DAL-Konverter) quasi als Ausgänge fungieren. Das Klinke-Cinch-Kabel sollte so passen, eine Audiolink-„Kabelpeitsche“ (ich denke, die hast Du in Deiner Fragenstellung gemeint) ist nicht notwendig.

Darüber hinaus kann man m.W.n. bei dem Wireless-Rear-Set noch die Eingangsempfindlichkeit einstellen und den Pegel dadurch evtl. etwas anheben bzw. anpassen. Kannst Du ja mal kurz in der Bedienungsanleitung nachlesen, hab‘ momentan keine da...

Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen; erlaube mir bitte noch eine kurze Frage:
Ich habe mich vor geraumer Zeit auch mit der Kopplung von Lautsprechern mittels Wireless-Rear beschäftigt und wollte Sender und Empfänger gemäß BDA manuell mittels der Set-Button etc. koppeln - leider ohne Erfolg...
Wie hast Du denn die Kopplung der beiden Komponenten hinbekommen?

Viele Grüße,
Salamovka
Loewe bild 5.65 SW V5.2.0.0, Mimi,
2x Unicam Evo 4.0 mit Troja 4.60 für HD+ (HD01+HD04),
Sky Q, ATV 4K,
Subwoofer 525 mit klang 1 F/R;
Loewe bild 1.32 SW 5.2.0.0, FUS

Ebsmo
Neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Di 23. Apr 2019, 20:05
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#9 

Beitrag von Ebsmo »

Hallo Salamovka,
vielen Dank für Deine Informationen. Erstmal zu Deiner Frage. Also mir ist es zunächst genauso wie Dir gegangen. Das erste Wireless rear-Set, was ich erworben hatte, funktionierte auch nicht. Hab alles probiert, aber keine Konektion. Hab dann den Verkäufer genötigt, alles zurückzunehmen. Der hatte Stein und Bein geschworen, das alles funktioniert. Dann hab ich ein neues Set erworben. Den neuen Anbieter aber gebeten mir quasi live zu zeigen, dass die Geräte sich verbinden. Als die Sachen dann hier waren, haben die Geräte sofort funktioniert und tun es immer noch. Es bleibt mir ein Rätsel.
Nun zu mir. Also erstens hab ich den Sendepegel, wie Du gesagt hast, über den Sender, um die in der Anleitung beschriebenen 12 dB angehoben. Zweitens ist im Grunde momentan alles so angeschlossen, wie Du es beschrieben hast. Ich dachte nur, dass ich die jetzige Verbindung des Sub zum Sender per Cinch-Klinke gegen die Verbindung über die Peitsche (Audiolink) ersetzen sollte, um eine bessere Übertragungsqualität zu bekommen. Das wird zumindest in der Bedienungsanleitung für die Variante L27... versprochen. Technisch könnte das funktionieren, indem des Netzwerkkabel mit dem Konverter aus dem Sub zieht, dann die Peitsche in den Konverter steckt, und zwischen Peitsche und Sub das DAL-Kabel, quasi als Kupplung steckt. Letzteres wäre vielleicht sogar überflüssig, wenn da nicht diese Verschraubungen am Papa-Ende der Peitsche wären. Ich wollte halt nur wissen, ob diese Art der Verbindung überhaupt geht. Es wird in der Anleitung nur für den L2710 beschrieben. Den SL 220 gab´s da wahrscheinlich noch garnicht.
Viele Grüße

Salamovka
Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: Fr 13. Okt 2017, 09:58
Wohnort: Trier
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

#10 

Beitrag von Salamovka »

Aah, jetzt ist der Groschen gefallen!
Diese Möglichkeit kam mir damals bei meinen Kopplungsversuchen mit dem Wireless-Modul an nem Chassis SL 4xx auch in den Sinn; ich wollte die Kopplung des Wireless-Senders und des Empfängers dann wie in der BDA bei einem L2710 beschrieben mittels Bildschirmdialog anstoßen.
Leider scheint das mit den neueren Chassis nicht mehr zu funktionieren. Ich meine mich erinnern zu können, dass es hier einen Thread gibt, in welchem es bei meiner Chassisgeneration ausprobiert wurde und es auch nicht funktionierte; der Bildschirmdialog bzw. die Option drahtlos verbinden (o.ä.) für die Surroundspeaker wurde schlichtweg nicht angezeigt.

Einen Thread, in welchem explizit geschrieben steht, dass ab Chassis SL 1xx die Subwoofer-Cinch-Anschlusslösung anzuwenden sei habe ich finden können:

viewtopic.php?f=32&t=8448&p=164004&hili ... ar#p164004

Leider gibt es anscheinend keine andere probate Anschlussmöglichkeit... :us:

Viele Grüße
Loewe bild 5.65 SW V5.2.0.0, Mimi,
2x Unicam Evo 4.0 mit Troja 4.60 für HD+ (HD01+HD04),
Sky Q, ATV 4K,
Subwoofer 525 mit klang 1 F/R;
Loewe bild 1.32 SW 5.2.0.0, FUS

Salamovka
Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: Fr 13. Okt 2017, 09:58
Wohnort: Trier
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

#11 

Beitrag von Salamovka »

Ich muss meinen Post von vorhin nochmals revidieren bzw. konkretisieren.
Bei einem Chassis SL 1xx scheint es sehr wohl mit dem Systemkabel zu funktionieren (wie es beim SL 2xx ausschaut, weiß ich leider nicht gesichert), aber es scheint wegen der Grundrausch-Problematik „nicht das Gelbe vom Ei“ zu sein...

Sorry wegen dem Post von vorhin, wollte die Pferde nicht scheu machen.
Loewe bild 5.65 SW V5.2.0.0, Mimi,
2x Unicam Evo 4.0 mit Troja 4.60 für HD+ (HD01+HD04),
Sky Q, ATV 4K,
Subwoofer 525 mit klang 1 F/R;
Loewe bild 1.32 SW 5.2.0.0, FUS

Antworten