Ich war im Kino...

Benutzeravatar
MovieMan
Mitglied
Beiträge: 233
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:02
Wohnort: Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

MIB: INTERNATIONAL

#226 Beitragvon MovieMan » So 16. Jun 2019, 16:36

Die Men (und Women) in Black sind zurück, diesmal ohne Will Smith und T.L. Jones sondern mit C. Hemsworth und Tessa Thompson.

Story? Eher nebensächlich.
Hemsworth gibt den sexy Agent, Thompson den Rookie, gemeinsam muss die Welt gerettet werden. Wieder gegen lustige Außerirdische, die fast alle wie Menschen mit Alienkopf aussehen.
Nicht einfallsreich aber budgetfreundlich.

Mehr Budget hätte man für den Gagschreiber ausgeben sollen, die Gags zünden nicht so.
Die Technik des Films ist durchschnittlich, der Ton noch ganz okay.
Positiv ist die Filmmusik von Danny Elfman zu erwähnen.

Einmal ansehen und danach blitzdingsen lassen.
bild 7.55 Software 5.1.11, Vodafone Kabel TV, AVR Yamaha RX-A1080, Panasonic UHD 9004, Elac FS und CC 189 + TS 3030 + WS 1235 + Sub 2030 als 5.1.2 System, PS3

Kino ist das Größte !!! Geht mal wieder hin.

Benutzeravatar
MovieMan
Mitglied
Beiträge: 233
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:02
Wohnort: Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

THE DEAD DON`T DIE

#227 Beitragvon MovieMan » So 16. Jun 2019, 19:45

Das wird ein böses Ende nehmen.

Jim Jarmusch macht einen Zombifilm mit Bill Murray und Adam Driver. Auch andere Hollywoodgrößen treten in dem Werk auf.

In einem Kaff verwandeln sich die Anwohner nach und nach in Untote. Die Dorfpolizei hält die Stellung.
Das wird ein böses Ende nehmen.

Es finden sich viele Anspielungen auf andere Filme in dem Streifen wieder, eine unheimlich gelungene Hommage an den Genrefilm.
Und doch wird das ein böses Ende nehmen.

Die Figuren sind kauzig, die Charactere wohl ausbalanciert und die Schauspieler in bester Spiellaune. Die Dialoge völlig surreal und der Soundtrack, wenn man das denn so nennen kann, minimalistisch.
Das wird ein böses Ende nehmen.

Die Effekte sind gut gemacht und der Gewaltgrad szenenweise hoch.
Und die aktuelle Botschaft wird klar artikuliert.
Die Schauspieler kennen sogar das Drehbuch und den Titelsong des Films.
Das wird ein böses Ende nehmen.

Und endet es denn böse?
Das müsst ihr schon selbst herausfinden, in dem ihr euch diese Perle von Film im Kino anseht.
bild 7.55 Software 5.1.11, Vodafone Kabel TV, AVR Yamaha RX-A1080, Panasonic UHD 9004, Elac FS und CC 189 + TS 3030 + WS 1235 + Sub 2030 als 5.1.2 System, PS3

Kino ist das Größte !!! Geht mal wieder hin.

ws163
Freak
Beiträge: 836
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 21:37
Händler/Techniker: ja
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

#228 Beitragvon ws163 » So 16. Jun 2019, 21:20

Deine Kritiken zu X-Men und MiB4 passen zu denen meines Kollegen und was man so liest
Ich werd Sie trotzdem beide anschauen und mich dann blitzdingsen :thumbsupcool: lassen oder es bei Pets 2 vergessen :D
Mach weiter so :clap:
Gruß
Wolfgang
Loewe Connect 40 SL420 Beta, VU+ Duo2, ATV4K, Samsung UBD-K8500 , BluTechVision 3D, Sonos Playbar,Sub,2 Play1
Loewe Art32 DR+ SL150 mit VU+ Zero, ATV4, FireTV, ChromeCast, Leelbox M9S Pro

Benutzeravatar
MovieMan
Mitglied
Beiträge: 233
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:02
Wohnort: Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

BRIGHTBURN

#229 Beitragvon MovieMan » Sa 22. Jun 2019, 14:02

Ein Ehepaar mittleren Alters und ohne Kinder auf einer abgelegenen Farm in den USA. Ein UFO rauscht herunter und beherbergt ein kleines Kind.
Das Ehepaar nimmt sich dem Jungen an, als wäre es der leibeigene Sohn.
Mit ca. 12 Jahren merkt er, dass er anders als die anderen Kinder ist und gewaltige Kräfte besitzt.

Oh nein, eine neue Superman Verfilmung. Mitnichten.
Dieser Bubi nutzt seine Kräfte ganz egoistisch für sich und gezielt gegen andere, schreckt er doch auch vor Mord nicht zurück. Ein wahres Monster und das noch durch die Pupertät gesteigert.
Latent spannendes Movie mit blutigen und heftigen Gewaltspitzen.
So eine Art B-Movie eines Anti Superboys.

Vielleicht nix für werdende Eltern :D
bild 7.55 Software 5.1.11, Vodafone Kabel TV, AVR Yamaha RX-A1080, Panasonic UHD 9004, Elac FS und CC 189 + TS 3030 + WS 1235 + Sub 2030 als 5.1.2 System, PS3

Kino ist das Größte !!! Geht mal wieder hin.

Benutzeravatar
MovieMan
Mitglied
Beiträge: 233
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:02
Wohnort: Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

LONG SHOT

#230 Beitragvon MovieMan » Sa 22. Jun 2019, 14:17

Politische Komödie mit Seth Rogen und Charlize Theron.

Rogen als gescheiterter Journalist, der auf seine ehemalige Nachbarin (Theron) trifft, die jetzt Außenministerin ist und auf das Amt als erste Präsidentin der USA schielt.
Sie hat ein Faible für ihn und stellt ihn als Redenschreiber ein.
Das muss doch schief gehen, oder?

Der Humor ist stellenweise Rogen typisch zotig und flach. Aber irgendwie finde ich bekommt er in den entsprechenden Szenen doch immer wieder die Kurve. Und Theron macht das alles mit.......und sieht übrigens hinreißend aus.
Ein Mix aus Komödie, Liebesgeschichte und politischem Drama.
Aktuelle Öko-Thematik steht im Vordergrund. Mit Kritik an der Staatsführung wird nicht gespart.
Launige Nachmittagsunterhaltung.
bild 7.55 Software 5.1.11, Vodafone Kabel TV, AVR Yamaha RX-A1080, Panasonic UHD 9004, Elac FS und CC 189 + TS 3030 + WS 1235 + Sub 2030 als 5.1.2 System, PS3

Kino ist das Größte !!! Geht mal wieder hin.

Benutzeravatar
MovieMan
Mitglied
Beiträge: 233
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:02
Wohnort: Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

ANNABELLE 3

#231 Beitragvon MovieMan » So 7. Jul 2019, 00:51

Das CONJURING Universum wächst mittlerweile fast wie das Marvel Universum.
Dritter Ableger über die Monsterpuppe.

Story: Mehrere Kids sind allein in einem Haus, in dessen Keller unheilvolle Dinge verwahrt werden. Trotz Verbots können sie die Griffel nicht von der Einrichtung lassen. Dumm, denn nun ist die Puppe los und mit ihr das Böse.

Durch die besondere soundtechnische Untermalung mit tiefen und metallischen Klängen entsteht ein permanenter Grusel. Wohltuend folgt nicht Jumpscare auf Jumpscare. Dafür fand ich den Film eher etwas unheimlich.
Der Grusel entlädt sich dann in 3-4 Szenen im Film.
Ist zwar nicht viel, lässt sich aber zumindest einmal gut anschauen.

Sensationell war das Publikum in der von mir besuchten Vorstellung.
Die Mädels haben mit den Protagonisten auf der Leinwand um die Wette gekreischt und diesen Battle auch glatt gewonnen.
Zusätzlich hoher Funfaktor.

Für die Fans von CONJURING.
bild 7.55 Software 5.1.11, Vodafone Kabel TV, AVR Yamaha RX-A1080, Panasonic UHD 9004, Elac FS und CC 189 + TS 3030 + WS 1235 + Sub 2030 als 5.1.2 System, PS3

Kino ist das Größte !!! Geht mal wieder hin.

Benutzeravatar
MovieMan
Mitglied
Beiträge: 233
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:02
Wohnort: Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

SPIDERMAN FAR FROM HOME

#232 Beitragvon MovieMan » So 7. Jul 2019, 23:47

Abschluss der aktuelle "Reihe " des MCU.
Im Nachklang wird der letzte Avengers verarbeitet.

Spiderman begibt sich gefühlsschwanger auf Klassenfahrt, schmachtet seine heimliche Liebe an und muss nebenbei noch die Welt retten, weil ein Ironman derzeit nicht verfügbar ist.
Mit seiner neuen Rolle hat er so seine Probleme.

Audiovisuell auf gutem Niveau mit guter 3d Konvertierung.
Vor allem alle bekannten VFX Schmieden waren beteiligt.

Actionfilm im Gewand einer Teenieromanze bzw. Teenieromanze im Actiongewand. Je wie man sich selbst gerade fühlt.

Und nix ist so wie es scheint.
bild 7.55 Software 5.1.11, Vodafone Kabel TV, AVR Yamaha RX-A1080, Panasonic UHD 9004, Elac FS und CC 189 + TS 3030 + WS 1235 + Sub 2030 als 5.1.2 System, PS3

Kino ist das Größte !!! Geht mal wieder hin.

Benutzeravatar
MovieMan
Mitglied
Beiträge: 233
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:02
Wohnort: Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

PETS 2

#233 Beitragvon MovieMan » Mo 8. Jul 2019, 21:45

Die Haustiere sind wieder los.
Zweites Abenteuer von Max, Gidget und Snowball.

Die Familie bekommt Nachwuchs und Max spielt sich als Aufpasser für das Baby auf.
Dabei muss er diverse Ängste überwinden.

Genauso lustig wie der erste Teil, wobei der Witz auch oft mit angezogener Handbremse dargeboten wird.
Einzig Fari Yardim als Synchronsprecher für Snowball sticht neben Martina Hill, die die Katze Chloe spricht, heraus.

Für Fans des 1. Teils.
bild 7.55 Software 5.1.11, Vodafone Kabel TV, AVR Yamaha RX-A1080, Panasonic UHD 9004, Elac FS und CC 189 + TS 3030 + WS 1235 + Sub 2030 als 5.1.2 System, PS3

Kino ist das Größte !!! Geht mal wieder hin.

Benutzeravatar
MovieMan
Mitglied
Beiträge: 233
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:02
Wohnort: Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

YESTERDAY

#234 Beitragvon MovieMan » Fr 12. Jul 2019, 13:35

Was wäre wenn man als verkanntes Musikgenie einfach die Songs der Beatles selbst interpretiert und damit berühmt wird, weil niemand auf der Welt die Beatles überhaupt kennt?

Klingt schräg, ist aber der Inhalt des neuen Films von Danny Boyle.
Wundervoller Film über die Liebe zur Musik, das Konsumieren von Musik, über die Konsumenten von Musik und über das Geldgenerieren über die Musik.

Sympathischer Hauptdarsteller in Person von Himesh Patel sowie tolle weibliche Hauptrolle von Lily James, Liebesromanze inklusive.
Irrwitziger Auftritt von Ed Sheeran als er selbst. Sensationeller Auftritt von Kate McKinnon als abgehalfterte geldgierige amerikanische Musikagentin.
Dazu natürlich die unvergessenen Songs der FabFour, für mich immer noch mit galaxieweitem Abstand die beste Boygroup, die jemals in diesem Universum gespielt hat.

Meines beschaulichen Erachtens DAS Feelgood-Movie diesen Sommers, einfach hinreißend.

Und als wäre das nicht schon alles schön genug, hat in der von mir besuchten Vorstellung zwei Reihen hinter mir ein selbsternannter Hauptdarsteller aus den Reihen des Publikums vor dem Film und während des Abspannes mit seiner Klampfe
YESTERDAY und HEY JUDE teilweise tanzend vor der Leinwand zum Besten gegeben.
Noch schräger als der Film aber genauso liebenswert.

Kino zum Mitsingen, Empfehlung!
bild 7.55 Software 5.1.11, Vodafone Kabel TV, AVR Yamaha RX-A1080, Panasonic UHD 9004, Elac FS und CC 189 + TS 3030 + WS 1235 + Sub 2030 als 5.1.2 System, PS3

Kino ist das Größte !!! Geht mal wieder hin.

Benutzeravatar
MovieMan
Mitglied
Beiträge: 233
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:02
Wohnort: Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

REBELLINNEN

#235 Beitragvon MovieMan » Sa 13. Jul 2019, 15:09

Französische schwarze Komödie über ein ungleiches Frauentrio, welches durch einen Todesfall zufällig an viel Geld kommt und versucht, dieses zu behalten während mehrere andere nicht zimperliche Personen und Gruppen hinter dem Zaster her sind.

Eigentlich ist der Film gar nicht lustig, sondern übel gemein und böse, doch stellen sich die Damen dermaßen komisch an und sind die Charaktere so wunderbar überzeichnet, dass man trotzdem lachen oder zumindest schmunzeln muss.

Entfernt so eine weibliche Variante von NO COUNTRY FOR OLD MEN, aber wirklich nur entfernt.
Der Film hält dann immer auch noch die eine oder andere Überraschung seitens der Story parat, sodass die Spannung aufrecht erhalten wird.

Außerdem hat man eine Nebenrolle einem Penis eingeräumt, zumindest einem Teil davon. Habe ich so vorher auch noch in keinem Film gesehen.

Für Freunde des schwarzen Humors und/oder französischen Komödien.
bild 7.55 Software 5.1.11, Vodafone Kabel TV, AVR Yamaha RX-A1080, Panasonic UHD 9004, Elac FS und CC 189 + TS 3030 + WS 1235 + Sub 2030 als 5.1.2 System, PS3

Kino ist das Größte !!! Geht mal wieder hin.


Zurück zu „Kino, Film, Fernsehen, Musik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste