Korrekte SAT Konfiguration (Multiswitch) am Loewe bild 5.55

I_NEU
Neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 15:01
Hat sich bedankt: 1 Mal

Korrekte SAT Konfiguration (Multiswitch) am Loewe bild 5.55

#1 Beitragvon I_NEU » Mo 9. Apr 2018, 08:57

Liebe Foren-Gemeinde,

seit letzten Samstag bin ich Besitzer eines Loewe bild 5.55 OLED. Neuste SW ist installiert.

Ich nutze eine SAT Anlage und habe einen SPAUN SMS 5807 NF Multiswitch an einem Quattro LNB hängen (Ausrichtung nur auf auf Astra). Am Loewe ist nur eine SAT Leitung angelegt, die vom Multiswitch kommt. Eine Einkabellösung habe ich bisher noch nicht installiert, wird aber in ca. 2 Wochen nachgerüstet (mit dem TECHNIROUTER MINI 2/1x2). Leider kann ich vorher nicht an den Multiswitch.

Ich hatte vorher einen Technisat Digicoder HD 2 Plus und hatte kein Problem, aufzuzeichnen und gleichzeitig ein anderes Programm auf der gleichen Polarisation zu schauen.

    - Auch bei einer Lösung mit einem Kabel (ohne Unicable) müsste ich doch eigentlich 2 Programme auf einer Ebene (Horizontal oder Vertikal) parallel empfangen können. Also ein Programm aufzeichnen und gelichzeitig einen anderen Sender schauen können, oder? Ich habe versucht z.B. ARD HD aufzuzeichnen und ZDF HD parallel zu schauen. Dies klappt aber nicht. Lediglich 3 – 4 exotische Programme kann ich ansteuern, während eine Aufnahme läuft.

    - Ich habe verschiedene SAT Antennenkonfigurationen ausprobiert (Einzelanlage, Multiswitch, …) Leider hatte ich bei allen Konfigurationen keinen Erfolg.

    - Wie genau muss ich die Konfiguration der SAT Anlage in meinem Anwendungsfall vornehmen? Kann mir dabei jemand helfen.

Klar ist mir, dass ich die volle Funktion erst beim Anschluss der Unikabel Lösung nutzen kann. Trotzdem würde ich gerne bis dahin die Möglichkeit nutzen, Programme auf der gleichen Polarisation schauen und aufzeichnen zu können.
Danke für Infos und Hilfestellungen!

Viele Grüße,
I_NEU

Benutzeravatar
mulleflup
Freak
Beiträge: 890
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 17:41
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 268 Mal
Kontakt:

#2 Beitragvon mulleflup » Mo 9. Apr 2018, 11:25

Nicht nur die Ebene H oder V, sondern auch die gleiche Transponderfrequenz. Sonst wird das nichts.
Also bei " Das Erste HD " noch arte HD und SWR HD verfügbar, sonst nichts.

mulleflup
bild 7.65(4.ß.ß, Ultracam + Unicam) Subwoofer 525 DAL (schwarz), Elac FS 247.( weiß );Universal Speaker; Blu-ray Panasonic DMP-UB900 (schwarz); Amazon Prime TV 4K ;
Connect 32 DR+(4.ß.ß) mit FUS im Esszimmer

I_NEU
Neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 15:01
Hat sich bedankt: 1 Mal

#3 Beitragvon I_NEU » Mo 9. Apr 2018, 11:40

mulleflup hat geschrieben:Nicht nur die Ebene H oder V, sondern auch die gleiche Transponderfrequenz. Sonst wird das nichts.
Also bei " Das Erste HD " noch arte HD und SWR HD verfügbar, sonst nichts.


OK - Danke. Dann war mein Technisat Digicoder da flexibler / ausgereifter.
Ich konnte damit immer alle Programme sehen, die auf der gleichen Ebene (H bzw. V) liefen, unabhängig von der Transponderfrequenz. Hatte erwartet, dass der Loewe das auch kann.

Online
Benutzeravatar
Spielzimmer
Spezialist
Beiträge: 2477
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 08:42
Händler/Techniker: ja
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal

#4 Beitragvon Spielzimmer » Mo 9. Apr 2018, 11:58

Auf Grund der integrierten Logik für ICZ werden die Tuner willkürlich genutzt, so dass hier die Parallelschaltung nicht funktioniert.

Was nun "ausgereifter" ist, darüber lässt sich streiten...
Connect 48 (SL420) & Connect 40 (SL320) beide mit ß-Software, Sub 525 an DAL, DVB-S & DVB-C, Sky, Synology-NAS


Zurück zu „DVB-S, DVB-C, DVB-T und der ganze Rest“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste