Loewe erneut insolvent?

Benutzeravatar
Captain Pike
Neues Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: Di 28. Mär 2017, 10:31
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

#201 Beitragvon Captain Pike » Mi 15. Mai 2019, 07:12

Holzfäller hat geschrieben:
- Betriebssystem: Die Käufer erwarten heute einfach Amazon Prime, Netflix, iTunes etc. als Funktionen des TVs selbst. Das scheint einigen Forenmitgliedern aus mir unerfindlichen Gründen nicht klar zu sein. Klar kann man einen Amazon Fire TV Stick oder einen Apple TV an den Loewe hängen, das ändert aber nichts am signifikanten Wettbewerbsnachteil der nicht auf dem TV selbst verfügbaren Apps. Wie wollt ihr dem Kunden erklären, dass man für Funktionen, die heute als selbstverständlich erachtet werden, ein zusätzliches Gerät braucht? Da erntet man nur noch Kopfschütteln. Android wird wohl nicht zu umgehen sein, da Samsung (Tizen) und LG (webOS) ihre Systeme nicht an andere Hersteller lizensieren. Okay, Bang & Olufsen nutzt auch webOS, was aber darauf zurückzuführen ist, dass sie einfach den kompletten TV (so wie er ist) von LG kaufen und dann nur noch ein Soundsystem und ein wenig Design hier und da hinzufügen. Ich bin ganz und gar nicht erpicht darauf, das Loewe-Betriebssystem gehen zu sehen, ist es doch logisch aufgebaut, schnell, und auch ganz nett anzusehen. Doch wegen der wichtigen Apps dürfte Android kaum zu umgehen sein, es sei denn, Loewe kann Netflix & Co. davon überzeugen, native Apps bereitzustellen (unwahrscheinlich).


Moin moin,

grundsätzlich hast du mit deinen Aussagen recht und die kann ich in vielen Punkten so unterschrieben. Dennoch ist genau der genannte Punkt, das hier KEIN Android TV dabei ist, für mich einer DER Kaufgründe gewesen.
Denn ein Google verseuchtes Betriebssystem kommt mir nicht ins Haus.
Für mich soll ein TV drei Dinge gut können: ein klasse Bild darstellen, ein sehr guten Sound haben und eine flüssige Software haben die sich auf das nötigste beschränkt. Den Rest wie YouTube, Prime, Netflix etc. hole ich über externe Zuspieler dazu, die heute fast überall in jedem Haushalt zu finden sind. Das war für mich kein Kriterium.
Netflix schaue ich über die Xbox, mal PS4, mal Entertain, mal hier mal da und mal dort. Kommt drauf an welches Gerät man gerade am Laufen hat.

Sollte Loewe hier auf Android TV setzten, war es der erste und letzte Loewe TV den ich gekauft habe.
Loewe bild 7.55 • Xbox One X • PlayStation 4 Pro • Apple TV 4k

j.j.
Mitglied
Beiträge: 200
Registriert: Sa 11. Jan 2014, 21:47
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

#202 Beitragvon j.j. » Mi 15. Mai 2019, 14:08

Da kann ich nur zustimmen.

Welchen Kaufgrund gäbe es auch noch für einen Loewen mit Asien-Feeling, aber zu deutschen Herstellungspreisen ..

Benutzeravatar
234
Freak
Beiträge: 895
Registriert: Do 1. Sep 2016, 16:14
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal
Kontakt:

#203 Beitragvon 234 » Mi 15. Mai 2019, 14:30

Warum sollten geringere Herstellungskosten nicht an Kunden weitergegeben werden? Aktuelle Preise dürften mit ein Grund für die akuten Absatzschwierigkeiten sein. Läge also auch im Interesse des Herstellers.
One 55 (5.1.11) / DR+ Feature Disk / mimi defined / Raumfeld Soundbar (2.7.2) / TV4k / Technisat Mini Router 2/1x2 / Synology DS215j

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 24013
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 424 Mal
Danksagung erhalten: 2932 Mal
Kontakt:

#204 Beitragvon Pretch » Mi 15. Mai 2019, 14:47

Warum sollte man einen Android TV von Loewe statt gleich von einem Chinesen kaufen?
Den Preis bestimmt weniger das Betriebssystem als die verbauten Komponenten.

Tom_F11
Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 19:50
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

#205 Beitragvon Tom_F11 » Mi 15. Mai 2019, 17:07

Auch ich kann mich der Meinung nur anschließen.

Neben der LOEWE-Qualität inkl. DR+ etc. und der Produktion in Deutschland war für mich entscheidend, dass der TV kein Android-Betriebssystem hat, das einen ausspäht und Daten sammelt.

Ich persönlich weiß nicht, was ich mit Netflix, Amazon Prime (und wie der amerikanische Kram sonst noch so heißt) anfangen soll. Im deutschen Free-TV (mal abgesehen von den Privaten) kommen bei ARD mit den Dritten-Programmen und Spartensendern sowie bei ZDF und dessen Spartensendern so viele gute Filme, Serien, Dokus (auch amerikanische ;) ) etc, dass ich gar keine Zeit habe, mir diese alle anzuschauen.

Unabhängig davon, kann man - wie hier schon erwähnt - Pay-TV über extern angeschlossene Geräte erhalten. Und Aplpe-TV soll dem Vernehmen nach ja super in die LOEWE-Bedienung eingebunden sein.
LOEWE bild 5.55 OLED Set (Chassis SL420) SW 5.1.11 - Denon AVR-1610, Denon DBP-1610, ELAC Cinema 2 ESP Set (5.1-System)
LOEWE Connect 40 LED 200 DR+ (Chassis SL150) SW 8.46.0

Benutzeravatar
MaBa1978
Neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Sa 16. Jun 2018, 23:02
Hat sich bedankt: 2 Mal

Streit im Vorstand

#206 Beitragvon MaBa1978 » Mi 15. Mai 2019, 17:17

...wenn „einer“ aussteigen will und sofort seine Kohle (Anteile in Mio.!) fordert, dann kann man schon einmal ins „Wanken“ geraten! Wird schon wieder! Kapitalismus!
MaBa1978

Rathbone
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: Do 18. Okt 2018, 12:03
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#207 Beitragvon Rathbone » Mi 15. Mai 2019, 20:00

Pretch hat geschrieben:Warum sollte man einen Android TV von Loewe statt gleich von einem Chinesen kaufen?
Den Preis bestimmt weniger das Betriebssystem als die verbauten Komponenten.


Engineering, Endkontrolle, Support?

Glaubt jemand im Ernst ein Chinese schraubt oder lötet schlechter als ein Deutscher (vielleicht sind das in Kronach nichtmal Deutsche, die sowas machen)?

Ich möchte hier nochmal das Beispiel Teufel rausholen. Die Firma lässt in China fertigen, hat dort aber ein deutsches Büro mit Personen, die die Qualität sicherstellen.

Tom_F11 hat geschrieben:
Ich persönlich weiß nicht, was ich mit Netflix, Amazon Prime (und wie der amerikanische Kram sonst noch so heißt) anfangen soll. Im deutschen Free-TV (mal abgesehen von den Privaten) kommen bei ARD mit den Dritten-Programmen und Spartensendern sowie bei ZDF und dessen Spartensendern so viele gute Filme, Serien, Dokus (auch amerikanische ;) ) etc, dass ich gar keine Zeit habe, mir diese alle anzuschauen.

Unabhängig davon, kann man - wie hier schon erwähnt - Pay-TV über extern angeschlossene Geräte erhalten. Und Aplpe-TV soll dem Vernehmen nach ja super in die LOEWE-Bedienung eingebunden sein.


Bin mir jetzt nicht ganz sicher ob der erste Abschnitt ironisch gemeint ist. Gute Filme, Serien und Dokus bei den ÖR? Selten so gelacht.

Bzgl. Apple. Für viele scheint Apple OK zu sein, aber Google und Amazon sind böse. Dabei sendet das AppleTV genau die gleichen Nutzungsdaten nach Cupertino.

Benutzeravatar
234
Freak
Beiträge: 895
Registriert: Do 1. Sep 2016, 16:14
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal
Kontakt:

#208 Beitragvon 234 » Mi 15. Mai 2019, 20:12

Beispiele gibt's endlos. Hegel Audio verkauft anspruchsvoll entwickelte HiFi Komponenten. Engineering in Oslo, Fertigung in Asien.
Da gehts problemlos in die €10.000 Liga für Integrierte Audioverstärker. Kein Kunde regt sich darüber auf, die Fertigungsqualität ist locker auf höchstem europäischen Niveau. Und die Kalkulation stimmt. Klar wären Norweger wie Deutsche glücklicher wenn die komplette Wertschöpfungskette national passierte, aber die brutale Konsequenz ist halt ein Unternehmen in finanziellen Schwierigkeiten. Und das wird vermutlich auch der Weg für Loewe sein, wenn es weitergehen soll.
One 55 (5.1.11) / DR+ Feature Disk / mimi defined / Raumfeld Soundbar (2.7.2) / TV4k / Technisat Mini Router 2/1x2 / Synology DS215j

fulgore
Neues Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: So 17. Apr 2011, 20:25
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#209 Beitragvon fulgore » Mi 15. Mai 2019, 20:14

Hallo,

bzgl. der generellen Hoffnung PRO Loewe habe ich meine Meinung bereits kundgetan.

Zum Thema Software - ich selbst bin 38, KEIN Programmierer und möchte einfach Einfaches --> mir sagt die (reduzierte) Oberfläche zu.
Kein unnötiger Schnick-Schnack. (Ja, wir haben an jedem TV ein AppleTV aber mehr auch nicht.)
Die Umstellung auf Android scheint auch aus Sicht von B&O Nutzern nicht gewollt zu sein - diese haben ebenfalls mit dem B&O Avant NG auf Android umgestellt (gem. Info eines Freundes) und ernten dafür nicht nur positives Feedback - Tendenz durch die Nutzer scheint eher negativ zu sein.

Ebendso denke ich sollte die Diskussion nicht nur auf die Software reduziert sein (und ja, Datenkrake ist heutzutage doch fast jedes Unternehmen).

VG
Loewe.
Reference 55 (SL3xx) MU
bild 4.55 (SL4xx), I Sub (über DAL Konverter), Bowers & Wilkins M-1
IS 32" DR+ (2650)

Reference ID 55 (SL220) MU
Connect 37" Full Media DR+ (2715)
IC 46" DR+ (2700), I Sub, StereoSpeaker C, CenterSpeaker C
CS 1
MovieVision DR+

Benutzeravatar
Spielzimmer
Spezialist
Beiträge: 2921
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 08:42
Händler/Techniker: ja
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 430 Mal

#210 Beitragvon Spielzimmer » Do 16. Mai 2019, 08:45

Naja, es gibt auch viele Beispiele von Firmen, die die Produktion wegen Qualitätsprüblemen wieder aus China nach EU-Land zurückgeholt haben. Bei Elektronikplatinen ist das sicherlich nicht so zu erwarten, aber pauschal ist China sicher nicht gleich qualitätsbewusst wie Europa. Und Teufel ist für mich nicht gerade ein Beispiel für einen Vergleich mit Loewe... :sil:
Connect 48 (SL420) & Connect 40 (SL320) beide mit ß-Software, Sub 525 an DAL, SL26 (MB180), DVB-S & DVB-C, Sky, Synology-NAS

LoeweArt37
Neues Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: Do 9. Mai 2019, 10:54
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

#211 Beitragvon LoeweArt37 » Do 16. Mai 2019, 09:59

Spielzimmer hat geschrieben:Naja, es gibt auch viele Beispiele von Firmen, die die Produktion wegen Qualitätsprüblemen wieder aus China nach EU-Land zurückgeholt haben. Bei Elektronikplatinen ist das sicherlich nicht so zu erwarten, aber pauschal ist China sicher nicht gleich qualitätsbewusst wie Europa. Und Teufel ist für mich nicht gerade ein Beispiel für einen Vergleich mit Loewe... :sil:


Das sehe ich genauso...Teufel ist Hifi-technisch ziemlich anspruchsloses Zeugs...ist aber OT...
Loewe und T+A.... :cool:

Benutzeravatar
234
Freak
Beiträge: 895
Registriert: Do 1. Sep 2016, 16:14
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal
Kontakt:

#212 Beitragvon 234 » Do 16. Mai 2019, 10:24

Nun das ist Loewe (Hi-Fi technisch) auch. Ist aber gar nicht der Punkt.
Platinen fertigen und Chassis komplettieren ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit qualitativ gleichwertig und signifikant günstiger in Asien möglich (Auslastung und Lohnkosten). Entsprechende QS Kontrollen sind vor Ort Standard und werden oft vom europäischen Auftraggeber selbst durchgeführt.
Was auch mal zurückgeholt wird sind eher komplexere Produkte aus dem Maschinen- und Anlagenbau. Nicht Consumer-Elektronik.
Zuletzt geändert von 234 am Do 16. Mai 2019, 10:30, insgesamt 1-mal geändert.
One 55 (5.1.11) / DR+ Feature Disk / mimi defined / Raumfeld Soundbar (2.7.2) / TV4k / Technisat Mini Router 2/1x2 / Synology DS215j

Benutzeravatar
Spielzimmer
Spezialist
Beiträge: 2921
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 08:42
Händler/Techniker: ja
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 430 Mal

#213 Beitragvon Spielzimmer » Do 16. Mai 2019, 10:29

Naja, so ein Steiff-Bär ist nicht wirklich ein komplexes Produkt und auch eine Modelleisenbahn (Märklin) sollte im Apple-Herstellungsland korrekt zusammengebaut werden können... :D
Connect 48 (SL420) & Connect 40 (SL320) beide mit ß-Software, Sub 525 an DAL, SL26 (MB180), DVB-S & DVB-C, Sky, Synology-NAS

Benutzeravatar
234
Freak
Beiträge: 895
Registriert: Do 1. Sep 2016, 16:14
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal
Kontakt:

#214 Beitragvon 234 » Do 16. Mai 2019, 10:32

Gibt’s Märklin noch? Die waren mindestens dreimal klinisch tot ...
One 55 (5.1.11) / DR+ Feature Disk / mimi defined / Raumfeld Soundbar (2.7.2) / TV4k / Technisat Mini Router 2/1x2 / Synology DS215j

LoeweArt37
Neues Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: Do 9. Mai 2019, 10:54
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

#215 Beitragvon LoeweArt37 » Do 16. Mai 2019, 11:02

234 hat geschrieben:Gibt’s Märklin noch? Die waren mindestens dreimal klinisch tot ...


Die gibt es noch...weiss aber nicht, wo die heute produzieren...
Loewe und T+A.... :cool:

Online
Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 23967
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 410 Mal
Danksagung erhalten: 1680 Mal

#216 Beitragvon Loewengrube » Do 16. Mai 2019, 11:10

Laut Wikipedia 2016: „Produziert wird von Märklin aktuell in Göppingen (Stammwerk) sowie im ungarischen Győr (Stand: Dezember 2016).“

OT Ende ;)
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
4x Apple HomePod, Jabra Elite Active 65t InEars
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

Ramona
Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: Do 3. Nov 2016, 07:01
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#217 Beitragvon Ramona » Do 16. Mai 2019, 11:10

234 hat geschrieben:Gibt’s Märklin noch? Die waren mindestens dreimal klinisch tot ...


3 x nicht, die gingen 2009 in Insolvenz, es sprang ein Finanzinvestor ein, der aber nicht wirklich half, danach kam 2013 der Fürther Spielwarenhersteller (Schuco, Tamiya und und und) Simba-Dickie ins Boot bzw. übernahm Märklin und seitdem geht es Märklin relativ gut im hart umkämpften Modelleisenbahn-Geschäft, es wurden sehr viele Produkte im Sinne der Kunden verändert bzw. verbessert und es wurde nicht mehr nur schnurstracks auf alte Produkte aufgebaut, die Ihre Hochzeit schon in den 80-90ern hatte.
Connect 48 UHD (SL420) - Marantz SR 7010 - Oppo UDP 203 Codefree - Sky - Yamaha YST-SW800 - ALR Jordan Take 5 - ALR Jordan Note Center - ALR Jordan Note 3 - Oehlbach XXL HDMI

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 24013
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 424 Mal
Danksagung erhalten: 2932 Mal
Kontakt:

#218 Beitragvon Pretch » Do 16. Mai 2019, 12:02

Rathbone hat geschrieben:
Pretch hat geschrieben:Warum sollte man einen Android TV von Loewe statt gleich von einem Chinesen kaufen?
Den Preis bestimmt weniger das Betriebssystem als die verbauten Komponenten.


Engineering, Endkontrolle, Support?

Glaubt jemand im Ernst ein Chinese schraubt oder lötet schlechter als ein Deutscher (vielleicht sind das in Kronach nichtmal Deutsche, die sowas machen)?
.

Das glaube ich natürlich nicht. Ich sprach von Komponenten.
In jedem Bereich die qualitativ hochwertigsten verfügbaren Bauteile, mit ordentlicher Lebensdauer zu nutzen ist was die meisten Kosten verursacht (z.B. Jeweils aktuellste Class A Displays, der beste Chip zur Bildberechnung am Markt usw.)
Der Produktionsstandort Deutschland macht am Gerätepreis nur ein mehr im niedrigen einstelligen Prozentbereich aus.

Benutzeravatar
Observer
Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 14:44
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Speckgürtel Hamburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

#219 Beitragvon Observer » Do 16. Mai 2019, 12:04

Oha, hier werden wieder Klischées joungliert :aua:
In China lässt sich [b]jede[b] Qualität produzieren, die du bereit bist zu bezahlen. Foxconn baut iPhones in höchster Qualität, Huawei sogar als Eigenmarke. Märklin war eben nicht bereit, die nötigen Mittel bereit zu stellen. Teufel hat da weniger Probleme. Und Teufel baut auch höherwertige Lautsprecher, z.B. die Definion-Serie. Wenn man natürlich die Consono-Reihe als Maßstab nimmt. :doh:
Ich war lange Mitgesellschafter eines Handelunternehmens, dass sich zum großen Teil auf LOEWE-Produkte (Galerie) gestützt hatte. Mit LOEWEs Niedergang kam auch unser. Die Kunden, selbst Millionäre, waren immer weniger bereit für eine bessere Bedienung und schönere Optik deutlich mehr Geld hinzulegen. Samsung, LG und Panasonic boten ein ebenso gutes Bild für deutlich weniger Geld. Zumindest nach Kundenmeinung. Wenn ein, zwei gutbetuchte Stammkunden ausfallen, na gut. Aber zuschlechterletzt war es die Mehrheit. LOEWE hat da nur wenig nachgebessert. Und mit dem Schleifenlassen der Audiosparte war dann ein weiteres Verkaufsargument für uns weg gefallen. Und wo bitte finde ich als Kunde heute noch LOEWE-Anbieter? Es wird immer weniger hier in Hamburg. Und Service findet auch immer weniger statt. Als Kunde frag ich dann, soll ich bei den kurzen Entwicklungszyklen noch viel Geld in ein Gerät stecken, dass in drei Jahren völlig überholt ist (für den High-Tech-Freak), dass nur wenig besser ist als die Wegwerfschirme der Mitbewerber, dabei aber deutlich teurer... ? Gut, für viele Liebhaber ist die Haptik, Optik und die Tonqualität unvergleichlich. Aber reichen die paar People aus, um eine Produktion in Deutschland aufrecht zu erhalten? :???: Die Investoren wollen ihr Gewinn, die Mitarbeiter ihr Lohn, die Händler ihren Service.... Aber für viele Deutsche gilt nach wie vor: GEIZ IS GEIL. :lalala:
mein Equipment ist ständig im Wechsel: Loewe, Metz, Apple, Sony...., neustes "Kind": Panasonic TX43-CXW754

smart-set
Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: Mo 9. Mai 2011, 15:10
Danksagung erhalten: 7 Mal

#220 Beitragvon smart-set » Do 16. Mai 2019, 12:21

Eigentlich könnte man doch hier mal die Redaktion schliessen (nur Mut). Alles ist zig-mal gesagt mit über 200 Beiträgen in 2 Wochen. Was hat das noch mit LOEWE News zu tun?
bild 3.43 DR+, SL420, über DVB-S2 und -T2

j.j.
Mitglied
Beiträge: 200
Registriert: Sa 11. Jan 2014, 21:47
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

#221 Beitragvon j.j. » Do 16. Mai 2019, 13:51

Observer hat geschrieben:für viele Deutsche gilt nach wie vor: GEIZ IS GEIL.


Ich habe hier gelernt (aber nicht verstanden), dass viele Anwender problemlos laufende Kosten für Bezahldienste aus den USA akzeptieren, aber beim Gerätepreis das Schnäppchen fordern. Das sind leider keine guten Aussichten für Loewe, wenn eine tragfähige Geschäftsbasis nur noch über die Inhalte existiert.

Für dieses Jahr hätte ich mich über einen Refresh beim bild 7 mit SL520 gefreut - ich hoffe das wird noch. Viel Glück (und neue Ideen) Loewe!

trekker
Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: Fr 22. Apr 2011, 21:05
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

#222 Beitragvon trekker » Do 16. Mai 2019, 13:59

Ich habe hier gelernt (aber nicht verstanden), dass viele Anwender problemlos laufende Kosten für Bezahldienste aus den USA akzeptieren, aber beim Gerätepreis das Schnäppchen fordern. Das sind leider keine guten Aussichten für Loewe, wenn eine tragfähige Geschäftsbasis nur noch über die Inhalte existiert.


Da fällt mir was ein. Wie wär's mit Loewe as a Service?
Der TV wird samt Zugang zu allen denkbaren Streaming-Diensten vermietet. Dann müsste es allerdings auch entsprechende Anwendungen am TV geben. :thumbsupcool:
:gk:

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 24013
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 424 Mal
Danksagung erhalten: 2932 Mal
Kontakt:

#223 Beitragvon Pretch » Do 16. Mai 2019, 14:02

Erinnert ihr euch nicht was hier jedes mal los war, als Loewe versucht hat neue/zusätzliche Funktionen zu verkaufen?

Benutzeravatar
234
Freak
Beiträge: 895
Registriert: Do 1. Sep 2016, 16:14
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal
Kontakt:

#224 Beitragvon 234 » Do 16. Mai 2019, 14:12

Mimimimimi :rofl:
One 55 (5.1.11) / DR+ Feature Disk / mimi defined / Raumfeld Soundbar (2.7.2) / TV4k / Technisat Mini Router 2/1x2 / Synology DS215j

Benutzeravatar
Mr.Krabbs
Moderator
Beiträge: 5707
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:32
Wohnort: HARZ
Hat sich bedankt: 580 Mal
Danksagung erhalten: 476 Mal

#225 Beitragvon Mr.Krabbs » Do 16. Mai 2019, 14:27

Mimi Mimi Mimi ? :D
Gruß aus dem Harz !

bild 7.65 (SL 4xx mit Beta),TSM,2xUnicamEvo:2xHD+,klang 5, klang 5 Sub, Klang Link, BTVi,Connect 55 (SL4); Connect 32 (SL3), Connect 26SL(MB180), Airspeaker, Speaker2go


Zurück zu „Loewe News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Geiselmen, Sneak, Titanist, tvmaster1968, Wumsel und 6 Gäste