Dlan Verbindungsverlusst [Gelöst]

EikeW
Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: Di 22. Mai 2012, 12:33
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Dlan Verbindungsverlusst [Gelöst]

#1 Beitragvon EikeW » So 18. Mär 2018, 09:13

Meine stationären Geräte (auch mein Loewe) sind über ein Devolo Dlan mit dem Fritzbox 7490er Netzwerk verbunden. Es lief immer problemlos. Aber ab einem bestimmten Zeitpunkt hatte der Loewe nach längerer Aktivität ohne Netzzugriff (Fernsehen) oder auch in unregelmäßigen Abständen beim Streaming von der NAS plötzlich keine Netzverbindung mehr. Kacheln im HomeSchirm waren gegraut. Ich musste entweder den Loewe kurz aus und wieder einschalten oder das Lankabel am Devolo ab und wieder anstöpseln. Den Verbindungsverlusst gab es nur am Loewe, nicht aber an der NAS oder meinen PCs. Austauschen der Devolos, Abschalten der Energiesparfunktion oder Rücksetzen der Lanverbindung im Loewe blieben ohne Erfolg. Erst als ich die IPV6 Verbindung in der Fritzbox ausgeschaltet habe, war der Spuk vorbei. Hatte ich irgendwann mal aktiviert, aber keinen Zusammenhang mit den Abbrüchen erkannt.
Damit ist das Problem für mich gelöst, aber vielleicht gibt es User mit ähnlicher Problematik und ich würde gerne wissen, welche Rolle das IPV6 dabei hat.
Vielleicht hat Jemand im Forum eine Erklärung.
Art UHD 48 (SL3 PV 4.6.13) weiß mit FeatureDisk, digital an Accuphase E350 mit DAC 30 und Audioplanboxen
Connect 32 Media Full-HD+100/DR+
Connect 26 SL
Fritz!Box 7490
Umfangreiche (über 1400 Alben) Mediensammlung Flac und HD-Flac auf NAS

EikeW
Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: Di 22. Mai 2012, 12:33
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#2 Beitragvon EikeW » Mo 2. Apr 2018, 09:36

Leider war die IPv6 Lösung nur temporär zufällig. :doh:
Art UHD 48 (SL3 PV 4.6.13) weiß mit FeatureDisk, digital an Accuphase E350 mit DAC 30 und Audioplanboxen
Connect 32 Media Full-HD+100/DR+
Connect 26 SL
Fritz!Box 7490
Umfangreiche (über 1400 Alben) Mediensammlung Flac und HD-Flac auf NAS

Nullnummer
Mitglied
Beiträge: 173
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 19:38
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

#3 Beitragvon Nullnummer » Mo 2. Apr 2018, 12:12

Ich habe, wie in anderen Thread auch schon geschrieben das identische Problem auch mit DeveloDlan. Deine Symptome passen exakt auch bei mir. Ich hatte das aber auch mit Fritz.Powerline mit identischen Symptomen. Wollte einfach twsten woran es liegt...
bild 3.55 LCD Dal SL 420
DR+ Feature Disk
HD+ mit Unicam x2
TechniSat mini Router
Fritz Box 7490 (nur "Modem")
Unifi Access Point AC Pro 3x
Unifi Switch 16 Port PoE
Unifi USG
Synology DS718+

j.j.
Mitglied
Beiträge: 161
Registriert: Sa 11. Jan 2014, 21:47
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#4 Beitragvon j.j. » Mo 2. Apr 2018, 14:58

Ich habe eine fast identische Konfiguration (FritzBox 7580 6.92 IPV6 aktiiviert, Devolo Software laut Devolo Cockpit aktuell), damit gibt es kein Problem. Die FritzBox lasse ich jede Nacht neu synchronisieren (Defaulteinstellung), falls das hier Einfluss hat.


Zurück zu „DR+ und Netzwerk-Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Pittiplatsch und 6 Gäste