Vor-/Nachlaufzeit bei aufeinanderfolgenden Sendungen

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2521
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 635 Mal

#51 Beitragvon DanielaE » So 30. Apr 2017, 18:34

Du hast #22 gelesen? Ich beschreibe da genau dasselbe, was du hier richtigerweise wiederholst. Noch schlimmer, die Software scheint es bereits prinzipiell zu können, nur tut sie es nicht immer. Und das ist meiner bescheidenen Meinung nach ein Fehler in der Implementierung.
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (5.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV 4K, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 22549
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 396 Mal
Danksagung erhalten: 1614 Mal

#52 Beitragvon Loewengrube » So 30. Apr 2017, 18:37

Das schrieb Dani ja oben bereits. Und nach meinem zuletzt durchgeführten Test ist das wohl auch so.

Dani schneller :D
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

blitzsuche
Routinier
Beiträge: 423
Registriert: Sa 2. Jul 2011, 15:47
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

#53 Beitragvon blitzsuche » So 30. Apr 2017, 19:07

DanielaE hat geschrieben:Du hast #22 gelesen? Ich beschreibe da genau dasselbe, was du hier richtigerweise wiederholst. Noch schlimmer, die Software scheint es bereits prinzipiell zu können, nur tut sie es nicht immer. Und das ist meiner bescheidenen Meinung nach ein Fehler in der Implementierung.

Upps, den Beitrag von dir habe ich leider überlesen. Aber schön, dass du der gleichen Auffassung bist.
LOEWE.
Art 46 3D DR+ DVB-S 2 (Twin-Tuner), Chassis: SL151, PV 8.46.0

Apple
iMac 27 Zoll Retina 5K
iPad Pro 10,5
iPhone 8
ATV 3

Andere
Synology DS212+

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 21172
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 348 Mal
Danksagung erhalten: 2599 Mal
Kontakt:

#54 Beitragvon Pretch » So 30. Apr 2017, 19:27

Ich bezog mich auf die Idee eines Vorschreibers...

Tenner
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: Di 15. Nov 2016, 08:52
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#55 Beitragvon Tenner » Do 8. Mär 2018, 14:31

Dann hol ich den Thread mal hoch.

@Lowengrube: Du wolltest das Problem viewtopic.php?f=26&t=7327&hilit=Vorlauf+nachlauf&start=25#p147067 intern mit Loewe diskutieren: viewtopic.php?f=26&t=7327&hilit=Vorlauf+nachlauf&start=25#p147067
Was ist dabei rausgekommen?

Gruß Tenner

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 22549
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 396 Mal
Danksagung erhalten: 1614 Mal

#56 Beitragvon Loewengrube » Do 8. Mär 2018, 14:54

Ist nicht als Fehler aufgenommen worden. Ziel ist es, möglichst einen Tuner frei zu halten.

Aber es gab Abweichungen zwischen dem, wie es sein sollte und dem, wie es ist.

So soll das Verhalten sein:

1. Fall
Eine Aufnahme A ist für Sender X programmiert von 21:00 bis 21:45 Uhr.
Eine Aufnahme B ist auf Sender X programmiert von 21:45 bis 22:30 Uhr

Korrektes Verhalten: Die Aufnahme wird ohne Vor- und Nachlaufzeit aufgenommen.

2. Fall
Eine Aufnahme A ist für Sender X programmiert von 21:00 bis 21:45 Uhr.
Eine Aufnahme B ist auf Sender Y programmiert von 21:45 bis 22:30 Uhr

Korrektes Verhalten sollte sein: Aufnahme wird inklusive Vor- und Nachlaufzeit aufgenommen.
Fall 1 trifft ja auch zu. Nicht aber Fall 2.
Habe da noch mal nachgehakt jetzt. Hatten das aber bereits in Kronach auch persönlich besprochen.
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

Benutzeravatar
Loewenbaendiger
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 21:07
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#57 Beitragvon Loewenbaendiger » Fr 9. Mär 2018, 08:15

Loewengrube hat geschrieben:1. Fall
Eine Aufnahme A ist für Sender X programmiert von 21:00 bis 21:45 Uhr.
Eine Aufnahme B ist auf Sender X programmiert von 21:45 bis 22:30 Uhr

Korrektes Verhalten: Die Aufnahme wird ohne Vor- und Nachlaufzeit aufgenommen.

Sorry, dass ich widerspreche:
Dieses Verhalt ist gar nicht korrekt: Wenn man Vor- und Nachlaufzeit einstellt, sollen die auch gefälligst beachtet werden, wenn nix dagegen spricht (etwa ein Mangel an Tunern).
Und mit einem Tuner in 2 Aufzeichnungen zu speichern, dass beherrscht schon mein 6 Jahre alter Humax Festplattenreceiver - warum hat LOEWE damit soviel Probleme?

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2521
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 635 Mal

#58 Beitragvon DanielaE » Fr 9. Mär 2018, 08:30

Das sehe ich genauso und habe das auch beim letzten Treffen in Kronach persönlich entsprechend so kommuniziert. Zur Beachtung der Vor- bzw. Nachlaufzeiten direkt aufeinanderfolgender Sendungen desselben Senders (genauer: desselben DVB-Multiplexes) wird nur ein einziger Tuner (für den Empfang und Demodulation des Multiplexes) benötigt! Dagegen können auch keine technischen Gründe ins Feld geführt werden, denn die eigentliche Aufzeichnung erfolgt nicht mehr in der Hardware-Videopipeline, sondern passiert in der TV-Anwendungssoftware. Die müßte nicht mehr tun, als zu gegebener Vorlaufzeit eine weitere Aufzeichung auf der Platte initiieren, welche dann mit der Nachlaufzeit der ersten Aufzeichnung überlappt. Die Festplatten und die Schnittstellen geben das ganz locker her.

Der Nutzen für TV-Kunden wäre meiner Meinung nach sehr viel höher als der von Hype-Gimmicks wie z.B. Alexa, welcher nach der ersten haben-will-Euphorie üblicherweise sehr schnell wieder verfliegt.
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (5.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV 4K, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 22549
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 396 Mal
Danksagung erhalten: 1614 Mal

#59 Beitragvon Loewengrube » Fr 9. Mär 2018, 08:31

Habe auch nicht geschrieben, dass das Verhalten korrekt ist, sondern dass es so vorgesehen ist. Das sind zweierlei Paar Schuhe!

Und, wie Dani schon schrieb, wurde das von uns auch so beim letzten Meeting in Kronach kommuniziert.
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

juswin
Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: Mi 21. Jun 2017, 21:20
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#60 Beitragvon juswin » Fr 9. Mär 2018, 22:32

Hallo,
habe ich schon gesagt, dass dieses Forum ein Segen ist. :)
Ich habe mich auch schon seit Anfang an über das Problem geärgert 2 nachfolgende Sendungen auf dem selben Kanal aufzunehmen. Der Schnitt stimmt dann ja einfach nicht. :wah:
Wie ich lese, hat nun Loewengrube die Lösung gefunden. ->#30
Einfach bei der 1. Sendung die Endezeit nachträglich erhöhen (1min reicht). Und schon klappt es wunderbar! :woot: Super! :clap: Danke! : :thumbsupcool:
Natürlich sollte Loewe nachbessern, aber bis dahin kann ich damit leben.
juswin

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 22549
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 396 Mal
Danksagung erhalten: 1614 Mal

#61 Beitragvon Loewengrube » Mi 14. Mär 2018, 09:16

Das Thema wurde jetzt noch mal im Beta-Test aktiviert, und wir müssen abwarten, was passiert.
Habe noch mal Danis letztes Posting hier und auch meinen Test/Workaround aus #30 unterstreichend zitiert.
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

Benutzeravatar
Geiselmen
Routinier
Beiträge: 322
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 13:20
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

#62 Beitragvon Geiselmen » Mi 14. Mär 2018, 10:52

Super.
Erst dann macht Serienaufnaufnahme Sinn wenn man 2 folgen hintereinander perfekt geschnitten aufnehmen kann.

Mit freundlichen Grüßen Geiselmen
Loewe bild 7.65 SW 5.0.27.0 + Mimi
Loewe bild 1.65 SW 4.4.73.0

Hagen2000
Mitglied
Beiträge: 112
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 16:54
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#63 Beitragvon Hagen2000 » Fr 15. Jun 2018, 17:23

Bin jetzt auch auf dieses Problem gestoßen - mit Software V4.4.73:
1. Aufnahme auf Sender A von 20:15 bis 22:45
2. Aufnahme auf Sender B von 22:44 bis 00:50
Ergebnis: Die letzte Minute von der ersten Aufnahme fehlte (sowie der komplette Nachlauf, der auf 10 min. eingestellt ist). Ärgerlich, weil das Filmende abgeschnitten war!
Besonders bemerkenswert, dass sich die beiden Aufnahmen explizit um eine Minute überlappt hatten.
Es wäre schön, wenn es hier eine Verbesserung bzw. Korrektur geben würde!
bild 3.55 OLED SW 5.0.27, 2xDVB-S

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 22549
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 396 Mal
Danksagung erhalten: 1614 Mal

#64 Beitragvon Loewengrube » Sa 16. Jun 2018, 09:44

Ich verlinke das noch mal im Beta-Test. Leider hat sich auf meine letzte Info dazu im März nichts weiter getan.

Danke.
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 22549
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 396 Mal
Danksagung erhalten: 1614 Mal

#65 Beitragvon Loewengrube » Mo 18. Jun 2018, 14:06

Es ist wohl nicht damit zu rechnen, dass sich das kurzfristig ändert.
Laut Loewe wird daran momentan nicht gearbeitet.

Somit zumindest mal der Stand der Dinge weitergegeben.

Im Einzelfall ist das echt doof, ja.
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 21172
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 348 Mal
Danksagung erhalten: 2599 Mal
Kontakt:

#66 Beitragvon Pretch » Mo 18. Jun 2018, 15:31

Das les ich aber anders. Es steht auf dem Zettel war nur bisher noch nicht dran. ;)

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 22549
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 396 Mal
Danksagung erhalten: 1614 Mal

#67 Beitragvon Loewengrube » Mo 18. Jun 2018, 15:36

Nichts Anderes schrieb ich doch?!

Problem bekannt.
Aber noch nicht angegangen.
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 21172
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 348 Mal
Danksagung erhalten: 2599 Mal
Kontakt:

#68 Beitragvon Pretch » Mo 18. Jun 2018, 15:51

Ja, kann aber missverstanden werden.

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 22549
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 396 Mal
Danksagung erhalten: 1614 Mal

#69 Beitragvon Loewengrube » Mo 18. Jun 2018, 17:35

Spalter :D
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

Behemoth
Neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 20:24
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#70 Beitragvon Behemoth » Di 31. Jul 2018, 20:05

Ich finde dieses Verhalten auch sehr ärgerlich. Gestern habe ich zwei aufeinanderfolgende Sendungen auf demselben Sender aufgenommen. Ich habe die Aufnahmezeiten bewusst überlappt, damit ich zwei saubere Aufnahmen mit jeweils 10 Minuten Vor- und Nachlaufzeit erhalte:

1. Aufnahme auf Sender X von 20:15 bis 21:46
2. Aufnahme auf Sender X von 21:45 bis 22:15

Wenn man die Anfangszeit künstlich zurücksetzt, erhält die Aufnahme den Namen der vorherigen Sendung. Also habe ich die Endzeit der ersten Sendung um eine Minute von 21:45 auf 21:46 nach hinten verschoben.

Was ist dann dabei herausgekommen? Die erste Aufnahme ist perfekt, so wie ich es mir vorgestellt habe (ca. 20:05-21:56). Die zweite Aufnahme wurde verhunzt: Keine Vorlaufzeit, die Aufnahme setzt erst bei ca. 21:56 ein, zwischen den 1. und 2. Aufnahme fehlen gefühlt außerdem ein paar Sekunden.

Offenbar wurde trotz Überlappung nur ein Tuner für die Aufnahmen eingesetzt. Mein Telekom Entertain TV produziert bei identischer Programmierung (ohne dass ich etwas künstlich Überlappen müsste) zwei saubere Aufnahmen mit voller Vor- und Nachlaufzeit.

Wäre es nicht eine Option, dass Loewe bei der Timerprogrammierung ein Feld einführt, wo ich optional einstellen kann, ob für die Aufnahme Tuner1 oder Tuner2 genutzt werden soll. Das verkompliziert die Sache natürlich etwas. Lieber wäre es mir, wenn Loewe zwei verschiedene Tuner für zwei verschiedene Aufnahmen nutzen würde, solange der zweite Tuner sonst eh nichts zu tun hat.
bild 3.43 DR+, Apple TV 4K

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 21172
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 348 Mal
Danksagung erhalten: 2599 Mal
Kontakt:

#71 Beitragvon Pretch » Di 31. Jul 2018, 20:15

Nein, so ein manuelles Feld ist nicht zielführend, weil 90% der Kunden nicht wüßten was sie damit tun sollen.
Der TV soll automatisch zwei Aufnahmen auf dem gleichen Sender so behandeln wie er es bei zwei unterschiedlichen Sendern tut, alles andere ist Flickschusterei.


Zurück zu „DR+ und Netzwerk-Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste