Konfiguration Twin-Sattuner

Rüm Hart
Neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 19:56
Hat sich bedankt: 1 Mal

Konfiguration Twin-Sattuner

#1 Beitragvon Rüm Hart » Fr 18. Aug 2017, 20:19

Ich habe seit wenigen Tagen einen Loewe bild 4.55 und bin damit super zufrieden. Allerdings kriege ich meine Sat-Anlage nicht wie von mir gewünscht konfiguriert.
Eigentlich möchte ich 6 unterschiedliche Sat-Positionen ansteuern. Am ersten Sat-Tuner soll ein DiSEqC-Siganl mit 2 Satpositionen und am zweiten Sat-Tuner ein DiSEqC-Signal mit 4 Satpositionen eingespeist werden.
Ich krieg`s aber nicht hin, den zweiten Sat-Tuner anders zu konfigurieren als den ersten. Und über 4 DiSEqC-Positionen hinaus komme ich auch nicht.

Ist das beim Loewe-Fernseher überhaupt so möglich, oder können die zwei Sat-Anschlüsse nur gleichgeschaltet werden ? :???:
Dann müsste ich weiter meinen VU+ Receiver bemühen.

Benutzeravatar
Rudi16
Freak
Beiträge: 827
Registriert: Di 21. Feb 2012, 13:41
Wohnort: Ilmenau
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

#2 Beitragvon Rudi16 » Fr 18. Aug 2017, 20:41

Du kannst die beiden Tuner nicht separat konfigurieren. Der Grundgedanke ist, daß beide gleichwertig sind und sie nach Gusto benutzt werden können. Sprich: Wenn Du nacheinander zweimal den selben Sender einstellst kannst Du nicht unbedingt davon ausgehen, daß das immer über den selben Tuner läuft.
Loewe Connect 40 3D DR+ (8.46.0), UniCAM V2 (Sparta 5.45), Yamaha Aventage RX-A810 / BD-1010, Canton GLE490.2, GLE455.2 und GLE430.2, Nubert AW-441, Fritzbox 7362SL+3370, iPad1, iPhone6, GeeXBoX auf PandaBoard, CubieBoard, CuBox, CuBox-i, RaspberryPi 0-3


Zurück zu „DVB-S, DVB-C, DVB-T und der ganze Rest“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste