AV-Receiver von Pioneer hängt sich am Loewe auf

fmhaar
Neues Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 15:27

AV-Receiver von Pioneer hängt sich am Loewe auf

#1 Beitragvon fmhaar » Mi 3. Apr 2013, 15:37

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem mit dem (Loewe Art 37 LED DR+).
Er scheint sich nicht an meinen neuen AV-Receiver (Pioneer VSX-922) über HDMI 1-3 anbinden zu lassen.

Genauer gesagt: die Verbindung über die VSX-922 HDMI-OUT schnittstelle zum TV funktioniert nicht.

Sobald ich den AV-Receiver an eine der HDMI-In Buchsen am TV anschließe und versuche den VSX-922 zu starten, hängt sich dieser auf.
Dieser lässt sich entweder durch längeres Drücken der Standby/ON Taste oder durch Ziehen des Netzsteckers wieder reaktivieren.

Dabei muss der TV noch nicht einmal eingeschaltet sein.

Am Loewe Art 37 habe ich das neueste Software-Update eingespielt und auch die Erstinbetriebnahme wiederholt.
Auch am AV-Receiver habe ich die aktuelle Firmware eingespielt und das Gerät auf Werkseinstellung zurückgesetzt - leider ohne Erfolg.

Noch ein Hinweis, der eventuell zur Fehlerfindung beitragen kann:
Bisher war der Loewe TV direkt über HDMI mit dem Loewe BluTechVision Interactive verbunden.
Diese Verbindung funktioniert unter Verwendung der "Digital Link HD" Funktion (HDMI CEC Modus) problemlos.

In der neuen Konfiguration sollte das dann so aussehen:

BluTech -> AVR -> RV

Hat jemand eine Idee, wie ich die beiden Geräte (Loewe TV und Pioneer AVR) dazu bekommen, miteinander zu kommunizieren?

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 20943
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 368 Mal
Danksagung erhalten: 1486 Mal

#2 Beitragvon Loewengrube » Mi 3. Apr 2013, 15:58

fmhaar hat geschrieben:Sobald ich den AV-Receiver an eine der HDMI-In Buchsen am TV anschließe und versuche den VSX-922 zu starten, hängt sich dieser auf.
Dieser lässt sich entweder durch längeres Drücken der Standby/ON Taste oder durch Ziehen des Netzsteckers wieder reaktivieren.

Was meinst Du mit "versuche zu starten"?! Normalerweise sollte er sich ja mit dem TV einschalten.

Am Pioneer ist HDMI CEC schon aktiviert, oder?
Und er befindet sich auch im ´HDMI-Standby´?

Da gibt es ja beim Pioneer diverse Einstelloptionen für HDMI.
Die Bedienungsanleitung sollte da ansich Auskunft geben, was aktiv sein muss?!

Wird der Pioneer denn am HDMI-Eingang des Loewe angezeigt?

Und vor allem: Was meinst Du mit "hängt sich auf"? Er schaltet sich ein und dann geht nix mehr? Oder was passiert da?

Mal alles Stecker gezogen nach den hergestellten HDMI-Verbindungen und komplett neu gestartet die Geräte?
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

fmhaar
Neues Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 15:27

#3 Beitragvon fmhaar » Mi 3. Apr 2013, 16:18

Hallo,

schon mal vielen Dank für die schnelle Antwort.

"versuche zu starten" bedeutet AVR einschalten.
Was dann passiert: Das Display mit der zuletzt aktiven Komponente wird angezeigt, danach "friert" der AVR ein. Er reagiert auf keinen Tastendruck (weder mit Fernbedienung noch direkt am Chassis).

Bei Pioneer findet ich keine Funktion die "HDMI CEC" heißt - dort gibt es "Control mit HDMI" - Funktion -> sind das 2 unterschiedliche proprieäre Funktionen?
Ansonsten habe ich es beim Pioneer schon mit und ohne die "Control mit HDMI" - Funktion versucht -> das Ergebnis ist dasselbe...

Eine "HDMI-Standby"-Funktion habe ich nicht gefunden.

Der Pioneer wird nicht am HDMI-Eingang des Loewe angezeigt.

Stecker gezogen habe ich auch schon mehrfach...

Kleine Ergänzung nach weiterer "Forschung":
Ich habe alternativ einen kleinen LED-Monitor von Hitachi über HDMI an der AVR angeschlossen -> funktioniert problemlos (Kabel und AVR sollten wohl ok sein).

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 20943
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 368 Mal
Danksagung erhalten: 1486 Mal

#4 Beitragvon Loewengrube » Mi 3. Apr 2013, 18:16

Und sobald Du die HDMI-Verbindung zum TV unterbrochen hast, hängt er sich nicht auf nach dem Einschalten?!

Vielleicht hilft das hier einwenig:
HDMI CEC Einstellungen für Pioneer VSX-922 AV-Receiver
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

fmhaar
Neues Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 15:27

#5 Beitragvon fmhaar » Mi 3. Apr 2013, 20:50

Und sobald Du die HDMI-Verbindung zum TV unterbrochen hast, hängt er sich nicht auf nach dem Einschalten?!


-> genau -

Ohne Verbindung zum Loewe TV startet der Pioneer ohne Probleme.
Es genügt das HDMI Kabel vom AVR in eine der 3 HDMI-Buchsen am TV zu stecken (TV muss noch nicht einmal eingeschaltet sein) -> der AVR hängt sich beim Anschalten auf

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 20943
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 368 Mal
Danksagung erhalten: 1486 Mal

#6 Beitragvon Loewengrube » Do 4. Apr 2013, 08:34

Den richtigen HDMI-Ausgang am Pioneer mal vorausgesetzt, würde ich bei einem solchen Fehler den Händler aktivieren.
Aktuelle Software auf dem Pioneer?

Hast Du den Pioneer mal mit einem anderen Gerät via HDMI verbunden?

HDMI-Kabel ist sicher in Ordnung??
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

fmhaar
Neues Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 15:27

#7 Beitragvon fmhaar » Do 4. Apr 2013, 10:27

wenn ich den Pioneer AVR an einen anderen TV anschließe, funktioniert alles (habe es mit einem Hitachi TV versucht).
es scheint also tatsächlich Loewe Art spezifisch zu sein.

Pioneer und Loewe Firm-/Software sind aktuell.

Kann man am Loewe Art irgendwie die HDMI Schnittstellen "zurücksetzen" (Servicemenü)?
Eventuell hat er sich gemerkt, dass vorher ein Loewe BluRay angeschlossen war...

Hellfire
Freak
Beiträge: 757
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 20:14
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

#8 Beitragvon Hellfire » Do 4. Apr 2013, 12:37

Ich würde mal die Erstinbetriebnahme nochmals durchführen am Loewe. Danach den TV nochmal kurz komplett ausschalten und Stromlos machen. Und dann nochmal alles korrekt von vorne verkabeln und testen.
Connect UHD 55 (SL 320 SW 4.4.40.0),Individual 3D DR+ (SL 151, PV 8.37.1, DVB SL150-N), Mediavision 3D im Heimkinoset 5.1, z
2 x MaxCam V2 Modul 2.16,
Qnap TS 210 (2 x 1,5 TB) FW 4.2.2, TwonkyServer 7.0.9
IPad 3, IpadMini, IPhone 4s, Apple TV 3, Patriot Box
ART 46 LED FHD/DR+ (SL150, PV 8.27.0, DVB SL150-N)
Xelos A 37 HD+100/DR+ (L2710, TV 9.18.0, DVB 9.21.0, DR 4.1.0A0), Denon S-302

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 20943
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 368 Mal
Danksagung erhalten: 1486 Mal

#9 Beitragvon Loewengrube » Do 4. Apr 2013, 13:05

Zumindest eine Möglichkeit.

Gerade bei HDMI (is a bitch) sollte man das nicht unversucht lassen.
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

fmhaar
Neues Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 15:27

#10 Beitragvon fmhaar » Do 4. Apr 2013, 14:09

Ich würde mal die Erstinbetriebnahme nochmals durchführen am Loewe. Danach den TV nochmal kurz komplett ausschalten und Stromlos machen. Und dann nochmal alles korrekt von vorne verkabeln und testen.


habe die ganze Prozedur soeben noch mal durchlaufen (Erstinbetriebnahme, Stromlos schalten, neu verkabeln) -> leider erfolglos. Der Loewe muss noch nicht mal am Stromnetz angeschlossen sein. Auch hängt sich der Pioneer schon auf.

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 18298
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 315 Mal
Danksagung erhalten: 2256 Mal
Kontakt:

#11 Beitragvon Pretch » Do 4. Apr 2013, 14:17

Sicher daß das Kabel in Ordnung ist? :think:

fmhaar
Neues Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 15:27

#12 Beitragvon fmhaar » Do 4. Apr 2013, 14:32

hab schon 3 verschiedene Kabel ausprobiert

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 20943
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 368 Mal
Danksagung erhalten: 1486 Mal

#13 Beitragvon Loewengrube » Do 4. Apr 2013, 14:41

Geh' doch mit dem Pioneer mal zum Loewe-Händler und Steck ihn da testweise an.

Hast Du mal ein anderes Gerät am HDMI des Art gehabt?

Die oben verlinkten Einstellungen des Pioneer durch?
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

zxLoewenpfote
Mitglied
Beiträge: 231
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 22:22
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

#14 Beitragvon zxLoewenpfote » Do 4. Apr 2013, 14:56

Wenn das schon ohne das der Loewe am Strom angeschlossen ist geschieht kann das Problem eigentlich nur noch über die Verkabelung entstehen...
z.B. über den Kabelanschluss. (Stichwort Potentialausgleich)

Mal alle anderen Kabel vom TV abgezogen (insbesondere auch das Kabel zur Antenne/Kabelanschluss/SAT-Kabel)?
Auch - falls vorhanden - der Tuner des AVR an einem Kabelanschluss? (dann auch dieses mal zum Testen abziehen!)

Also vom AVR alles außer Strom, Lautsprechern und dem HDMI-Kabel zum TV abziehen, beim TV ebenso und dann Stück für Stück testen...

fmhaar
Neues Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 15:27

#15 Beitragvon fmhaar » Do 4. Apr 2013, 19:46

So --- habe den Pioneer zum Händler zurückgebracht.

Er hat ihn dort selbst an einen neueren Loewe Art (Chassis SL151) angeschlossen. Und siehe da: auch dort hängt sich der Pioneer auf.

Darüber hinaus hat der Händler einen baugleichen Pioneer VSX-922 an den Loewe angeschlossen -> auch dieser hängt sich auf...

=> Fazit: der Pioneer VSX-922 und der Loewe Art (Chassis SL 150 und SL 151) harmonieren nicht mit einander.

Mittlerweile hat sich der Loewe Support gemeldet: Problem wird beim Pioneer vermutet.
Pioneer Support hat sich auch gemeldet: Problem muss beim Loewe liegen.

Habe den Receiver nun zurückgeben - schade, sowohl der Loewe wie auch der Pioneer haben mir als Einzel-Komponenten sehr gut gefallen.

=> Ich muss mich nach einem anderen AV-Receiver umschauen -> hat jemand einen Tipp?

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 20943
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 368 Mal
Danksagung erhalten: 1486 Mal

#16 Beitragvon Loewengrube » Do 4. Apr 2013, 22:18

Yamaha funzt einwandfrei!
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

eisbaer
Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: Do 5. Mai 2011, 17:17
Wohnort: Brandenburg
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#17 Beitragvon eisbaer » Fr 5. Apr 2013, 14:41

Ich hatte mit Denon keine Probleme ( nach Tipps von Löwengrube) :thumbsupcool:
Reference 55 UHD (SL 420, 4.4.35), Xelos 40 Media, Individual Subwoofer, Standspeaker L1, Soundvision

Titanist
Mitglied
Beiträge: 138
Registriert: So 8. Sep 2013, 11:10
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

#18 Beitragvon Titanist » Di 4. Mär 2014, 10:10

Hallo,

ich hänge mich mal hier mit dran ;)
Ich beabsichtige demnächst meinen Uralt-Yamaha AVV durch einen neuen Anthem zu ersetzen.
Gibt es Erfahrungen bezügl. irgendwelcher der genannten Probleme zw. Anthem u. Loewe?
Ich selbst habe solche Probleme als Händler schon mal zwischen Loewe und Arcam mitgemacht, wurde dann aber seitens Loewe gelöst.

VG
Günter
Individual 46 SF (SL220), Kathrein-Unicable, Panasonic DMR-BST800, Ton über Anthem MRX510+Vincent SP993+Quadral Titan MKVI oder Stax Omega SR007 MK2, Stax SR009+Stax SRM-007tII

Benutzeravatar
Spielzimmer
Spezialist
Beiträge: 2286
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 08:42
Händler/Techniker: ja
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal

#19 Beitragvon Spielzimmer » Di 4. Mär 2014, 10:35

Zum Thema Pioneer AVR am Loewe:

Auf Nachfrage gibt es vom Support bei Pioneer eine angepasste SW für die Receiver die das Aufhängen verhindert und einen normalen Betrieb auch am Loewe gewährleistet. Die SW gibt es aber nur auf Nachfrage und nicht zum offiziellen Download.
Connect 48 (SL420) & Connect 40 (SL320) beide mit ß-Software, Sub 525 an DAL, DVB-S & DVB-C, Sky, Synology-NAS

Titanist
Mitglied
Beiträge: 138
Registriert: So 8. Sep 2013, 11:10
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

#20 Beitragvon Titanist » Di 25. Mär 2014, 08:30

Titanist hat geschrieben:Ich beabsichtige demnächst meinen Uralt-Yamaha AVV durch einen neuen Anthem zu ersetzen.
Gibt es Erfahrungen bezügl. irgendwelcher der genannten Probleme zw. Anthem u. Loewe?


Kleines Update (falls jemand mal vor der geleichen Frage steht):
Habe mir die Frage inzwischen selbst beantwortet.
Mein neuer Anthem MRX 510 und mein SL220 arbeiten bezügl. HDMI und CEC perfekt zusammen :thumbsupcool:

VG
Günter
Individual 46 SF (SL220), Kathrein-Unicable, Panasonic DMR-BST800, Ton über Anthem MRX510+Vincent SP993+Quadral Titan MKVI oder Stax Omega SR007 MK2, Stax SR009+Stax SRM-007tII


Zurück zu „Verstärker / AV-Receiver“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste