8k oder nicht 8k...

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 2204
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 565 Mal

#51 Beitragvon DanielaE » Do 26. Okt 2017, 08:13

Hast du schon eins ? :D
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (4.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.68) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV Stick, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Irbis

#52 Beitragvon Irbis » Do 26. Okt 2017, 08:34

Pretch hat geschrieben: ... Ich hatte also Glück, ...
Dass sich die von Y_B, Dir und Loewengrube erzielte Trefferquote reinem Zufall verdankt, ist natürlich vom Grundsatz her möglich. Wie auch immer:

In der von mir verlinkten Broschüre vertritt Arri ja die Auffassung, dass "the higher resolution inevitably raises the modulation of lower spatial frequencies, which in turn benefits everyone in the theater". Und wenn Dir die bislang von mir vorgetragenen Argumente dafür, dass diese Auffassung von Arri zutrifft und auch für die Zuschauer im Wohnzimmer gilt, nicht einleuchten, dann bleiben wir diesbezüglich eben unterschiedlicher Auffassung.

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 20032
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 348 Mal
Danksagung erhalten: 1403 Mal

#53 Beitragvon Loewengrube » Do 26. Okt 2017, 08:44

Lass´ uns das mal so festhalten und dann ist auch gut :bye:
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone6
Synologie DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

AmbiTV

#54 Beitragvon AmbiTV » Do 26. Okt 2017, 09:51

DanielaE hat geschrieben:Hast du schon eins ? :D

ich bevorzuge in meiner Freizeit "leichtere Kost" :D
zudem bin ich bis auf das Knacksen des Gerätes, welches ich aber noch in Angriff nehme, sehr zufrieden mit dem bild 7, da hole ich mir ja nicht noch neue "Probleme" ins Haus :D

Y_B
Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: Do 17. Nov 2016, 15:02
Händler/Techniker: ja
Danksagung erhalten: 8 Mal

#55 Beitragvon Y_B » Do 26. Okt 2017, 10:32

Irbis hat geschrieben:
Pretch hat geschrieben: ... Ich hatte also Glück, ...
Dass sich die von Y_B, Dir und Loewengrube erzielte Trefferquote reinem Zufall verdankt, ist natürlich vom Grundsatz her möglich.


Hab gute Augen und befrage ab und an meine Kristallkugel, während ich eine Ziege opfere und alt-aramäische Schriften auf geweihten Papyrus rezitiere. Daher kein Zufall.
Loewe bild 3.55 oled - graphite grey auf Floor Stand plate

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 20032
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 348 Mal
Danksagung erhalten: 1403 Mal

#56 Beitragvon Loewengrube » Do 26. Okt 2017, 10:35

Und wenn es mal schief geht, läuft er nackt durch Berlin, um die guten Geister zu beschwören...
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone6
Synologie DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

Benutzeravatar
Mr.Krabbs
Moderator
Beiträge: 3540
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:32
Wohnort: HARZ
Hat sich bedankt: 414 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal

#57 Beitragvon Mr.Krabbs » Do 26. Okt 2017, 10:39

Y_B hat geschrieben:Hab gute Augen ...

Ihr seid doch alle kurzsichtig! :???: :D
Gruß aus dem Harz !

bild 7.65 (SL 4xx mit Beta),TSM,2xUnicamEvo:2xHD+,klang 5, klang 5 Sub, Klang Link, BTVi,Connect 32 (SL3), Connect 26SL(MB180), Airspeaker, Speaker2go, SoundVision

Online
Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 17500
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 305 Mal
Danksagung erhalten: 2153 Mal
Kontakt:

#58 Beitragvon Pretch » Do 26. Okt 2017, 11:03

Irbis hat geschrieben:In der von mir verlinkten Broschüre vertritt Arri ja die Auffassung, dass "the higher resolution inevitably raises the modulation of lower spatial frequencies, which in turn benefits everyone in the theater". Und wenn Dir die bislang von mir vorgetragenen Argumente dafür, dass diese Auffassung von Arri zutrifft und auch für die Zuschauer im Wohnzimmer gilt, nicht einleuchten, ...

Ich nehme jetzt also dieses Super High Res Bild, halte eine Lampe dahinter und projeziere es auf eine 40 Meter entfernte Wand...

Was passiert wohl damit?

Aufloesung_testmuster_1_small.png


oder ich komprimiere es für die Übertragung für DVB oder Streaming...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

AmbiTV

#59 Beitragvon AmbiTV » Do 26. Okt 2017, 12:33

ich dachte, wir wollten das Buch schliessen an dieser Stelle ???

ich würde der Güte halber vorschlagen, wir warten alle, bis uns ein Serien-TV in 8K vor die Flinte kommt (am besten Wildkatze in 8K, mind. 77 Zoll) und öffnen dann nochmal die Büchse der Pandorra...macht wohl mehr Sinn ?

Benutzeravatar
Mr.Krabbs
Moderator
Beiträge: 3540
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:32
Wohnort: HARZ
Hat sich bedankt: 414 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal

#60 Beitragvon Mr.Krabbs » Do 26. Okt 2017, 12:46

Sehr gute Idee! :thumbsupcool:
Gruß aus dem Harz !

bild 7.65 (SL 4xx mit Beta),TSM,2xUnicamEvo:2xHD+,klang 5, klang 5 Sub, Klang Link, BTVi,Connect 32 (SL3), Connect 26SL(MB180), Airspeaker, Speaker2go, SoundVision

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 20032
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 348 Mal
Danksagung erhalten: 1403 Mal

#61 Beitragvon Loewengrube » Do 26. Okt 2017, 12:53

Bin auch DAFÜR :)

Bis dahin hat Irbis mit Sicherheit auch seinen Bachelor zum Thema "Visus - Winkelsehschärfe und Bogenminute" :D
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone6
Synologie DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

Irbis

#62 Beitragvon Irbis » Do 26. Okt 2017, 13:12

Pretch hat geschrieben:Ich nehme jetzt also dieses Super High Res Bild, halte eine Lampe dahinter und projeziere es auf eine 40 Meter entfernte Wand...Was passiert wohl damit?
Ich erläutere es einmal anhand der nachstehend verlinkten Grafik: https://de.wikipedia.org/wiki/Modulations%C3%BCbertragungsfunktion#/media/File:MBq_MTF.jpg

Dem auf die Wand projezierten "Super High Res Bild" entspricht in dieser Grafik das Bild links oben in der ersten Zeile mit der Bezeichnung "Objekt: Linienraster".

Bei der Projektion dieses "Super High Res Bild" auf eine Wand entsteht dort nun eine Abbildung dieses "Super High Res Bilds". Dieser Abbildung auf der Wand entspricht in der oben verlinkten Grafik das Bild links oben in der zweiten Zeile mit der Bezeichnung "Bild: verwaschen". Verwaschen ist dieses Bild, weil sich beim Transfer der "Objektmodulation" (siehe Grafik) diese in Abhängigkeit von ihren Ortsfrequenzen ändert. Dadurch wird auf der Wand aus der "Objektmodulation" die "Bildmodulation" (siehe Grafik).

Wie stark verwaschen die Abbildung auf der Wand ist, hängt nun von den das jeweilige Projektionssystem charakterisierenden Übertragungseigenschaften ab. In der Grafik rechts werden beispielhaft zwei Funktionsgraphen für zwei Abbildungssysteme gezeigt, deren Transferleistung unterschiedlich ist, und deren Transferleistung daher durch zwei unterschiedliche MTF beschrieben wird.
Pretch hat geschrieben: ... oder ich komprimiere es für die Übertragung für DVB oder Streaming...
Dabei passiert vom Grundsatz her das gleiche. Der Kompressionsalgorithmus transferiert die "Objektmodulation". Dabei ändert sich diese ebenfalls in Abhängigkeit von den transferierten Ortsfrequenzen.

Online
Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 17500
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 305 Mal
Danksagung erhalten: 2153 Mal
Kontakt:

#63 Beitragvon Pretch » Do 26. Okt 2017, 14:13

Aha. Streulicht kommt in deiner Gleichung nicht vor?

Ich hab in Berlin Hateful Eight in der 70mm Kopie gesehen, das Beste was es an Bildqualität im Kino gibt mit einer Auflösung gegen unendlich.
In schnödem FullHD sah das Bild aber auf meinem OLED zuhause trotzdem sehr viel kontrastreicher und schärfer aus.
Wie passt das in deine Theorie, MTF sei das einzige was Einfluss auf den Kontrast und die Schärfe hätte und sei nur mit höherer Auflösung zu erschlagen?

Irbis

#64 Beitragvon Irbis » Do 26. Okt 2017, 15:00

Pretch hat geschrieben: ... Streulicht kommt in deiner Gleichung nicht vor?
Falls Falschlicht den Transfer der Objektmodulation auf deren Weg vom Objekt zur Netzhaut eines Bildbetrachters beinflusst, was sehr häufig der Fall ist, dann geht es in die Berechnung der Gesamt-MTF eines bildgebenden Systems mit der für diesen Einfluss charakteristischen MTF ein, also ganz so, wie auch jeder andere Einfluss auf den Transfer der Objektmodulation mit der für ihn charakteristischen Einzel-MTF in die Berechnung der Gesamt-MTF eines bildgebenden Systems eingeht.

Online
Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 17500
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: 305 Mal
Danksagung erhalten: 2153 Mal
Kontakt:

#65 Beitragvon Pretch » Do 26. Okt 2017, 15:57

Aber der Kontrast eines projezierten Bildes hat ja eine natürliche Grenze. Ich verstehe nicht was mehr Auflösung daran ändern sollte.

Eine Video Kompression arbeitet doch aber nicht anhand einer MTF (zumindest nicht ausschließlich), sondern ermittelt Durchschnitte und entscheidet was weggeworfen werden kann, wobei z.B. auch Zeit eine große Rolle spielt.

AmbiTV

#66 Beitragvon AmbiTV » Do 26. Okt 2017, 17:08

TZZZ.....Ihr könnt es nicht sein lassen :D

so Gentlemen, ich bin raus...zugegeben, Irbis hat auch auf den Punkt bezogen ein excellentes Wissen, welches ich nichteinmal in Ansätzen erahnen kann, mich da einzulesen, wäre den Aufwand nicht wert ! ich warte da lieber auf die Stunde NULL, die Reifeprüfung, wenn die Geräte draussen sind, unter Umständen werde ich ja dann eines besseren belehrt.

fswerkstatt
Profi
Beiträge: 1603
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 20:48
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 532 Mal

#67 Beitragvon fswerkstatt » Do 26. Okt 2017, 19:02

Schade, dass man hier keine Threads 'plonken' kann :wayne:
Connect 55 UHD SL420 mit β-SW (DVB-S/-C/-T), Home Cinema Set 2.1, Mediavision 3D, Unitymedia CI+, Alphacrypt CI One4All, Xelos 32 SL DR+ L2715 (DVB-C)

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 20032
Registriert: Do 14. Apr 2011, 15:05
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 348 Mal
Danksagung erhalten: 1403 Mal

#68 Beitragvon Loewengrube » Do 26. Okt 2017, 20:39

Zum Glück habe ich die Möglichkeit, einen Thread zumindest zu schließen, wenn doch soweit eigentlich alles gesagt wurde :)

Davon mache ich jetzt mal Gebrauch!

Und wir können das gerne so halten, wie oben bereits angeregt, dass das Thema erneut aufgegriffen wird, wenn es an Relevanz gewinnt.
Loewe Reference 75 UHD mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone6
Synologie DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB


Zurück zu „Kaffeeklatsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Larszzz und 6 Gäste