Loewe Subwoofer 525 an LG TV anschließen

Manne
Neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Mo 5. Apr 2021, 14:23
Hat sich bedankt: 6 Mal

Loewe Subwoofer 525 an LG TV anschließen

#1 Beitragvon Manne » Mo 5. Apr 2021, 15:04

Hallo Community
Ich bin der Manne und habe eine technische Frage.

Besitze einen Loewe Subwoofer 525 den ich gerne per HDMI ARC an meinen LG Oled cx9la anschließen möchte.
Mit einem 4K 3D HDMI Konverter 5.1 Channel HDMI (Amazon) habe ich es bereits erfolglos probiert.
Gibt es eine technische Lösung zu der Frage?

Vorab schon mal vielen Dank

Manne

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 25912
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 553 Mal
Danksagung erhalten: 3587 Mal
Kontakt:

#2 Beitragvon Pretch » Mo 5. Apr 2021, 19:24

Ins richtige Unterforum verschoben und umbenannt.

Diese Amazon „HDMI Konverter“ sind größtenteils Schrott.
Sollte der CX nicht einen Sub Out haben?

Online
Benutzeravatar
Rudi16
Profi
Beiträge: 1464
Registriert: Di 21. Feb 2012, 13:41
Wohnort: Ilmenau
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

#3 Beitragvon Rudi16 » Mo 5. Apr 2021, 19:46

Hilfreich wäre erstmal, zu wissen um welches Teil es sich genau handelt :???: Gibt's bei Amazon ist da nicht wirklich hilfreich...
Loewe Connect 40 3D DR+ (8.52.0), UniCAM V2 (Sparta 5.52), Yamaha Aventage RX-A810 / BD-1010, Canton GLE490.2, GLE455.2 und GLE430.2, Nubert AW-441, Fritzbox 7362SL+3370, iPad1, iPhone6, GeeXBoX auf PandaBoard, CubieBoard, CuBox, CuBox-i, RaspberryPi 0-3

Benutzeravatar
mulleflup
Profi
Beiträge: 1474
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 17:41
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 380 Mal
Kontakt:

#4 Beitragvon mulleflup » Mo 5. Apr 2021, 20:04

Mit ARC funktionieren diese Dinger eh nicht. Die generieren nur einen analogen Ton aus einen HDMI Ausgang eines Zuspielers ( nicht TV ).
Einen Subwoofer, wie z.B. bei Panasonic , anzuschließen geht auch nicht.

Dann ist ja auch noch die Frage wie alt dein 525 ist. Ältere lassen sich nicht per einfachen Cinchsubwoofer Out Signal einschalten.
bild 7.65(6.ß.ß, Ultracam + Unicam) Subwoofer 525 (schwarz), Yamaha RX A 2080, Elac FS 247.( weiß );Universal Speaker; Dali Phantom Atmos Deckenlautsprecher, Blu-ray Panasonic DMP-UB824 (schwarz); Apple TV 4K ;
Connect 32 DR+(6.ß.ß) mit FUS im Esszimmer

ws163
Profi
Beiträge: 1365
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 21:37
Händler/Techniker: ja
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

#5 Beitragvon ws163 » Mo 5. Apr 2021, 21:38

Das hier sollte funktionieren:
https://www.canton.de/de/produkte/smart ... onnect-5.1
Damit kann man auch die Lautsprecher einpegeln.
Gruß
Wolfgang
Loewe bild 3/55 OLED SL510 Beta, SkyQ, ATV4K, Samsung UBD-K8500 , Sonos Playbar,Sub,2 Play1
Loewe Art32 DR+ SL150 mit VU+ Zero, ChromeCast, Leelbox M9S Pro, Soundprojektor ID
Loewe bild 1/43 SL502 Beta, ATV HD, FireTV Qube, BluTechVision 3D
Loewe Connect 40 SL420 Beta, VU+4k,ATV3,Fire TV, Pioneer AV-Receiver per ARC, MiBox S, Fire TV 4k

Manne
Neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Mo 5. Apr 2021, 14:23
Hat sich bedankt: 6 Mal

#6 Beitragvon Manne » Di 6. Apr 2021, 10:36

mulleflup hat geschrieben:Mit ARC funktionieren diese Dinger eh nicht. Die generieren nur einen analogen Ton aus einen HDMI Ausgang eines Zuspielers ( nicht TV ).
Einen Subwoofer, wie z.B. bei Panasonic , anzuschließen geht auch nicht.

Dann ist ja auch noch die Frage wie alt dein 525 ist. Ältere lassen sich nicht per einfachen Cinchsubwoofer Out Signal einschalten.


1. Der Artikel (Sub. 525) hat die Art. No. 69211 T 00 und die Seriennummer 0472
2. mein TV hat folgende Ausgänge 1 x HDMI ARC 1 x 3,5 Klinke für Kopfhörer/Audio Ausgsng 1x Optischen Ausgang Leider keinen Pre. Out. An dem Loewe Sub 525 hängen noch 2 x Front Lautsprecher.

Frage. Kann ich auch über einen AV Receiver zb. Yamaha

Manne
Neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Mo 5. Apr 2021, 14:23
Hat sich bedankt: 6 Mal

#7 Beitragvon Manne » Di 6. Apr 2021, 10:39

Rudi16 hat geschrieben:Hilfreich wäre erstmal, zu wissen um welches Teil es sich genau handelt :???: Gibt's bei Amazon ist da nicht wirklich hilfreich...


Vielen Dank für den Hinweis hier die genaue Bezeichnung
47,59 €

Kostenlose Lieferung: Donnerstag, 8. Apr.
Bestellung innerhalb 9 Stdn. und 37 Min. Siehe Details.
Liefern an Manfred - 75428‌ Illingen
Auf Lager.
Menge:

In den Einkaufswagen

Jetzt kaufen
Sichere Transaktion
Verkauf durch fasient und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Der Artikel wird in einer Verpackung versendet, die den Inhalt offenbart. Wählen Sie beim Abschluss des Kaufs die Option Versand in Amazon Verpackung aus, um dies zu vermeiden.
Hinzufügen
Extra Schutz? Prüfen Sie, ob die Abdeckung Ihre Bedürfnisse deckt:
2-Jahre Garantie-verlängerung für 5,09 €
1-Jahr Garantie-verlängerung für 4,49 €

Auf die Liste

Neu und gebraucht (5) ab
44,26 €
Teilen
Andere Verkäufer auf Amazon

In den Einkaufswagen
75,68 €
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: eboxer eu
Möchten Sie verkaufen?
Bei Amazon verkaufen

Gesponsert














4K 3D HDMI Konverter 5.1 Channel HDMI Audio Extractor Konverter Adapter for Network/HD TV/DVD for PS3 for Xbox 360 100-240V(schwarz)
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
4K 3D HDMI Konverter 5.1 Channel HDMI Audio Extractor Konverter Adapter for Network/HD TV/DVD for PS3 for Xbox 360 100-240V(schwarz)
Marke: Eboxer

Online
Benutzeravatar
Rudi16
Profi
Beiträge: 1464
Registriert: Di 21. Feb 2012, 13:41
Wohnort: Ilmenau
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

#8 Beitragvon Rudi16 » Di 6. Apr 2021, 11:10

Ein einfacher Link hätte es auch getan...

Aber wie dem auch sei: In der Spezifikation ist ARC mit keine Wort erwähnt. Was macht Dich glauben, daß das Teil das überhaupt unterstützt? Für mich sieht es so aus, als könnte das Gerät lediglich den Ton einer Eingang HDMI-IN angeschlossenen Quelle in analoger Form extrahieren und gleichzeitig das Bild (evtl. mit in Stereo gewandeltem Ton) an HDMI-OUT ausgeben. Wenn der Ton vom TV selbst kommt, wird da vermutlich gar nichts funktionieren.
Loewe Connect 40 3D DR+ (8.52.0), UniCAM V2 (Sparta 5.52), Yamaha Aventage RX-A810 / BD-1010, Canton GLE490.2, GLE455.2 und GLE430.2, Nubert AW-441, Fritzbox 7362SL+3370, iPad1, iPhone6, GeeXBoX auf PandaBoard, CubieBoard, CuBox, CuBox-i, RaspberryPi 0-3

Benutzeravatar
mulleflup
Profi
Beiträge: 1474
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 17:41
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 380 Mal
Kontakt:

#9 Beitragvon mulleflup » Di 6. Apr 2021, 12:25

Die Artikelnummer 69211 T 00 wäre noch kein 525er . Der hat soweit ich das überblicken kein keine automatische Einschaltung bei Cinchsignal.
bild 7.65(6.ß.ß, Ultracam + Unicam) Subwoofer 525 (schwarz), Yamaha RX A 2080, Elac FS 247.( weiß );Universal Speaker; Dali Phantom Atmos Deckenlautsprecher, Blu-ray Panasonic DMP-UB824 (schwarz); Apple TV 4K ;
Connect 32 DR+(6.ß.ß) mit FUS im Esszimmer

nanoloop
Neues Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: Di 9. Okt 2018, 22:21
Händler/Techniker: ja
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#10 Beitragvon nanoloop » Mi 7. Apr 2021, 22:51

Hallo, wenn, dann müste sowas her:
http://www.cypeurope.com/store/store/ap ... extractor-

Der von Amazon extrahiert nur wie schon geschrieben von einem durchgeschleiften Signal den Ton. Bei ARC sind dann aber die TV Lautsprecher deaktiviert und es ist nur Stereo Möglich.

Gruss nanoloop

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 25912
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 553 Mal
Danksagung erhalten: 3587 Mal
Kontakt:

#11 Beitragvon Pretch » Do 8. Apr 2021, 00:58

Und was ist jetzt an deinem anders?

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 3355
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 894 Mal

#12 Beitragvon DanielaE » Do 8. Apr 2021, 09:04

Der wichtigste Punkt wurde noch garnicht thematisiert: diese simplen HDMI-Extraktoren (egal ob für HDMI-in oder HDMI-ARC-out) können die Lautstärke nicht steuern. Hängt da einfach nur eine Endstufe (wie z.B. der Sub) dran, dann wird die immer auf voller Lautstärke arbeiten.

Du benötigst also eine dieser drei Lösungen:
  • einen HDMI-ARC Extraktor mit Lautstärkesteuerung per HDMI-CEC (keine Ahnung ob es das gibt)
  • einen Vorverstärker wie den aus Beitrag #5
  • einen Vollverstärker/AVR mit HDMI-ARC
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (SL520+v6.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, UniCAM EVO (4.0, Troja 4.60) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, ShieldTV Pro (2019), FireTV Stick 4K, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence/Height in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 25912
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 553 Mal
Danksagung erhalten: 3587 Mal
Kontakt:

#13 Beitragvon Pretch » Do 8. Apr 2021, 10:11

Stimmt, wurde nur in dem anderen Thread mehrfach geschrieben, der aktuell das gleiche Thema behandelt: viewtopic.php?f=29&t=542&p=216738#p216708

Online
Benutzeravatar
Rudi16
Profi
Beiträge: 1464
Registriert: Di 21. Feb 2012, 13:41
Wohnort: Ilmenau
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

#14 Beitragvon Rudi16 » Do 8. Apr 2021, 10:43

DanielaE hat geschrieben:einen HDMI-ARC Extraktor mit Lautstärkesteuerung per HDMI-CEC (keine Ahnung ob es das gibt)
In einer 5.1 Variante habe ich das noch nicht gesehen. Für 2.0 gibt es Lösungen. Z.B. bei Nubert und FeinTech.
Loewe Connect 40 3D DR+ (8.52.0), UniCAM V2 (Sparta 5.52), Yamaha Aventage RX-A810 / BD-1010, Canton GLE490.2, GLE455.2 und GLE430.2, Nubert AW-441, Fritzbox 7362SL+3370, iPad1, iPhone6, GeeXBoX auf PandaBoard, CubieBoard, CuBox, CuBox-i, RaspberryPi 0-3

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 3355
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 894 Mal

#15 Beitragvon DanielaE » Do 8. Apr 2021, 11:14

Pretch hat geschrieben:anderen Thread ... aktuell das gleiche Thema
Und genau das ist das Problem, denn unter dessen Thread-Titel wird das sicher nicht gefunden. Immerhin gibt es nun den Link dorthin.

Nebenbei: das Einschalten des Sub ist auch noch zu klären. Die saubere Lösung per Schaltspannung funktioniert weder über die von Rudi erwähnten HDMI-Extraktoren mit Lautstärkeregelung noch über Wolfgangs Tip mit dem Canton-VV (der hat unverständlicherweise die Schaltspannung für Endstufen wegrationalisiert! :nicky: ). Ich habe keine Ahnung, ob und wie gut das passive Einschalten über das "Reinhören" des Sub in die VV-Signale am Eingang klappt. Bastler könnten die Schaltspannung von der 5V-Versorgung am HDMI ableiten.
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (SL520+v6.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, UniCAM EVO (4.0, Troja 4.60) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, ShieldTV Pro (2019), FireTV Stick 4K, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence/Height in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Benutzeravatar
mulleflup
Profi
Beiträge: 1474
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 17:41
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 380 Mal
Kontakt:

#16 Beitragvon mulleflup » Do 8. Apr 2021, 13:32

Eben , die genannte Artikelnummer des Subs hat keine Einschaltautomatik.
bild 7.65(6.ß.ß, Ultracam + Unicam) Subwoofer 525 (schwarz), Yamaha RX A 2080, Elac FS 247.( weiß );Universal Speaker; Dali Phantom Atmos Deckenlautsprecher, Blu-ray Panasonic DMP-UB824 (schwarz); Apple TV 4K ;
Connect 32 DR+(6.ß.ß) mit FUS im Esszimmer

nanoloop
Neues Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: Di 9. Okt 2018, 22:21
Händler/Techniker: ja
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#17 Beitragvon nanoloop » Do 8. Apr 2021, 22:27

Pretch hat geschrieben:Und was ist jetzt an deinem anders?


Es ist ein Unterschied ob ein Audio Extractor zwischen dem Zuspieler und TV eingeschleust wird. Diese Geräte entnehmen einfach die Audiospur die natürlich ungeregelt ist. Der Von mir genannte Adapter nutzt den ARC vom TV und Mittels CEC auch die Lautstärkeregelung. Dieser verhält sich also wie eine Soundbar angeschlossen würde am TV (interne Lautsprecher werden deaktiviert und Volumecontrol über CEC.
Dass der Sub kein AutoOn hat ist natürlich ein anderes Problem, das sich aber auch lösen lässt.

Gruss nanoloop

ws163
Profi
Beiträge: 1365
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 21:37
Händler/Techniker: ja
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

#18 Beitragvon ws163 » Do 8. Apr 2021, 23:53

Hi.
Der von dir angegebene Audio Extractor hat aber nur 2 Stereo-Ausgänge. Der Sub fehlt. Du müsstest also über einen Y-Verteiler vom R- oder L-Anschluss das Signal aufsplitten damit du L, R und Sub ansteuern kannst. Wie gut das funktioniert musst du halt ausprobieren. Ist halt nur ein Kompromiss. Hatten wir im Forum irgendwo schon mal.
Gruß
Wolfgang
Loewe bild 3/55 OLED SL510 Beta, SkyQ, ATV4K, Samsung UBD-K8500 , Sonos Playbar,Sub,2 Play1
Loewe Art32 DR+ SL150 mit VU+ Zero, ChromeCast, Leelbox M9S Pro, Soundprojektor ID
Loewe bild 1/43 SL502 Beta, ATV HD, FireTV Qube, BluTechVision 3D
Loewe Connect 40 SL420 Beta, VU+4k,ATV3,Fire TV, Pioneer AV-Receiver per ARC, MiBox S, Fire TV 4k


Zurück zu „Peripherie - Audiokomponenten, BluTech, Viewvision und Co.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste