Jultec Unicable

rage
Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: Di 9. Sep 2014, 17:06
Hat sich bedankt: 1 Mal

Jultec Unicable

#1 Beitragvon rage » Mi 3. Jan 2018, 19:26

Hallo,

Nachdem mein Kathrein 2981 nicht so 100% funktioniert überlege ich mir einen
Jultec JPS0502-8+4T kaufen da ich noch 2 nicht Unicable Leitungen habe.
Gibt es Erfahrungen wie die Jultec Unicable mit Loewe zusammen funktionieren ?

Gruß

fswerkstatt
Profi
Beiträge: 1719
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 20:48
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 557 Mal

#2 Beitragvon fswerkstatt » Mi 3. Jan 2018, 19:59

Keine persönliche Erfahrung, aber

Da das Gerät nicht in der Auswahlliste enthalten ist musst du u. U. die erforderlichen Parameter 'von Hand' anlegen. Sonst spricht nichts dagegen, solange du es bei EN50494 belässt. EN50607 a.k.a Unicable 2 oder JESS wird von Loewe (noch) nicht unterstützt. Ein Netzteil wirst du vermutlich auch benötigen.
Connect 55 UHD SL420 mit β-SW (DVB-S/-C/-T), Home Cinema Set 2.1, Mediavision 3D, Unitymedia CI+, Alphacrypt CI One4All, Xelos 32 SL DR+ L2715 (DVB-C)

Benutzeravatar
integrale
Routinier
Beiträge: 423
Registriert: Fr 23. Dez 2011, 22:41
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

#3 Beitragvon integrale » Mi 3. Jan 2018, 20:18

Darf ich fragen was an dem 2981 nicht funktionieren soll? Habe den gleichen mit unter anderen 2 Loewen ohne jeglicher Probleme.

VG Ralf
Loewe bild 7.65 Chassis: SL420 Software: V4.4.42.0
Loewe Connect 32 Chassis: SL310F Software: V4.4.42.0

rage
Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: Di 9. Sep 2014, 17:06
Hat sich bedankt: 1 Mal

#4 Beitragvon rage » Do 4. Jan 2018, 16:38

Danke für die Info.

Bei geht der Loewe nur mit ID 1 und 2.
Und wenn was anderes auf 3 und 4 liegt bekomme ich ständig "Kein Signal".
Daher hab ich 3 und 4 ausgelassen.
Wenn zufällig mal die restlichen IDs 5-8 gleichzeitig in Benutzung sind bekomme ich trotzdem
beim Loewe ab und zu "Kein Signal"
Daher wollte ich den Kathrein austasuchen

Benutzeravatar
integrale
Routinier
Beiträge: 423
Registriert: Fr 23. Dez 2011, 22:41
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

#5 Beitragvon integrale » Do 4. Jan 2018, 18:15

Glaube nicht das es am Kathrein liegt.
Meine zwei Loewe benutzen 5+6 und 7+8 und mein Sky Pro 3+4 absolut problemlos. Ich vermute du hast da irgendwo ein Doppelbelegung der SCR‘s.
Beachte bitte: Der Kathrein zählt die SCR von 0-7 und der Loewe von 1-8.
Auch ein zu starkes Signal mag der Loewe Tuner überhaupt nicht, hier ist weniger mehr. ;)
Loewe bild 7.65 Chassis: SL420 Software: V4.4.42.0
Loewe Connect 32 Chassis: SL310F Software: V4.4.42.0

rage
Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: Di 9. Sep 2014, 17:06
Hat sich bedankt: 1 Mal

#6 Beitragvon rage » Fr 5. Jan 2018, 14:05

Doppelbelegung ist ausgeschlossen :-)
Hab ich schon alles durchprobiert.
Der Loewe zeigt je nach Sender zwischen 58-65 dbµV an.
Habe auch schon verschiedene Dämpgungsregler probiert.
Hat leider nichts gebracht.
Zudem muss ich "DiSEqC envelope mode" und "Tiefpassfilter" aktivieren sonst geht gar nichts :-)

Benutzeravatar
integrale
Routinier
Beiträge: 423
Registriert: Fr 23. Dez 2011, 22:41
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

#7 Beitragvon integrale » Fr 5. Jan 2018, 17:31

Ich habe da gar nichts spezielles aktivieren müssen. :eek:
Die 58-65 dbµV sind für den Loewen meiner Meinung viel zu hoch, ich habe so im Schnitt auf 49 dbµV Maximum gedämpft und alles läuft ohne jeglicher Probleme. :thumbsupcool:

Wie gesagt, ich glaube nicht das es an der Kathrein liegt........
Loewe bild 7.65 Chassis: SL420 Software: V4.4.42.0
Loewe Connect 32 Chassis: SL310F Software: V4.4.42.0

rage
Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: Di 9. Sep 2014, 17:06
Hat sich bedankt: 1 Mal

#8 Beitragvon rage » Sa 6. Jan 2018, 14:49

Dann probier ich es nochmal mit einem 10db Dämpfer.


Zurück zu „DVB-S, DVB-C, DVB-T und der ganze Rest“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste