Mobile Recording per E-Mail funktioniert nicht bei Sendernamen mit Umlauten

Hagen2000
Mitglied
Beiträge: 242
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 16:54
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Mobile Recording per E-Mail funktioniert nicht bei Sendernamen mit Umlauten

#1 Beitragvon Hagen2000 » Di 28. Jul 2020, 13:52

Ich nutze gerne das Mobile Recording, da man zum Programmieren von Aufnahmen nicht extra den Fernseher einschalten muss.
Wie schon im Betreff geschrieben, kommt der Loewe TV dabei anscheinend nicht mit Sendernamen klar, die einen Umlaut im Namen haben, z.B. "BR Fernsehen Süd HD", "WDR HD Köln". Alle E-Mail-Clients, die ich getestet habe (Apple Mail auf iPad, auf macOS und Thunderbird unter Windows 10) codieren die Betreffzeile in UTF-8 - ich vermute mal, dass es hiermit ein Problem gibt. Wie die Loewe App das macht, kann ich leider nicht mehr testen, da nach Wechsel des iPads die App leider verloren gegangen ist.
Vielleicht kann das ja als Korrektur in die nächste Software-Version einfließen, wie auch das Problem mit der falsch codierten Antwort-E-Mail (siehe viewtopic.php?f=74&t=11126&start=25#p206724).
bild 3.55 OLED mit SW 5.2.0.0, 2xDVB-S

_AK_
Neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 17:48
Danksagung erhalten: 2 Mal

#2 Beitragvon _AK_ » Di 28. Jul 2020, 18:50

Als Workaround kann man die Umlaute mit 2 Buchstaben schreiben, also z.b. "BR Fernsehen Süd HD" als "BR Fernsehen Sued HD". Das hat bei mir in der Vergangenheit immer geklappt.

Hagen2000
Mitglied
Beiträge: 242
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 16:54
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

#3 Beitragvon Hagen2000 » Di 28. Jul 2020, 20:37

Cool, funktioniert! Danke für den Tipp.
bild 3.55 OLED mit SW 5.2.0.0, 2xDVB-S

Benutzeravatar
tokon
Routinier
Beiträge: 498
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 01:45
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

#4 Beitragvon tokon » Fr 31. Jul 2020, 19:10

Hat sich dieser Bug wieder erneut eingeschlichen? War m.W. schon mal behoben, gab's vor Jahren nämlich schon mal:
viewtopic.php?f=26&t=7599&p=151009
bild 5.55 oled (SL420 - SW V5.1.17)
Individual 40 Selection FullHD+ 100 DR+ (L2710)
Connect 32 Media Full-HD+ DR+ (L2710)

Hagen2000
Mitglied
Beiträge: 242
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 16:54
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

#5 Beitragvon Hagen2000 » Fr 31. Jul 2020, 21:01

Als Unterschied zum alten Thema kann ich anmerken, dass die E-Mail sowohl abgeholt als auch gelöscht wird, allerdings wird kein Timer-Eintrag erstellt. Inwieweit UTF-8 vor drei Jahren schon bei allen Mail-Clients Standard war, kann ich spontan auch nicht beurteilen.
bild 3.55 OLED mit SW 5.2.0.0, 2xDVB-S

Hagen2000
Mitglied
Beiträge: 242
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 16:54
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

#6 Beitragvon Hagen2000 » Sa 1. Aug 2020, 16:05

So, nachdem die Loewe-App nun wieder geht, habe ich noch den Test mit WDR HD Köln und Programmierung aus der App heraus getestet. Auch diese E-Mail wird abgeholt und gelöscht, es wird aber kein Timer-Eintrag erzeugt. Also scheint das Problem mit dem Umlaut im Sendernamen auch hier zu bestehen. Im Quelltext der E-Mail sieht man, dass auch die App UTF-8 für den Umlaut verwendet.
Das müsste dann doch mal in der TV-Firmware korrigiert werden.
bild 3.55 OLED mit SW 5.2.0.0, 2xDVB-S

Benutzeravatar
Rudi16
Profi
Beiträge: 1326
Registriert: Di 21. Feb 2012, 13:41
Wohnort: Ilmenau
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

#7 Beitragvon Rudi16 » Sa 1. Aug 2020, 16:53

Naja, da man ja beliebige eigene Mailclients verwenden kann, sollte man das aber gleich richtig implementieren, so daß neben "=?UTF-8?B?V0RyIEvDtmxu?=" z.B. auch "=?ISO-8859-1?Q?WDR K=C3=B6ln?=" als Subject akzeptiert wird. (RFC2047)
Loewe Connect 40 3D DR+ (8.52.0), UniCAM V2 (Sparta 5.52), Yamaha Aventage RX-A810 / BD-1010, Canton GLE490.2, GLE455.2 und GLE430.2, Nubert AW-441, Fritzbox 7362SL+3370, iPad1, iPhone6, GeeXBoX auf PandaBoard, CubieBoard, CuBox, CuBox-i, RaspberryPi 0-3

Hagen2000
Mitglied
Beiträge: 242
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 16:54
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

#8 Beitragvon Hagen2000 » So 2. Aug 2020, 08:29

Richtig, die entsprechenden Standards müssen alle verarbeitet werden können.

Dein erstes Beispiel allerdings lautet dekodiert WDr Köln und dein zweites Beispiel enthält gleich mehrere Fehler (Leerzeichen nicht codiert, Umlaut falsche Zeichencodierung) und müsste korrekt wie folgt lauten:

Code: Alles auswählen

=?ISO-8859-1?Q?WDR=20HD=20K=F6ln?=

:teach:
bild 3.55 OLED mit SW 5.2.0.0, 2xDVB-S

Benutzeravatar
Rudi16
Profi
Beiträge: 1326
Registriert: Di 21. Feb 2012, 13:41
Wohnort: Ilmenau
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

#9 Beitragvon Rudi16 » So 2. Aug 2020, 10:13

Online-Encoder sind auch nicht mehr das, was sie mal waren...
Loewe Connect 40 3D DR+ (8.52.0), UniCAM V2 (Sparta 5.52), Yamaha Aventage RX-A810 / BD-1010, Canton GLE490.2, GLE455.2 und GLE430.2, Nubert AW-441, Fritzbox 7362SL+3370, iPad1, iPhone6, GeeXBoX auf PandaBoard, CubieBoard, CuBox, CuBox-i, RaspberryPi 0-3


Zurück zu „DR+ und Netzwerk-Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste