Audio Link Converter

FrankW
Neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: Do 7. Nov 2019, 14:05

Audio Link Converter

#1 Beitragvon FrankW » Do 7. Nov 2019, 14:19

Hallo in diesem Forum. Ich bin seit Jahren überzeugter Loewe und stelle jetzt von einem individual 32 Compose auf einen 3.49DR+ um. Ich benutze eine Loewe Audio Individual Sound Surround Anlage mit einem Subwoofer 1 Sound ( 5.1). Diese möchte ich auch am 3.49DR+ weiter nutzen. Das mal als Hintergrund meiner nachstehenden Fragen.
1. Der Audio Link Converter ist scheinbar komplett ausverkauft oder aber nur zu horenden Preisen zu bekommen. Hat jemand in diesem Forum einen zur Verfügung und würde diesen abgeben wollen?
2. Alternativ hat man mir gesagt , dass ich auch einen Subwoofer 525 , der angeblich den Audio Link verbaut hat anschliessen kann. Die im Netz abgebildeten verfügen aber nicht über den Netzwerkanschluss. Kann mir jemand sagen , wonach ich suchen muss ( Artikel Nummer) damit ich einen SUB mit integrierten D/A Converter bekomme woran ich meine 5.1. Anlage betreiben kann. Vielleicht hat auch jemand eine andere Idee um die Surroundanlage 5.1. am 3.49DR+ zum Laufen zu bringen. Über Lösungsansätze würde ich mich freuen.

Online
Benutzeravatar
Robotnik
Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: Fr 2. Mär 2018, 21:08
Wohnort: Südthüringen
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

#2 Beitragvon Robotnik » Do 7. Nov 2019, 14:28

Sowas wird sicher keiner mehr einfach übrig haben.
Der 525 Subwoofer hatte diesen auch nicht "verbaut" er lag späteren Modellen einfach bei. Man erkennt dies daran, dass auf Karton/Typenschild
Subwoofer 525 mit Converter aufgedruckt ist. Art.Nr.69211T30 war zb. die für den silbernen mit Converter
bild 7.65 SL420 | bild 3.55 V19 SL520 DAL/DR+ | Reference 55 UHD SL420 (SL320) | Individual 40 3D Compose 400 DR+ SL151 | Individual 40 Selection HD+ 100 L2710 | Sub525 mit Concertos PA

Benutzeravatar
Spielzimmer
Spezialist
Beiträge: 3106
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 08:42
Händler/Techniker: ja
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 499 Mal

#3 Beitragvon Spielzimmer » Do 7. Nov 2019, 14:31

Es gab 2.1 Subwoofer (Sub 300 o.ä.) mit integriertem DAL, evtl. wäre das dann noch eine Alternative.

Ansonsten brauchst du den Converter.
Connect 48 (SL420) & Connect 40 (SL320) beide mit ß-Software, Sub 525 an DAL, SL26 (MB180), DVB-S & DVB-C, Sky, Synology-NAS


Zurück zu „Lautsprecher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste