Ich war im Kino...

Benutzeravatar
MovieMan
Routinier
Beiträge: 269
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:02
Wohnort: Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

LATE NIGHT DIE SHOW IHRES LEBENS

#251 Beitragvon MovieMan » So 1. Sep 2019, 13:47

Die wunderbare Emma Thompson als alternde Latenighttalkerin weit über ihrem Zenit. Die Show läuft nicht gut, neue Konzepte müssen her, die Autoren sind schlecht. Eine junge Frau rückt nach in das durchweg männliche Autorenteam. Hilfe der Chefin hat sie nicht zu erwarten.

Der Film erinnert an DER TEUFEL TRÄGT PRADA, diesmal nur in der Talker-Szene. Die Gnadenlosigkeit der Fernsehbranche sowie auch das Publikum mit seinen "Interessen" wird regelrecht vorgeführt. Mit Medienkritik wird nicht gespart.
Der Film wird aber nahezu allein durch E. Thompson getragen. Die weibliche Nebenrolle ist mit Mindy Kaling gut besetzt, die anderen Darsteller bleiben blass.
Es gibt zwar ein paar witzige Momente, ich sehe den Film aber eher als Drama denn Komödie, also eine Dramödie.

Wer E. Thompson gern sieht, der sollte sich den Film ansehen. Ich finde, sie spielt immer noch umwerfend und holt hier doch noch einiges aus dem wohl eher mittelmäßigen Drehbuch heraus.
bild 7.55 Software 5.1.17, Vodafone Kabel TV, AVR Yamaha RX-A1080, Panasonic UHD 9004, Elac FS und CC 189 + TS 3030 + WS 1235 + Sub 2030 als 5.1.2 System, PS3

Kino ist das Größte !!! Geht mal wieder hin.

Benutzeravatar
MovieMan
Routinier
Beiträge: 269
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:02
Wohnort: Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

ES KAPITEL 2

#252 Beitragvon MovieMan » Sa 7. Sep 2019, 15:52

Pennywise der Gruselclown mit dem Hang zum Töten ist wieder da und treibt 27 (Film)Jahre nach dem ersten Teil erneut sein Unwesen.

2. Teil der Verfilmung von King´s Buchvorlage. Der erste Teil behandelte die Kindheit der Protagonisten, dieser jetzt das Wiedersehen bzw. Erwachsenendasein.
Die Gruppe wird in die Stadt Derry zurückgerufen, da der Clown wieder mordet. Es gilt, sich zusammenzuraufen, denn man hat sich doch etwas auseinandergelebt. Die anfängliche Uneinigkeit macht es dem Clown einfach.
Es werden jetzt die einzelenen Geschichten der Gruppenmitglieder erzählt, auch nochmals in Rückblenden zur Kinderzeit.
Haben im ersten Teil die Kinderdarsteller schon gut harmoniert, setzt sich das jetzt mit den Erwachsenendarstellern fort. Jedem wird ziemlich gleich viel Screentime eingeräumt, sodass nicht eine Person übermäßig heraussticht.

Der 2. Teil ist ungleich brutaler und blutiger. An einigen Stellen ist der Film schon recht gruselig, sofern man das Buch kennt hält sich der Schrecken aber doch in Grenzen, auch wenn es leichte Abweichungen von der Buchvorlage gibt.
Für Fans der Geschichte auf jeden Fall eine Sichtung wert, erst recht wenn der 1. Teil zu gefallen wusste.
bild 7.55 Software 5.1.17, Vodafone Kabel TV, AVR Yamaha RX-A1080, Panasonic UHD 9004, Elac FS und CC 189 + TS 3030 + WS 1235 + Sub 2030 als 5.1.2 System, PS3

Kino ist das Größte !!! Geht mal wieder hin.

Benutzeravatar
MovieMan
Routinier
Beiträge: 269
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:02
Wohnort: Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

GUT GEGEN NORDWIND

#253 Beitragvon MovieMan » Mi 18. Sep 2019, 19:50

Romanverfilmung der gefühlvollen Art.

Zwei verlassene Seelen treffen sich durch einen Zufall im Chat. Jeder auf der Suche nach seinem Seelenverwandten. Die Beziehung per Chat ist genauso problematisch wie im realen Leben.
Werden sie trotzdem zueinander finden?

Auf der ewigen Suche nach dem Glück und nach dem bzw. der Richtigen. Leise, gefühlvoll, teils melancholisch und auf der anderen Seite doch hoffnungsvoll und lebensbejahend.
Die Balance wird gut gehalten.

Nora Tschirner mal nicht nervig sondern ernst und gebremst und doch auch komisch. Vor allem die Mimik bei ihr war gut, das Gefühl wurde glaubhaft und direkt im Gesicht umgesetzt. Ich war positiv überrascht.

Und ich war natürlich der einzige Mann im Saal.
Macht aber nix.
bild 7.55 Software 5.1.17, Vodafone Kabel TV, AVR Yamaha RX-A1080, Panasonic UHD 9004, Elac FS und CC 189 + TS 3030 + WS 1235 + Sub 2030 als 5.1.2 System, PS3

Kino ist das Größte !!! Geht mal wieder hin.

Benutzeravatar
MovieMan
Routinier
Beiträge: 269
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:02
Wohnort: Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

#254 Beitragvon MovieMan » Mi 18. Sep 2019, 19:54

Übrigens ab morgen in Hamburg und auch in anderen Städten wieder das Fantasy Filmfest.
In den anderen Städten teils zu leicht verschobenen Terminen.
Ich werde auch darüber berichten, habe ich doch Karten für 9 Filme dort.
bild 7.55 Software 5.1.17, Vodafone Kabel TV, AVR Yamaha RX-A1080, Panasonic UHD 9004, Elac FS und CC 189 + TS 3030 + WS 1235 + Sub 2030 als 5.1.2 System, PS3

Kino ist das Größte !!! Geht mal wieder hin.

Benutzeravatar
MovieMan
Routinier
Beiträge: 269
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:02
Wohnort: Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

#255 Beitragvon MovieMan » Mi 18. Sep 2019, 19:56

Oh cool, ich bin gerade zum ROUTINIER aufgestiegen :D
bild 7.55 Software 5.1.17, Vodafone Kabel TV, AVR Yamaha RX-A1080, Panasonic UHD 9004, Elac FS und CC 189 + TS 3030 + WS 1235 + Sub 2030 als 5.1.2 System, PS3

Kino ist das Größte !!! Geht mal wieder hin.

Benutzeravatar
MovieMan
Routinier
Beiträge: 269
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:02
Wohnort: Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

AD ASTRA

#256 Beitragvon MovieMan » Do 19. Sep 2019, 19:33

Brad Pitt auf der Suche nach Tommy Lee Jones.

Ein Sohn sucht seinen Vater. Das Expeditionsraumschiff ist auf dem Weg zum Rand unseres Sonnensystems verschollen, außerdem wird die Erde von Strahlung getroffen. Der Sohn des Kommandanten des verschollenen Raumschiffes erhält den Auftrag, seinen Vater zu suchen und festzustellen was geschehen ist.
Die Reise bzw. Suche verläuft alles andere als glatt.

Ruhiger Scifi mit athmosphärischen Klängen untermalt. Trotzdem wird es im Film immer wieder spannend und auch ein wenig gruselig.
Der Film ist Drama, Scifi, Tragödie in einem.
Humor fehlt völlig.
Pitt in einer bierernsten Rolle. Hat mir gut gefallen der Brad, steuert wohl auf den Höhepunkt seiner Karriere zu.

Und am Ende gibt es für den geneigten Zuschauer noch die eine oder andere Denkanregung.
Die nicht dazu neigenden genießen einfach den Film.
bild 7.55 Software 5.1.17, Vodafone Kabel TV, AVR Yamaha RX-A1080, Panasonic UHD 9004, Elac FS und CC 189 + TS 3030 + WS 1235 + Sub 2030 als 5.1.2 System, PS3

Kino ist das Größte !!! Geht mal wieder hin.

Benutzeravatar
MovieMan
Routinier
Beiträge: 269
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:02
Wohnort: Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

RAMBO LAST BLOOD

#257 Beitragvon MovieMan » Do 19. Sep 2019, 23:15

Der Kreis schließt sich wohl nun endgültig.
Hatte man das nach dem letzten Teil bereits gedacht, wird hier nochmal nachgelegt.

Rambo betreut seine Farm, seine Ziehtochter wird entführt und gequält, Rambo rächt sie.

Mehr Inhalt gibt es nicht und gab es in den vorausgegangenen Teilen auch nicht, außer dem ersten, der durchaus differenzierter betrachtet werden darf.

Bis auf zwei, drei Szenen plätschert der Film mit den Rambo typisch schwülstigen Dialogen so dahin bis dann die letzte halbe Stunde das gezeigt wird, auf was der Kinobesucher gewartet hat.
Blutige Rache und ein Sammelsurium an Kills.
Rambo ist etwas müder und altersentsprechend gemächlicher geworden. Stallone war klug genug, die Action so zu inszenieren, dass nicht permanent ein Stuntdouble herhalten musste.

Ein kleiner Rückfall in das Actionkino der glorreichen 80er Jahre:
Dreckig, blutig und moralisch fragwürdig.

Es ist gut, dass das nun wirklich der letzte Teil ist und trotzdem werde ich John Rambo vermissen.
Spätestens im Abspann wenn der wunderbare Score schön wuchtig daherkommt, setzt dann doch Wehmut ein.
bild 7.55 Software 5.1.17, Vodafone Kabel TV, AVR Yamaha RX-A1080, Panasonic UHD 9004, Elac FS und CC 189 + TS 3030 + WS 1235 + Sub 2030 als 5.1.2 System, PS3

Kino ist das Größte !!! Geht mal wieder hin.

Benutzeravatar
MovieMan
Routinier
Beiträge: 269
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:02
Wohnort: Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

DOWNTON ABBEY

#258 Beitragvon MovieMan » Fr 20. Sep 2019, 16:43

Ich muss gestehen, dass ich die Serie nicht kenne.
Und eigentlich habe ich den Film nur wegen Maggie Smith gesehen.

Sollte die Serie auch nur annähernd so unterhaltsam wie der Film sein, muss ich etwas nachholen.

Die Königsfamilie hat sich auf dem Sitz DOWNTON Abbey angekündigt und alles gerät aus den Fugen.
Stress für die Adligen und deren Personal.
Beim anstehenden Großereignis stichelt jeder gegen jeden.

Wunderbar amüsanter Einblick in die Welt der Reichen und Adligen und deren Luxusprobleme.
Sensationell die 84jährige Maggie Smith als Großmutter und geheimer Ankerpunkt.
Schöner englischer Rasen, das Schloss, die Tradition.
Wenn man das sieht kann man zumindest verstehen, warum die Briten davon ungern abrücken möchten.
Herrlich verschroben und überkandidelt.

Müssen die Briten wirklich aus der EU?
bild 7.55 Software 5.1.17, Vodafone Kabel TV, AVR Yamaha RX-A1080, Panasonic UHD 9004, Elac FS und CC 189 + TS 3030 + WS 1235 + Sub 2030 als 5.1.2 System, PS3

Kino ist das Größte !!! Geht mal wieder hin.

Wonko
Routinier
Beiträge: 378
Registriert: Do 26. Jan 2012, 22:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

#259 Beitragvon Wonko » Fr 20. Sep 2019, 20:33

MovieMan hat geschrieben:Müssen die Briten wirklich aus der EU?


Ja - aber wir dürfen die ja auch später noch besuchen.

BTW:
Do you know with Britain leaving the EU how much space was created?

Exactly 1 GB.

:bye:
LOEWE Connect 48 UHD DR+ (V5.1.17.0) {SL320}
LOEWE klang 1
LOEWE SoundVision Software-Version 3.11
LOEWE Speaker 2go
LOEWE klang m1
Sonos Play:1
FritzBox 7490
Doppel-Flat 50 über 1&1

Benutzeravatar
MovieMan
Routinier
Beiträge: 269
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:02
Wohnort: Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

ANGRY BIRDS 2

#260 Beitragvon MovieMan » Fr 20. Sep 2019, 22:39

Red, Bombe und Chuck müssen die Vogelinsel diesmal zusammen mit den Schweinen gegen eine neue Macht verteidigen.

Zweiter Aufguss des Handyklassikers.
Die Charaktere schwanken zwischen niedlich und witzig.
Ein paar neue Figuren stoßen hinzu, es bilden sich neue Allianzen.
Wer den ersten Teil mochte, mag auch diesen.

Dür die kleinen Zuschauer auf jeden Fall ein Riesenspaß.
bild 7.55 Software 5.1.17, Vodafone Kabel TV, AVR Yamaha RX-A1080, Panasonic UHD 9004, Elac FS und CC 189 + TS 3030 + WS 1235 + Sub 2030 als 5.1.2 System, PS3

Kino ist das Größte !!! Geht mal wieder hin.

Benutzeravatar
MovieMan
Routinier
Beiträge: 269
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:02
Wohnort: Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

3 FROM HELL

#261 Beitragvon MovieMan » Fr 20. Sep 2019, 22:52

Ein Film im Rahmen des Fantasy Filmfest.
Angeblich eine Weltpremiere.

Otis, sein debiler Bruder und Babe sind wieder da.
Nach HAUS DER 1000 LEICHEN und THE DEVILS REJECTS nun der dritte Teil.
Eigentlich war die Horrortruppe ja tot, hat man jedoch wiederbelebt.

Die drei sitzen im Gefängnis und können ausbrechen. Wo sie auf ihrer Flucht auftauchen hinterlassen sie wie gewohnt Blut und Tod.
Captain Spaulding spielt diesmal nur eine sehr untergeordnete Rolle.
Der Film ist nicht nur inhaltlich dreckig sondern auch der Look. Im Gegensatz zu den heutigen glasklaren Digitalbildern erinnert der Look mit seinem Filmkorn, dem Rauschen und den Farbverfremdungen an einen Streifen der 70er.
Passt aber zum Inhalt.
Der Film ist genauso brutal wie die vorangegangenen Teile.
Regisseur Rob Zombie hat auch wieder dafür gesorgt, dass sein Werk mit cooler Musik ausgestattet ist.
bild 7.55 Software 5.1.17, Vodafone Kabel TV, AVR Yamaha RX-A1080, Panasonic UHD 9004, Elac FS und CC 189 + TS 3030 + WS 1235 + Sub 2030 als 5.1.2 System, PS3

Kino ist das Größte !!! Geht mal wieder hin.

Benutzeravatar
MovieMan
Routinier
Beiträge: 269
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:02
Wohnort: Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

SYSTEMSPRENGER

#262 Beitragvon MovieMan » Sa 21. Sep 2019, 19:57

Der deutsche Beitrag für die nächste Oscarverleihung.

Wenn das Elternhaus versagt und alle anderen Institutionen es nicht schaffen, einem Kind eine Orientierung zu geben, dann kann ein Kind daran zerbrechen. Es lässt sich nicht mehr in die Gesellschaft integrieren und macht was es will, ein SYSTEMSPRENGER.
So geht es auch der kleinen minderjährigen Benni.
Eigentlich möchte sie nur zu ihrer Mutter zurück. Da das nicht möglich ist und sie seelisch schwer daran zu schaffen hat, muss sie in Pflegefamilien und sonstigen Jugendeinrichtungen ihr kümmerliches Dasein fristen.
Kaum eine Person dringt zu ihr durch -und wenn doch dann nicht von Dauer.
Überforderung auf allen Seiten.

Und auch auf meiner Seite Überforderung.
Kaum ein Film ist mir so nahe gegangen. Diese komplette Hilflosigkeit aller, wirklich auch aller, Beteiligten ist schwer zu ertragen.
Man leidet jede Sekunde mit, es zerreißt einem beim Zusehen das Herz.
Dazu ist der Film dermaßen gut gespielt, dass man sich immer wieder vergegenwärtigen muss, dass es sich nicht um eine reale Dokumentation handelt.
Es wurde versucht, die Seelenqual des Mädchens mit optischen Verfremdungen und akustischen Mitteln darzustellen. Ich denke, kein Beteiligter kann sich auch nur entfernt vorstellen, wie so eine Person denkt und fühlt.

Ein schöner Kinonachmittag sieht komplett anders aus.
Der Film berührt und wühlt auf. Wer nix fühlt muss tot sein.

Für alle Mutigen, denen unsere Kinder noch am Herzen liegen.

Glücklicherweise sehe ich gleich erstmal einen anderen Film, leichtere Kost.
bild 7.55 Software 5.1.17, Vodafone Kabel TV, AVR Yamaha RX-A1080, Panasonic UHD 9004, Elac FS und CC 189 + TS 3030 + WS 1235 + Sub 2030 als 5.1.2 System, PS3

Kino ist das Größte !!! Geht mal wieder hin.

Benutzeravatar
MovieMan
Routinier
Beiträge: 269
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:02
Wohnort: Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

READY OR NOT

#263 Beitragvon MovieMan » So 22. Sep 2019, 00:18

Ein Beitrag im Rahmen des Fantasy Filmfest.

Menschenjagd Teil 1

Die Braut muss erfahren, dass sie durch die einfache Heirat nicht schon automatisch als Familienmitglied dieser doch etwas merkwürdigen Sippe gilt. Zunächst muss sie in der Hochzeitsnacht noch ein Spiel spielen, Verstecken.
Was sie noch nicht weiß ist, dass die anderen Jagd auf sie machen und zwar um sie zu töten, denn auf der Familie lastet ein Fluch. Wenn sie nicht töten, dann müssen sie selbst sterben, so glauben sie jedenfalls.

Klingt komisch? Ist es auch, denn es handelt sich hier um einen Funsplatter.
Lustige Charaktere gepaart mit ordentlich Situationskomik. Da die hohen Herrschaften nicht mit Waffen umzugehen wissen, geschieht so manches Missgeschick.
Und die Braut erweist sich als sehr hartnäckig....

Der Film nimmt sich keine Sekunde ernst.
Das überträgt sich auf den Zuschauer, der hat nämlich ordentlich Spaß.
bild 7.55 Software 5.1.17, Vodafone Kabel TV, AVR Yamaha RX-A1080, Panasonic UHD 9004, Elac FS und CC 189 + TS 3030 + WS 1235 + Sub 2030 als 5.1.2 System, PS3

Kino ist das Größte !!! Geht mal wieder hin.

Benutzeravatar
MovieMan
Routinier
Beiträge: 269
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:02
Wohnort: Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

FURIES

#264 Beitragvon MovieMan » So 22. Sep 2019, 01:17

Ein Beitrag im Rahmen des Fantasy Filmfest.

Menschenjagd Teil 2

Junge Frauen werden entführt, im Wald ausgesetzt und von degenerierten Typen mit Masken gejagt und getötet.
Der Sinn dieser Jagd erschließt sich erst später, große Erklärungsversuche unterbleiben.

Der Film geht auch ziemlich gleich in die Vollen. Der Blutfaktor ist hoch, die Gewalt explizit. Eine Mischung aus Hunting und Backwoodslasher mit guten - ich nehme an von Hand gemachten - Effekten.
Da sich die Story nur auf die Jagd bezieht, bleibt der Film inhaltlich extrem oberflächlich, das Hirn darf ruhig ausgeschaltet werden (oder bleiben :sil: )

Dass dieser Streifen ungekürzt in die deutschen Kinos kommt halte ich für nahezu ausgeschlossen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der außerhalb des Festivals überhaupt im Kino aufgeführt wird.

Nur für absolute Genrefans, Ottonormalverbraucher sieht sich in der Zeit lieber was im Stream an oder den Film READY OR NOT (siehe letzten Beitrag von mir), der kommt nämlich auch regulär ins Lichtspielhaus deiner Wahl.
bild 7.55 Software 5.1.17, Vodafone Kabel TV, AVR Yamaha RX-A1080, Panasonic UHD 9004, Elac FS und CC 189 + TS 3030 + WS 1235 + Sub 2030 als 5.1.2 System, PS3

Kino ist das Größte !!! Geht mal wieder hin.

Benutzeravatar
MovieMan
Routinier
Beiträge: 269
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:02
Wohnort: Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

WHY DON'T YOU JUST DIE

#265 Beitragvon MovieMan » So 22. Sep 2019, 22:07

Ein Film im Rahmen des Fantasy Filmfest.

Der schwer verliebte Junge will aus Liebe zu seiner Freundin deren Vater töten und stattet dem Vater zu Hause in der Mietwohnung einen Besuch ab.
Doch Paps ist nicht dumm, er weiß sich zu wehren. Blut fließt, und zwar reichlich.
Dabei kommen immer mehr Details über den Hintergrund des Geschehens zu Tage.

Flotter wer killt wen zuerst Streifen mit fröhlicher Musik fast wie ein Kammerspiel.
Perfektes Timing für Massen an rabenschwarzen Humor.
Für mich ein kleines Kleinod in diesem Genre.
Ist übrigens als russische Originalversion mit englischen Untertiteln gezeigt worden.

Vom Stil her hat mich der Film an FREE FIRE erinnert.
bild 7.55 Software 5.1.17, Vodafone Kabel TV, AVR Yamaha RX-A1080, Panasonic UHD 9004, Elac FS und CC 189 + TS 3030 + WS 1235 + Sub 2030 als 5.1.2 System, PS3

Kino ist das Größte !!! Geht mal wieder hin.

Blaze01
Neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Do 18. Jul 2019, 10:35
Händler/Techniker: ja
Hat sich bedankt: 3 Mal

Central Intelligence

#266 Beitragvon Blaze01 » Di 24. Sep 2019, 11:14

DanielaE hat geschrieben:Schon der Trailer zeigt mir mal wieder überdeutlich: Horror ist absolut nicht mein Ding. :horror:
Ich stehe doch eher auf romantische Actionkomödie.


Hast du schon Central Intelligence mit Dwayne Johnson gesehen? Finde den Film persöhnlich meeega ;D

Ciao

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2932
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 761 Mal

#267 Beitragvon DanielaE » Di 24. Sep 2019, 12:16

Hab ich noch nicht gesehen - danke für den Tip.
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (SL5xx+v6.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, UniCAM EVO (4.0, Troja 4.60) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV Stick 4K, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Benutzeravatar
MovieMan
Routinier
Beiträge: 269
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:02
Wohnort: Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

THE WITNESS

#268 Beitragvon MovieMan » Di 24. Sep 2019, 18:33

Ein Beitrag im Rahmen des Fantasy Filmfest.

Eine junge Frau wird vor einem Wohnblock ermordet. Es gibt Zeugen, die aber nicht aussagen wollen, weil sonst die Familie in Gefahr gerät, die Gegend einen miesen Ruf erhält und die Grundstückspreise sinken würden.
Unser Protagonist ringt mit sich, ob er mit der Polizei sprechen soll, denn deren koreanisches Gegenstück zu einem Inspektor Columbo bohrt immer weiter und drängt auf Aufklärung.
Währenddessen schleicht der Killer um den Block, um auch die letzten Zeugen zu beseitigen......

Spannender koreanischer Nägelkauer, der schonungslos die Scheißegalhaltung der heutigen Gesellschaft offenlegt. Ich lebe für mich selbst, mein Nachbar geht mich nix an und wenn er stirbt versaut er mir damit hoffentlich nicht noch den Feierabend.
Ein paar Aufrichtige kämpfen dagegen an.

Wirklich sehenswert.
Dabei weiß ich nicht, ob und in welcher Form dieser Film die deutschen Gefilde erreichen wird.
Ich musste mich mit der koreanischen Originalversion mit englischen Untertiteln begnügen, das ging ganz gut.
bild 7.55 Software 5.1.17, Vodafone Kabel TV, AVR Yamaha RX-A1080, Panasonic UHD 9004, Elac FS und CC 189 + TS 3030 + WS 1235 + Sub 2030 als 5.1.2 System, PS3

Kino ist das Größte !!! Geht mal wieder hin.

Benutzeravatar
MovieMan
Routinier
Beiträge: 269
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:02
Wohnort: Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

RED LETTER DAY

#269 Beitragvon MovieMan » Do 26. Sep 2019, 20:14

Ein Beitrag im Rahmen des Fantasy Filmfest.

In der heimeligen Kleinstadtvorortsiedlung hat man das Briefeschreiben wiederentdeckt. Diese erreichen in einem schönen roten Umschlag ihren Empfänger.
Der Inhalt hat es in sich. So wird jeder Empfänger dazu aufgefordert, ein Mitglied aus der Nachbarschaft umzubringen. Der totgeweihte Nachbar erhält den gleichen Brief. So bilden sich Killerpärchen. Und wie immer gibt es Idioten, welche dieser Aufforderung nachkommen, die Tat kann man ja zusätzlich noch im Internet live senden.
Die Story wird hauptsächlich aus Sicht einer Familie erzählt, und Mami kann richtig böse werden wenn sie ihre Brut verteidigen muss.

Letztendlich eine Variante von THE PURGE im Vorortmilieu.
Wer möchte darf auch ein gehöriges Stück Gesellschaftskritik entdecken zu Fragen wie: Sollte ich alles machen was man mir sagt oder darf ich vielleicht überhaupt denken oder sollte mir der Nachbar gleichgültig sein oder oder oder.....
bild 7.55 Software 5.1.17, Vodafone Kabel TV, AVR Yamaha RX-A1080, Panasonic UHD 9004, Elac FS und CC 189 + TS 3030 + WS 1235 + Sub 2030 als 5.1.2 System, PS3

Kino ist das Größte !!! Geht mal wieder hin.

Benutzeravatar
MovieMan
Routinier
Beiträge: 269
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:02
Wohnort: Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

47 METERS DOWN UNCAGED

#270 Beitragvon MovieMan » So 29. Sep 2019, 18:31

Ein Beitrag im Rahmen des Fantasy Filmfest.

Creature Feature mit Hai.
4 Mädchen erkunden verbotenerweise eine Unterwasserwelt, ähnlich Atlantis nur im Miniformat. Als durch ein Missgeschick ein Teil einstürzt und der Ausgang versperrt ist, taucht auch noch ein Hai auf und die Luft wird auch knapp.

Doch ganz spannender Film mit einer guten technischen Umsetzung. Die Unterwasserwelt ist gebaut worden und keine Computergrafik.
Die Sounduntermalung ist auch hervorragend gelungen.
Die Story bietet nicht viel Neues.
Wie immer stellt sich die Frage, wer überlebt und wird der Hai satt.
bild 7.55 Software 5.1.17, Vodafone Kabel TV, AVR Yamaha RX-A1080, Panasonic UHD 9004, Elac FS und CC 189 + TS 3030 + WS 1235 + Sub 2030 als 5.1.2 System, PS3

Kino ist das Größte !!! Geht mal wieder hin.

Benutzeravatar
MovieMan
Routinier
Beiträge: 269
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:02
Wohnort: Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

DEADSIGHT

#271 Beitragvon MovieMan » So 29. Sep 2019, 18:37

Ein Beitrag im Rahmen des Fantasy Filmfest.

Ein Mann erwacht im Krankenwagen, der verlassen in der Gegend steht.
Er ist mit Handschellen gefesselt und kann nix sehen. Draußen tobt die Zombieapokalypse.
Und dann ist da noch die hochschwangere Polizistin, deren Auto geklaut wird.
Die beiden treffen aufeinander und müssen sich zusammenraufen, um zu überleben.

Überraschend unblutiger Zombiefilm, der die Spannung auf den Überlebenskampf der beiden Protagonisten legt.
bild 7.55 Software 5.1.17, Vodafone Kabel TV, AVR Yamaha RX-A1080, Panasonic UHD 9004, Elac FS und CC 189 + TS 3030 + WS 1235 + Sub 2030 als 5.1.2 System, PS3

Kino ist das Größte !!! Geht mal wieder hin.

Benutzeravatar
MovieMan
Routinier
Beiträge: 269
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:02
Wohnort: Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

EVEREST EIN YETI WILL HOCH HINAUS

#272 Beitragvon MovieMan » So 29. Sep 2019, 20:45

Animationsabenteuer für die Familie.

Ein Yeti flieht aus den Fängen eines Tierschaustellers und wird entdeckt von einem kleinen Mädchen. Das Mädchen und zwei Jungs bringen den Exoten zurück nach Hause.

Bunt und bildgwaltig befinden sich die Vier auf einer zauberhaften Reise.
Am Ende konnte dann jeder etwas über sich selbst erfahren.

Familiengerecht für groß und klein ohne überbordenden Anspruch.
bild 7.55 Software 5.1.17, Vodafone Kabel TV, AVR Yamaha RX-A1080, Panasonic UHD 9004, Elac FS und CC 189 + TS 3030 + WS 1235 + Sub 2030 als 5.1.2 System, PS3

Kino ist das Größte !!! Geht mal wieder hin.

Benutzeravatar
MovieMan
Routinier
Beiträge: 269
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:02
Wohnort: Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

PORNO

#273 Beitragvon MovieMan » So 29. Sep 2019, 20:53

Ein Beitrag im Rahmen des Fantasy Filmfest.

Vier bibeltreue Teenager arbeiten im Kino und erhalten die Möglichkeit, sich einen Film ihrer Wahl im Rahmen einer privaten Mitternachtsveranstaltung anzusehen.
Sie entdecken in einem Geheimarchiv des Kinos eine Filmrolle und wecken einen Sexdämon.
Der will aber weniger Sex als das Blut der Teenager.

Eigentlich coole Idee, aus der man was machen kann, aber völlig mau umgesetzt.
Kaum kreative Einfälle, langweilige Dialoge und lächerliche Gruselszenen.

Lohnt sich nicht, nicht mal fürs Streaming.
Der schwächste Film aus meiner Auswahl des diesjährigen Festivals.
bild 7.55 Software 5.1.17, Vodafone Kabel TV, AVR Yamaha RX-A1080, Panasonic UHD 9004, Elac FS und CC 189 + TS 3030 + WS 1235 + Sub 2030 als 5.1.2 System, PS3

Kino ist das Größte !!! Geht mal wieder hin.

Benutzeravatar
MovieMan
Routinier
Beiträge: 269
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:02
Wohnort: Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

SHAUN DAS SCHAF 2 UFO ALARM

#274 Beitragvon MovieMan » Mo 30. Sep 2019, 21:18

Das Knetschaf ist wieder da, liebenswert und lustig wie immer.

Ein schüchternes außerirdisches Wesen strandet auf der Erde. Shaun kümmert sich um Lula, damit Lula wieder nach Hause kommt.

Kommt bekannt vor?
Richtig. Hier wird rotzfrech einfach ET kopiert.
Macht aber nichts. Das Knetschaf ist inzwischen genauso Kult.

Die Kleinen freuen sich, die Großen dürfen mitschauen.
Allerdings hat der Film zwischendurch die eine oder andere Länge.
Sei's drum, Shaun kann man immer gucken.
bild 7.55 Software 5.1.17, Vodafone Kabel TV, AVR Yamaha RX-A1080, Panasonic UHD 9004, Elac FS und CC 189 + TS 3030 + WS 1235 + Sub 2030 als 5.1.2 System, PS3

Kino ist das Größte !!! Geht mal wieder hin.

Benutzeravatar
MovieMan
Routinier
Beiträge: 269
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:02
Wohnort: Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

GEMINI MAN

#275 Beitragvon MovieMan » Do 3. Okt 2019, 00:26

Neuestes Werk von Ang Lee mit Will Smith in der Hauptrolle.

Will Smith spielt einen Agenten, der des Jobs überdrüssig ist und sich zur Ruhe setzen will. Man lässt ihn aber nicht, schlimmer noch, es wird ein Killer auf ihn angesetzt, um ihn endgültig zu beseitigen. Der Killer ist kein Unbekannter und so muss Smith manchen Kampf mit sich selbst ausfechten.

Der Film wurde storytechnisch komplett auf W. Smith zugeschnitten, fast schon ein Einpersonenstück. Die anderen Figuren bleiben ziemlich blass, selbst der Bösewicht, personifiziert von Clive Owen.
Der Film bietet reichlich Action, kann aber zu keinem Zeitpunkt die Spannungskurve halten, weit entfernt von einem JOHN WICK oder MISSION IMPOSSIBLE.
Mit 117 Minuten Laufzeit enthält er doch hin und wieder so einige Längen. 15 Minuten weniger hätten es auch getan.

Dafür stimmt die Technik umso mehr. Der 3D Effekt ist super, vergleichbar mit AVATAR oder HOBBIT. Sehr schöne Tiefe über mehrere Tiefenebenen hinweg.
Dabei ist das Bild scharf und sehr klar bei hervorragender Bewegungsdarstellung dank HFR. Diese Technik kam schon beim HOBBIT zum Einsatz.
Der Sound wuchtig und stimmig. Die Schießereien mit den Einschlägen und Querschlägern gut gelungen und abgemischt, die Granaten druckvoll, einzig etwas mehr Tiefbass hätte es noch vertragen können. Kommt nicht ganz an TERMINATOR2 heran, der mich seinerzeit mit seinem Sound förmlich in den Kinosessel gedrückt hat.

Die Action ist mega inszeniert, man ist hautnah bei den Kämpfen Mann gegen Mann dabei, verstärkt durch eine gute Kameraführung, die sehr nah am Geschehen ist gepaart mit dem 3D Effekt im HFR Look.
Durch die HFR Technik sehen auch die Zeitlupen super aus.
Schade ist nur, dass der Film ein 16:9 Format hat und kein 21:9, ist natürlich für die Heimkinoauswertung über Fernseher später besser.
Die Action wird auch sehr über Partikeleffekte, die perfekt in das 3D eingebunden sind, hervorgehoben. So schön habe ich das noch nie gesehen, Splitter und Funken, als wäre man mittendrin.

Also insgesamt ein guter Actioner mit ein paar Längen und mäßiger Story bei exzellenter Technik.
Um das zu genießen sollte man sich das Kino gut aussuchen.
Es empfiehlt sich ein Kino mit 3D, HFR und wenn geht Dolby Atmos, sofern er in Dolby Atmos gezeigt wird.
bild 7.55 Software 5.1.17, Vodafone Kabel TV, AVR Yamaha RX-A1080, Panasonic UHD 9004, Elac FS und CC 189 + TS 3030 + WS 1235 + Sub 2030 als 5.1.2 System, PS3

Kino ist das Größte !!! Geht mal wieder hin.


Zurück zu „Kino, Film, Fernsehen, Musik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste