HowTo: Rund um Senderlisten

Forumsregeln
Hier findest Du Infos über Loewe Geräte.

Nur Moderatoren, oder speziell freigegebenen User posten hier!
Die Antwortfunktion ist zwar enthalten, aber moderiert und sollte nur genutzt werden falls Du Informationen hast die hier noch nicht hinterlegt sind. In der Regel werden aber vom Team wichtige, besonders informative aus den normalen Bereichen für diesen ausgewählt.
Falls Du einen Beitrag für eintragenswert hälst wende Dich bitte an ein Teammitglied.
Diskussionen über hier beschriebene Tips bitte im entsprechenden Forenbereich.
Benutzeravatar
nerdlicht
Freak
Beiträge: 960
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 10:51
Wohnort: Heimisch im Osten, wohnhaft in Hessen, Europäer im Herzen, weltweit zu Gast.
Hat sich bedankt: 193 Mal
Danksagung erhalten: 337 Mal

HowTo: Rund um Senderlisten

#1 Beitragvon nerdlicht » Mo 11. Jan 2021, 23:11

Sie sind unscheinbar und doch ein mächtiges Werkzeug: die Senderlisten. Ich versuche im Folgenden etwas Wissen und Tipps & Tricks rund um dieses Thema zusammenzufassen.

Grundsätzliches:

Es gibt 2 Arten von Senderlisten: eine Liste mit allen Sendern aus einer Empfangsart (z.B. DVB-C, -T oder Satellit XY) - ich nenne sie im folgenden Quellliste - und "Persönliche Listen", früher auch Favoritenliste genannt. Über das Kontextmenü (MENU > Senderlistenauswahl) kann ich die gewünschte Liste auswählen. Im oberen Bereich sind eine oder mehrere Quelllisten aufgeführt, darunter können eine oder mehrere persönliche Listen stehen. In jedem Fall sind beide Bereiche alphabetisch sortiert.
Die selektierte Liste kann ich später jederzeit mit einem kurzen Druck auf "OK" aufrufen und sie wird im linken Teil dargestellt. Ein langer Druck auf "OK" bringt hingegen die erweiterte Senderliste auf den Schirm, bei der diverse Filtermöglichkeiten zur Verfügung stehen.
Der Loewe erlaubt es aber auch, in diversen Bereichen unterschiedliche Senderlisten zu verwenden. Zum Beispiel kann im Hauptbild Senderliste "A" aktiv sein und im "PIP" eine Senderliste "B", um schnell die Sender parat zu haben, die ich in einer Werbepause im Blick haben möchte.

Liste mit allen Sendern einer Empfangsart - von mir Quellliste genannt
Es gibt keinen offiziellen Namen für diese Listen, aber sie enthalten alle Sender, die ein Suchlauf über eine Quelle/ Empfangsart ermittelt. Sie hat nur einen Zweck: zuverlässig alle Sender zu versammeln, die die Empfangsart hergibt.
Tipp: diese Liste unangetastet lassen! Es ist die Mühe nicht wert, hier irgendwas zu sortieren oder zu löschen. Das geht viel eleganter mit persönlichen Listen...

Persönliche Listen - auch Favoriten genannt
In einer persönlichen Liste kann man alles versammeln, was der Loewe hergibt. Sie sind schnell aus den Quelllisten angelegt, gelöscht und eignen sich für viele Zwecke und maßgeschneiderte Lösungen. Später mehr dazu.
Wichtig zu wissen ist, dass in einer persönlichen Liste auch Sender verschiedener Empfangsarten gemischt werden können, also z.B. DVB-T und Astra1 19,2°E. Ja, sogar HDMI-Anschlüsse können in so eine Liste geschoben werden. Die maximale Anzahl in so einer Liste beträgt 99 Sender.

Tipp: Wer seinen Loewe an einer Settopbox betreibt, aber den TV nicht als Monitor konfigurieren möchte, um doch noch ab und zu die internen Tuner zu benutzen, legt den gewünschten HDMI-Anschluss auf einen der Plätze 1-9 einer persönlichen Liste und kann in Folge mit einem Tastendruck den TV auf diesem HDMI-Anschluss einschalten.

Neue Persönliche Liste anlegen

... geht unter "Sender > Senderlisten TV". Vieles ist selbsterklärend, trotzdem noch ein paar Hinweise:
  • Möchte man "Sender hinzufügen/ löschen", erscheint links die persönliche Liste und rechts die Quellliste der ersten im TV verfügbaren Empfangsart.
  • Mit einem Druck auf das Steuerkreuz nach rechts, kann man eine andere Quellliste auswählen, um diverse Empfangsarten/ AV-Anschlüsse in der persönlichen Liste zu mischen.
  • Es empfiehlt sich die "Sortierung A..Z" zu aktivieren, um schneller mit den Buchstabentasten zu den gewünschten Sendern navigieren zu können. Einmal auf die "8" gedrückt und schon ist man bei T, wie tagesschau24 HD.
Nun habe ich eine Persönliche Liste. Sollte in Zukunft im Kabel, bei Astra oder über DVB-T ein neuer Sender auftauchen, ist nur ein neuer Suchlauf fällig und danach schiebe ich diesen Sender an den gewünschten Platz in meiner Liste. Fertig!

Schlau, clever, Loewe!

War's das schon? Prinzipiell schon, aber Feintuning geht immer:

EPG (Programmzeitschrift)
Muss der TV nachts 2 Stunden laufen, um 1.000 Satelliten-Sender abzuklappern und nur um den EPG zu füllen? Nein! Erstens ist es schlau, nur die EPG-Daten der Sender zu laden, die man auch nutzt und zweitens kann der EPG schön übersichtlich bleiben, indem er nur die Sender anzeigt, die auch Daten zur Verfügung stellen.
Die Aktivierung der gewünschten Sender erfolgt unter "Bedienung > EPG > Senderauswahl TV".

HbbTV (Mehrwertangebote aus dem Internet)
Wessen Loewe nicht am Internet angeschlossen ist oder HbbTV überhaupt nicht nutzt, kann gleich weiter springen, alle anderen fragen sich vielleicht: muss beim Zappen jedes Mal aufdringlich der Hinweis auf die "Red Button" Angebote erfolgen? Kann man das nicht bei Bedarf zuschalten? Was ist mit den "Sendern" die ausschließlich über das Internet übertragen, kann man das nicht automatisieren? Und muss ich immer so umständlich per App auf die Mediatheken der Sender zugreifen?
Ich persönlich aktiviere den automatischen Start von HbbTV daher nur bei Sendern, die ausschließlich über HbbTV funktionieren. Dies sind zum Beispiel die Portale für Internet-Angebote wie 4MEDIATHEK oder Lokal-TV-Portal HD, aber auch zusätzliche Internet-Angebote beim DVB-T Dienst freenet TV connect. Alle anderen belasse ich auf manuellen Start über die ROTe Taste.
Konfiguriert wird dies unter "Bedienung > HbbTV > Startverhalten".

Clever konfigurieren!
Am Beispiel des HbbTV-Startverhalten möchte ich kurz zeigen, wie man persönliche Senderlisten effektiv nutzen kann. Es wäre sehr mühselig durch hunderte Sender zu gehen und jeweils einzeln das Startverhalten auf manuell oder automatisch zu ändern. Dies geht viel einfacher mit Filtern:
  1. Eine weitere persönliche Senderliste (beispielsweise "HbbTV") anlegen, die ausschließlich von mir gewünschten Sender enthält, die automatisch HbbTV starten sollen. Diese Sender können auch bereits in meiner persönlichen Standard-Liste enthalten sein.
  2. Bedienung > HbbTV > Startverhalten von HbbTV-Sendern > TV aufrufen
  3. Im erscheinenden Menü am unteren Rand (alle) Quellliste(n) anzeigen lassen und Alles manuell starten aktivieren. Nun startet kein Sender mehr automatisch.
  4. Nun erneut am unteren Rand die eben erstellte Senderliste namens "HbbTV" selektieren und Alles autom. starten. Voila, fortan startet HbbTV nur noch auf diesen Sendern, egal welche Senderliste ich selektiert habe.

Beispiel für Senderlisten-Ideen:
  • Liste "Standard" für alle gewöhnlich genutzten Sender
  • Liste "Backup", mit DVB-T-Sendern, sollte mal die Schüssel volllaufen oder den SD-Äquivalenten von HD+-Sendern, falls das CAM von einer Aufnahme belegt ist
  • Liste "PiP" für die besten Hits in der Werbepause
  • Liste "Regional", um Regionalsender vorzuhalten, aber nicht die Hauptliste zuzumüllen
  • Liste "Demo", mit den besten UHD/ HDR Angeboten, wenn der Nachbar mal was sehen will
  • ...

Das war mein traditioneller Beitrag zum Jahreswechsel, heuer etwas verspätet. Zum Schluss vielen Dank an alle, die bis hierher durchgehalten haben. Viel Text, aber wir haben derzeit auch viel Zeit in den eigenen vier Wänden. ;)
Hinweis: der Beitrag erhebt selbstverständlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Fehlerfreiheit.

bild 5.65 Monitor (SL520) | Twin-DVB-S(2)/ -T2 | Subwoofer 525 (5.1)
Reference 55 UHD (SL420 Upgrade Kit) | DVB-S(2) | Floor Stand MU
Loewe App (iOS Edition) - tv 4K

LOEWE since 2000.

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 25413
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 459 Mal
Danksagung erhalten: 1950 Mal

#2 Beitragvon Loewengrube » Di 12. Jan 2021, 07:19

Habe das mal in unsere Datenbank Wissenswertes geschoben.

Vielen Dank, Alex :thumbsupcool:
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone X
4x Apple HomePod, Jabra Elite Active 65t InEars
Synology DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB


Zurück zu „Datenbank Wissenswertes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast