Tonqualität

kettwiesel
Neues Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 12:35
Wohnort: Kaarst
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Tonqualität

#1 Beitragvon kettwiesel » Fr 26. Mär 2021, 12:00

Ich bin verunsichert, da durch mein Krankheitsverlauf (ALS) sich immer mehr Organe verabschiedet haben, kann ich seit einiger Zeit schlechter hören. Ich habe 2 Standlautsprecher L1 und den klang 1 Subwoofer zur Unterstützung, zusätzlich Mimi Defined aktiviert.
Zur Zeit behelfe ich mich mit Bluetooth Kopfhörer.
Jetzt zu meiner Frage, womit könnte ich mehr Erfolg haben:
Die Neuerscheinung, Soundbar von Loewe oder einen 2. Subwoofer und 2 weitere Lautsprecher (also 5.2 System.
Über einen brauchbaren Ratschlag würde ich mich sehr freuen.
Übrigens „Neues Mitglied“ ich war schon 2008 Mitglied im damaligem Loewe-Forum.
Loewe bild 3,49 DR+, Chassis 4,20, Software V5.2.0.0, 2 St. klang 1 Sub, Front 2 St. Individual Sound L1,
Rear 2 St. Individal Sound L1, Apple TV HD.

jpceca
Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 11:43
Händler/Techniker: ja
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

#2 Beitragvon jpceca » Fr 26. Mär 2021, 14:09

Hallo,
ich geh mal davon aus, dass es Dir weniger um den "Klang" als vielmehr um die "Sprachverständlichkeit" geht?

Falls dem so ist, würden Dir zusätzliche Lautsprecher tatsächlich nichts bringen.....ganz im Gegenteil!
Eigentlich hast Du das perfekte Setup für Sprachverständlichkeit......wenn es denn dann richtig eingestellt ist!

Zumindest bei Sendungen welche in DD codiert sind solltest Du perfekt hören....
Schau doch bitte mal nach, wie die einzelnen Lautsprecher eingepegelt sind.

Ich empfehle für Sprachverständlichkeit den Center-Kanal deutlich über zu betonen.....also z.B. den Center auf +6db, FL&FR -6db, Sub =0
Damit vielleicht mal probieren und berichten......es gibt da noch viel mehr Tricks und Kniffe. Nur bevor ich Dir hier nen Roman schreibe und alle Mitleser langweile wäre nen kurzes Feedback schön ob ich auf der richtigen Spur bin.

Gruss
jpceca
im Laufe der letzten 30 Jahre so ziemlich das ganze Loewe-Sortiment

Benutzeravatar
dubdidu
Moderator
Beiträge: 5993
Registriert: Fr 15. Apr 2011, 11:08
Wohnort: Hamburg - meine Perle
Hat sich bedankt: 197 Mal
Danksagung erhalten: 827 Mal
Kontakt:

#3 Beitragvon dubdidu » Fr 26. Mär 2021, 14:17

Nicht schön zu hören!

Hast Du den Hörtest via Mimi-App gemacht? Runterladen und dort anmelden. Du kannst dann Deine persönlichen Einstellungen über Deinen Account mit dem TV synchronisieren und den TV damit individuell "mimi-fizieren".
bild 7.65 mit klang 5 F/R und klang 5 Subwoofer, bild 3.49 DR+ mit klang 1 Set, bild 3.40 mit Individual Sound Subwoofer, Individual Compose 40" L2700, Individual Sound L1, HD+ mit Unicam Evo (Troja), AirSpeaker, Speaker 2Go, ATV4K, Synology RS 816

jpceca
Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 11:43
Händler/Techniker: ja
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

#4 Beitragvon jpceca » Fr 26. Mär 2021, 14:20

Und bitte dran denken: wenn DD, dann nicht MiMi !
im Laufe der letzten 30 Jahre so ziemlich das ganze Loewe-Sortiment

kettwiesel
Neues Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 12:35
Wohnort: Kaarst
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#5 Beitragvon kettwiesel » Fr 26. Mär 2021, 18:49

Warum bei Dolby-Digital kein Mimi? verstehe ich jetzt nicht.
Loewe bild 3,49 DR+, Chassis 4,20, Software V5.2.0.0, 2 St. klang 1 Sub, Front 2 St. Individual Sound L1,
Rear 2 St. Individal Sound L1, Apple TV HD.

kettwiesel
Neues Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 12:35
Wohnort: Kaarst
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#6 Beitragvon kettwiesel » Fr 26. Mär 2021, 19:16

Ja, es geht mir mehr um Sprachverständlichkeit, nicht um Klang. Ich habe jetzt mal Mimi ausgeschaltet. Die Sprache ist etwas härter und klarer, ich werde testen. Dann spricht ja alles, einen hochwertigen Centerl Lautsprecher anzuschaffen oder Soundbar.
Loewe bild 3,49 DR+, Chassis 4,20, Software V5.2.0.0, 2 St. klang 1 Sub, Front 2 St. Individual Sound L1,
Rear 2 St. Individal Sound L1, Apple TV HD.

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 25912
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 553 Mal
Danksagung erhalten: 3587 Mal
Kontakt:

#7 Beitragvon Pretch » Fr 26. Mär 2021, 20:35

Eine Soundbar bewirkt das genaue Gegenteil von dem was du willst. Ein Center macht mehr Sinn, aber eigentlich solltest du mal Dubdis Hinweis folgen und den Hörtest mit der Mimi App machen. Das ist vor allem auch viel billiger als neue Lautsprecher. ;)

kettwiesel
Neues Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 12:35
Wohnort: Kaarst
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#8 Beitragvon kettwiesel » Sa 27. Mär 2021, 10:15

Ich habe zweimal den Mimi Hörtest gemacht, jedesmal mit dunkelroten Ergebnissen und der Empfehlung mich in medizinischer Behandlung zu begeben.
Ich werde mich mit den Bluetooth Kopfhörern behelfen, das funktioniert ja einigermaßen. Nach einem Center Lautsprecher habe ich schon geschaut und informiert, vielleicht werde ich den von KEF-Q250C nehmen.
Vielen Dank an Euch und bleibt Gesund
Loewe bild 3,49 DR+, Chassis 4,20, Software V5.2.0.0, 2 St. klang 1 Sub, Front 2 St. Individual Sound L1,
Rear 2 St. Individal Sound L1, Apple TV HD.

jpceca
Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 11:43
Händler/Techniker: ja
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

#9 Beitragvon jpceca » Sa 27. Mär 2021, 10:27

MiMi ist bei Mehrkanalton nicht aktiv!

Ich glaube aber, dass es Dir viel mehr helfen würde dein ja vorhandenes 3.1 DD System richtig ( sprich für Deinen Fall "überbetonten" Center-Kanal ) einzumessen.

Nur wenn das gesendete Material nicht in DD o.ä. codiert ist kann MiMi Dir ersatzweise weiterhelfen.

Ansonsten bin ich genau bei Pretch....zusätzliche/andere Lautsprecher bringen Dir gar nichts.

Das Thema ist aber durchaus komplex und nicht einfach zu beschreiben und einzustellen.
Hast Du einen fähigen/fitten Händler an der Hand, der Dir mit den vorhandenen Gräten helfen kann?

gruss
jpceca
im Laufe der letzten 30 Jahre so ziemlich das ganze Loewe-Sortiment

jpceca
Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 11:43
Händler/Techniker: ja
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

#10 Beitragvon jpceca » Sa 27. Mär 2021, 10:28

kettwiesel hat geschrieben:Ich habe zweimal den Mimi Hörtest gemacht, jedesmal mit dunkelroten Ergebnissen und der Empfehlung mich in medizinischer Behandlung zu begeben.
Ich werde mich mit den Bluetooth Kopfhörern behelfen, das funktioniert ja einigermaßen. Nach einem Center Lautsprecher habe ich schon geschaut und informiert, vielleicht werde ich den von KEF-Q250C nehmen.
Vielen Dank an Euch und bleibt Gesund


Frage: woran willst Du den Center denn anschliessen?
im Laufe der letzten 30 Jahre so ziemlich das ganze Loewe-Sortiment

kettwiesel
Neues Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 12:35
Wohnort: Kaarst
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#11 Beitragvon kettwiesel » Sa 27. Mär 2021, 10:54

Ich denke an stelle des TV-Center über den Loewe als separater Center im Loewe TV anschließen.
Ist es so kompliziert?
Da ich seit einiger Zeit im Rollstuhl sitze und meine Arm bzw. Handfunktion eingeschränkt sind, werde ich mir ohnehin noch mal an meinem Düsseldorfer Loewe Händler wenden.
Kranksein ist schon bescheiden um nicht zu sagen besch........n
Loewe bild 3,49 DR+, Chassis 4,20, Software V5.2.0.0, 2 St. klang 1 Sub, Front 2 St. Individual Sound L1,
Rear 2 St. Individal Sound L1, Apple TV HD.

jpceca
Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 11:43
Händler/Techniker: ja
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

#12 Beitragvon jpceca » Sa 27. Mär 2021, 11:08

Das glaube ich Dir aufs Wort, dass das besch...... ist!

Deswegen ja meine Empfehlung dich an einen guten Händler zu wenden!

Nein, einen Center anstatt des Loewe eigenen TV-Lautsprechers zu benutzen ist ohne weiteres nicht möglich ( und, wie ich glaube, in deinem Fall auch absolut nicht notwendig).

Ich bleibe dabei: lass Deinen TV durch einen Profi in Bezug auf DD mit Betonung des Center-Speakers einstellen und probiere dann aus, ob es Dir etwas bringt. ( MiMi in diesem Falle bitte auf "aus" !)

Du kannst die Einstellungen tatsächlich auch selber vornehmen.....aber dazu muss man sich doch etwas einlesen...

Und, natürlich, auf diesem Wege: alles Gute und hoffentlich gute Besserung!
im Laufe der letzten 30 Jahre so ziemlich das ganze Loewe-Sortiment

Benutzeravatar
nerdlicht
Profi
Beiträge: 1028
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 10:51
Wohnort: Heimisch im Osten, wohnhaft in Hessen, Europäer im Herzen, weltweit zu Gast.
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 355 Mal

#13 Beitragvon nerdlicht » Sa 27. Mär 2021, 11:14

jpceca hat geschrieben:MiMi ist bei Mehrkanalton nicht aktiv!
Nee, andersrum! ;) MiMi hilft auch da, aber der Mehrkanalton kann nicht wieder hergestellt werden. Dies ist für das Lautsprecher-Setup von kettwiesel jedoch unrelevant.

MiMi kann jedes angelieferte Tonformat (welches der Loewe dekodieren kann) frequenztechnisch verbessern, es kann aber nach der Verarbeitung keinen Mehrkanalton daraus genieren. Aus z.B. Dolby Digital 5.1 wird also 2-Kanalton mit virtuellem Dolby ProLogic (quasi Surround Light).

bild 5.65 Monitor (SL520) | Twin-DVB-S(2)/ -T2 | Subwoofer 525 (5.1)
Reference 55 UHD (SL420 Upgrade Kit) | DVB-S(2) | Floor Stand MU
Loewe App (iOS Edition) - tv 4K

LOEWE since 2000.

jpceca
Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 11:43
Händler/Techniker: ja
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

#14 Beitragvon jpceca » Sa 27. Mär 2021, 11:28

Und genau das ist es, was ich in einfachen Worten klar machen wollte:
wenn MiMi ein, dann kein DD mehr!

Da der OP Probleme mit der Sprachverständlichkeit hat, und ihm MiMi offenbar nicht ausreichend weiterhilft, lautet meine Empfehlung:
MiMi aus, damit DD ( zumindest bei entsprechendem Sendematerial ) wieder funktioniert,
dann den Center Kanal mittels Einmessung stark überbetonen,
dann ausprobieren ob ihm dies besser hilft als MiMi.

Im gleichen Zuge natürlich nebenbei die Klangeinstellungen anpassen, Wichtig: Loudness bei Sprachvrständlichkeitsproblemen bitte unbedingt aus. Höhen eher etwas mehr, Tiefen reduzieren.

Da der OP mit seinem Setup in der glücklichen Lage ist ein echtes DD 3.1 nutzen zu können lautet meine Empfehlung dieses eben auch mal zumindest probeweise zu nutzen.....und das geht eben nur, wenn MiMi aus ist.

Sorry falls ich das eben zu stark vereinfacht hatte.....sollte nur der Veranschaulichung und einfachen Umsetzug dienen und dachte mir das wäre eine pragmatische Lösung.
im Laufe der letzten 30 Jahre so ziemlich das ganze Loewe-Sortiment

jpceca
Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 11:43
Händler/Techniker: ja
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

#15 Beitragvon jpceca » Sa 27. Mär 2021, 11:30

nerdlicht hat geschrieben:
jpceca hat geschrieben:MiMi ist bei Mehrkanalton nicht aktiv!
Nee, andersrum! ;) MiMi hilft auch da, aber der Mehrkanalton kann nicht wieder hergestellt werden. Dies ist für das Lautsprecher-Setup von kettwiesel jedoch unrelevant.



Warum sollte das bei seinem Setup irrelevant sein?
im Laufe der letzten 30 Jahre so ziemlich das ganze Loewe-Sortiment

kettwiesel
Neues Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 12:35
Wohnort: Kaarst
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#16 Beitragvon kettwiesel » Sa 27. Mär 2021, 11:44

Ich wollte keine fachliche Diskussion auslösen, ich werde mich mit der Einstellung des Centers beschäftigen und den mal höher einstellen, dann sehe bzw. höre ich ja ob eine Verbesserung hinaus kommt.
Danke für eure Hilfe.
Loewe bild 3,49 DR+, Chassis 4,20, Software V5.2.0.0, 2 St. klang 1 Sub, Front 2 St. Individual Sound L1,
Rear 2 St. Individal Sound L1, Apple TV HD.

Benutzeravatar
nerdlicht
Profi
Beiträge: 1028
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 10:51
Wohnort: Heimisch im Osten, wohnhaft in Hessen, Europäer im Herzen, weltweit zu Gast.
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 355 Mal

#17 Beitragvon nerdlicht » Sa 27. Mär 2021, 12:01

jpceca hat geschrieben:Warum sollte das bei seinem Setup irrelevant sein?
Weil er eh nur maximal 3.1 Lautsprecher betreibt. Er verliert also nix, sondern kann durch MiMi dazu gewinnen, egal ob das Signal DD 2.0 oder DD 5.1 ist.
Wie dem auch sei, wichtig ist das korrekte Lautsprecher-Setup. Ich wollte nur deine Aussage korrigieren, bevor sie uns in ein paar Jahre vorgehalten wird.

Kettwiesel können nur 2 Dinge helfen: ein korrektes Setup insbesondere des Center-Speakers und/ oder die Aktivierung von MiMi. Wenn sich kein individuelles Profil mehr laden lässt, dann hilft unter Umständen die Gruppe der 90-jährigen zu aktivieren.
Ich befürchte aber, es bleibt beim BT-Kopfhörer.

bild 5.65 Monitor (SL520) | Twin-DVB-S(2)/ -T2 | Subwoofer 525 (5.1)
Reference 55 UHD (SL420 Upgrade Kit) | DVB-S(2) | Floor Stand MU
Loewe App (iOS Edition) - tv 4K

LOEWE since 2000.

jpceca
Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 11:43
Händler/Techniker: ja
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

#18 Beitragvon jpceca » Sa 27. Mär 2021, 12:28

Hmmmm....also vielleicht stehe ich ja tatsächlich auf der Leitung und verstehe da etwas miss........aaaaber:

Der OP kann aufgrund Setup machen:

DD 3.1 mit einem dezidiertem echten Center ( den ggfs. hochpegeln ) aber MiMi aus
ODER
MiMi aktivieren dann wird es zu Stereo mit "virtuellem" Centerspeaker

Richtig?

Oder verstehe ich etwas miss?
im Laufe der letzten 30 Jahre so ziemlich das ganze Loewe-Sortiment

Benutzeravatar
nerdlicht
Profi
Beiträge: 1028
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 10:51
Wohnort: Heimisch im Osten, wohnhaft in Hessen, Europäer im Herzen, weltweit zu Gast.
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 355 Mal

#19 Beitragvon nerdlicht » Sa 27. Mär 2021, 12:55

Korrekt!

Anmerkung:
Wenn "DD 3.1 mit einem dezidiertem echten Center ( den ggfs. hochpegeln )" UND MiMi AN, dann stört es auch nicht, weil automatisch Option B) in Kraft tritt.
Die wenigsten Quellen bieten eben echten Mehrkanalton mit dediziertem Center, also muss irgendjemand oder irgendwas den Ton auf den Center schieben.

Die Missverständnisse kommen vielleicht auch daher, weil du den Begriff "Dolby Digital 3.1/ 5.1" synonym für ein Lautsprechersetup verwendest. Es ist und bleibt aber ein Tonformat (unter vielen).

bild 5.65 Monitor (SL520) | Twin-DVB-S(2)/ -T2 | Subwoofer 525 (5.1)
Reference 55 UHD (SL420 Upgrade Kit) | DVB-S(2) | Floor Stand MU
Loewe App (iOS Edition) - tv 4K

LOEWE since 2000.

kettwiesel
Neues Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 12:35
Wohnort: Kaarst
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#20 Beitragvon kettwiesel » Sa 27. Mär 2021, 17:58

Ich habe MiMi mit meinem Alter eingestellt (76) und 85% Intensität, aber eine Einstellung einer Gruppe mit dem Alter von 90 Jahren widerstrebt mir. Es noch einige Jährchen hin. :rofl:
Loewe bild 3,49 DR+, Chassis 4,20, Software V5.2.0.0, 2 St. klang 1 Sub, Front 2 St. Individual Sound L1,
Rear 2 St. Individal Sound L1, Apple TV HD.

kettwiesel
Neues Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 12:35
Wohnort: Kaarst
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#21 Beitragvon kettwiesel » Do 8. Apr 2021, 18:54

Nach vielen Ratschlägen und probieren, habe ich eine für mich beste Lösung geschafft. In der Nähe meines Sitzplatzes stehen zwei neue Standlautsprecher L1 und ein neu gekaufter klang 1 Subwoofer.
Sogenannte 5.2 Variante.
Die Toneinstellung ist dann auf 4 Lautsprecher eingestellt, sodass TV-Center deaktiviert wird. Ob dann mit oder ohne Mimi müsste ich noch entscheiden, da der Sprachton über die Lautsprecher klarer bzw. näher und für mich besser verständlich ist.
Danke nochmals an die Beteiligung und Lösungsvorschläge meiner Probleme.
Loewe bild 3,49 DR+, Chassis 4,20, Software V5.2.0.0, 2 St. klang 1 Sub, Front 2 St. Individual Sound L1,
Rear 2 St. Individal Sound L1, Apple TV HD.


Zurück zu „Lautsprecher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste