Suche Film zum Test der verschiedenen OLED-Modelle

ralle08
Neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 11:44

Suche Film zum Test der verschiedenen OLED-Modelle

#1 Beitragvon ralle08 » Fr 29. Dez 2017, 12:52

Hallo,
ich bin hier ein absoluter Neulinge und hoffe mich nicht zu blamieren...
Es geht um Folgendes: ich beabsichtige erstmalig ein Fernseher von LOEWE zu kaufen :)
nun gibt es ja verschiedene Modelle und ich würde gerne mit einem Testfilm (auf 2 USB Sticks) zum Händler gehen und direkt parallel vergleichen... ich bin mir einfach unsicher welches Modell ich nehmen soll und damit wieviel Geld ich investieren muss. Mir geht es in erster Linie um die Bildqualität :cool:
Besserer Sound o.ä. sind mir zweitrangig.
ich würde mich über kurzfristiges Feedback freuen, möchte schon morgen den "Test" machen :horror:
vielen Dank!

Benutzeravatar
mulleflup
Freak
Beiträge: 890
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 17:41
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 268 Mal
Kontakt:

#2 Beitragvon mulleflup » Fr 29. Dez 2017, 13:46

Zwischen den OLED Modellen von Loewe gibt es keinen Unterschied in der Bildqualität .

mulleflup
bild 7.65(4.ß.ß, Ultracam + Unicam) Subwoofer 525 DAL (schwarz), Elac FS 247.( weiß );Universal Speaker; Blu-ray Panasonic DMP-UB900 (schwarz); Amazon Prime TV 4K ;
Connect 32 DR+(4.ß.ß) mit FUS im Esszimmer

Online
Benutzeravatar
thomba62
Routinier
Beiträge: 260
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 11:52
Wohnort: Oberbayern
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

#3 Beitragvon thomba62 » Fr 29. Dez 2017, 15:55

Also ich habe auch zwei USB-Sticks dabei gehabt um im Dezember 2016 den bild 7.65 zu testen. Als sogenannten Testfilm habe ich "The Book of Eli" gewählt. Der Film hat sehr viele Schwarz Scenen, die beim bild 7 sehr gut dargestellt werden. Sprich angeschaut und gleich bestellt. Hab den bild 7.65 nun bereits ein Jahr und wirklich noch nie bereut diesen TV gekauft zu haben. Kann ich nur empfehlen. :thumbsupcool:
Loewe bild 7.65 mit Tischfuß motorisch drehbar - Chassis: SL420 - Software: 4.4.73
Loewe klang 1 subwoofer mit Loewe klang 1 am 06.07.2018 bestellt
VU+DUO² UG - 2 TB HDD - 2 x DVB-S2 Single-Tuner - Samsung UE60D6500
VU+DUO² EG - 4 TB HDD - 2 x DVB-S2 Dual-Tuner - Loewe bild 7.65
VU+DUO² OG - 2 TB HDD - 1 x DVB-S2 Dual-Tuner - Metz Caleo 37

ralle08
Neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 11:44

Besten Dank schon mal...

#4 Beitragvon ralle08 » Fr 29. Dez 2017, 16:51

...ich meine mal unterschiedliche technische Daten der OLED-Modellle gelesen zu haben... weiß jemnd, wo man sie direkt vergleichen kann?
Klar, das bedeutet immer noch nicht, dass es sichtbar ist.

Sorry, für die etwas "blöde" Frage, aber wenn die Bildqaulität identisch ist, was rechtfertigt die hohen Preisunterschiede?

Und vorausgesetzt ich nutze weiter meine 5:1 Anlage, zu welchem Modell würdet ihr mir raten? :us:

Benutzeravatar
mulleflup
Freak
Beiträge: 890
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 17:41
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 268 Mal
Kontakt:

#5 Beitragvon mulleflup » Fr 29. Dez 2017, 17:13

Zwischen bild 3.55 und bild 4.55 ist (abgesehen vom Design des verbauten Lautsprechers ) nur der DAL Anschluß der Unterschied.

Diesen benötigst du , wenn du die Loewe Subwoofer nebst Lautsprechern zu einen 5.1 Setup erweitern willst, ohne einen klassischen AV Verstärker zu nutzen.
Oder über weitere Adapter direkt aktive Lautsprecher anzuschließen.

Der bild 5.55 gibt es halt auch in 65 Zoll ,hat die DAL Schnittstelle sowie die eingebaute Festplatte die permanentes Timeshift ermöglicht und auch ein Zurückspulen
innerhalb einer laufenden Sendung ermöglicht. Dies ist mit dem USB Reording der anderen Modelle nicht möglich.

Der bild 7 bietet mit Abstand den besten Lautsprecher und die Kinematic sowie alle anderen Merkmale der 5er Serie.

Lass dir unbedingt bei deinem Händler die DR+ Funktionen vorführen !

mulleflup
bild 7.65(4.ß.ß, Ultracam + Unicam) Subwoofer 525 DAL (schwarz), Elac FS 247.( weiß );Universal Speaker; Blu-ray Panasonic DMP-UB900 (schwarz); Amazon Prime TV 4K ;
Connect 32 DR+(4.ß.ß) mit FUS im Esszimmer

Benutzeravatar
Davetg
Neues Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 16:33
Hat sich bedankt: 2 Mal

#6 Beitragvon Davetg » So 31. Dez 2017, 17:35

Bei der Bildqualität von den Loewe BILD OLED’s gibt es keinen Unterschied.
Also, um Geld zu sparen, würde ich in jedem Fall bei der Wahl 55 Zoll Bildschirmdiagonale den bild 4.55 OLED wählen, da beim 5.55 die Festplatte mit 1TB der einzige Unterschied ist. Eine externe Festplatte mit 1TB ist wesentlich günstiger, erfüllt den gleichen Zweck und auch nicht super groß.
Die verbaute Soundbar bei beiden Geräten macht wirklich guten Ton, wenn man nicht zu hohe Ansprüche hat und alle Anschlussmöglichkeiten sind ebenfalls baugleich.
Den 4.55 gibt es jedoch nur in schwarz! Beim 5.55 kann man verschiede Designs wählen.

Achja, ich hatte mich vorab ziemlich lange mit OLED / QLED TV's verschiedener Hersteller beschäftigt. Schließlich habe ich mich für ein Gerät entschieden, dass zumindest in Deutschland (Kronach) zusammen gebaut wird. Vielleicht konnte ich ja einen der dort noch bestehenden Arbeitsplätze in dieser Branche retten :D
Zuletzt geändert von Davetg am So 31. Dez 2017, 17:44, insgesamt 1-mal geändert.
stolzer Besitzer eines Loewe bild 4.55 OLED seit Dezember 2017

Online
Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 22017
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 385 Mal
Danksagung erhalten: 1572 Mal

#7 Beitragvon Loewengrube » So 31. Dez 2017, 17:40

Davetg hat geschrieben:Eine externe Festplatte mit 1TB (...) erfüllt den gleichen Zweck (...)
Das ist - mit Verlaub - Quatsch, und die Vorteile von DR+ wurden hier auch schon oft genug aufgezeigt!
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

Benutzeravatar
Davetg
Neues Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 16:33
Hat sich bedankt: 2 Mal

#8 Beitragvon Davetg » So 31. Dez 2017, 17:46

Asche auf mein Haupt wegen der Festplatte !!
stolzer Besitzer eines Loewe bild 4.55 OLED seit Dezember 2017

Online
Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 22017
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 385 Mal
Danksagung erhalten: 1572 Mal

#9 Beitragvon Loewengrube » So 31. Dez 2017, 17:48

Soweit würde ich jetzt nicht gehen :D
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

Benutzeravatar
Davetg
Neues Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 16:33
Hat sich bedankt: 2 Mal

#10 Beitragvon Davetg » So 31. Dez 2017, 22:54

Loewengrube hat geschrieben:Soweit würde ich jetzt nicht gehen :D


Habe verzweifelt eine persönliche Frage zu DR + zu schicken, aber der Fürst des Forums in Bayern ist wahrscheinlich nicht auf diesem Wege ansprechbar.
stolzer Besitzer eines Loewe bild 4.55 OLED seit Dezember 2017

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2427
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 597 Mal

#11 Beitragvon DanielaE » Mo 1. Jan 2018, 08:46

Genügend Beiträge solltest du ja nun genug haben, um PNs schicken zu können. Der "FdF" wie du ihn zu nennen beliebst ( :D ) ist auch nur ein normaler Mensch mit einem normalen Job und anderen Freizeitbeschäftigungen als dem Forum. Und er wird deinem Anliegen sicherlich gewogener sein, wenn du die Netiquette des Forum einhältst und z.B. keine Vollzitate anstatt wie üblich einer Antwort abschickst.
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (4.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV Stick, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Online
Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 22017
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 385 Mal
Danksagung erhalten: 1572 Mal

#12 Beitragvon Loewengrube » Mo 1. Jan 2018, 11:59

Davetg hat geschrieben:
Loewengrube hat geschrieben:Soweit würde ich jetzt nicht gehen :D
Habe verzweifelt eine persönliche Frage zu DR + zu schicken, aber der Fürst des Forums in Bayern ist wahrscheinlich nicht auf diesem Wege ansprechbar.
Doch ist er. Aber hatte einwenig zu tun außerhalb des Forums ;) Und Deine erste PN hast Du ja selber wieder gelöscht bzw. zurück gezogen. Die Zweite habe ich dann erhalten. Sind aber auch fragen, die man offen im Forum stellen kann. Dafür ist das Forum ja da. Dann haben Alle etwas davon.

Ist hier auch OT, aber ich mach das mal schnell, weil es ja oben schon im Raum Stand:

Davetg hat geschrieben:Hallo, also die DR+ Funktion begreife ich trotz mehrfachen Lesens überhaupt nicht. Für mich stellt sich dies so dar:
- mit einer integrierten 1TB Festplatte und DR+ lassen sich (beinahe abhängig von verschlüsselt oder nicht ) 2 Programme aufnehmen und eines anschauen, Voraussetzung 2 Eingänge DVB-Satellit ? (...) Wie funktioniert dies bei einer externen Festplatte mit 1 TB (formatiert) z.B. beim bild 4.55 :) ? 1 Programm schauen und eins aufnehmen ? Habe ich noch nicht probieren können, da meine Festplatte noch auf dem Postweg ist.
Wenn Du Sat nutzt, machen zwei Leitungen (oder Unicable) definitiv Sinn für solche Dinge, ja. Willst Du zwei verschlüsselte Sender aufnehmen (parallel), brauchst Du zwei bestückte Cams. Ein drittes Programm sehen geht, wenn das auf einem der beiden durch die Aufnahmen belegten Transponder liegt. Aber verschlüsselt wiederum auch nur, wenn nicht beide Cams durch die Aufnahmen belegt sind. Der Unterschied zu einer externen Lösung - und damit schließt sich der Kreis zu oben - liegt aber insbesondere darin, dass mit DR+ a) sofortiges Timeshift ohne Verzögerung möglich ist, sowie b) die grundsätzliche Aufzeichnung eines Senders seit dem letzten Umschalten dazu genutzt werden kann, eine Sendung nachträglich(!) zu archivieren oder alternativ eben auch zu einem Zeitpunkt zurück zu springen. Was bei einer externen Lösung nicht geht, weil eben "Timeshift" nicht permanent läuft und automatisch gestartet wird nach Programmumschaltung. Das bietet ausschließlich die integrierte Lösung.
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

ralle08
Neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 11:44

Unterschiede - Vergleichstabelle

#13 Beitragvon ralle08 » Mo 1. Jan 2018, 15:28

Hallo Zusammen und erstmal ALLEN EIN GUTES NEUES JAHR!

Leider hatte ich nicht so viel Zeit intensiv die verschiedenen Modelle bei meinem Händler zu vergleichen...
In Kürze: warum auch immer, aber das Bild des 7ers in 65 Zoll hat mir am besten gefallen. Aber trotz des Cashbacks ist der mir im Moment zu teuer... dann bin ich immer noch hinsichtlich der Größe unentschlossen. Der Abstand ist ca 2,80 m und wir schauen alles, von normalen TV, über HD bis (demnächst) 4K über Netflix.
Fragen:
Gibt es irgendwo eine Liste bei der die technischen Merkmale der Loewe-Geräte auf einen Blick vergleichbar sind? :???:
Und das mit dem DAL-Anschluss habe ich nicht verstanden... wäre der denn beim 4er Modell nachrüstbar? :???:
Schon jetzt vielen Dank :thumbsupcool:

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 19881
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 333 Mal
Danksagung erhalten: 2453 Mal
Kontakt:

#14 Beitragvon Pretch » Di 2. Jan 2018, 17:14

So viele Unterschiede sind es tatsächlich nicht, Mulleflup hat sie oben eigentlich schon (fast) alle genannt.

(bezieht sich ausschließlich auf die OLED Modelle!)
- bild 3: nix weiter, Twin Tuner für alle Empfangsarten, USB Recording, Netzwerk... ein Standard TV halt
- bild 4: nix weiter, wie bild 3 aber zusätzlich DAL
- bild 5: erster in der Reihe mit echter Loewe Ausstattung, wie bild 3 aber mit DAL und DR+ (gibts auch ohne Lautsprecher als Monitorlösung)
- bild 7: wie bild 5 aber mit besserer Soundbar, Kinematik, Motorsteuerung(!) für Drehfüße
- bild 9: wie bild 7 mit zusätzlich verfügbaren Designfüßen

Was man aber bei Loewe wirklich rausstellen muss, das Bild der Loewe OLEDs ist immer das selbe! Loewe macht keine Abstriche bei der Bildqualität. Selbst ein bild 3 hat das aktuellste Display, die hochwertigste Bildaufbereitung und liefert die gleiche Bildqualität wie ein bild 7.


Zurück zu „Boardinfos, Team Kontakt, Feedback“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste