bild 3.65 HDMI-Ton Problem mit AV Receiver

cunnyP
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: So 23. Dez 2018, 13:03
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#51 Beitragvon cunnyP » Do 27. Dez 2018, 11:59

mulleflup hat geschrieben:Dein Händler sollte dies leisten können.
Ich gehe (unter der Vorrausetzung das nichts defekt ist ) davon aus, das irgendeine Kleinigkeit doch nicht korrekt eingestellt ist.
Ich habe ja deine Konfiguration eben hier im Laden aufgebaut ( daher auch die Fotos ) und es funktionierte auf Anhieb.


Echt komisch. Da ja aber auch der alte AVR nicht gefunden wurde, scheidet aus meiner Sicht der Yamaha als Fehlerquelle aus. Und am Loewe bin ich tatsächlich jegliche Einstellungsmöglichkeit durchgegangen und finde nichts. Du hast auch nur HDMI Verbindung und der Yamaha gibt dann den Ton automatisch wieder, oder musst Du auch noch einen entsprechenden Eingang auswählen??

Benutzeravatar
mulleflup
Profi
Beiträge: 1106
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 17:41
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 307 Mal
Kontakt:

#52 Beitragvon mulleflup » Do 27. Dez 2018, 12:24

Wenn die Enstellungen so vorgenommen wurden wie ich sie als Bilder hinterlegt hatte, muss das funktionieren.
Du kannst im Tonmenü dann unter " Ton über" den TV Lautsprecher oder den Yamaha wählen.Die letzte Einstellung merkt sich dann der Loewe.
Mach mal einen Screenshot der Einstellungen vom Yamaha unter HDMI.

Frage: Du hast auch wirklich das HDMI Kabel am HDMI Out 1 beim Yamaha eingesteckt ????

Was sagt dein Händler dazu ?
bild 7.65(6.ß.ß, Ultracam + Unicam) Subwoofer 525 (schwarz), Yamaha RX A 2070, Elac FS 247.( weiß );Universal Speaker; Dali Phantom Atmos Deckenlautsprecher, Blu-ray Panasonic DMP-UB824 (schwarz); Apple TV 4K ;
Connect 32 DR+(6.ß.ß) mit FUS im Esszimmer

cunnyP
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: So 23. Dez 2018, 13:03
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#53 Beitragvon cunnyP » Do 27. Dez 2018, 12:32

Ja, Kabel ist richtig in HDMI 1 ACR beim Yam und Loewe angeschlossen.
Anbei die Bilder...
IMG_4215.JPG
IMG_4214.JPG
IMG_4213.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2881
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 720 Mal

#54 Beitragvon DanielaE » Do 27. Dez 2018, 13:07

@cunnyp: #39 HDMI-CEC funktioniert ganz offensichtlich nicht, denn kein einziger Name eines an HDMI angeschlossenen Gerätes taucht auf. Alles weitere sind Folgefehler.
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (SL5xx+v6.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV Stick 4K, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Benutzeravatar
Rudi16
Profi
Beiträge: 1179
Registriert: Di 21. Feb 2012, 13:41
Wohnort: Ilmenau
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

#55 Beitragvon Rudi16 » Do 27. Dez 2018, 14:26

cunnyP hat geschrieben:Echt komisch. Da ja aber auch der alte AVR nicht gefunden wurde, scheidet aus meiner Sicht der Yamaha als Fehlerquelle aus
Als letzten Versuch könntest Du vielleicht mal alle anderen Quellen vom AVR abziehen. Nicht daß eines dieser Geräte (oder deren Zuleitungskabel) den CEC-Bus blockiert...
Loewe Connect 40 3D DR+ (8.52.0), UniCAM V2 (Sparta 5.45), Yamaha Aventage RX-A810 / BD-1010, Canton GLE490.2, GLE455.2 und GLE430.2, Nubert AW-441, Fritzbox 7362SL+3370, iPad1, iPhone6, GeeXBoX auf PandaBoard, CubieBoard, CuBox, CuBox-i, RaspberryPi 0-3

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 24407
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 443 Mal
Danksagung erhalten: 3072 Mal
Kontakt:

#56 Beitragvon Pretch » Do 27. Dez 2018, 15:27

mulleflup hat geschrieben:
Was sagt dein Händler dazu ?

Na offensichtlich gibts keinen Fachhändler...

cunnyP
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: So 23. Dez 2018, 13:03
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#57 Beitragvon cunnyP » Do 27. Dez 2018, 18:12

...Fachhändler ist nicht vor Ort. Hab eine Mail geschrieben und er meinte, er sendet mir in den Tagen mal die Kontaktdaten vom Loewe Support.

Habe jetzt mal alle andere Zuspieler entfernt. Bringt noch kein Ergebnis. Werde jetzt mal den Yamaha nochmals zurücksetzen und falls sich noch etwas ergeben sollte, schreie ich laut "HURRA" ;-)

VG

cunnyP
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: So 23. Dez 2018, 13:03
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#58 Beitragvon cunnyP » Do 27. Dez 2018, 18:45

HURRRRRAAAA!!!!!!!!!!!

Das hat es nun tatsächlich gebracht. Ich hatte alle anderen HDMI Zuspieler entfernt und nach dem Reset des Yamaha war dieser sofort im Loewe Menu zu finden. Was für eine Geburt.....

Herzlichen Dank Euch allen für diesen klasse Support.

Wünsche Euch allen einen guten Rutsch und alles gute fürs neue Jahr mit immer funktionierender Technik.

Viele Grüße aus dem Süden.

Stephan

Benutzeravatar
Theo 939
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: Fr 23. Mär 2018, 11:14
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#59 Beitragvon Theo 939 » Do 27. Dez 2018, 19:09

Als nächstes würde ich die Geräte nacheinander mal direkt am TV anschließen.
Vielleicht findest du so den Verursacher heraus.
Das an HDMI 1 angeschlossene Kabel mit dem silbergoldenen Stecker hatte ich auch mal.
Und damit Verbindungsprobleme wie Ton- und Bildaussetzer.
Loewe bild 3.55 OLED / Denon AVR 3313 / Denon DBT 3313 / Panasonic DMR-BCT 835 / Teufel LT 4 / WD Elements Portable 1TB / 2x UM Modul / UM Connect Box / Brennenstuhl Premium-Protect-Line / Oehlbach Matrix Evolution HDMI-Kabel / Sonorous PL 3100-C-SLV / Amazon Fire TV Stick 4K Ultra HD

cunnyP
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: So 23. Dez 2018, 13:03
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#60 Beitragvon cunnyP » Do 27. Dez 2018, 21:01

...hatte jetzt mal wieder alle zusätzlichen HDMI´s dran und siehe da....der AVR war wieder weg!
Habe der Reihe nach wieder abgezogen und vermute jetzt Apple TV (nicht das Kabel). Hängt Apple TV dran, geht die HDMI Steuerung nicht mehr.

Einzig was mich noch wundert, dass das rote HDMI Zeichen beim AVR immer wieder blinkt, also irgendwie scheint die Verbindung wohl noch nicht 100 % stabil zu sein - aber Bild und Ton kommen ohne Aussetzer und auch die LINK Steuerung funktioniert!

VG

Ca12ro
Neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Do 11. Jul 2019, 18:36

bild 3.49 DR+

#61 Beitragvon Ca12ro » Do 11. Jul 2019, 18:55

Ich habe das gleiche Problem mit meinem Yamaha RX-S602. Kein Ton über HDMI ARC. Habe schon alles versucht. Alle dies genannten Tips waren ohne Ergebnis.
Scheint ein generelles Softwareproblem bei Loewe zu sein. Schade.

Benutzeravatar
Theo 939
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: Fr 23. Mär 2018, 11:14
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#62 Beitragvon Theo 939 » Fr 12. Jul 2019, 16:58

Wenn überhaupt, dann handelt es sich um ein HDMI Verbindungsproblem.
Wäre es ein generelles Loewe Softwareproblem, würde es ja grundsätzlich nicht, bzw. bei niemandem, funktionieren.
Warum es bei dir nicht funktioniert (du hast ja schon alles ausprobiert) ist per Ferndiagnose schwierig zu sagen.
Es gibt an beiden Geräten eine ganze Reihe von HDMI Einstellungen, die aktiviert und dann auch richtig eingestellt sein müssen.
Steht aber alles in der jeweiligen Bedienungsanleitung.
Loewe bild 3.55 OLED / Denon AVR 3313 / Denon DBT 3313 / Panasonic DMR-BCT 835 / Teufel LT 4 / WD Elements Portable 1TB / 2x UM Modul / UM Connect Box / Brennenstuhl Premium-Protect-Line / Oehlbach Matrix Evolution HDMI-Kabel / Sonorous PL 3100-C-SLV / Amazon Fire TV Stick 4K Ultra HD

Ca12ro
Neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Do 11. Jul 2019, 18:36

Es funktioniert jetzt

#63 Beitragvon Ca12ro » Mo 15. Jul 2019, 19:10

Habe noch einmal alle Geräte (TV, Receiver, Blue-Ray-Player) getrennt und TV und Receiver auf Werkseinstellung zurückgesetzt. Dann den Loewe "ersteingerichtet" und anschließend den Receiver angeschlossen. Receiver eingerichtet und HDMI-Steuerung auf aus!. Siehe da, beide kennen sich plötzlich. Auch der Sony Blue-ray-Player funktioniert über beide Geräte einwandfrei.
Den Ton muß man im TV-Menue von TV-Lautsprecher auf den angezeigten RX-S602 umstellen, wenn der Ton über den Receiver kommen soll.

Wird die HDMI-Steuerung auf ein gestellt, gehen immer TV und Player an, wenn ich den Receiver anschalte und ich kann machen was ich will, Tuner oder WEB-Radio werden nach ein paar Minuten auf Blue-Ray-Player "umgeschaltet", auch wenn nichts eingelegt ist und der Player aus war.

Also bleibt die HDMI-Steuerung auf "aus".

Benutzeravatar
Geiselmen
Routinier
Beiträge: 379
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 13:20
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

#64 Beitragvon Geiselmen » Mo 15. Jul 2019, 20:38

Loewe bild 7.65 SW 5.1.8.0 + Sub 525 + Mimi
Loewe bild 3.49 DR+ 5.0.34 + Mimi
Loewe bild 1.65 SW 4.4.73.0

Benutzeravatar
Theo 939
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: Fr 23. Mär 2018, 11:14
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#65 Beitragvon Theo 939 » Mo 15. Jul 2019, 22:52

Vielleicht schaust du mal hier.....

Screenshot_20190715_225038.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Loewe bild 3.55 OLED / Denon AVR 3313 / Denon DBT 3313 / Panasonic DMR-BCT 835 / Teufel LT 4 / WD Elements Portable 1TB / 2x UM Modul / UM Connect Box / Brennenstuhl Premium-Protect-Line / Oehlbach Matrix Evolution HDMI-Kabel / Sonorous PL 3100-C-SLV / Amazon Fire TV Stick 4K Ultra HD


Zurück zu „Verstärker / AV-Receiver“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste