Loewe bild 3.48 an SONOS Connect

Loewebaehr
Neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Sa 31. Okt 2020, 14:03

Loewe bild 3.48 an SONOS Connect

#1 Beitragvon Loewebaehr » Sa 31. Okt 2020, 14:13

Hallo,
Ich habe mein Loewe bild 3.48 mit Coax-Kabel über Digital Audio Out verbunden mit SONOS Connect.....
Leider kommt aber kein Signal an auf dem Connect....
Im Menü SONOS steht bei „Eingang“ = Gerrennt
Hat jemand eine Idee dazu?
Vielen lieben Dank

Online
Hagen2000
Routinier
Beiträge: 282
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 16:54
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

#2 Beitragvon Hagen2000 » Sa 31. Okt 2020, 15:28

Hast Du im Menü „Anschlüsse“ die Tonkomponenten konfiguriert? Das muss erst gemacht werden, Details dazu stehen im Benutzerhandbuch.
bild 3.55 OLED mit SW 5.2.0.0, 2xDVB-S

Loewebaehr
Neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Sa 31. Okt 2020, 14:03

#3 Beitragvon Loewebaehr » Sa 31. Okt 2020, 16:22

Im Grunde ja - aber da gibt es ja nicht viel zu konfigurieren.....
Oder was kann ich da übersehen haben.
Irgendwie kommt nichts an.....
Ich hab’s jetzt mal mit Klinke Audio Out auf Stereo Chinch Eingang im Connect versucht.,,,,
Das geht - klingt aber nicht besonders.....
Oder kann es am Kabel liegen - hab ein „normales“ Coax genommen / oder muss das so ein spezielles Oranges sein tatsächlich?

Online
Hagen2000
Routinier
Beiträge: 282
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 16:54
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

#4 Beitragvon Hagen2000 » Sa 31. Okt 2020, 17:07

Also Du musst einerseits konfigurieren, dass da ein HiFi-Verstärker am S/PDIF hängt und andererseits mit der Funktion „Ton über“ auf dem Verstärker umschalten. Korrekte Kabel sind immer gut, eine normale Audioleitung hat nicht die nötige Bandbreite und nicht die passende Impedanz. Wenn sie kurz ist, sollte aber schon was rauskommen. Andererseits beim Digitalen heißt es entweder „geht“ oder „geht nicht“ ...
bild 3.55 OLED mit SW 5.2.0.0, 2xDVB-S

Benutzeravatar
mulleflup
Profi
Beiträge: 1375
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 17:41
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 356 Mal
Kontakt:

#5 Beitragvon mulleflup » Sa 31. Okt 2020, 17:28

Da wird so nicht funktionieren. Der Digital Anschluss am Connect ist ein Ausgang !, kein Eingang.
Du kannst deinen Loewe nur analog an den Connect anschließen.
bild 7.65(6.ß.ß, Ultracam + Unicam) Subwoofer 525 (schwarz), Yamaha RX A 2080, Elac FS 247.( weiß );Universal Speaker; Dali Phantom Atmos Deckenlautsprecher, Blu-ray Panasonic DMP-UB824 (schwarz); Apple TV 4K ;
Connect 32 DR+(6.ß.ß) mit FUS im Esszimmer

Online
Hagen2000
Routinier
Beiträge: 282
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 16:54
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

#6 Beitragvon Hagen2000 » Sa 31. Okt 2020, 17:53

Oh, das habe ich ja ganz übersehen. mulleflup hat natürlich Recht, das kann gar nicht funktionieren.

Es stellt sich mir die Frage, was Du eigentlich erreichen möchtest. Warum schließt Du den Fernseher nicht direkt an den Verstärker an, an dem der SONOS Connect hängt?
bild 3.55 OLED mit SW 5.2.0.0, 2xDVB-S

Loewebaehr
Neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Sa 31. Okt 2020, 14:03

#7 Beitragvon Loewebaehr » Sa 31. Okt 2020, 18:48

Im Grunde möchte ich den TV-Tom auf meine beiden SONOS Play 5 ausgeben - ich hatte es es so verstanden, dass das nur über den Connect geht.....
Wie gesagt - über Klinkenausgang vom TV im Chinch Eingänge vom Connect funktioniert es auch - nur finde ich den Klang nicht besonders befriedigend.....
Und irgendwo hier im Forum habe ich mal gelesen, dass das beste wohl sei, über den Digital Audio Anschluss zu gehen..... :???:

Online
Hagen2000
Routinier
Beiträge: 282
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 16:54
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

#8 Beitragvon Hagen2000 » Sa 31. Okt 2020, 19:07

Ich hatte früher auch mal einen SONOS Connect. Der Analogeingang klingt wirklich nicht so berauschend. Digital geht es halt mit deinen Geräten nicht. Hat der Play 5 nicht einen eigenen Analogeingang? Vielleicht klingt es darüber besser.
Eine analoge Kopplung ist jetzt für einen stereo Fernsehton eigentlich ausreichend.
bild 3.55 OLED mit SW 5.2.0.0, 2xDVB-S

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 25329
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 516 Mal
Danksagung erhalten: 3453 Mal
Kontakt:

#9 Beitragvon Pretch » Sa 31. Okt 2020, 20:35

Ähm doch. Das sollte prinzipiell gehen, also den Ton des Loewe an den Sonos liefern. Der Loewe hat einen coax. Out, der Connect einen coax. In.
Der connect kann aber sehr sicher kein Dolby Digital verarbeiten, was bei TV Programmen üblicherweise verwendet wird.
Die Ausgabe muss also auf PCM beschränkt werden.

Online
Hagen2000
Routinier
Beiträge: 282
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 16:54
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

#10 Beitragvon Hagen2000 » So 1. Nov 2020, 08:38

Also mein SONOS Connect hat zwei digitale Ausgänge, einen optischen und einen Cinch/Koax.
bild 3.55 OLED mit SW 5.2.0.0, 2xDVB-S

Benutzeravatar
mulleflup
Profi
Beiträge: 1375
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 17:41
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 356 Mal
Kontakt:

#11 Beitragvon mulleflup » So 1. Nov 2020, 09:20

Eben der Connect hat nur analoge Eingänge.
bild 7.65(6.ß.ß, Ultracam + Unicam) Subwoofer 525 (schwarz), Yamaha RX A 2080, Elac FS 247.( weiß );Universal Speaker; Dali Phantom Atmos Deckenlautsprecher, Blu-ray Panasonic DMP-UB824 (schwarz); Apple TV 4K ;
Connect 32 DR+(6.ß.ß) mit FUS im Esszimmer

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 25329
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 516 Mal
Danksagung erhalten: 3453 Mal
Kontakt:

#12 Beitragvon Pretch » So 1. Nov 2020, 13:04

Ahh, das hatte ich nicht gewusst. Sorry. Dachte das am Sonos sei ein Eingang :us:


Zurück zu „Lautsprecher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste