Soundbar angeschlossen aber kein Ton

makri3612
Neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: So 15. Apr 2018, 18:25

Soundbar angeschlossen aber kein Ton

#1 Beitragvon makri3612 » So 15. Apr 2018, 18:43

Hallo,
wir sind grad etwas verzweifelt und hoffentlich nur zu doof, alles richtig einzustellen.
Wir haben einen Loewe Connect 40 LED 200 DR+, gekauft 2011. Nun haben wir die Woche eine Soundbar mit Subwoofer von JBL gekauft und angeschlossen. Der Frust ist groß, da zwar die beiden Geräte miteinander kommunizieren über HDMI, aber leider keinen Ton davon rausbringen.
Habe alles laut Anweisung angeschlossen, an HDMI 1 und auch die Fernbedienung auf die Soundbar synchronisiert (Rat von der Service-Hotline von JBL). Das funktioniert auch soweit. Einziges Problem ist, dass mit dem Einschalten über die Fernbedienung die Soundbar und auch der BlueRayPlayer (an HDMI 2) mit angeht.
Mitgeliefert wurde auch ein Optical Kabel. Aber wir haben diesen Anschluss dazu nicht am Gerät. Was sollen wir denn jetzt machen? Ich habe im Forum nichts Hilfreiches mehr gefunden und mit Fachchinesisch kann ich nichts anfangen.
Bitte um Hilfe.

Benutzeravatar
mulleflup
Freak
Beiträge: 890
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 17:41
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 268 Mal
Kontakt:

#2 Beitragvon mulleflup » So 15. Apr 2018, 20:04

Dein Loewe hat kein ARC.
Dies wird benötigt um den TON nur über das HDMI Kabel zurück zur Soundbar zu bringen.
Daher muss die Soundbar über den digitalen Ausgang ( koaxial ) mit der JBL Soundbar verbunden werden und
dort eben dieser Eingang gewählt werden.

Wenn die JBL nur einen optischen Eingang besitzt, benötigst du zusätzlich einen koaxial zu optisch Wandler.
Das die JBL Hotline nicht darauf gekommen ist, spricht für sich.

Und was ich noch anmerken möchte, hier sieht man wieder wie wichtig doch eine Beratung vom Verkäufer wichtig gewesen währe. :wah:

mulleflup
bild 7.65(4.ß.ß, Ultracam + Unicam) Subwoofer 525 DAL (schwarz), Elac FS 247.( weiß );Universal Speaker; Blu-ray Panasonic DMP-UB900 (schwarz); Amazon Prime TV 4K ;
Connect 32 DR+(4.ß.ß) mit FUS im Esszimmer

Benutzeravatar
dubdidu
Moderator
Beiträge: 3447
Registriert: Fr 15. Apr 2011, 11:08
Wohnort: Hamburg - meine Perle
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 283 Mal
Kontakt:

#3 Beitragvon dubdidu » So 15. Apr 2018, 20:57

Oder gleich einen Subwoofer von Loewe mit klang 1 dazu. Leider hat Loewe keine Soundbar im Audioportfolio.
bild 7.65 mit klang 5 und klang 5 Subwoofer, bild 3.40 mit Individual Sound Subwoofer, Individual Compose 40" L2700, TV 9.29, DVB 9.43, Connect 26 SL MB180, Individual Sound L1, HD+ mit Unicam Evo (Troja), AirSpeaker, Speaker 2Go, ATV4K, Synology RS 816

makri3612
Neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: So 15. Apr 2018, 18:25

Du hast ja recht...

#4 Beitragvon makri3612 » Mo 16. Apr 2018, 14:02

... mit der Beratung. Nur leider gibts unsere Loewe-Spezialisten von EP-Partner nicht mehr, was sehr schade ist. Die hatten wirklich Ahnung und konnten uns immer helfen.

Was muss ich denn jetzt noch nachrüsten? Am liebsten mit Bestell-Link, damit ich mir vorstellen kann, was ich brauche.
Danke schön :D :D

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 22012
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 385 Mal
Danksagung erhalten: 1571 Mal

#5 Beitragvon Loewengrube » Mo 16. Apr 2018, 14:31

Das kommt jetzt darauf an, welche Richtung Du einschlagen willst.
Behalten der bisherigen Tonkomponenten oder Wechsel auf Loewe?!
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

makri3612
Neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: So 15. Apr 2018, 18:25

aktuell...

#6 Beitragvon makri3612 » Mo 16. Apr 2018, 14:39

... steht behalten auf dem Plan. Sonst muss ich ja alles wieder irgendwie in die Kartons kriegen. :cry:

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 22012
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 385 Mal
Danksagung erhalten: 1571 Mal

#7 Beitragvon Loewengrube » Mo 16. Apr 2018, 14:44

Ach die ist auch noch neu :us:

Würde ich mir überlegen, wenn möglich.
Und, wenn Sub und Satelliten eine Option sind.
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 19869
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 333 Mal
Danksagung erhalten: 2451 Mal
Kontakt:

#8 Beitragvon Pretch » Mo 16. Apr 2018, 15:07

makri3612 hat geschrieben:Einziges Problem ist, dass mit dem Einschalten über die Fernbedienung die Soundbar und auch der BlueRayPlayer (an HDMI 2) mit angeht.

Die Soundbar soll doch mit angehen?
Warum der BD Player das beim einschalten des TV auch tut kann ich erstmal nicht beantworten, dürfte eine Einstellung sein.

Um Ton aus der JBL Soundbar zu bekommen musst du sie per optischem Kabel anschließen. Da der Loewe den entsprechenden Anschluss nicht, sondern statt dessen einen elektrischen Digitalausgang, brauchst du einen Wandler von elektrisch auf optisch.
z.B. sowas: https://amzn.to/2JOzxl9

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 19869
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 333 Mal
Danksagung erhalten: 2451 Mal
Kontakt:

#9 Beitragvon Pretch » Mo 16. Apr 2018, 15:09

btw: je nach dem, was du dir überhaupt vom Anschluss einer Soundbar versprichst, wäre vielleicht ein Loewe Subwoofer dennoch die bessere Wahl.

makri3612
Neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: So 15. Apr 2018, 18:25

Mein...

#10 Beitragvon makri3612 » Mo 16. Apr 2018, 15:25

... Göttergatte wird begeistert sein. Er hatte sich so auf das tolle Teil gefreut und nun muss frau es wieder richten :blink:

Ich werde ihm die Lösungsvorschläge unterbreiten. Mal schauen, was er sagt. Vielen Dank erstmal :bye: :bye:

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 22012
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 385 Mal
Danksagung erhalten: 1571 Mal

#11 Beitragvon Loewengrube » Mo 16. Apr 2018, 15:51

Pretch hat geschrieben:(...) je nach dem (...) wäre vielleicht ein Loewe Subwoofer dennoch die bessere Wahl.
Denke ich auch!
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

makri3612
Neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: So 15. Apr 2018, 18:25

#12 Beitragvon makri3612 » Mo 16. Apr 2018, 18:24

Entscheidung ist gefallen. Anlage geht zurück und dann wird evtl. neu geschaut. Danke Leute :)

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 22012
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 385 Mal
Danksagung erhalten: 1571 Mal

#13 Beitragvon Loewengrube » Mo 16. Apr 2018, 18:27

Alleine mit einem Loewe-Subwoofer wirst Du wesentlich mehr Bühne bekommen. Ergeben sich links und rechts noch Möglichkeiten für Satelliten mit einem gewissen Abstand vom TV, so wirst Du damit weiter optimieren können. Fernsehlautsprecher kann als Center verwendet werden.
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

fswerkstatt
Profi
Beiträge: 1758
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 20:48
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 562 Mal

#14 Beitragvon fswerkstatt » Mo 16. Apr 2018, 18:37

makri3612 hat geschrieben:Entscheidung ist gefallen. Anlage geht zurück und dann wird evtl. neu geschaut. Danke Leute :)

Noch besserer Vorschlag:

Im Aktionszeitraum "WM Kampagne" vom 1. Mai bis 15. Juli 2018 einen neuen bild 5.55 oder bild 5.65 kaufen und ein Loewe klang 1 system (klang 1 Subwoofer und ein Paar klang 1 Lautsprecher) kostenlos dazu bekommen. Alternativ einen bild 3.55 nehmen und 500 EUR Rabatt erhalten.

;)
Connect 55 UHD SL420 mit β-SW (DVB-S/-C/-T), Home Cinema Set 2.1, Mediavision 3D, Unitymedia CI+, Alphacrypt CI One4All, Xelos 32 SL DR+ L2715 (DVB-C)

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 22012
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 385 Mal
Danksagung erhalten: 1571 Mal

#15 Beitragvon Loewengrube » Mo 16. Apr 2018, 18:48

Auch gut :D
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

makri3612
Neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: So 15. Apr 2018, 18:25

#16 Beitragvon makri3612 » Mo 16. Apr 2018, 19:16

Naja, ich glaube, das Thema Soundanlage oder Kinosound hat sich für meinen Gutesten erstmal erledigt. Ein neuer Fernseher ist nicht geplant. ;) Und zumindest Sohnemann hat grad seinen Spaß mit dem riesen Verpackungskarton :D

makri3612
Neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: So 15. Apr 2018, 18:25

Nochmal eine Frage

#17 Beitragvon makri3612 » Mi 18. Apr 2018, 17:43

Zur Erinnerung: unser TV ist ein Loewe Connect 40 LED 200 DR+, gekauft 2011
Welchen Loewe Subwoofer (Modellname, Bestell-Nr oä.) wäre denn da der Richtige?

Danke vorab

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 19869
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 333 Mal
Danksagung erhalten: 2451 Mal
Kontakt:

#18 Beitragvon Pretch » Mi 18. Apr 2018, 17:46

Im Grunde kannst du jeden Loewe Subwoofer anschließen.


Zurück zu „Peripherie - Audiokomponenten, BluTech, Viewvision und Co.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste